gebrauchte voliere desinfiziren????

Diskutiere gebrauchte voliere desinfiziren???? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; *hmpf* rena, ich bitte dich, so kannst du nun hier ganz sicher nicht erfolgreich argumentieren! es geht hier nicht nur um jogurt-kulturen,...

  1. zora-cora

    zora-cora Guest

    *hmpf*

    rena,

    ich bitte dich, so kannst du nun hier ganz sicher nicht erfolgreich argumentieren!

    es geht hier nicht nur um jogurt-kulturen, sondern um evtl. pathogene keime. auch du kannst nicht ausschliessen, dass eine gebrauchte voliere nicht infiziert ist.
    nein, viren sind wohl nicht "artgerecht" - wie auch immer du das ausdrücken magst.

    sag, putzt du deine ganze wohnung nur mit wasser?
    und duscht du auch nur mit wasser?
    reinigst du die futter/trink-schüsseln deiner tiere auch nie mit zusätzen?
    ...ohwe...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. caruso!!

    caruso!! Guest

    ?????????

    rena vielleicht solltest du dir deine sachen morgen früh nochmal durchlesen ........
    es ist teilweise nicht ganz nachvollziehbar
    gruß kerstin
     
  4. Rena1

    Rena1 Guest

    für

    mich scheint...als wenn ihr von einen anderen Planeten reden wolltest...dann scheint mir das sternenbild klar...nur nicht auf dem rücken der tiere....bitte!"




    :D
     
  5. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Hallo,
    ich bin auch nicht für die chemische Keule, und wenn du Rena mit Wasser reinigst ok, aber hier wurde gefragt, was wir machen , also nicht nur du, und ich traue dir , aber eben nicht nur dir sondern auch anderen zu, dass jeder für sich prüft und überlegt was er tut und wie er reinigt.
    Und daher finde ich sollten wir einfach einander mitteilen wie wir die Reinigung sehen.
    Wenn jemand mit Salzsäure gute Erfahrung gemacht hätte und das hier schreiben würde, dann würde ich es nicht tun, denn ich traue auch jedem Leser ein Urteilsvermögen zu aus vielen Möglichkeiten etwas rauszufiltern, nur wenn es wirklich schädlich ist, wie genannte Säure dann sollte man seine Bedenken anmelden.
    Nur Wasser, ist meiner Meinung nach nciht schlecht, aber nicht immer aussreichend, also einfach wer reinigt noch anders, bzw. wer hat denn schon mal eine schlechte Erfahrung mit der Reinigung gemacht, ich z.B. mal weil ich unter heissem Wasser einen Käfig abgeduchst habe, und der dann angelaufen ist.
    Mit Dampf kann ich meine Krallenstangen nicht länger reinigen weil sie sonst springen, ........
    Und was fällt euch noch ein, Seile die können färben und verfilzen,......
     
  6. Rosita H.

    Rosita H. Papageien Mama

    Dabei seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27726 Worpswede bei Bremen
    Hallochen

    Ich reinige meine Volieren grundsätzlich mit heißen Wasser
    und Essig. Zum Desinfirieren nehme ich 70% Alkohol lasse das
    ganze dann 20 Minuten einwirken und spüle dann noch mal gründlich mit klarem Wasser nach

    Was die Zinkvolieren angeht so kann ich nur sagen
    ich besitze seit mehreren Jahren 2 Volieren mit Vulganich
    verinktem Draht und meine Papageien sind bis jetzt alle gesund und munter

    Es kommt immer drauf an was man für Draht nimmt
     
  7. #26 Federbällchen, 15. März 2003
    Federbällchen

    Federbällchen Guest

    Lt. unserem eigentlich sehr vogelkundigem

    TA ist eine Reinigung mit Sagrotan (nachher gründlich abspülen) unbedenklich.

    Hin und wieder verwende ich auch Bactazol - lasse das immer eintrocknen und spüle da auch noch mal nach.

    Zur "Kleinreinigung" habe ich mir eine Dampfente zugelegt und bin damit ziemlich zufrieden und die sind halt auch erschwinglich.

    Ab und an leihe ich mir dann hier in einem Laden einen großen Dampfreiniger übers Wochenende und mach damit Großhaus- und Voliputz (ist allerdings auch nicht so ganz billig, kostet übers WE 25,00 Euro).

    Ansonsten verwende ich auch viel Apfelessig und heißes Wasser - na und eben "SCHRUBBEN".

    Bei übernommenen Fremdvoli wäre ich auch sehr sehr vorsichtig bzw. gründlich
     
  8. zora-cora

    zora-cora Guest

    ---> ganz genau!

    für die normale reinigung meines EIGENEN aktuellen käfigs verwende ich auch nix ausser wasser (und evtl. bisschen essig).

    aber darum gehts ja der kerstin nicht.
     
