Gegensätze ziehen sich (hoffentlich) an - oder - Bobby und Leo

Diskutiere Gegensätze ziehen sich (hoffentlich) an - oder - Bobby und Leo im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Naja, einen Grund gibt es meines erachtens nicht. Ich muss mich auch nicht verstecken, das zu schreiben. Ich habe Bobby abgeholt und alles...

  1. -Palli-

    -Palli- Guest

    Naja, einen Grund gibt es meines erachtens nicht. Ich muss mich auch nicht verstecken, das zu schreiben.

    Ich habe Bobby abgeholt und alles gefragt was mir einfiel (was er eben so frisst, ob er schonmal Vergesellschaftet war, aber eben z.b. nicht wie lang sie ihn schon hat, was mich heute doch interessieren würde)

    Sie sagte sie möchte ihn wieder zurück wenn ich ihn weiter geben muss oder zumindest informiert werden, wohin er kommt und in Kontakt bleiben wie es ihm geht.

    Nachdem ich Bobby ins Auto geladen und mit 150 km auf den Heimweg gemacht habe, habe ich nie wieder was von ihr gehört.

    Ich schrieb Mails mit Berichten wie es ihm geht - keine Antwort.
    Ich schrieb Mails mit Fragen zu Futtergewohnheiten - keine Antwort.
    Ich schreib Mails mit der bitte nach dem Geschlechtszertifikat was sie mir noch zusenden wollte - keine Antwort. Kein Zertifikat
    Ich bat nach einem nachträglichen Kaufvertrag - keine Antwort.
    Ich habe einen Kaufvertrag per Post geschickt mit bitte um Rücksendung - keine Antwort.
    Ich habe 100 mal angerufen - keiner geht dran (sie sieht meine Nummer)
    Ich habe angerufen - sie geht dran und legt auf.

    Ja, mehr kann ich nicht tun und er hat sich hier meiner Meinung nach gut eingelebt.

    Und jetzt hoffe ich er gewöhnt sich an Leo :-) Schick es dir gleich per PN
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Palli,

    ist natürlich traurig wie es beim Verkauf von Bobby abgelaufen ist, aber wer weiß, evtl. benötigt sie auch nur einen etwas längeren Abstand, um den Kontakt zu dir wieder aufleben zu lassen. Evtl. einfach ein wenig zurückziehen und nach einigen Monaten einfach ein neues Mail schicken mit Bildern und der Mitteilung, dass er mittlerweile nicht mehr alleine ist und dann zuwarten.

    Betrachte das ganze jetzt einfach aus der Sicht, dass du der erste Besitzer bist und du nun mit ihm ein Vertrauensverhältnis aufbauen musst und mit Leos Unterstützung, wirst du das auch irgendwann haben.

    Lass den Bobby mal einfach leben und betrachte das ganze relaxt. Er wird sich mit Sicherheit bei dir noch entwickeln und irgendwann wirst du über deine "Unsicherheit im Umgang mit Bobby" wegen all der offenen Fragen lächeln.
     
  4. -Palli-

    -Palli- Guest

    Mittlerweile haben wir uns eigentlich gut arrangiert. Ich bin nach wie vor die Einzige die ihn afassen darf und zu der er kommt. Ich liebe ihn gerade deswegen, weil er so eigensinnig ist und somit eine richtige Persönlichkeit :-) Und ich denke den rest bringt die Zeit. Er ist ja "erst" 3 Monate hier.

    So nun geh ich bald auch ins Bett und melde mich wieder wenns was neues von den beiden gibt!
     
  5. Sieben

    Sieben Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Freital
    Das werde ich Morgen mal versuchen. Mal sehen wie das ausgeht. Grüße Carola:prima:
     
  6. Sieben

    Sieben Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Freital
    Soory, ins falsche Thema gestolbert.0l
     
  7. -Palli-

    -Palli- Guest

    Macht doch nix.

    Leo ist heute sehr ruhig und Bobby auch wieder freidlicher, bei Futter oder seinem Futter wird er allerdings böse. Denke das ist normal.

