Gebirgsloris

Diskutiere Gebirgsloris im Loris und Fledermauspapageien Forum im Bereich Papageien; Post 38 Ich mache mir hier viel mehr Sorgen um die Vögel, die dann sicher zu Wanderpokalen werden. Denn über das tatsächliche Ausmaß der...

  1. #41 Princess Fluffy, 03.11.2021
    Princess Fluffy

    Princess Fluffy Stammmitglied

    Dabei seit:
    25.09.2019
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Raum Köln
    Das ist alles gut und korrekt und genau dasselbe denke ich auch, der einzige Grund für meinen Post war, das man so etwas auch anders sagen kann - was dann hoffentlich besser angenommen wird. :)

    @Oskar00135

    Wenn du gerne Vögel als Haustiere möchtest, würden dir evtl. Auch andere als Loris gefallen? Wellensittiche und Nymphensittiche zBsp. Sind schöne Tiere die in vielen Farben gezüchtet werden und deren Unterbringung und Fütterung viel angenehmer und einfacher ist als die der Loris.

    Liebe Grüße,
    Caro
     
  2. #42 Gast 20000, 03.11.2021
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    3.924
    Zustimmungen:
    1.247
    Es gibt sicher eine Menge Leute, die absolut beratungsresistent sind, besonders wenn nun absolut keine Informationen im Vorfeld eingeholt werden, oder wenn diese sowieso nicht in die eigene Philosophie passen.
     
    Hanne gefällt das.
  3. Zitrri

    Zitrri Stammmitglied

    Dabei seit:
    27.04.2020
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    71
    Naja, Informationen werden ja gerade von Gustav/Oskar im Vorfeld eingeholt. Es ist bisher kein Vogel da und du bist zum Beispiel gerade eine Informationsquelle. :) Das kann man also zumindest positiv bewerten. Hier sucht jemand im Vorfeld Antworten und natürlich ist es ein Schock, wenn das von den eigenen bisherigen Annahmen und Vorstellungen entschieden abweicht. Das muss erst mal verdauut werden, mit den Eltern abgesprochen werden etc., besonders wenn es gedanklich vorher so toll gepasst hat.

    Aber hier kamen ja doch einige eindrückliche Erzählungen von der Haltung zusammen und auch schöne Erklärungen, dass ihr nicht einfach Böse seid und niemanden Vögel gönnt, sondern dass das einfach eure Erfahrungen sind. Also, ich sehe das optimistisch, da bleibt bestimmt was von hängen.

    Daher vielleicht nicht gerade am selben Tag unken, dass jemand Beratungsresistent ist, wenn Akzeptanz einfach etwas Zeit benötigt. ;)
     
    krummschnabel und Princess Fluffy gefällt das.
  4. #44 Oskar00135, 04.11.2021
    Oskar00135

    Oskar00135 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    01.11.2021
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    14
    Wenn es so ist, dann lasse ich es eben mit Gebirgsloris. Vielleicht sind sie wirklich etwas zu kompliziert für Anfänger... Aber welchen anderen Vogel würdet ihr mir dann empfehlen. Ich bin 13. Ich achte darauf, dass er jetzt nicht zu viel Dreck macht und man den Kot gut entfernen kann. Außerdem fände ich es schön wenn sie auch handzahm werden wenn man Zeit investiert. Denkt bitte nicht, dass ich ein Tierquäler bin!! Würden 2 Pfirsichköpfchen gehen?
     
    Isrin, krummschnabel, Princess Fluffy und 4 anderen gefällt das.
  5. #45 Oskar00135, 04.11.2021
    Oskar00135

    Oskar00135 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    01.11.2021
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    14
    Ich habe halt am Anfang immer daran gedacht, dass ich ein Papageien (größe ca. eines loris) haben kann und der sitzt dann auf meiner Schulter. Aber ich habe ja jetzt auch verstanden:man muss 2 halten alles andere ist abartig. Und da braucht man dann wieder eine Voliere und so weiter, der Dreck ist auch größer. Kennt jemand von euch vielleicht auch noch eine zwergpapageien Art außer Wellensittiche, die zahm wird und nicht soo viel Dreck macht?
    VG
     
    Zitrri, Princess Fluffy und Hanne gefällt das.
  6. #46 Sam & Zora, 04.11.2021
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    4.373
    Zustimmungen:
    3.532
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Deine Einstellung ist super!
    Und für dies von mir geschriebene möchte ich mich bei dir entschuldigen.
     
    krummschnabel, Zitrri und Hanne gefällt das.
  7. #47 Gast 20000, 04.11.2021
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    3.924
    Zustimmungen:
    1.247
    Die Neophemen...die leisesten Krummschnäbel überhaupt, keine Nager, trockener Kot, recht vertraut werdend, jedoch keine "Spielzeuge", sehr gut als Wohnungsvögel zu halten, bei einer entsprechenden großen Unterbringung. Einfache Haltung!
    Preis ca. 60-80.-Euro (Paar)-
    Mal 2 Arten von Neophemen.
    Glanzsittich
    Schönsittich
    Gruß
     
    krummschnabel und Zitrri gefällt das.
  8. #48 Oskar00135, 04.11.2021
    Oskar00135

    Oskar00135 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    01.11.2021
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    14
    Vielen Dank!!
     
