geglückte Familienzusammenführung

Diskutiere geglückte Familienzusammenführung im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Wieso ist der Ring schwarz? Gruß 4,0 aus 2011 von BNA (offen, weil zu spät...)

  1. WHasse

    WHasse Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2006
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    38
    4,0 aus 2011 von BNA (offen, weil zu spät...)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.833
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Mittelfranken
    Wie geht es denn meinem "Patenküken"?
    Jetzt müßte doch schon deutlich das Geschlecht an den Federn zu erkennen sein?
    (Ich vermute "Hähnchen"?)
     
  4. WHasse

    WHasse Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2006
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    38
    Hallo Isrin,

    das "Patenkind" wird ein Männchen. Deutlich ist schon der blaue Flügelsaum zu erkennen:

    https://picasaweb.google.com/lh/photo/b9tXqqcQBEPMLn3YqlHbjCBVWJG-IXy44UEPDohHxgQ?feat=directlink

    Und drohen kann er auch schon:

    https://picasaweb.google.com/lh/photo/wP3hlbNY4BajsSD8zMdG9CBVWJG-IXy44UEPDohHxgQ?feat=directlink

    Sorgen macht mir die spärliche Befiederung am Kopf. Hoffentlich "putzt" das Weibchen nicht die Glatze blank. So etwas kenne ich von meinem Nympfen.
    Müssten nicht schon mehr Federn sprießen? Ansonsten füttern die Beiden gut. Der Kropf ist immer gefüllt. Im Vergleich zu den Wellis kommt mir aber die allgemeine Entwicklung sehr langsam vor. Hoffentlich wird alles gut.
     
  5. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.833
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Mittelfranken
    Hallo,
    hab vielen Dank, dass sofort Fotos kamen!

    Darf ich einen Vorschlag für den Namen machen? Isrin paßt da ja wirklich nicht. Aber vielleicht in Anlehnung an meinen Namen "Eisi"?
    Mein Mann übersetzt meinen Namen immer mit Is = Eis, rin = rein - also: Rein wie das Eis (na, wenn der wüßte :D )

    Er ist wirklich spärlich befiedert - er ist doch schon 3 Wochen alt?
     
  6. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.389
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Also am Kopf und auch am Rücken müßten ganz viele Federkiele sein. Das Jungtier wird eindeutig von seinen eltern gerupft. Solange sie aber die Flügel in ruhe lassen ist es noch nicht ganz daramatisch. Die Federn wachsen nach dem ausfliegen relativ schnell wieder nach.

    Gruß
     
  7. WHasse

    WHasse Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2006
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    38
    Neue kritische Entwicklung:

    Leider musste ich gestern nach 25 Tagen das Junge aus dem Kasten in die Nothandaufzucht nehmen. Die Alten haben das Kücken so sehr gerupft, dass kaum Deckfedern wachsen konnten. Nur die Schwungfedern und der Schwanz wurde verschont. Auch wurde nicht mehr ordentlich gefüttert. Ich füttere nun mit "Nutribird 21" versetzt mit Möhren- und Apfelraspel und Fencheltee zu. Den Aufzuchtkasten habe ich auf 25°C eingestellt, Luftfeuchte ca. 60-70%. Das Gewicht ist seit gestern Abend konstant auf 32g. Alle 3h ist der Kropf wieder leer. Das Kücken nimmt die Spritze gut an. Habt ihr noch Tipps? Ich hoffe, ich kriege ihn durch. Wenn ja, benötige ich bald ein junges Blauflügel-Weibchen.
     
  8. WHasse

    WHasse Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2006
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    38
    Dem kleinen Herrn geht es sehr gut. Er sitzt jetzt auf der Stange in einem kleinen Ausstellungskäfig und beginnt am Hirsekolben zu knabbern. Als Hauptnahrung gibt es immer noch alle 3 Stunden eine Portion "Nutibird". Den Käfig habe ich zur Zeit noch auf einem Heizkissen(kleine Stufe) stehen und halb abgedeckt. Ich habe keine Bedenken, dass er durchkommt. Die Federn sprießen jetzt schön. Leider orientiert es sich zu sehr an meiner Hand. Ich benötige schnellstens eine möglicht genau so junges Weibchen, damit er nicht zu sehr fehl geprägt wird. Zu seinen Eltern kann ich ihn nicht zurücksetzen. Nehme gerne Tipps per PN entgegen.
     