    LG
     
  8. -Palli-

    -Palli- Guest

    Tag 5: Bobby nach wie vor stinkig. Mittlerweile scheint er nicht mehr so viel Angst vor Leo zu haben. Leo hat aber immernoch Interesse an ihm und versteht es garnicht, dass Bobby nicht will.

    Im Käfig hat Bobby großes Interesse an Leo, er sitzt oft auf der Höhe auf der Leo sitzt und schaut rüber.

    Das Futter wurde nun eingeteilt, da Bobbys Nahrung bisher hauptsächlich auch Sonnenblumenkerne (er frisst ohne Sonnenblumenkerne tagelang nichts) und Trauben bestand hatte er eigentlich immer alles im Käfig.

    Nun gibts es morgens nach dem Aufstehen Obst, mittags gekochtes und Abends Körner.

    Ist ads ok so?

    Bobby schaut empört zu Leo hinüber wenn dieser frisst und wühlt etwas beleidigt in seinem Napf, das ein oder andere hat er aber dann schon beleidigt auch probiert ;-)

    Gestern saß Bobby auf Leos Käfig und hat ihn gejagt. Hab ihn dann runter und dann war gut.
    Mal sehen was die Zeit bringt.

    Bobby ist einfach am Gitter unheimlich schnell. Während Bobby über 2 Käfige sprintet, sucht Leo gerade nach dem ersten Punkt zum festhalten. Aber Leo weiß schon wenn ich sage "Pass auf", dass er einfach losfliegen soll.

    Ich denke im Vogelzimmer würde es besser klappen. Ich hoffe ja im Janaur drauf....

    Aber nun gut, er ist erst 5 Tage hier und dass Bobby ein Ekelpaket ist wusste ich schon seit ich ihn habe. Aber so hab ich ihn auch lieb, der sture Bock.

    Bobby nicht zu vernachlässigen klappt momentan ganz gut.

    Gestern habe ich beide Käfige neu gestaltet (und durfte dabei Bobbys schlechte Laune spüren, die er immer hat, wenn ich den Käfig Grundreinige oder umgestalte) und sie stehen nun direkt nebeneinander und Spielzeug und Näpfe befinden sich etwa an der selben Stelle.. Das heißt zum fressen sitzen sie Gitter an Gitter.
    Gestern haben sie sich angezwitschert und Bobby hat den Versuch gestartet Papageienlaute von sich zu geben :-) Ansonsten pfeifen sie gemeinsam Lieder.

    Liebe GrüßePalli mit ihrem Dicken Bobby und Baby Leo
     
  9. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Palli,

    das hört sich doch schon alles ganz gut an. Beide beobachten sich und schauen voneinander ab, was der andere macht.

    SBKs auf Dauer, ist halt echt nicht gut für die Papageien, daher würde ich versuchen, diese zu reduzieren und mit fettarmen Sorten zu vermengen. Wenn Bobby sich bisher wirklich fast ausschließlich nur von SBKs ernährt hat (Pauli übrigens auch und hatte zur Folge, dass er zu fett war als ich ihn bekommen habe und deshalb nicht gut fliegen konnte), dann würde ich in jedem Falle Mariendistel samen anbieten, damit die Leber eine unterstützende Funktion hat. Mariendistel samen sind zwar auch fett, dennoch gut für die Leber.

    Was verabreichst du an Gekochtem?

    Ich selbst habe da keinen richtigen Plan, wann es bei mir Obst, Kochfutter und Co. gibt. Das hängt irgendwie alles von meiner Lust und Laune ab. Auch ist am WE alles anders als unter der Woche, weil ich eben berufstätig bin. Sprich am WE gibt es weitaus mehr Obst- oder Gemüserationen als unter der Woche.

    Ich habe prinzipiell Körnerfutter den ganzen Tag im Angebot und auch in jedem Napf mehr als 2 Esslöffel, sprich 3/4 voll. Meine Papageien hängen aber auch nicht nur am Napf, sondern sind viel auf Achse. Sie gehen nur dann zum Napf, wenn sie wirklich Hunger haben, ansonsten beschäftigen sie sich miteinander oder mit sich selbst.

