Gebt Ihr Euren Halsb. auch Weidenäste zum benagen ??

Diskutiere Gebt Ihr Euren Halsb. auch Weidenäste zum benagen ?? im Edelsittiche Forum im Bereich Sittiche; **** Hallo ! Wer gibt auch Weidenkätzchen Äste seinen Halsbandsittichen das ganze Jahr über zum benagen wie wir ?? So sehen die Zweige ja...

  1. Torben

    Torben Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    22. Juli 2001
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    31863 Diedersen (Hameln)
    ****
    Hallo !

    Wer gibt auch Weidenkätzchen Äste seinen Halsbandsittichen das ganze Jahr über zum benagen wie wir ??

    So sehen die Zweige ja jetzt zur Zeit aus , ohne Blätter ! Wir geben sie aber das ganze Jahr über den Vögeln zum benagen.

    [​IMG]

    Im Sommer sehen die Äste für die Vögel aber einladener aus zum benagen , mit den Blättern dran.

    [​IMG] [​IMG]

    [​IMG]

    Wenn die Halsb. die Äste in Arbeit hatten ist von der Rinde und Blättern aber nicht mehr viel zusehen .

    [​IMG]

    [​IMG] [​IMG]

    Eure Meinung dazu wäre Interessant !

    ****
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Evy, 25. März 2016
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. März 2016
    Evy

    Evy Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Februar 2011
    Beiträge:
    806
    Zustimmungen:
    100
    Ort:
    73635 Rudersberg-Steinenberg
    Hallo Torben,

    ich geb auch allen meinen Vögeln Weidenäste zum Benagen, außerdem Obstbaum- und Haselnussäste.
    Die Weidenäste werden richtig nackig ausgezogen - wie auf deinen Bildern : -)

    LG Evy
     
  4. Torben

    Torben Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    22. Juli 2001
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    31863 Diedersen (Hameln)
    ****

    Hallo Evy ,

    Durch das ausziehen der Weidenäste kommen die Vögel an das Salicin das sich hauptsächlich in der Rinde , aber wenig in den Blättern , angereichert hat und im Körper zu Salicylsäure umsetzt. Diese hat wiederum auf Bakterien eine abtötende Wirkung . Es wirkt aber auch im Körper bei Menschen schmerzlindernd , fiebersenkend und entzündungshemmend , in welchen Mengenumfang es wirkt bei Vögeln ist aber nicht bekannt.
    Also ist der Wirkstoff von Aspirin in Weidenrinde enthalten .

    Es wirkt entzündungshemmend, fiebersenkend und schmerzlindernd. Welche Mengen dazu nötig sind, ist uns jedoch nicht bekannt. Gegen das benagen der Weidenäste durch Vögel spricht also nichts .
    Die Weidenäste sind auch bei den verschiedensten Tierarten (siehe auch Kaninchen) als altes Hausmittel bekannt .

    ****
     
  5. #4 Menkhaus Martin, 25. März 2016
    Menkhaus Martin

    Menkhaus Martin Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. März 2007
    Beiträge:
    1.141
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    49170 Hagen a.TW
    Hallo Torben ,

    Da lass dich mal nicht bei erwischen denn die stehen meines Wissens unter Naturschutz .

    MFG Martin
     
  6. Torben

    Torben Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    22. Juli 2001
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    31863 Diedersen (Hameln)
    ****

    Hallo Martin ,

    Da hast Du schon recht aber ,

    erstens hat mein Vater die Genehmigung von der Straßenmeisterei dort Weiden abzuschneiden wo sie in Sichtbereich Behinderung (Kurven) stehen und

    zweitens holen wir die meisten Äste dort wo es sich keinesfalls um Wildware handelt , sondern um extra von uns zum abschneiden hingepflanzte Weide handelt. Es ist an einem Bach bei einem Landwirt in seiner Weide wovon die Untere Naturschutzbehörde bescheid weiß das wir die Äste für unseren Vögel holen . :zustimm:.
    Mein Vater ist sogar schon beim transportieren der Äste auf einem Autoanhänger angehalten worden , aber nicht wegen dem schneiden sondern ob die Ladung gesichert war :freude:

    ****
     
  7. #6 sittichmac, 25. März 2016
    sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    67
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hi,
    darum habe ich mitlerweile 5 weiden auf dem hof stehen. natürluch verschiedene sorten - trauerweide, korkenzieherweide, kätzchenweide und silberweide. es soll ja auch abwechslung dabei sein:zwinker:
     
  8. #7 geierlady, 25. März 2016
    geierlady

    geierlady Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. Mai 2013
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Düsseldorf
    Es wirkt aber auch Blut verdünnend, von daher würde ich nicht zu viele Weidenzweige geben.
     
  9. #8 Torben, 25. März 2016
    Zuletzt bearbeitet: 25. März 2016
    Torben

    Torben Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    22. Juli 2001
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    31863 Diedersen (Hameln)
    ****

    Hallo geierlady ,

    Du hast schon recht dass die Salicylsäure das Blut verdünnen kann , aber so viel können die Vögel gar nicht von den Rinden knabbern, dass es sich bei Ihnen auswirkt und schadet.

