Gefährlicher Kalkstein!!!

Diskutiere Gefährlicher Kalkstein!!! im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hatte mir für die Erstausstattung so einen abgebildeten Kalkstein (der war natürlich neu) in der Zoohandlung gekauft. Nachdem die Geier diesen...

  1. #1 Hauschi´s, 26. August 2004
    Zuletzt bearbeitet: 26. August 2004
    Hauschi´s

    Hauschi´s Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Februar 2004
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MecPomm
    Hatte mir für die Erstausstattung so einen abgebildeten Kalkstein (der war natürlich neu) in der Zoohandlung gekauft.
    Nachdem die Geier diesen nun reichlich bearbeitet haben mußte ich heute feststellen das einer von den Befestigungsdrähten dort gefährlich herum hing.
    Kaum vorzustellen wenn sich dort einer mit dem Fuß drin verfängt!!! So muß es sein wenn Schlingen als Fallen gelegt werden .....

    [​IMG]

    Werde auf jeden Fall beim nächsten Kauf drauf achten das die Befestigung mit etwas dickeren Drähten ausgeführt ist.

    Das Problem der Befestigung der Sephiaschalen wurde ja inzwischen von Sven gelöst und von mir nachgebaut. (er hat´s erlaubt)
    Dazu gab es aber einen extra Beitrag .

    Dirk
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fisch

    fisch Guest

    Das Problem ist wohl weniger der dünne Draht, als vielmehr die hervorgetretene Schlaufe in die die Geiers treten können.....
    Leider lassen sich wohl nie alle potentiellen Gefahrenquellen ausschlie0en, aber gut zu wissen, wo sie lauern:)
     
  4. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Dirk :0-


    Bei den Drahtbefestigungen habe ich auch immer Angst das sich jemand verletzt :k
     
  5. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Über diese Drähte ärgere ich mich schon jahrelang.
    Für meine Wellensittiche ziehe ich diese Drähte immer heraus, weil die nämlich das Plastikzeugs abknabbern. Den Stein selber lege ich immer in den Futterkasten.
    Futterkaste ist bei mir ein sehr großer Blumenuntersetzer, gefüllt mit Hanfstreu, darin stehen kleine Blumenuntersetzer mit Körnern
     
  6. Sagany

    Sagany Guest

    An genau so einem abgenagten Draht von genau so einem Kalkstein aus dem Zooladen hat sich mein Singsittichmännchen vor 3 Jahren mal ins Auge gestochen, die Narbe am Augenlid hat er immer noch! 8(
     
  7. #6 Martin Unger, 27. August 2004
    Martin Unger

    Martin Unger Guest

    Hallo,

    aus diesem angeführten Grund verwende ich so runde Halterungen (kann mann schöne in den Käfig oider Voliere hängen), dort kann ich dann die Minerlasteine wie die von Witte Molen, Merkl, usw. reinstellen. Bei den Drähten habe ich immer böse Befürchtungen.

    Gruß
    Martin
     
  8. #7 Hauschi´s, 27. August 2004
    Hauschi´s

    Hauschi´s Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Februar 2004
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MecPomm
    Hallo Martin,
    stelle doch mal bitte ein Bild rein bzw. gib mal die Quelle an wo solche Halterungen zu sehen sind. Danke.
    Gruß Dirk
     
  9. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Halterung für Mineralsteine

    Hallo Dirk :)

    ne Frage, auf dem ersten Bild der Stein ist rosa? Das ist ein Jodstein, kein Mineralstein bzw. kein Kalkstein, oder?

    Bin zwar nicht Martin, aber hier das Bild bzw. Bezugsqulle, für Mineralstein-Halterungen: ;)

    Edelstahlnapf mit Halterung

    [​IMG]
     
  10. #9 Hauschi´s, 27. August 2004
    Hauschi´s

    Hauschi´s Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Februar 2004
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MecPomm
    Hallo Inge,
    ja Du hast Recht. Es ist ein Jodstein. Die Befestigung ist aber meist gleich.
    Danke für das Bild, hatte ich mir schon gedacht das diese Halterung gemeint ist.

    Können die Geier aber den Stein nicht dort "runterheben"? Oder ist der da fest drauf?

    Dirk
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Martin Unger, 27. August 2004
    Martin Unger

    Martin Unger Guest

    Hi,

    schön das Inge ein Bild hatte, alle diese Halterungen sind ähnlich und im Netz bekommst du sie bei vielen Onblinehändlern. Ich selbst habe Nymphen, Agas, Langflügel und AMazonen, alle haben diese Steine bisher nicht heraus gehoben, ausschließen kann ich es nicht, aber es ist wie gesagt noch nicht passiert.

    Es grüßt Euch

    Martin
     
  13. fisch

    fisch Guest

    Hi Dirk,

    der Stein ist zwar relativ fest drauf, aber den Grauen stört das nicht.......
    ;)
     
Thema:

Gefährlicher Kalkstein!!!

Die Seite wird geladen...

Gefährlicher Kalkstein!!! - Ähnliche Themen

  1. Babyvogel gefunden!

    Babyvogel gefunden!: Hey Leute, ich bins eure Kathrin :D. Ich habe schon länger überlegt mich in diesem Forum anzumelden, da ich selber zwei Wellensittiche halte und...
  2. Gefahr durch die Vogelgrippe, richtiges Verhalten

    Gefahr durch die Vogelgrippe, richtiges Verhalten: Hallo zusammen, ich mache mir im moment etwas Gedanken bzüglich der Vogelgrippe. Da ich meine beiden Schätze erst seit ein paar Monaten haben,...
  3. Lebertransalbe abgeleckt - gefährlich?

    Lebertransalbe abgeleckt - gefährlich?: Hallo ihr Lieben, Mein alter Mönch hat eine Druckstelle an seinem vor langer Zeit halb abgebissenen Fuß und ich habe heute Lebertransalbe...
  4. Wildvögel und Papageien

    Wildvögel und Papageien: Hallo Zusammen, ich habe zum Thema Freiflug eine Frage. Dass man während des Freiflugs an Feldern etc stets auf Greifvögel wie Habichte achten...
  5. Stieglitz-Kanarien-Henne - Gefahr von Legenot?

    Stieglitz-Kanarien-Henne - Gefahr von Legenot?: ich beschäftige mich mit der Frage, ob zu einem Kanarienpärchen zwei Stieglitz-Kanarien-Hennen dazupassen ? Da ich nicht an Zucht interessiert...