    Normalerweise sagt man aber, dass man nur 1-2 Esslöffel an Körnerfutter verabreichen soll :zwinker: und die restliche Ernährung mit Gemüse und Obst abgedeckt werden sollte.

    Meine halten aber ihr Körpergewicht, würden sie zunehmen, müsste ich zwangsweise anders verfahren.
     
  10. -Palli-

    -Palli- Guest

    Guten Morgen

    (Mensch, wenn wir jetzt telefonieren würden, würdest du kein Wort verstehen, beide pfeifen, singen und quatschen gerade so laut sie können... hilfe ich bin im Irrenhaus !!:+schimpf - Ich brauch dringend mal ne Kamera.... :D)

    Also an gekochtem bekommen sie alles quer Beet. Nudeln, Kartoffel(brei), Reis, Ei und Gemüse verschiedener Sorten. Was eben so hier ist. An Koch und Quellfutter hab ich mich noch nicht rangetraut (schäm).

    Wenn Leo ihn jetzt animiert werde ich wieder auf weniger SBK umsteigen, also wenn der Beutel nun leer ist. Ich hatte es vorher schon mal probiert und da hat er garnichts gefressen.

    Ich stelle das Körnerfutter nun extra weg, sonst würde er dadran gehen und ich will ja, dass er ans Obst geht :-) Wenn das mal klappt können sie es gerne immer haben bzw wenn ich dann auf Futter ohne SBK umsteige.

    Leo hört sich gerade an wie ein startendes Raumschiff und Bobby hängt am Käfig und schaut ihm zu :-)
     
  11. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Palli,

    aber das ist doch, was wir Papageienhalter uns wünschen. Dass sich ein Paar eben miteinander beschäftigt und kommuniziert (und solange es kein Dauerzustand ist, dass man nichts voneinander hört, ist doch alles im grünen Bereich :D).

    Meine pfeifen und singen hier auch gerade. Nur Pauli ist im Schlafzimmer auf der Stehleuchte und lässt das Telefon klingeln oder singt sein Underberglied und Kalle und Coco sitzen im Geierzimmer und pfeifen und walten dort. Und hinundwieder fliegt Kalle vom Geierzimmer ins Schlafzimmer und macht bei Bibo einen Zwischenstopp.

    All das, was du an kochbaren aufgelistet hast, ist solange ok, solange du das alles ohne Salz gekocht hast.

    An Keim- oder Quellfutter habe ich bislang auch nicht getraut, denke aber, da meine viel Gemüse und Obst fressen, ist das auch nicht unbedingt ein Muss.

    Bei Kochfutter kann dir da eigentlich nichts passieren solange du es frisch anbietest und den Rest eben entsorgst oder z.B. am Abend anbietest, über Nacht im Kühlschrank lässt und am nächsten Morgen anbietest (das mache ich allerdings auch nicht, denn Rest schmeiße ich prinzipiell weg).

    Kochfutter gibt es entweder selbst zu kaufen oder aber du kaufst dir mehrere Dinge wie Erbsen, Bohnen, Mais, .... kg-weise und vermischt es eben selbst. Schau dir einfach die Zusammensetzungen von den Fertigpackungen an und entsprechend kannst du es dann selbst anrichten. Mir sind die kg-Säcke zuviel und daher kaufe ich die fertigen Mischungen und mache da eben nloch hinundwieder Reis oder Nudeln drunter. (Pauli ist ein Italiener und sieht er die Nudeln, frisst er diese zuerst).

    Auf SBKs solltest du nicht ganz verzichten. Graupapageien benötigen auch fettreichere Saaten, daher nur reduzieren. Evtl. bei Bobby, der sich ja bislang nur mit SBKs ernährt hat, auf Amazonenfutter&x=13&y=15"]Amazonenfutter[/URL] umstellen, da dort weitaus weniger SBKs enthalten sind wie beim Graupapageienfutter.
     
