Gefährlich? Außenvoliere für drinnen

Diskutiere Gefährlich? Außenvoliere für drinnen im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo! Es gibt ja fertige Holzvolieren für den Außenbereich (zB Garten) und diese werden ja bekanntlich mit einer Wetterschutzlasur eingelassen...

  1. #1 Krätschi, 8. Januar 2006
    Krätschi

    Krätschi Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Dezember 2004
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hallo!

    Es gibt ja fertige Holzvolieren für den Außenbereich (zB Garten) und diese werden ja bekanntlich mit einer Wetterschutzlasur eingelassen vom Hersteller.

    Konkret geht es um dieses Modell:
    http://www.quelle.at/ecommerce/showartikel.asp?did=&AID=68702&sparte=540

    Sind diese Voliere gefährlich, wenn man sie in einem normalen Wohnbereich aufstellt? Kann es sein, dass die Lasur giftige Dämpfe abgibt und eine Gefährdung für Vögel und auch eventuell den Menschen in der Wohnung ist?

    Hat jemand Erfahrung mit solchen Volieren oder Ahnung wie das die Hersteller machen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kuhischu

    kuhischu Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. August 2005
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    73072 Donzdorf
    Hallo Krätschi,

    es gibt eine Vielzahl von Holzlasuren, welche die für innen geeignet sind und andere, die nur im Außenbereich verwendet werden dürfen, eben wegen der giftigen Dämpfe. Dann gibt es Lasuren, die nur vor Wasser schützen sollen und andere, die auch gegen Schädlinge wirken. Ich würde meinen Vögeln keine Voliere aus behandeltem Holz geben. Weder draußen noch drinnen.

    Gruß Kurt
     
  4. #3 Krätschi, 8. Januar 2006
    Krätschi

    Krätschi Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Dezember 2004
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    @kuhischu: das macht mir nicht gerade Mut...wenn ich bloss wüsste wie diese Voliere eingelassen ist
     
  5. #4 Yellow Warbler, 8. Januar 2006
    Yellow Warbler

    Yellow Warbler Banned

    Dabei seit:
    4. April 2005
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Ich würde meine Vögel nicht in diese "Voliere" sperren.
    Fertigvolieren sind viel zu teuer und oft nicht für die Vögel geeignet. Besser du baust dir eine selbst.
    Gruß, Yellow Warbler
     
  6. Stefan40

    Stefan40 Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. Dezember 2004
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Recklinghausen
    Hallo Krätschi,

    es gibt auch Lasuren auf Wasserbasis die völlig ungefährlich sind.
    Kannst das Holz auch mit entsprechenden Ölen einreiben um sie wetterfest zu machen.
    Kommt eher darauf an was du für Vögel in deiner Voliere halten willst.


    Gruß Stefan
     
  7. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Hallo Krätschi,

    welche Vögel willst Du denn dort reintun?
    Deine Bourkesittiche doch sicher nicht, oder??

    ich habe man die Maße der Voliere kopiert:
    Außenmaße: H/B/T 175/80/66 cm.
    Innenmaße: H/B/T 148/58/49 cm.

    Absolut ungeeignet - viel zu klein!!
     
  8. #7 Yellow Warbler, 8. Januar 2006
    Yellow Warbler

    Yellow Warbler Banned

    Dabei seit:
    4. April 2005
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Zustimm:zustimm:
     
  9. kuhischu

    kuhischu Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. August 2005
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    73072 Donzdorf
    Hallo Krätschi,

    nochmal ich. Ich kenne zwar Bourkesittiche nicht, weiß jetzt auch nicht wie groß die sind, aber alle Krummschnäbel glauben nun mal, dass sie alles anknabbern dürfen. Auch das Holz einer Voliere. Da wäre mir behandeltes Holz, noch dazu mit nicht bekannter Lasur, viel zu gefährlich. Dann lieber Metallkäfige oder Volieren, die mit Kustharzlacken behandelt sind. Dieser Lack gilt auch für (Klein-)Kinder als ungefährlich. Ist letztendlich auch viel leichter zu reinigen.

    Gruß Kurt
     
  10. #9 Krätschi, 9. Januar 2006
    Krätschi

    Krätschi Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Dezember 2004
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Großes Dankeschön!

    Hallo zusammen!

    Möchte mich herzlich für eure Tipps bedanken, die mir wirklich sehr geholfen haben und mich aufgeklärt haben!

    Besonderem Dank gilt Andrea62 hier aus dem Forum, die mich ursprünglich per pn auf diese Lasur-Gefahr hingewiesen hat. :)
    Ich selbst wär nicht auf die Idee gekommen, dass diese Lasur Probleme machen könnte. s-doof

    Ich bin froh, dass ich darauf hingewiesen wurde und somit ein großes Unglück verhindern konnte indem ich Volieren dieser Art nicht kaufen werde.
    Man lernt echt nie aus.

    Selber bauen, ja das wär was, da hab ich mich aber schon drinnen versucht und es ging voll daneben. Ich brauch eine Fertiglösung. Ich werde mich also weiter umsehen müssen, hier im Forum kann man sich eh immer wieder super Tipps und Ratschläge holen.:zustimm:
     
  11. kuhischu

    kuhischu Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. August 2005
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    73072 Donzdorf
    es gibt auch Lasuren auf Wasserbasis die völlig ungefährlich sind.


    Hallo Stefan,

    das möchte ich so nicht stehen lassen. Natürlich gibt es welche die ungefährlich sind. Aber auf Wasserbasis heißt nicht automatisch ungefährlich. Alle Lasuren, die ich im oder um das Haus einsetze, sind wasserlöslich, auch die für den Außenbereich und auch die, die das Holz vor Insektenbefall schützen (Holzwurm ....).