    Außerdem enthält die Rinde junger Weidenzweige nur im Frühling einen vergleichsweise hohen Anteil der Substanz Salicin und diese bildet ja dann den Grundstoff der Salicylsäure,

    Haben bisher wirklich noch keine negativen Folgen bei unseren Vögeln bemerkt und sie bekommen die Zweige schon seit vielen Jahren. :beifall:

    ****
     
  10. #9 geierlady, 26. März 2016
    geierlady

    geierlady Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. Mai 2013
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo Torben,
    du hattest weiter oben geschrieben
    Ich frage so hartnäckig nach, weil ich zwei Weidenbäumchen im Garten habe und bislang aus Furcht vor Gesundheitsschäden meinen Geiern keine Zweige davon gegeben habe.
     
  11. Torben

    Torben Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    22. Juli 2001
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    31863 Diedersen (Hameln)
    ****

    Hallo geierlady + alle anderen ,

    Der in der Rinde enthaltene Wirkstoff Salicin, der ja entzündungshemmend und insbesondere schmerzlindernd bei rheumatischen Beschwerden und Arthrose wirken soll , ist ja nicht unbedingt von Schaden für die Papageien/Sittiche, weil gerade an Arthrose leiden ja so manche Papageien,

    Vielleicht weiß ja der eine oder andere User hier im Forum mehr zu dem Thema , geierlady ( Weide schädlich für die Vögel , JA/Nein? ) und äußert sich dazu.
    :roll: Mein/Unser Wissen habe ich soweit kundgegeben :roll:

    ****
     
  12. m.a.d.a.s

    m.a.d.a.s halsbandsittiche.de
    Moderator

    Dabei seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    1.681
    Zustimmungen:
    28
    Also meine bekommen auch regelmäßig Weidenäste, wenn es die Saison zulässt. Habe noch keine negativen Effekte feststellen können. Ich gebe sie jedoch nicht aus medizinischen Zweck, sondern einfach nur zur Beschäftigung.

    madas
     
  13. Torben

    Torben Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    22. Juli 2001
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    31863 Diedersen (Hameln)
    ****

    Hallo !

    Wir geben die Weidenäste auch vor*wiegend als Beschäftigungstherapie / "Langeweile vertreiben" den Vögeln statt aus medizinischer Sicht .

    Nur ist das hinterwissen der medizinischen Seite doch auch von Nutzen , oder?.

    ****
     
  14. m.a.d.a.s

    m.a.d.a.s halsbandsittiche.de
    Moderator

    Dabei seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    1.681
    Zustimmungen:
    28
    Natürlich. Hat ja auch keiner etwas dagegen gesagt. :) Falls Du noch weitere "Beschäftigungsmaterialien" mit erwünschten Nebenwirkungen kennst, dann nur raus damit. :D

    madas
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Pauleburger, 28. März 2016
    Pauleburger

    Pauleburger Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    15
    Ich gebe auch viel Weide. Allerdings gibt es bei meinen Vögelchen nach einiger Zeit einen Gewöhnungseffekt und sie benagen sie nicht mehr (außer Knospen), so dass ich eine andere Baumsorte anbieten muss.

    Wo wir bei Medizin sind:
    Was haltet ihr von natürlichen Wurmmitteln? Manche benutzen ja Beifuß und andere Pflanzen. Ich schmeiße zwar auch immer mal nen Büschel Beifuß rein, aber ich glaube nicht, dass es besonders effektiv gegen Würmer wirkt.
    Ein Züchter-Freund hat einen Vogel von einem Kollegen bekommen, der auf diese natürlichen Mittel schwört.
    Besagter Vogel starb wenige Wochen später und hatte den Darm voller Würmer.

    Hat jemand Erfahrung damit? Vielleicht kommt es auf die "Zubereitung" an?

    Meine Vögel sind übrigens seit Jahren in einer Außenvoliere mit Naturboden und ohne Überdachung. Als meine Ringsittich Henne wegen Durchfall behandelt wurde, wurde natürlich auch gleich nach Würmer geschaut: NIX zu sehen im Kot.
    Hat mich überrascht.
     
  17. Torben

    Torben Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    22. Juli 2001
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    31863 Diedersen (Hameln)
Thema:

Gebt Ihr Euren Halsb. auch Weidenäste zum benagen ??

Die Seite wird geladen...

Gebt Ihr Euren Halsb. auch Weidenäste zum benagen ?? - Ähnliche Themen

  1. Welches Futter gebt ihr

    Welches Futter gebt ihr: Hallo Ich füttere bisher ein normales Exotenfutter aus dem Zoofachhandel. Nun wollte ich meinen Piepsern was Gutes tun. Daher meine Frage:...
  2. Welches Futter gebt ihr?

    Welches Futter gebt ihr?: Hallo, bin momtan auf der Suche nach dem besten Futter für meinen Liebling aber die Auswahl bei Ebay & Co. erschlägt mich! Würde gerne...
  3. was gebt ihr euren Grünzügelpapagei / Rostkappenpapagei zu fressen

    was gebt ihr euren Grünzügelpapagei / Rostkappenpapagei zu fressen: Ein Hallo an allen, Ich würde mich freuen, wenn jeder was dazu schreiben würde Gruß Hicham aus Berlin
  4. Was gebt Ihr euren Wellis?

    Was gebt Ihr euren Wellis?: Hallo in die Vogelrunde :dance: Ich wollte einmal nachfragen was ihr so allgemein euren Wellis gebt? Nachdem wir Zuwachs bekommen haben (alte...
  5. Was gebt ihr euren Wellis so zu essen?

    Was gebt ihr euren Wellis so zu essen?: Hallo, also mein Maxe bekommt immoment ein futter mit Papaya und eukalyptus das soll wohl sehr gut sein .. (von anderem futter erbricht er sich...