  12. -Palli-

    -Palli- Guest

    Gerade gabs wieder haue. Leo ist zu Bobby geflogen und hat sich neben ihn gesetzt, Bobby hat ihm gleich eine gedonnert.
    Nun döst Leo im Ring am Fenster und Bobby ist stinkig..

    Ja, Mais und Erbsen bekommt er ab und an, denke jetzt aber öfters, da Leo das ja bestimmt frisst. Natürlich alles ohne Salz.

    Danke für den Tipp mit dem Amazonenfutter&x=13&y=15"]Amazonenfutter[/URL] ! Was fütterst du denn für ein Körnerfutter?

    Ich hatte mal bei Bestes Futter (da bestell ich immer mein hundefutter) Ppageienfutter bestellt, das bestand fast ausschließlich aus SBK aber was für RIESIGE!!! Größer als Kürbiskerne! bestimmt teils 4 cm lang! Na Bobby hat sich gefreut :p
    Und teilweise findet man ja sogar noch Futter mit Erdnüssen in Schale...
    Hast du ne bestimmte Marke?

    Leo in der Schaukel, Bobby der Griesgram (sieht man ihm schon an oder ? )
     

    Anhänge:

  13. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Palli,

    Leo und Bobby sind schöne Graue. Bobby macht für mich einen sehr neugierigen und aufgeweckten Eindruck.

    Als ich nur zwei Papageien hatte, habe ich immer bei Ricos-Futterkiste bestellt.

    Graupapageienfutter spezial I
    Kräuterapotheke Graupapageien
    Ricos Supervit Diätfutter ( Amazonenfutter&x=13&y=15"]Amazonenfutter[/URL] )
    Mariendistel samen
    diverse getrocknete Beeren

    und habe alles miteinander vermischt.

    Seit ich dann vier hatte und die Mengen weitaus größer wurden, bin ich auf Sackfutter umgestiegen, d.h. ich kaufe nun 15 kg - 25 kg-Säcke ein. Die sind für dich definitiv zu viel.

    Eine Zeit gab ich dann

    Dacapofutter Olypmia 2000
    Versele Laga Diätfutter
    Mariendistel samen
    Karottenchips
    getrocknete Tomaten
    getrocknete Beeren

    und eben auch alles vermischt.

    Leider habe ich eine Weile kein Dacapofutter Olmpia 2000 mehr bekommen und so kaufte ich in Ebay von Ovator das Papageienfutter mit Obst und Gemüse ein. Dieses ist im 25 kg-Sack, gibt es aber auch in 1 kg-Abpackungen zu kaufen und mit diesem bin ich auch sehr zufrieden, wobei das Dacapofutter für mein Dafürhalten besser ist. Ansonsten eben die o.g. Zutaten weiterhin.

    Solltest du ein neues Futter kaufen wollen, achte echt auf die Zusammensetzung. Die Regel lautet: das, was zuerst genannt wird, ist immer amm meisten enthalten.
     
  14. slymom

    slymom Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2007
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Palli,

    Herzlichen Glückwunsch :beifall: zum Familienzuwachs.
    Jetzt geht die Arbeit mit den Grauen richtig los. Ich finde es toll, dass ihr so schnell einen zweiten holen konntet. Auch wenn es vielleicht nie ein Paar wird, sind sie zumindest nicht allein. Bobby kann von dem jungen auf jeden Fall lernen und sich einiges abschauen. Aber auch ihr werdet viele neue Erfahrungen machen.

    Ein paar Sachen habe ich gelesen und versuche mal darauf einzugehen. Lasst nicht Bobby´s Federn unter Narkose ziehen. Ich denke dadurch kommen die neuen auch nicht schneller, der Vogel macht die Mauser alleine durch. Auch kann er unter Umständen mit wenig bis garkeine Schwungfedern etwas fliegen lernen. Mein Rambo kann es auch, trotz fehlender Schwungfedern. Er hat gelernt damit umzugehen. Die Federreste fallen durch die Mauser aus und die neuen kommen, dann muss er sich wieder daran gewöhnen, ihm fällt es leichter als wenn ich sie ihm nehmen würde.
    Mein Rambo ist jahrelang nicht geflogen und nun kann er es richtig gut obwohl die Flügel noch nicht komplett sind.
    Leo wird das klettern lernen, er ist noch jung und wird sich schneller anpassen als man denkt.

