Geflügel wieder frei

Diskutiere Geflügel wieder frei im Vogelgrippe / Geflügelpest Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo!! Eben hab ich in den Nachrichten gesehen, dass ab heute (fast) alles Geflügel wieder raus darf!!

  1. #1 hühnerfreund200, 11. Mai 2006
    hühnerfreund200

    hühnerfreund200 Züchter von Z-Sulmis

    Dabei seit:
    8. Februar 2006
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!!

    Eben hab ich in den Nachrichten gesehen, dass ab heute (fast) alles Geflügel wieder raus darf!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Koma

    Koma Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Januar 2005
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    hi,

    gibts da was zum nachlesen, für welche regionen das gilt?
     
  4. #3 hühnerfreund200, 11. Mai 2006
    hühnerfreund200

    hühnerfreund200 Züchter von Z-Sulmis

    Dabei seit:
    8. Februar 2006
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    0
    Das kann ich dir leider nicht sagen, ich hab es nur in den Nachrichten gesehen wo genau wei0 ich nicht!!!

    Aber schau doch mal beim http://www.gefluegelfreunde.de/forum/index.php?showforum=43 vorbei da steht schon ein bisschen was darüber!! Ich kann für dich ja mal nachfragen, ob die ne Seite wissen wo es genau steht. Wenn du das willst??
     
  5. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo zusammen,

    ich habe gerade hier und hier was dazu gefunden.
    Bin ja mal gespannt, was nun genau wird.
     
  6. Koma

    Koma Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Januar 2005
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    ah, besonders der zweite link von sybille hilft...

    tja... wie weit gilt wohl ein feuchtgebiet ? ... sowei ich weiß, wurde am see noch kein totes tier, bzw. keine hxxy fall entdeckt! ... und das ganze geschehen ist schon seine 6km etwa entfernt oder so? ... naja, zumindest wären wir im 10km beobachtungsgürtel, würde dort was geschehen...

    aber ob wir da noch risikogebiet wären? :?

    ach, ich hoffe, daß unser vet-amt morgen was veröffentlicht !!

    EDIT: @hühnerfreund : weißt du, ob es da noch wichtig ist, ob man hühner und enten zusammen oder getrennt hält?
     
  7. #6 hühnerfreund200, 11. Mai 2006
    hühnerfreund200

    hühnerfreund200 Züchter von Z-Sulmis

    Dabei seit:
    8. Februar 2006
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!!

    Also was ich verstanden hab, dürfen Enten Gänse und sowas nur rausgelassen werden wenn man eine best. Anzahl an Hühnern dabei hält, also denk ich mal, dass sie warscheinlich zusammen gehalten werden müssen(bis zum neuen Stallpflichtbeginn). Aber so genau kann ich es dir nicht sagen, da ich selbst keine Enten,... habe sondern nur Hühner!! Frag am besten nochmal jemand andersten.
     
  8. Koma

    Koma Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Januar 2005
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    na gut... ich kuck mal, was unser vetamt bis morgen rausgibt, sonst ruf ich die nochmal an...hatte wohl unseren amtsvet dran, der war sehr freundlcih :zustimm:
     
  9. aday

    aday Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    1.731
    Zustimmungen:
    0
    Hessen

    Staatssekretär Karl-Winfried Seif: „Landkreise können Ausnahmegenehmigungen von der Stallpflicht erlassen“
    http://www.hmulv.hessen.de/irj/HMUL....htm&uid=4e630711-8ff1-2701-be59-263b5005ae75
     
  10. barneyg

    barneyg Guest

    Na Klasse und wo wohne ich ... in der Wetterau und der nächste Seee ist ca. 1km weg - zum kotzen.
     
  11. Akkas

    Akkas Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Wir müssen uns ja nicht damit abfinden, daß es Gebiete gibt,in denenangeblich das Risiko höher ist als wenige Kilometer weiter. Die ganze Verordnung ist doch ein einziger gequirlter Dünnsch** und in keinster Weise logisch und begründbar. Wir müssenweiterhin etwas unternehmen, damit alle ihre Tiere wieder rauslassen können. Wer weiß, wie schnell die Ausnahmegenehmigungen ausgehebelt werden können, vielleicht will man vor der WM nur innenpolitischen Streß vermeiden ?
     
  12. #11 culinaria123, 15. Mai 2006
    culinaria123

    culinaria123 1,0

    Dabei seit:
    19. Oktober 2005
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Münchner Umland
    Bei und ( Landkreis FFB ) geht noch gar nicht´s.
    Unkompetentes Beamtenvolk!!!0l
     
  13. floyd

    floyd Guest

    in der ortenau darf geflügel nur unter den bestimmten bedingungen raus. das ganze wurde auch in der zeitung bekannt gemacht. nun laufen überall die gefiederten freunde frei rumm - obwohl sie das nicht dürften. aber ich glaube die wenigsten haben richtig gelesen oder zu ende gelesen... was solls, dem geflügel gehts wieder gut!

    grüße floyd
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. aday

    aday Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    1.731
    Zustimmungen:
    0
    Und hier ist der Erlass aus Hessen:
    http://www.vogelgrippe.hessen.de/ir...fccd,22222222-2222-2222-2222-222222222222.pdf

     
  16. #14 Angie-Allgäu, 16. Mai 2006
    Angie-Allgäu

    Angie-Allgäu Guest

    Hallo;

    HURRA, ich hab endlich wieder richtig glückliche Hühner.

    Ich hab gestern gleich morgens die "Anzeige für Freilandhaltung von Geflügel" gemacht. Damit dürfen sie ab heute wieder ganz offiziell nach draussen.
    Das gesammte Unterallgäu ist freigegeben. Eben mit der Anzeigepflicht, aber das ist völlig problemlos bei Hühnern. Gänse und Enten werden wohl nicht so gern freigegeben und müssen laufend untersucht werden.

    http://www.stmugv.bayern.de/de/aktuell/presse/2006/205.htm
     
Thema:

Geflügel wieder frei