    Zitrri gefällt das.
  9. #49 Karin G., 04.11.2021
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    30.993
    Zustimmungen:
    2.289
    Ort:
    Schweiz / Bodensee
    in fast dem gleichen Alter hatte ich mich in den 50er Jahren in Wellensittiche verliebt, in unserer Kleinstadt hatte ein Samengeschäft ganz neu welche im Schaufenster. Ein Jahr lang plagte ich meine Eltern mit dem Wunsch und tatsächlich zum 13. Geburtstag zog dann einer bei uns ein. Damals sprach noch kein Mensch von Paarhaltung. Einige Jahre später flog einer zu, da sah ich den gewaltigen Unterschied. Seither nie wieder Einzelhaltung.
     
    Sietha, Zitrri und Princess Fluffy gefällt das.
  10. #50 Oskar00135, 04.11.2021
    Oskar00135

    Oskar00135 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    01.11.2021
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    14
    Ja also entweder nehme ich Neophemen, Wellis oder pfirsichköpfchen;)
     
    Princess Fluffy und Sammyspapa gefällt das.
  11. #51 Oskar00135, 05.11.2021
    Oskar00135

    Oskar00135 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    01.11.2021
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    14
    Kann man pfirsichköpfchen beibringen auch mal leise zu sein?
     
  12. #52 Princess Fluffy, 05.11.2021
    Princess Fluffy

    Princess Fluffy Stammmitglied

    Dabei seit:
    25.09.2019
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Raum Köln
    Hallo Oskar,

    da Vögel von sich aus sehr kommunikative Tiere sind, gehören die Lautäußerungen der Vögel zum natürlichen Verhalten. Also prinzipiell kann man ihnen das nicht abgewöhnen, denn es macht sie (unter anderem) aus. Sehr ruhige Vögel sind außerdem meistens krank und sollten schnellstens zu einem Tierarzt.

    Praktisch kann man ruhigere oder aufgeregnetere Tiere erwischen, das kann man leider vorher nicht wissen. Auch sind sie nicht den ganzen Tag über gleich laut oder leise. Meistens ist morgens (Sonnenaufgang) und abends (Sonnenuntergang) etwas mehr los, mittags oder Nachmittags kann auch schonmal ein bisschen Siesta gemacht werden.

    Wenn du oder deine Eltern euch Sorgen macht, dass die Tiere zu laut sein könnten, geht doch evtl mal zu einem Züchter und hört euch die Tiere „live“ an. Obwohl in großen Volieren natürlich die Lautstärke deutlich höher ist als bei nur einem Paar zu Hause. Oder kennt ihr evtl. Jemanden, der Pfirsichköpfchen zu Hause hält? Das wäre euch eine Möglichkeit, die Lautstärke besser einzuschätzen.

    Liebe Grüße,
    Caro
     
    Zitrri gefällt das.
  13. #53 krummschnabel, 06.11.2021
    krummschnabel

    krummschnabel Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.10.2019
    Beiträge:
    1.198
    Zustimmungen:
    1.332
    Ort:
    Münsterland
    Nein

    Um sich eine Vorstellung von den schrillen Tönen dieser Vögel zu machen, klick mal hier. Und dann Lautstärke auf volle Pulle...ein Träumchen...
     
    Sam & Zora gefällt das.
Thema:

Gebirgsloris

Die Seite wird geladen...

Gebirgsloris - Ähnliche Themen

  1. Fragen zur Haltung von Gebirgsloris

    Fragen zur Haltung von Gebirgsloris: Hallo :0- Ich wollte mich zwecks der Haltung von Gebirgsloris informieren und denke, dass ich hier ganz gut dafür aufgehoben bin :) Erstmal zu...
  2. Gebirgsloris

    Gebirgsloris: [ATTACH] [ATTACH] Eigentlich habe ich es ja nicht so mit den kleinen Scheißerles, aber gestern habe ich einen Züchterkollegen besucht und ich...
  3. Gebirgsloris

    Gebirgsloris: Hallo, nach längerem überlegen und Umbau meiner Voliere suche ich nun die richtigen Bewohner, hat jemand eventuell einen Züchter im Raum 08340...
  4. Gebirgsloris zu 4 halten?

    Gebirgsloris zu 4 halten?: Hallo.. Hab ja momentan einen kleinen Gebirgslori Küken.. Und ich überlege ihn zu behalten und ihm einen Partner noch dazuzuholen.. Da ich...
  5. Vergesellschaftung/Verpaarung Gebirgsloris/Rotnackenallfarbloris

    Vergesellschaftung/Verpaarung Gebirgsloris/Rotnackenallfarbloris: Hey wollte nur interessehalber mal wissen, ob man Loris überhaupt im Schwarm halten kann. Voraussetzung es soll nicht gezüchtet werde. Höre da...