    Zu der Federfarbe von Leo. Diese Frage hatte ich auch mal, weil ich dachte meine Kleine ist mit 6 Monaten zu früh in der ersten Mauser. Mittlerweile ist sie 13 Monate alt und hat immer noch dunkle Federn im Schwanz dabei. Sie hat immer mal wieder kleine Phasen der Mauser und verliert allmählich ihre Jungvogelfedern. Besser langsam, als wenn sie mit einem mal alles verlieren. Unterstützend gebe ich in der Mauserphase immer Nekton Bio, einmal die Woche aber nicht die volle Dosis.

    Keim und Quellfutter, trau dich daran :zustimm: Bobby mag fast nur Körner, die hat er dann und vorallem ist es nicht so fett wie normales Futter.
    Lass ihm Zeit sich alles bei Leo abzuschauen, irgendwann macht er mit und will sein Obstfrühstück.

    Vielleicht noch eins, nutze die Zeit solange Leo noch nicht vor allem Angst hat. Denn er wird diese Angst vor neuen Dingen auch entwickeln.
    Ich habe mit Lea diese Zeit auch durch und wir haben einen schönen Mittelweg gefunden. Lea hat vor neuen Dingen auch manchmal Angst, aber sie vertraut mir und zeigt den anderen zwei Oberschissern, dass die Kleinste die Mutigste sein kann.

    Na dem stimm ich doch voll zu.

    Das Leo mal eine bekommt von Bobby ist doch normal. Drei Monate lang war Bobby die Hauptfigur und nun kommt so ein kleiner schneller Rotzer und macht ihm das Revier streitig. Das wird schon :trost:
    Ich hab doch seit August den Kiko, am Anfang war alles super und es gab keine Probleme. Seit Mitte Oktober muss mein Rambo nun immer wieder auf Kiko losgehen. Momentan wird es gerade wieder besser und ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass ich nächstes Jahr meine Vierergruppe habe.

    @Monika, bei wem kaufst du dein Futter? Ich bin immer noch bei Rico´s, bin super zufrieden, aber ich muss teilweise alle zwei Monate bestellen. Wie lange reicht dir ein 15 Kilo Sack?
     
  15. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Sylvia,

    das Ovatorfutter (Papageienfutter mit Obst und Gemüse) habe ich in Ebay gekauft und zwar hier: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&ssPageName=STRK:MEWAX:IT&item=270265220039

    Und wie gesagt, er hat auch kleinere Abpackungen, einfach mal bei den angebotenen Artikeln nachschauen. Beeren würde ich dort keine mehr kaufen.

    Ich glaube, dass ich es Mitte September 2008 geöffnet habe und derzeit habe ich noch etwas mehr als einen halben Sack voll. Bedenke aber bitte, dass ich jeden Abend alle Näpfe komplett entleere und mit neuem Futter auffülle, sprich normalerweise würde mein Sack noch viel länger halten, wenn ich zum einen weniger Futter reinmachen würde oder eben nicht alles entsorge. Ich mache es einfach wegen den Staubablagerungen und da ich Vollzeit arbeite :zwinker:

    Das VL Papageiendiätfutter kaufe in unterschiedlich ein, meistens bei Zoo Hohlweg.

    Und Karottenchips und die getrockneten Tomaten bei Zooplus, die getrockneten Beeren & Co, bei Ricos-Futterkiste

    und bei Zookauf habe ich immer mein Dacapofutter Olmypia 2000 gekauft und werde es auch dort wieder beziehen, aber eben nicht über den Onlineshop :zwinker:
     
  16. -Palli-

    -Palli- Guest

    Danke dir. Manchmal finde ich sieht man Bobby den Griesgram richtig an:+schimpf Ja, das stimmt, er ist sehr neugierig, aufgeweckt und angriffslustig, aber auch sehr schreckhaft. Besuch wird erst mal mit einem festen Biss begrüßt :+schimpf. Ich kann mittlerweile gut einschätzen, wann ich ihn besser in Ruhe lasse :-)
    Aber er ist schon ein tolles Kerlchen.

