Gefiederschaden - wer weiß, was es sein kann?

Diskutiere Gefiederschaden - wer weiß, was es sein kann? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hihi gestern habe ich bei Julchen 3 neue Federchen entdeckt, die noch in den Hülsen stecken ^.^ Allerdings fehlen ihr auf dem linken Flügel nun...

  1. morrygan

    morrygan Taranta-Futtergeber

    Dabei seit:
    12. Mai 2011
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Hihi gestern habe ich bei Julchen 3 neue Federchen entdeckt, die noch in den Hülsen stecken ^.^ Allerdings fehlen ihr auf dem linken Flügel nun auch 2 oder 3 größere Federn. Zum Glück sind die Schwungfedern noch alle da, soweit man das bei anliegenden Flügeln erkennen kann. Wobei sie gestern doch etwas Probleme mit dem Fliegen hatte - sie ist mehrmals abgestürzt, sowohl beim Lande- als auch beim Startversuch. Da ja heute Federchen gerupft werden, kontrollieren wir in einem Zug, ob es bei den Schwung und Schwanzfedern doch noch versteckte Lücken gibt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Mir drängt sich die Vermutung auf, dass diese TÄ noch nie selbst Korvimin verabreicht hat.
     
  4. Dolcedo

    Dolcedo Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Mai 2011
    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    RLP
    DANKE!!!....das bestättigt mich noch mehr in meiner Vermutung ...Du wirst mir immer sympatischer....:D
     
  5. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Hallo Morrygan,

    Ob das wirklich nur an 2 oder 3 fehlenden Federn liegt? Wie gesagt, ich habe Deine Videos gesehen, und ich finde Julchens Allgemeinzustand ist nicht gut. Sie wirkt längst nicht so fit wie Devil. Ich würde wirklich eine zweite TA-Meinung einholen. Ich würde sie mal röntgen lassen.

    Gruß,
    Claudia
     
  6. morrygan

    morrygan Taranta-Futtergeber

    Dabei seit:
    12. Mai 2011
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Ich suche gerade einen Tierarzt in der Nähe von Koblenz.

    Bis nach Waldbreitbach zum Dr. N. möchte mein Auserwählter nicht fahren. (Momentan noch nicht, warten wir mal ab :D )
    Es gibt einige TÄ in und um Koblenz, jedoch steht keiner von denen in der Liste der vkTÄ. Daher telefoniere ich mich in den nächsten Tagen durch die Listen.

    So ein Pesch... wir waren so froh, eine vkTÄ nur 25Min. von uns entfernt gefunden zu haben und dann taugt die nix :traurig:

    Ich mache mir jetzt eine Checkliste, damit beim nächsten TA-Besuch wirklich an alles gedacht wird. Röntgen, Rachen- und Kloakenabstrich, Leberwerte, Ring abmachen. Noch was? :)
     
  7. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Habe das ganze Thema nicht gelesen, sorry falls es eine blöde Frage ist, aber wieso Ring abmachen, gibt es einen gesundheitlichen Grund dafür?
     
  8. morrygan

    morrygan Taranta-Futtergeber

    Dabei seit:
    12. Mai 2011
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Sie hat sich noch nichts blutig gebissen. Sie fühlt sich von diesem Ring aber sehr gestört und versucht immer, ihn abzubeißen. Bevor sie sich wirklich noch selbst verletzt, würden wir ihn gerne abmachen lassen. Verkauft wird Julchen eh nicht und mit Nachwuchs wirds jawohl nichts, da sie offensichtlich nicht die besten Veranlagungen aufweist bzw. ist ja immer noch der schlimme Verdacht "PBFD" im Raum... wir müssen den 2. Test abwarten.

    Achso, der Ring würde natürlich separat mit Julchens schriftlichen Daten aufbewahrt werden. Jedes Tier bekommt bei mir ja eine eigene "Akte" :zwinker:
     
  9. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Ah, okay. Ist halt nur blöd wenn sie mal wegfliegen sollte.
     
  10. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.828
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Für eine halbwegs sichere Diagnostik zieht man Blutfedern von verschiedenen Körperregionen.
    Ich hoffe ihr last nicht nur auf PBFD testen sondern testet auch auf Polyoma...?
     
