Gefährtin für Toby

Diskutiere Gefährtin für Toby im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo zusammen, ich hab ja in einem anderen Thread geschrieben dass mein Rico am Freitag gestorben ist.:heul: Nun braucht der andere natürlich...

  1. magic

    magic Mitglied

    Dabei seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landshut
    Hallo zusammen,
    ich hab ja in einem anderen Thread geschrieben dass mein Rico am Freitag gestorben ist.:heul:
    Nun braucht der andere natürlich wieder eine(n) Gefährten/in. Toby ist jetzt gut 4 Jahre alt und ich möchte ihm eine Henne dazusetzen (vielleicht hört er dann auf ständig alles zu begatten und mich zu füttern :zwinker: )
    Worauf sollte ich bei dem Kauf achten? Habe hier einen Züchter gefunden der zur Zeit Wellis abgibt
    http://www.vogelzuchtverein-landshut.de/index.php?id=70
    Wie alt darf sie sein? Sollte ich eine junge nehmen oder schon was älteres. Mir persönlich wäre eine junge lieber. Und wie ist das mit der Zusammengewöhnung? Ich habe bis jetzt 3x Wellis zusammengesetzt. Beim ersten hab ich ihn einfach zu meiner Henne in den Käfig gelassen. :D
    Der 2. war die ersten Tage in einem extra Käfig aber in Sichtweite.
    Den 3. hab ich zuerst in einen anderen Raum gestellt, aber als die beiden sich das erste Mal hörten wars aus mit der Ruhe. Hab den Käfig dann auch in Sichtweite gestellt und sie nach einer Woche zusammengelassen. Bis jetzt hat das immer gut geklappt. :freude:
    Möchte aber auch alles richtig machen. :idee:



     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Am besten ist sie so alt wie Toby. Mit einer jungen Henne wird er nicht viel anfangen können.
    Neue Wellis sollten grundsätzlich erstmal in Quarantäne, sprich in einem separaten Käfig in einem anderen Raum, am besten außer Hör- uns Sichtweite vom anderen Welli.
    Ambesten lässt man den neuen dann von einen vogelkundigen Tieratzt checken, dann muss man sie nur bis zum Erhalten der Untersuchungsergebnisse getrennt halten. :)
     
  4. magic

    magic Mitglied

    Dabei seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landshut
    Also ne 4jährigen Henne in meinem Umkreis zu finden wird wahrscheinlich nicht einfach :traurig:
    Ich habe meiner Lilly als sie 6 Jahre alt war den nestjungen Rico dazugesetzt. Die beiden haben sich gleich gut verstanden und ich denke umgekehrt wirds nicht viel anders sein. Wichtig ist doch dass Toby nicht mehr alleine ist. :zustimm:
    Also beim TA war ich bei allen drei Vergesellschaftungen nicht. Ich bin der Meinung wenn das Tier von einem eingetragenen Züchter stammt dürfte ja eigentlich alles in Ordnung sein. Die werden doch sicher immer wieder tierärztlich untersucht.
    Ich werde auf jeden Fall versuchen im Laufe der Woche eine Henne zu bekommen.:zwinker:
     
  5. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Och, es gibt doch immer mal wieder nette Abgabevögelchen ;)
    Ich würde auch kein Baby dazu setzen. Klar geht das meistens gut, aber für Toby ist es sicher schöner, jemanden in seinem Alter zu haben.

    Was den TA-Besuch angeht, bist Du m.E. zu gutgläubig.
    Dass ein Vogel vom Züchter ist, heißt nicht zwangsläufig, dass die Tiere dort auch gesund sind.

    Viele hier haben die leidvolle Erfahrung gemacht, eine Krankheit "eingeschleppt" zu haben - weil sie ebenso gutgläubig oder auch unwissend waren.

    Ich kann Dir nur sehr ans Herz legen, den Neuzugang untersuchen zu lassen und die Beiden so lange räumlich getrennt zu halten, bis die Ergebnisse vorliegen.
     
  6. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Schön, wenn's so wäre... :~
    In dem meisten Fällen stellt sich so eine Quarantäne oder ein Eingangscheck hinterher als überflüssig raus. Aber wenn dann doch mal was ist, ist das Geschrei groß.
    Ich habe selbst im Moment einen Vogel in Quarantäne obwohl ich weiß wo er herkommt und wie er gehalten wurde. Aber mit bloßem Auge sieht man halt nicht immer alles und bevor ich hinterher 7 Patienten habe... :zwinker:
     
  7. magic

    magic Mitglied

    Dabei seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landshut
    So..... heute ist es soweit: wir werden beim Züchter eine Henne für unseren Toby holen. Er sagte mir am Telefon er hat auch ältere Damen sitzen.:freude:
    Erstmal werden sie natürlich getrennt sein ..... Sichtweite ist locker möglich nur mit der akustischen Trennung wirds Probleme geben.:nene:
    So große Möglichkeiten hab ich nämlich nicht. Naja wird schon klappen. Wenn alles nach Plan läuft kann ich am Montag mit der neuen Dame zur TÄ fahren und die Abstriche machen lassen. Habe das gestern mit ihr besprochen und sie war auch der Meinung das wäre das Beste.:zwinker:
    Vielleicht kann ich sie dann bis Ende der nächsten Woche zusammensetzen. Wäre dringend nötig denn klein Toby flippt langsam aus. Der braucht dringend wieder einen Artgenossen....... :trost:
     
