gefundener wellensittich

Diskutiere gefundener wellensittich im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; hallo liebe leute, ich habe ein paar fragen und ich hoffe ihr könnt mir diese beantworten :dance: meine mutter hat ein wellensittich gefunden...

  1. #1 nachtvogel, 18. August 2012
    nachtvogel

    nachtvogel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Februar 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    hallo liebe leute,
    ich habe ein paar fragen und ich hoffe ihr könnt mir diese beantworten :dance:
    meine mutter hat ein wellensittich gefunden und nun bin ich mir nicht sicher ob er besser einen artgenossen braucht... würdet ihr eurem gefiederten freund, noch einen dazu kaufen?
    dann hab ich noch 2 diamanttaubenweibchen, da wollte ich von euch wissen ob die 3 zusammen in einem käfig können??? ich bin beim überlegen ob ich mir dann noch ne voliere dazukaufe oder selber baue...
    ich bin mir einfach nicht sicher, bitte helft mir doch. :freude::?:?:?:?:?:?:?:?
    gruß nachtvogel
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Nachtvogel,
    wie lange ist der Fund denn her?

    Normalerweise sollte man ja versuchen, den Besitzer ausfindig zu machen, bevor man den Vogel behält.
    Das könnte man unter anderem auch über dieses Forum probieren (Farbe, Geschlecht, Fundort angeben, nicht aber die Ringnummer, mit der kann der Besitzer beweisen, dass er der Besitzer ist).
    Wenn dies nicht weiterführte und ihr den Vogel behalten wollt, braucht er sicher einen Partner.

    Mit anderen Vogelarten im Käfig
    würde ich ihn nicht halten.
    Ich weiß nichts speziell über Diamantäubchen, aber es kann mit anderen Vogelarten zu Verletzungen kommen (je nachdem, wie wehrhaft die andere Art ist, kann auf jeden Fall eine von beiden Arten verletzt werden).
    Das gilt insbesondere für Käfige, also kleinere Flugräume, kleiner als Volieren oder Vogelzimmer.

    Also am besten den Wellensittich in einen anderen Käfig geben und ihm einen gegengeschlechtlichen Partner zugesellen.
    Dabei könntet Ihr die Gelegenheit wahrnehmen und mal einen Ausflug zum Tierarzt machen um zu sehen, ob mit ihm alles in Ordnung ist (Parasiten etc. könnte er sich draußen eingefangen haben).

    Also ja - Wellensittiche sollten mindestens zu zweit gehalten werden.


    Man sollte unbedingt vermeiden, zwei Weibchen zu halten - am besten Weibchen + Männchen, zwei Männchen kann man auch halten, zwei Weibchen können sich schon sehr "käbbeln".

    Vorher könntet Ihr noch mal einen Aufruf nach dem Besitzer starten.
    Es kann auch sein, dass der Vogel einen Partner hat, der nun auf ihn wartet, und dass ihn Menschen vermissen (dies könnten auch Kinder oder eine ältere Person sein, die ihn dann sehr vermissen und sich nicht etwa einfach mal "Ersatz" kaufen). [Was nicht heißen soll, dass Haltern anderen Alters ihre Vögel egal wären. ;)].

    Auch der Partner, den Ihr dann kaufen würdet, sollte vor dem Kauf einmal vom vogelkundigen Tierarzt durchgecheckt werden.

    Für Volieren gibt es hier sicher einige Bastelanleitungen; mehrere User haben selbst für ihre Vögel eine Voliere nach "maßgeschneidert" gebaut.
    Wenn die Wellensittiche ganztägigen oder fast ganztägigen (so ca. 8 Stunden, denke ich) Freiflug in einem normal großen Raum bekommen, muss es nicht zwingend eine Voliere, sondern kann auch ein Käfig sein - Länge mindestens 80 bis 100 cm, gerne mehr.
    Bei weniger Freiflug, oder wenn der Freiflug nicht immer gewährleistet werden kann, also mehrere Tage im Jahr vermutlich nicht stattfinden wird, wäre eine größere Voliere besser, in der den Vögeln etwas Flugraum bleibt.
    Noramlerweise, jedenfalls nach meiner Erfahrung aus mehreren Jahren und "Vogelgenerationen", kann man Wellensittiche nach einer Eingewöhnungszeit einfach morgens raus lassen und abends den Käfig wieder schließen, wenn das Zimmer vogelsicher ist und am besten noch ein gut gesichertes Flegengitter oder Fenstergitter enthält (damit man auch während der Flugzeit lüften kann),sollte dies kein Problem darstellen.
     
  4. #3 nachtvogel, 19. August 2012
    nachtvogel

    nachtvogel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Februar 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    unser dorf ist sehr klein, hier weis jeder über den anderen bescheid, auch die älteren damen wollten ihn einfangen aber meine eltern waren schneller, jeder weis hier bescheid das er bei uns ist, ich würde mich nur ungerne trennen aber naja wie du sagtest gibs ja noch anderen die ihn auch vermissen... wie würdest du das denn machen wenn sich keiner meldet und du alles versucht hast? behalten oder in die extreme gehen und weiter nach dem besitzer suchen? wir haben sehr vielen bescheid gesagt und ihr aufm dorf wird gerne getratscht und gelästert allso ist es in ca 6 tagen rum das er\sie? bei mir ist... der fund ist so ca. 3 tage her. ich sehe nicht ob es ein er oder eine sie ist, die nasenhaut ist ist rosa-violett aber dann auch noch beige, spricht für??? habe mich erkundigt aber wenn er beide farben hat dann weiß ich es auch nicht. erstmal danke stephanie für deine guten ratschläge :freude::beifall:
     
  5. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Ich kann gut verstehen, daß Du Dich nicht trennen magst.
    Es könnte aber ja trotzdem sein, daß im nächsten Dorf jemand sehr traurig ist - auch Wellis können wenn sie geübt sind einige kilometer zurücklegen ... kannst Du vielleicht im Supermarkt einen Aushang machen und im zuständigen Tierheim Bescheid sagen, daß er bei Dir ist ? Dort fragt der Besitzer ja vielleicht nach .... Mir ist im letzten Jahr eine Nymphenhenne entflogen und wir haben sie nicht wieder bekommen ... sowas ist echt schrecklich!
    Wenn sich nach wirklich ernsthaften Bemühungen niemand meldet, kannst Du ihn guten Gewissens bei Dir behalten - und wenn er sein ursprüngliches Zuhause wiederbekommt, wird Dich die Freude des Besitzers sicher über den Verlust wegtrösten und Du kannst Dir vielleicht bei einem Züchter ein Paar holen ?
     
  6. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Trägt der Vogel einen Fußring? Darüber könnte zumindest der Züchter und evtl. durch diesen der Halter des Vogels ermittelt werden. Das muss man imho einfach versuchen - unter anderem dazu ist ein solcher Fußring ja da.
     
Thema: gefundener wellensittich
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gefundener Wellensittich

Die Seite wird geladen...

gefundener wellensittich - Ähnliche Themen

  1. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?

    Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?: Hallo liebe Community, ich bin neu hier und hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann? Ich habe seit ca. 2 Monaten ein super süßes...