    An Leo muss ich mich erst gewöhnen.. er ist eben.. ja noch ein baby und sieht so anders aus....

    Danke für die Futtertipps! Werd mich da mal durchwühlen.

    @Slymom: Ja, ich finde es auch toll, dass Bobby nun wenigstens Gesellschaft hat. Besser so, als gar nicht :-)
    So schnell hätten wir garnicht damit gerechnet, aber das verdanke ich nur der netten Vorbesitzerin, die mir hier etwas entgegengekommen ist.
    Vielleicht hast du auch gelesen, dass zur Vorbesitzerin leider kein kontakt besteht, ich werde ihr aber heute Abend nochmal schreiben. Daher weiß ich nicht wie lang sie Bobby schon hatte, er flattert, aber das auch sehr schlecht, von fliegen kann nicht die Rede sein.. ich schätze es fehlen einseitig ca 5 Schwungfedern. Danke, dann werde ich sie nicht ziehen lassen, deswegen hatte ich ja auch nur gefragt.
    Was meinst du denn mit die zeit nutzen wo er nicht vor allem Angst hat? Gibt es etwas was ich bestimmt üben sollte?

    Heute waren beide draußen und Bobby nutzt jede Gelegenheit Leo eine zu wischen. Da tut er mir schon leid. Wenn ich aber dabeistehe und es Bobby "verbiete" lässt er es. Ist das eher gut oder nicht? Soll ich sie lassen? Ich hab echt Angst dass er Leo ernsthaft verletzt!
     
  17. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Palli,

    normalerweise würde ich sagen, sollst du die zwei einfach mal machen lassen und beobachten und erst eingreifen, wenn du wirklich das Gefühl hast, dass es ernst wird. Also ein richtiger Angriff.

    Zieht Bobby der Leo nur eine über, ist das noch lange kein Grund, sofort einzugreifen.

    Beide müssen ihre Rangordnung verteidigen und du weisst, Bobby war zuerst bei dir und fühlt sich entsprechend heimischer und mächtiger.

    Nur, inwiefern Bobby Leo angreift, kannst nur du alleine einschätzen. Ein Video zum anschauen, wäre da hilfreicher.

    Wegen dem Futter:
    Heute abend musste ich wieder neues Futter anmischen und bei meiner Beschreibung habe ich vergessen zu erwähnen, dass ich unter das Futter noch die Pellets für Graupapageien vom Papageienparadies Wagner untermische.

    Davor hatte ich die Nutribird. Meine bevorzugen allerdings die von Wagner.
     
  18. -Palli-

    -Palli- Guest

    Danke dir. Also werd ich sie machen lassen. Ich hab einfach nur Angst dass Bobby zu fest beisst.

    Ich werde es morgen mal filmen :-)
     
  19. feni8

    feni8 Mitglied

    Dabei seit:
    23. Januar 2008
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Hi ihr, immer wenn ich solche Bilder von so zwei munteren Kerlchen sehe werde ich total neidisch. Das ist so süß. Hoffentlich klappts bei meiner Lisa beim nächsten Versuch auch. Ich freu mich für dich.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. -Palli-

    -Palli- Guest

    Na noch sind wir nicht soweit..... Aber trotzdem danke.
     
  22. slymom

    slymom Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2007
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Palli,
    die Zeit nutzen so lange der Kleine noch alles super spannend findet.
    Leo so viel wie möglich neues zeigen, denn es kommt die Zeit da hat er schlagartig Angst.