  11. morrygan

    morrygan Taranta-Futtergeber

    Dabei seit:
    12. Mai 2011
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    @Moni: Ja, das stimmt schon. Da muss ich dann auf Suchplakate, Infos an TÄ und TH usw. vertrauen...

    @Tiffani: Danke, in der Anleitung des Instituts stand bloß 2 mittelgroße Schwungfedern. Dann ziehe ich auch noch eine vom Bauch und eine vom Schwanz. Und ja, wir lassen auf beides testen. :zustimm:

    Merci & schönes Wochenende allen!
     
  12. Green Joker

    Green Joker Miss you all

    Dabei seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Chippen? Wird doch oft bei Papageien gemacht.
     
  13. Richard

    Richard Guest

    Dafür sind Tarantas zu klein.
     
  14. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Hi Morrygan,

    Dabei fällt mir gerade etwas ein ... ist Dir schon mal aufgefallen, dass Julchen sich ihre Füße auch ableckt?

    Gruß,
    Claudia
     
  15. morrygan

    morrygan Taranta-Futtergeber

    Dabei seit:
    12. Mai 2011
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
     
  16. #75 Helmine, 10. September 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. September 2011
    Helmine

    Helmine Guest

    Hallo,

    willst du die Maus jetzt nochmal gründlich untersuchen lassen?
    Das kann sicherlich nicht verkehrt sein. Den Federtest auf PBFD und Polyoma kannst du selbst machen, dabei die Federn nicht am Kiel anfassen und ab in die Tüte und z. B. nach Bielefeld senden. Ein Test übers Blut kann manchmal auch sinnvoll sein, da nicht jede Feder Virusträger sein muss. Die Federn sollte übrigens frisch gezupft und nicht ausgefallen sein.

    Was das Korvimin angeht: Es ist NICHT wasserlöslich, man kann es aber übers Frischfutter oder auch Körnerfutter stäuben. Siehe hier.

    Ich könnte mir aber immernoch vorstellen, dass es nährstoffbedingte Lücken sind, wenn sie wirklich nicht rupft und die Federn abbrechen. Und auch bei PBFD und Polyoma kannst du im Grunde nichts anderes machen, als ihr Immunsystem zu unterstützen. Einige Vogelarten kommen mit diesen Erkrankungen erstaunlich gut zurecht und verdrängen sie, selbst dem Gefieder sieht man diese Erkrankungen irgendwann nicht mehr an. Daher warte mal ab, was der Tierarztbesuch ergibt.

    Nekton stellt übrigens auch hervoragende Produkte her. Viele Produkte sind sich ähnlich, aber die Mengen sind unterschiedlich, zudem hat Nekton immernoch Vitamin K 3 in ihren Produkten, worüber oft diskutiert wird. Kombinieren sollte man Korvimin, Nekton usw. wegen der fettlöslichen Vitamine nicht, da man diese überdosieren kann!

    Ob sie krankheitsbedingt eine Sehschwäche oder eine angeborene Sehschwäche hat, kann ich schlecht beurteilen, aber auch dies wird der Tierarzt sich genauer ansehen können. Wie sieht es denn sonst mit ihr aus? Wirkt sie geschwächt und aus der Puste, wenn sie geflogen ist?

    Wenn du zum Tierarzt fährst, bitte nur zu einem vogelkundigen, es bringt nichts, wenn du deinen Vogel von irgendeinem Kleintierarzt untersuchen lässt, der sich mit Papageien nicht auskennt. Ich habe mal nach den Orten gesucht, die du eingegeben hast, demnach würde ich z. B. zu Dr. Pieper nach Leverkusen fahren, das ist ca. 1 Std. Fahrtzeit.
     
  17. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Hallo Morrygan

    Das hätte auf die Leber hindeuten können, weil bei der Entgiftung über die Haut die Füße jucken.
    Meine Berta hat das damals oft gemacht, und dabei auch am Ring gezerrt.

    Aber Dein Mann müsste doch einsehen, dass Eure TÄ bisher Julchen nicht wirklich geholfen hat.


    Gruß,
    Claudia
     
  18. morrygan

    morrygan Taranta-Futtergeber

    Dabei seit:
    12. Mai 2011
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Helmine, danke für die vielen Infos. Ja, ich werde sie definitiv nochmal ordentlich durchchecken lassen. Die Ergebnisse der Federproben werden hoffentlich noch kommende Woche bei uns eintreffen.

