gebissen worden

Diskutiere gebissen worden im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Heike, auserdem schreibst du,das das wichtigste ist , zu vermeiden " das man gebissen wird " Soll sie ihn jetzt nie mehr fliegen...

  1. #21 Pelikanchen, 29. Oktober 2004
    Pelikanchen

    Pelikanchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91522 Ansbach
    Hallo Heike,

    auserdem schreibst du,das das wichtigste ist , zu vermeiden " das man gebissen wird "
    Soll sie ihn jetzt nie mehr fliegen lassen,wenn sie zuhause ist........................weil er ja immer wieder mal auf ihre Schulter fliegen könnte !
    Es bringt also nichts,solchen Situationen aus dem Weg zu gehen....................ja den dann hat der Geier gewonnen,und das wollen wir doch nicht...................................schliesslich sind wir die GRÖSSEREN :-)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Nein, so krass habe ich das nicht gemeint. Wenn der Vogel zu dir kommt ist das ja sehr schön und auch erstrebenswert. Aber solange der vogl nicht 100%ig funktioniert sollte er eben nicht auf die Schulter.

    Das heißt: wenn er ankommt und auf der Schulter landet, dann nimmst du ihn sofort runter und setzt ihn wo anders bei dir ab, wo du ihn sehen kannst. Wenn er nicht auf die Hand will, kann er ja auch auf den Unterarm.
    Wenn er von dort aus wieder hochklettern will dann nimmst du den Arm eben hoch. Runterklettern tun nämlich die wenigsten gern ;) .

    Ich weiß dass das alles sehr theroetisch klingt, aber es funktioniert. Ihr könntet euch auch mal mit Clickertraining befassen. Dort werden positive Eigenschaften bestärkt und antrainiert (aber keine Kunstsückchen oder so) und böses Verhalten wird ignoriert. Bestrafungen (ausser Ignorieren) gibt es nicht.

    Lg Heike
     
  4. Nimü

    Nimü Guest

    So, erstmal vielen Dank für Eure rege Beteiligung.

    @Schlens
    Jacko "funktioniert" 100%ig. Aber eben nur auf der Schulter meines Freundes. Auf meinen Freund würde er niemals losfliegen mit der Absicht zu beissen! Und angenommen er kommt zu mir auf die Schulter, dann ist das ja nicht 100%ige Absicht von ihm. Das heißt, es war halt grad kein besserer Landeplatz da. So, nun sitzt er auf meiner Schulter - und ich werde wohl ganz bestimmt nicht mit meiner Hand hingehen und versuchen ihn runter zu setzen. Warum? Ich bin mit sicher, dass er mich in diesem Moment, wo ich meine Hand hinstrecke, zubeißt. Und darauf habe ich keine Lust. Das geht vielleicht theoretisch aber praktisch fast unmöglich. Ich glaube auch nicht, dass Jacko das als Spiel versteht. Für ihn ist es eine rießen Bestrafung wenn er nach kurzer Zeit schon wieder in den Käfig muss. Er liebt es draußen zu sein und überall dabei zu sein!

    @pelikanchen - Hallo Carmen,

    ich glaube du kannst da auch ein Lied davon singen wie schmerzhaft es ist von einem Grauen gebissen zu werden. Dein Charlie ist ja auch kein Kind von Traurigkeit. :D


    Alles in Allem denke ich, dass man nicht Tatenlos zusehen darf. Wie fisch auch schreibt, zeigen die Grauen schon eine Reaktion wenn sie mal gescheucht werden. Natürlich muss man das schon mit Vorsicht machen und darfs nicht übertreiben. Aber gewisse Dinge wie z. B. beissen dürfen sie nicht. Und das muss man ihnen auch in einer Form zu verstehen geben.

    Viele Grüße :0-
    Nicole & 2 Graue
     
  5. Diener

    Diener Guest

    Hallo,
    ich hatte bis jetzt noch nicht das 'Vergnügen' von meinen Grauen gehackt zu werden.Ich denke das sie mir schon gelegentlich in den Finger gebissen haben aber nicht so das ich 'Blessuren' davontrage.Die Kleinen sind erst 5 Monate alt - mögen sie mich oder muss ich damit rechnen das das 'bisschen beißen' später mal erheblich stärker wird?
     
  6. Diener

    Diener Guest

    OK gerade nachdem ichs hier geschrieben hat wurd ich von meinem Grauen ganz fies gepackt als ich versucht hab ihm was ausm Mund zu nehmen was mir irgendwie verdächtig vorkam.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #26 Chiccoalonso, 1. November 2004
    Chiccoalonso

    Chiccoalonso Guest

    Hallo erstmal und schöne Grüsse an alle.