  9. #48 WHasse, 10. September 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. September 2011
    WHasse

    WHasse Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2006
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    38
    Hier aktuelle Bilder von der "Notfall-Handaufzucht". Es sprießt

    Das wir schon ein hübsches Männlein, ihr werdet sehen.
    PS: Ich habe jetzt eine ebenso junge Dame in Aussicht. In der nächsten Woche werde ich sie dazuholen, damit der kleine Mann nicht zu sehr fehlgeprägt wird.
     
  10. charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.355
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    der Kleine sieht putzmunter aus, auch wenn die Federchen fehlen, aber die kommen, man siehts ja. Ich drücke Dir die Daumen, dass das mit der Henne klappt. Das wäre wirklich klasse.
     
  11. WHasse

    WHasse Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2006
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    38
  12. charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.355
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Komisch, ich hab die Bilder vorhin auch mit Deinen ersten Links gesehen, das geht jetzt tatsächlich nicht mehr.
     
  13. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.833
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Mittelfranken
    Ein selbstbewußtes kleines Kerlchen :zustimm:
     
  14. WHasse

    WHasse Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2006
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    38
    Leider hat sich das mit der jungen Henne zerschlagen. Soeben bekam ich eine Mail von dem Züchter, das die Kleine nicht zur Verfügung steht. Wer hat noch Ideen, wo ich eine gerade flügge gewordene Henne bekommen kann. Möglicht in der Nähe (Sachsen, Thüringen, Sa.-Anhalt). Bin für jeden Hinweis dankbar:idee:.
     
  15. #54 Papagei1978, 10. September 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. September 2011
    Papagei1978

    Papagei1978 Körnersklavin d. Grünen

    Dabei seit:
    16. Dezember 2007
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    23701 OH
  16. WHasse

    WHasse Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2006
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    38
    Danke, ich hab beide angeschrieben.
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Papagei1978

    Papagei1978 Körnersklavin d. Grünen

    Dabei seit:
    16. Dezember 2007
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    23701 OH
    Gerne, viel Glück!:zustimm:
     
  19. phillip21

    phillip21 Mitglied

    Dabei seit:
    31. Mai 2010
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59929 Brilon
    Ich hab dir mal eine Liste zukommen lassen. Schau mal durch. Es sind alles Forpus-Halter. Müssten ein paar auch in deiner nähe sein.
     
Thema:

geglückte Familienzusammenführung

Die Seite wird geladen...

geglückte Familienzusammenführung - Ähnliche Themen

  1. Zucht sehr gut Geglückt!

    Zucht sehr gut Geglückt!: Hallo zusammen ! Ich wollte mal ein sehr erfreuliches Ergebnis aus diesem Jahr ihr mitteilen ! Ich hab von 11 Pärchen kanarien fast 80 kleine...
  2. Welli-Operation geglückt! Hoffentlich...

    Welli-Operation geglückt! Hoffentlich...: Hallo! Ich möchte Euch meine kleine Fleur vorstellen, die gestern wegen einer massiven Kropfvergrösserung operiert wurde. Sie sieht schrecklich...
  3. OP geglückt... (hoffentlich)

    OP geglückt... (hoffentlich): Hallo, für alle, die Angst davor haben, ein Lipom beim Wellensittich operieren zu lassen, möchte ich von Alpha berichten. Sie, vorgeschädigt...
  4. Verpaarung geglückt

    Verpaarung geglückt: Vielleicht erinnert sich der eine oder andere an die schwere Zeit, die wir Ende letzten Jahres mitmachen mußten. Kurz hintereinander verloren wir...