    Julchen wirkt bis auf ihre Tolpatschigkeit und vor allem bis auf ihr Gefieder eigentlich sehr agil. Sie kann mehrere Runden im Zimmer drehen, ohne wirklich aus der Puste zu sein. Seit einigen Tagen fressen sie mehr als sonst, wobei ich nicht sagen kann, ob beide mehr fressen oder nur einer von beiden. Da Julchen aber seit letzter Woche fast 2g zugenommen hat und eh immer etwas hungriger war als Devil, wird sie es wohl sein. Also pro Tag putzen beide rund 40g Körnerfutter weg, plus Wacholderbeeren, Gurke und ein wenig Banane (sind insg. nochmal rund 2-3g pro Vogel). Vermutlich liegt es am Weglassen der fetthaltigen Körner.

    Die Einzelsaaten sind bisher nicht gekommen. Wenn der DHL-Bote sie heute nicht bringt, kommen sie erst kommende Woche :traurig:


    Ahso, das ist interessant. Ich schließe mich ja auch der vielfach hier vertretenden Meinung an, dass es sich um Leberprobleme handeln könnte. Auch wegen der leicht angedunkelten Schnabelspitze, die sicherlich nicht mehr aus dem Jungvogel-Alter stammt. Vielleicht ist aber die Tatsache, dass Julchen als Einzige badet und dies sehr oft & gerne, ein weiteres Indiz darauf.

    Und was meinen Mann angeht: Wir arbeiten dran (Julchen und ich) ;) Er hat sich ja an ihr einen Narren gefressen und leidet wortwörtlich mit ihr, wenn er sie anschaut. Jetzt warten wir zuerst auf die Ergebnisse der Federproben und dann werden wir sofort zur Klinik fahren.
     
  19. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.828
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Jep, aber laut BArtSchV §13 Kennzeichnungsverordnung,dürfen keine Tiere unter 200g geshipt werden, oder wenn sie dieses Gewicht nicht erreichen werden/können.
    Erster Satz nach Punkt vier im Absatz (1).
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. drea1969

    drea1969 Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Januar 2010
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    hallo morrygan,

    wenn dr. pieper nur 1 stunde fahrtzeit von euch entfernt ist, dann würde ich an deiner stellen dorthin fahren.

    viele grüße andrea
     
  22. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Also wenn Dr. Pieper in Deinem Einzugsbereich ist, nichts wie hin!
    Da sind Deine Vögel in den besten Händen. Bin seit über 10 Jahren bei ihm, und kam noch nie ohne eine eindeutige Diagnose wieder raus.
     
Thema: Gefiederschaden - wer weiß, was es sein kann?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie sieht eine angefressene Feder aus

    ,
  2. feder angefressen

    ,
  3. kanarienvogel federn angefressen

    ,
  4. Vogelkrankheiten die man an den federn erkennen kann,
  5. kanarien angefressen federn
Die Seite wird geladen...

Gefiederschaden - wer weiß, was es sein kann? - Ähnliche Themen

  1. wer kann helfen

    wer kann helfen: Ich habe im Netz diesen tollen Vogel entdeckt. Leider hat die Suche nach der Art nichts gebracht . Handelt es sich um einen Papagei ? Kann jemand...
  2. Dunkle Ente mit weißem Brustfleck

    Dunkle Ente mit weißem Brustfleck: Hallo, Mitte November fiel mir diese Ente im Park in Essen, Nordrhein-Westfalen, auf. Ist es ein eigene Art oder (was ich vermute) eher ein...
  3. wer kann helfen

    wer kann helfen: Hallo ich würde gern wissen um was für Vögel es sich handelt . Es sind Jungtiere etwa 8 Wochen und etwa 20 cm groß[ATTACH]
  4. Wer will hier unsere Hühner

    Wer will hier unsere Hühner: Guten Tag, ich bin neu hier im Forum. Wir wohnen in einem ländlichen Teil von München. (Ja, das gibt es!) Wir halten Kühe und Hühner. Immer wieder...
  5. Rassetaube gefunden?

    Rassetaube gefunden?: Diese Taube wurde gestern bei meinem Tierarzt mit zusammengebundenen Flügeln abgegeben. Weiss jemand, was das für eine Rasse ist? Das Tier ist...