    Ich habe mir vor ungefähr 8 Wochen ein jungen handaufgezogenen Kongo-Geier zugelegt. Und muss sagen zu dem beissen, das ich auch am anfang schmerzhafte momente ertragen musste. Mein grauer ist jetzt 10 Monate alt wir haben ihn aus einer Familie von Privat gekauft. Und hat sich inzwischen schon super eingelebt bei uns, selbst mit unseren kleinen russel versteht er sich gut. Am Anfang als wir ihn immr fliegen lassen haben war er noch etwas dessorientiert und wusste nicht genau wo er landen sollte. mittlerweile hat er sich sich sehr dran gewöhnt auf meiner schulter zusitzen. und das mag er sehr, auch wenn in der nähe des käfigs 2 schöne grosse Holzschaukeln besitzt wo vor er leider noch angst hat) )mein grauer hat es geliebt mir in die ohren zu beissen immer nur kurz und spontan mit blitzartiger bewegung hat er zu gekniffen... das tat immer höllisch weh aber ich musste stark sein und ihm ja in dieser situation keine aufmerksamkeit endgegen zubringen. Er hatte es wirklich fast jedesmal gemacht wenn er auf meiner schulter saß. Es kam mir auch oft vor als hätte er fast langeweile gehabt auf meiner schulter,denn jedesmal wenn seine Klopapierrolle oder sein roter Coladeckel runtergefallen ist,und ich es nicht gleich bemerkt hatte um es sofort wieder aufzuheben. Hackte er mir in das Ohr. Dieses verhalten habe ich meinen vogel bis vor letzter woche sogut wie abgewöhnt,(so schien es mir) aber seit letzter woche fing er wieder an aber das nicht zuknapp ich kam in die Stube da wo er gerade frei auf dem käfig saß, und ihm hallo zusagen, dann kam auch wieder sein typischer flug zur meiner schulter ich drehte mich mit dem Gesicht zu ihm um ihn lieb zubegrüssen, da hackte er mir wieder mit voller ladung ins Ohr *lol* Dieses Aas!!! ich bin gerade auf gestanden und hatte gute laune, nur dieser moment mit diesen höllischen schmerz liess meine stimmung sinken... aber naja da muss man durch ich werde weiter hin konsquent bleiben ich werde ihn einfach weiterhin nicht beachten.das ist das allerbeste rezept in dieser situation. Und es wird auch funktionieren. Manchmal hat er auch seine makken wenn man ihn krauelt das er nach einigen minuten zuknabbelt aber nicht doll,ich vermute mal das er damit sagen will da bitte nicht kraueln oder jetzt habe ich genug. Ich sage mir immer es ist ein Vogel der es bestimmt nicht böse meint... :zustimm:
     
  9. Parrot

    Parrot Alleine ist blöd...

    Dabei seit:
    4. Juli 2004
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dort wo es schön ist...32584
    Hört sich nach einem Grauen an...

    Hallo erst einmal, hört sich glatt nach einem Typischen Grauen an, die können ganz schön gemein sein(link).
    Kenne ich auch zu genüge, muß man wohl mit leben, liegt in der Sache der Natur.Muß Euch aber Recht geben ist eindeutig ein Zeichen von Langeweile oder Eifersucht.
    Zum Thema:
    Tja, hast wohl mit dem Grauen etwas Pech gehabt, der hat sich eindeutig für Deinen Freund entschieden, der Graue von meinen Mann geht auch ganz schön ruppig mit mir um, das ganze Gegenteil erlebt mein Mann mit meiner Grauen. Die suchen sich selbst Ihre Bezugsperson, da kannst Du wenig gegen tun.
    Habe einen Edelhahn der ganz verrückt nach meinen jüngeren Bruder ist und der ärgert In ganz schön, kommt alle Nase lang mal zu Besuch,kümmert sich nur wenn er Lust auf Carlo hat. Komisch von meinem Bruder läßt der sich den Größten Quatsch gefallen, der geht sogar mit dem Hahn nach draußen und Rapariert seine Simson im beisein des Papageis, der fliegt nicht weg, der rührt sich keinen Millimeter von seiner Seite.TOTAL VERRÜCKT!!!
    Mach Dir nichts drauß, so kann es einen auch gehen, ist ebent keine Maschine so ein Papagei, Dir sind ja manche Menschen auch sympatischer als Andere,laß bloß keinen Frust aufkommen. Gruß :0-
     
Thema:

gebissen worden

Die Seite wird geladen...

gebissen worden - Ähnliche Themen

  1. Taube von Marder gebissen

    Taube von Marder gebissen: Hallo! Vor 4Tagen ist ein Marder in meinen Schlag gekommen. Zum glück habe ich es früh genug bemerkt und nur eine Taube wurde getötet. Eine...
  2. Taube von Marder gebissen

    Taube von Marder gebissen: Hallo! Vor 4Tagen ist ein Marder in meinen Schlag gekommen. Zum glück habe ich es früh genug bemerkt und nur eine Taube wurde getötet. Eine...
  3. baby amsel worde von Katze gebracht

    baby amsel worde von Katze gebracht: hallo mein Kater hat eine kleine Amsel mit nachhause gebracht sie hat schon Federn kann aber nicht fligen und ist auch an der unterseite Nackt....
  4. Hilfe, was tun ... Peanut hat Krümel in Fuß gebissen/gezwickt (Gelbseitensittiche)

    Hilfe, was tun ... Peanut hat Krümel in Fuß gebissen/gezwickt (Gelbseitensittiche): :traurig: Hallo an alle, leider hat es gestern bei uns zu Hause einen Zwischenfall gegeben. Anscheinend gab es Knatsch zwischen unserem Peanut...
  5. mein Urlaubspflegling ist mir übergeben worden

    mein Urlaubspflegling ist mir übergeben worden: Ein Hallo,jetzt bin ich auch ein stolzer Besitzer eines Gelbbrust Aras.Zuerst hätte ich auf den kleinen 6 Monate alt ca. 2 Wochen aufpassen...