  8. magic

    magic Mitglied

    Dabei seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landshut
    So.... es ist geschafft: Seit gestern Abend wohnt die kleine Nicki bei uns.:freude:
    Der Züchter hatte leider doch keine ältere Dame da und Nicki ist jetzt 3 Monate alt. Da sie ein bisschen zerrupft aussieht denke ich sie macht gerade die Jugendmauser durch.:zwinker:
    Sie ist etwas gut genährt ... aber das wird sich geben wenn sie mit Toby zu den Rundflügen startet.
    Morgen ist TA angesagt ... Kotprobe habe ich schon gesammelt und ich lasse sie auch so gründlich anschaun. Soll ja alles in Ordnung sein. Habe mir schon etwas Sorgen gemacht weil sie heute so gut wie gar nichts gefressen hat. Mal sehn.... vielleicht schmeckt ihr nur das Futter nicht :zwinker:
    Sie ist auch schon ziemlich zahm und lässt sich kraulen. Auf dem Finger ist sie auch schon gesesssen ohne dass sie aufgeregt war.
    Bin gespannt was Toby sagt wenn der TA grünes Licht gibt zur Zusammenführung. Ich werde natürlich an gleicher Stelle darüber berichten und auch Fotos liefern.
     
  9. tuana

    tuana Taka Namida

    Dabei seit:
    10. August 2007
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo der Wein wächst ...
    bei mir wars auch so dass der/die neue am anfang nix gefressen hat
    keine sorge, biete ihr am besten hirsekolben an...
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. tuana

    tuana Taka Namida

    Dabei seit:
    10. August 2007
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo der Wein wächst ...
    du musst (also ich meine du kannst) die neue auf die signatur aufschreiben, oder???:zwinker: :+klugsche
     
  12. magic

    magic Mitglied

    Dabei seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landshut
    @ tuana
    hab doch nicki in der Signatur stehn..... kann man leider nur sehr schlecht lesen.... werde wohl die Farbe ändern müssen:zwinker:
    Ansonsten.... ich war heute bei der TÄ..... hat mich gleich mal vom Hocker gebeamt.... die verlangte für angucken abhörn und Kotprobe ins Labor schicken doch glatt 60 Euro! Irgendwie komm ich net ganz klar mit der Rechnung:nene:
    Sie meinte Nicki macht nen ganz gesunden Eindruck.... nur ich bin nicht so ganz zufrieden. Erstens frisst sie immer noch nix (lt. TÄ ist sie sehr gut genährt) Kann sein dass sie heute nachmittag was gefuttert hat, da war ich nicht da.
    Dann hat sie manchmal beim Kotabsetzen leichte Probleme die aber erst seit gestern aufgetreten sind. Am Samstag war noch alles in Ordnung.:traurig: Die TÄ meinte ich kann Nicki schonmal in Sichtkontakt zu Toby stellen aber nicht zusammenlassen vor dem Ergebnis der Kotprobe. Mein Toby flippt schon ganz aus. :~
    Foto kann ich leider noch nicht anbieten das von heute ist etwas unscharf.8o Ich hoffe es wird noch alles..... denn bis jetzt bin ich noch nicht ganz zufrieden. Nicki ist zwar sehr zahm und lässt sich auch kraulen, aber dass sie nix frisst macht mir schon Kummer.
    Ausserdem hab ich festgestellt beim direkten nebeneinanderstellen dass sie ein ganzes Stück größer ist als Toby..... bin ja gespannt wie das wird :freude:
     
Thema:

Gefährtin für Toby

Die Seite wird geladen...

Gefährtin für Toby - Ähnliche Themen

  1. Kanarienhahn sucht neue Gefährtin

    Kanarienhahn sucht neue Gefährtin: Guten Morgen zusammen, gestern habe ich völlig überraschend unsere Kanarienhenne tot im Käfig gefunden. :traurig: Jetzt suche ich für unseren...
  2. Gelbseitensittich Kasperle und neue Gefährtin Lilu

    Gelbseitensittich Kasperle und neue Gefährtin Lilu: Hallo an alle, seit kurzem ist Kasperle endlich nicht mehr allein. Monatelang hab ich gesucht und verschiedene Züchter angerufen und angemailt...
  3. Fotos von Nicki und Toby

    Fotos von Nicki und Toby: Lange hats gedauert aber endlich habe ich Fotos von unserer kleinen Nicki mit Toby. Was ist dass denn nur für ein blödes...
  4. Toby......°o° neue Bilder!!!

    Toby......°o° neue Bilder!!!: :D Hallo zusammen, ich habe endlich eine neue Kamera und mal ein paar neue Fotos vom Toby gemacht. [IMG] :D [IMG] :D [IMG]
  5. Der Toby

    Der Toby: :D Hallo:zustimm: wollte den Toby mal vorstellen:+schimpf http://www.petnet.de/index.php?cat=video&id=707