    Gruß Kurt
     
  12. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    ....und auch darüber ist man geteilter Meinung.
    Lacke, die für Kinderspielzeuge verwendet werden/geeignet sind, sind in der Regel nur Scheichelfest -- eben weil Kleinkinder gerne alles mit dem Mind befühlen und ablutschen.

    "Nagevögel", die auch gerne wenn ein Anfang gemacht ist, ganze Arbeit leisten und größere Stückchen abknabbern, können dann davon (minimal) etwas verschlucken und was diese Lacke dann im Verdauungstrakt der Vögel bewirken, ist nie getestet/analysiert worden.
    Mein TA hat mich damals davor gewarnt, bzw. gesagt, dass man da nicht 100%tig sicher sein kann, dass es nicht doch zu Schäden kommen kann.
     
  13. Snakeskin

    Snakeskin Guest

    Hallo,
    bevor hier um "Vermutungen" diskutiert wird.
    Frag doch einfach mal die Profis, z.B. www.woodworker.de und geh dann ins Forum.

    Gruß Marco
     
  14. Krätschi

    Krätschi Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Dezember 2004
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    @snakeskin: an wen war deine Aussage konkret gerichtet?
    Die Homepage von dem Link funktioniert irgendwie nicht:?
     
  15. Snakeskin

    Snakeskin Guest

    Hi Krätschi,
    die Seite hat wohl im Moment Probleme und lässt sich nicht aufrufen. War bisher noch nie.
    Auf dieser Seite sind viele Tischler-/Schreinermeister bzw Gesellen die dem Laien Tips geben was Holzbearbeitung bzw. Oberflächenbehandlung von Holz betrifft. Mir hat dieses Forum schon öfter geholfen. Probier es einfach später mal aus.

    Gruß Marco
     
  16. Stefan40

    Stefan40 Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. Dezember 2004
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Recklinghausen
    Hallo kuhischu,

    deswegen habe ich auch gefragt welche Vögel denn gehalten werden. Bei Außenvolieren lässt es sich nicht vermeiden das Holz gegen Witterungseinflüsse zu schützen.
    Natürlich ist es bedenklich wenn Sittiche daran nagen.
    Meine Kanarien und Waldvögel tun das nicht in dem Ausmaß wie Sittiche.


    gruß stefan
     
  17. #16 kanarienfan77, 9. Januar 2006
    kanarienfan77

    kanarienfan77 Guest

    hat jemand informationen ob sperlingspapageien winterfest sind?
     
  18. Krätschi

    Krätschi Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Dezember 2004
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hallo und willkommen im Forum, kanarienfan!
    Es gibt ein eigenes Unterforum für Sperlingspapageien, dort bist du vermutlich besser aufgehoben mit deiner Frage.

    Habe jetzt der Neugierde halber bei woodworker nachgefragt, mal sehen was die sagen.
     
  19. Richard

    Richard Guest

    Krätschi, gibt es bei euch in Ö keine professionellen Volierenbauer?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Krätschi

    Krätschi Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Dezember 2004
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    @richard: nun ja ich bin auf der Suche. Die Volieren die man sich anfertigen lassen kann sind leider wahnsinnig teuer:k

    Die fänd ich ganz interessant:
    http://cgi.ebay.at/XXL[URL="http://www.vogelzubehoer.com/Kaefig-Volierenbau:::221.html"]Voliere-Vogelvoliere-146x141x56cm-Gitterstaerke-2mm_W0QQitemZ7734988830QQcategoryZ112068QQrdZ1QQcmdZViewItem[/url]
    Vom Preis nicht so schlimm, ist halt die Frage um was sie dann letztendlich so im Durchschnitt weggeht...
     
  22. Krätschi

    Krätschi Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Dezember 2004
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Update

    Hallo!

    Die Voliere im angegebenen Link steht in einem anderen Thread auf dem Prüfstand.

    Aber was ich eigentlich sagen wollte, die bei woodworker haben mir nicht wirklich geantwortet zu meinem Problem, also bin ich da auch nicht weiter gekommen.
     
Thema: Gefährlich? Außenvoliere für drinnen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bourkesittich gefährlich

Die Seite wird geladen...

Gefährlich? Außenvoliere für drinnen - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere

    Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere: Hallo, derzeit habe ich 3,3 Rosenköpfchen in Wohnungshaltung, welche aber im nächsten Sommer in eine Außenvoliere umziehen werden. Nun überlege...
  3. Verbindung Innen/ Außenvoliere

    Verbindung Innen/ Außenvoliere: Hallo Forum ich bin neu hier ,Christian 41 aus Sachsen . Ich benötige Hilfe , meine beiden Grauen 17 Jahre bekommen im neuen Anbau eine neue Innen...
  4. Hat jemand Erfahrungen mit Raza Espanola in der Aussenvoliere

    Hat jemand Erfahrungen mit Raza Espanola in der Aussenvoliere: Hallo zusammen;) Kann mir irgend jemend von euch sagen wie gut der Raza Espanola für die Aussenvoliere geeignet ist??? Ein Schutzhaus steht zu...
  5. Außenvoliere - Verbindung zum Käfig im Wohnzimmer

    Außenvoliere - Verbindung zum Käfig im Wohnzimmer: Hallo zusammen, unser Graupi lebt zur Zeit in einem Käfig im Wohnzimmer und ist, wenn einer von uns zu Hause ist meistens frei im Wohnzimmer...