  9. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    in 70% Alkohol können einige Pilzsporen leider überleben....zudem ist es fast unmöglich , ihn lange genug einwirken zu lassen , weil er zu schnell verdunstet.
    Die Frage hier war ja die nach einer Grundreinigung bei einer Voliere , deren Vorbesitzer man nicht kennt. Die laufende Reinigung die jeder von uns macht , muß sicher nicht so aggressiv gemacht werden , wenn alle Vögel gesund sind .... aber in dem Fall von caruso geht es wohl nicht ohne gründlicher Schrubberei und Chemokeule...sicher ist sicher !
     
  10. caruso!!

    caruso!! Guest

    voliere

    hallo zusammen,
    ich habe gerade die voliere abgeholt und ich glaube es gibt kräftig was zu tun.
    sie stand wohl draußen und auch schon einige zeit leer.
    die schubladen sind ganz schön verschmutzt und ich muß mal sehen ob es da sogar möglich ist welche nachzukaufen. ansonsten müssen wir sie erst mal morgen zerlegen und genauer anschauen.
    mir ging es in der tat nur um eine gründliche erstreinigung mit chemie.
    danach werde ich sie auch nicht mehr desinfizieren. ich habe auch keine infos welche vögel wie lange darin gehalten wurden. sicher ist sicher... stangen und näpfe habe ich alles neu gekauft.
    viele grüße kerstin
     
  11. #30 Werner Kiene, 16. März 2003
    Werner Kiene

    Werner Kiene Guest

    Käfigreinigung

    Hallo, wenn vorhanden einen Dampfreiniger einsetzen oder bei Bekannten leihen.
    - Käfig bzw. Voliere gründlich mechanisch vorreinigen
    - wenn es schon sein muß, ein Desinfektionsmittel aufsprühen
    - einwirken lassen
    - gründlich mit Dampf bearbeiten
    - nachspülen
    - fertig
    So reinige ich schon jahrelang meine Käfige, Volieren und Transportbehälter

    mfg Werner
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    ja es ist schwierig immer mit eimer, lappen, kratzer ranzugehen...ich kenn nur niemanden mit dampfreiniger und selbst kaufen...die sind so teuer. Gibt das nicht außerdem eine riesenschweinerei???
     
  14. #32 Federbällchen, 16. März 2003
    Federbällchen

    Federbällchen Guest

    Dampfreiniger - Riesenschweinerei

    Es hält sich eigentlich in Grenzen. Allerdings habe ich auch das Glück, im Garten reinigen zu können. Vielleicht geht es auch auf dem Balkon???

    Als es noch so furchtbar kalt war, habe ich es sogar im Wohnzimmer gemacht und halt eine große Folie untergelegt - ging auch.

    Ich habe auch nur eine Dampfente, die mir bei kleineren Arbeiten wirklich prima Dienste erweist und von der Anschaffung her noch recht günstig ist.

    Für so "Großarbeiten" wie bei Euch leihe ich mir immer einen Dampfreiniger in einem Laden aus.
    Kostet bei uns 25 Euro über das Wochenende - nicht ganz günstig, aber für Geierleins Sicherheit ist uns ja nichts teuer genug :D :D :D
     
Thema:

gebrauchte voliere desinfiziren????

Die Seite wird geladen...

gebrauchte voliere desinfiziren???? - Ähnliche Themen

  1. Volieren

    Volieren: Hallo, Ich möchte gerne im Frühjahr mit dem Bau neuer Volieren beginnen! Kennt jemand Seiten wo man Bilder mit schönen Volieren sehen kann oder...
  2. edelstahlgitter für Volieren

    edelstahlgitter für Volieren: Hallo ihr lieben, ich suche Anbieter für Edelstahlgitter. Brauche eine größere Menge, da unser Grauer ein neues großes Zuhause bekommt. Habe...
  3. Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung

    Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung: Liebe Community. Sollte ich mit der Eröffnung dieses Themas falsch sein, bitte kurz Bescheid geben. Ich bin heute zum ersten Mal hier und habe...
  4. Umbau Montana Voliere

    Umbau Montana Voliere: Hallo zusammen, Ich bin ganz neu hier und habe direkt eine Frage! Ich habe mir für meine beiden Grünzügel die Chicago von Montana angeschafft....
  5. Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?

    Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?: Hallo zusammen, für den Bau einer Innenvoliere hätte ich ein Gitter mit einer Maschenweite von 50 x 75 mm zur Verfügung (vorrätig). Für mein...