    Mit Lea hatte ich mein erstes Baby und ich fand es toll. Sie interessierte sich für alles, hatte keine Angst oder Scheu. Nahm alles neue gleich an und der alte machte es nach. Egal ob es Futter, Spielzeug, Äste oder ein neues Kleidungsstück bei mir war. Bis ich mit einem ihr unbekannten Shirt rein kam und sie einen halben Herzschlag bekam. dann bekam sie noch ein neues Spielzeug, dass findet sie heute noch abscheulich. Es kam also die Zeit, als die kleine Neugierde auch ein Schisser wurde, wie fast jeder Graupapagei.
    Der Unterschied zu den älteren ist nur, dass sich dieses Verhalten von Woche zu Woche ändert. Heute ist es ihr egal wenn ich neue Kleidung habe, nur meine Haare muss ich zusammen machen, dass mag sie garnicht. Wenn ich neues Spielzeug habe hänge ich es einfach an das Lieblingsseil meiner Geier und Lea geht als erstes ran, dass bedeutet für Rambo, es beisst nicht.

    Das lustigste war mal, dass ich etwas heisser war und Lea mich nicht an der Stimme erkennen konnte. Nun sollte man ja meinen sie können gut sehen. Nö offensichtlich funktioniert das nicht so gut, sie mochte mich nicht besonders zu der Zeit.

    Sollte Leo als von jetzt auf nachher komisch reagieren und sein Verhalten ändern, ist es nichts schlimmes. Die Kleinen machen ihre Phasen durch und spätestens mit einem Jahr ist das gröbste vorbei. Wenn ich an das ganze letzte Jahr denke, es war anstrengend mit so einem Babygrau, aber für mich hat es sich auch gelohnt. Mein Rambo ist wie ausgetauscht und Lea meine kleine Hexe ist ganz heimlich der Bigboss in der Gruppe.

    Hallo Monika, danke für den Link.
    Ich würde dir auch zustimmen, lass die zwei machen und beobachten. Erst eingreifen wenn es wirklich schlimm wird. Leo hat den Vorteil, dass er wegfliegen kann. Notfalls erst mal beide für 2-3 Tage einsperren und dann unter Aufsicht kurze Freiflüge.
    Ich glaube nicht, dass Bobby sich verbieten lässt, den Kleinen zu verprügeln. Bobby hat dann Aufmerksamkeit und so erreicht er immer wieder im Mittelpunkt zu stehen.
    Es hilft bestimmt, wenn sich Mensch zurück zieht und sie machen lässt.
    Mein Rambo ist auch oft hinter Kiko her. Komischerweise habe ich festgestellt, dass er ganz friedlich ist, wenn ich auf Arbeit bin. Dann darf Kiko im Vogelzimmer sitzen und es gibt keinen Streit. Sobald ich aber daheim bin, alle begrüßt habe, Leckerle verteilt habe und aus dem Zimmer rausgehe, dann geht es los.
    Schlimm wird es, wenn Bobby nur noch hinter Leo her ist und nichts anderes mehr tut. Dann würde ich sie einsperren.
     
Thema: Gegensätze ziehen sich (hoffentlich) an - oder - Bobby und Leo
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. content

Die Seite wird geladen...

Gegensätze ziehen sich (hoffentlich) an - oder - Bobby und Leo - Ähnliche Themen

  1. Haare ziehen

    Haare ziehen: Hallo ich brauche einen Rat. Ich hab seit dem 04.12.16 einen Graupapagei aus falscher Haltung übernommen. Als folge der falschen Haltung vom...
  2. Bald ziehen die Geierlein ein :freude:

    Bald ziehen die Geierlein ein :freude:: Hallo, vielleicht erinnert sich der ein oder andere noch an meinen Beitrag wo es um die Entscheidung Edelpapageien oder Graupapageien ging......
  3. Unsere Grauen ziehen um

    Unsere Grauen ziehen um: Hallihallo! Ich bin ganz neu hier und hoffe ich mache alles richtig... :) Wir planen gerade eine Außenvoliere mit Schutzhaus für unsere Grauen....
  4. Grünzügel ziehen ein

    Grünzügel ziehen ein: Halli hallo :) Bei uns ziehen morgen zwei Grünzügelpapageien ein und wir hoffen, da wir noch Neulinge sind, hier den ein oder anderen Tipp zu...