Gehirnerschütterung

Diskutiere Gehirnerschütterung im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo! grade beim Käfigsaubermachen ist was schreckliches passiert... mein hahn ist gegen ne scheibe geknallt eingentlich war ja der vorhang...

  1. Tatjana

    Tatjana Mitglied

    Dabei seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Detmold
    Hallo!

    grade beim Käfigsaubermachen ist was schreckliches passiert...
    mein hahn ist gegen ne scheibe geknallt eingentlich war ja der vorhang davor aber er hat doch noch ein schlitz gefunden.
    es war ein heftiger knall nann setzt er sich auf den boden setzte kot ab machte den schnabel weit auf und richtete sich fast senkrecht auf, ich hab mich erschreckt und wollte ihn in die hand nehmen. er hat keine reagtion gemacht nichtmal als ich ihn in der hand hatte, da war er ganz steif. schließlich hat er dann doch kurz in meiner hand gezappelt. als ich ihn in den dunklen käfig sezen wollte hat er sich ganz verkramft an meinem finer gehalten.
    ich hab jetzt alles gemacht was im faq steht also er sitzt im abgedunkeltem käfig und hat ruhe.
    jetzt hab ich angst da rein zu gucken, er gibt keine geräusche von sich.
    Kann er von einer gehirnerschütterung sterben?
    Hat jemand sonst noch tipps wie ich ihm helfen könnte?
    der Tierartzt hat jetzt keine sprechzeit, also alle geschlossen. auf seinem notfall nummer hab ich ihn erreichen können aber er meinte ich soll ihn in einen dunklen käfig setzen und warten mehr könnte er auch nicht tun...:(
    und tierkliniken haben wir nicht.

    er hat bis jetzt noch keinen mucks von sich gegeben.
    mir ist jetzt schon zum heulen zumute...

    danke im vorraus für die hilfe

    ach ja wie lange muss er denn da sitzten und wann darf er widr essen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    Hallo,

    mehr als in den FAQ steht kannst du immoment nicht tun. Der Vogel muss sich erholen, wenn alles gut geht ist er bald wieder fit.

    Ich würde den Vogel am Montag wieder zu den anderen setzten und bis dahin im krankenkäfig lassen. futter und wasser muss er natürlich dann bekommen.
     
  4. gfiftytwo

    gfiftytwo Guest

    Hallo Tatjana

    traurig was mit deinem piepmatz passiert ist.gerade immer am wochenende wenn kein tierarzt verfügbar ist.um genau zu sagen was los ist muss dein vogel von einem TA untersucht werden.mach dich mal schlau,tel. auskunft oder internet,ob es einen tierärztlichen notdienst gibt.

    so wie du es beschreibst,ist es eine schwere gehirnerschütterung.ich will dir keine angst machen aber ich musste mal einen vogel mit gehirnersch. einschläfern lassen.

    bebobachte deinen vogel.bewegt er sich normal,sitzt er auf der stange,frisst er?

    wenn nicht,wird er sowieso eingehen.bei meinem kanari (gegen die tür) war die verletzung so schwer,das die kooridinationsfähigkeit des vogels eingeschränkt war.im klartext,der vogel war geistig schwer behindert.er konnte nicht mehr sitzen,fliegen sowieso nicht,fressen und trinken war unmöglich.

    ich hoffe deiner erholt sich wieder.wenn er bis morgen weder frisst noch normale bewegungen macht,solltest du ihn nicht leiden lassen.am besten du findest einen tierarzt.

    viel glück
     
  5. Tatjana

    Tatjana Mitglied

    Dabei seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Detmold
    So haab mich überwunden und reingeschaut.
    Es ist nich wirklich ein käfig sondern eine transportbox.
    von daher auch klein da ist keine stange drinn.
    eben als ich reingeguckt hab guckte er mich aufmerkram an. hat seinen kkopf geziehlt so gerichtet das er mich sehen kann. als ich meinen finger reinsteckte um zu gucken ob er reagiert, ist er weggehüpft.
    Ich kann jetzt nicht beurteilen wie es ihm geht eigentilch hat er so wie immer reagiert.
    jetzt weis ich nicht soll ich versuchen ihn den großen kfig zu setzten, oder könnte er sich dabei noch mehr verletzten.
    oder soll ich ihn weiterhin in der box lassen, acuh wenn er vielleicht doch ok ist. (würde das nicht auch strss sein?)
    Also was soll ich reskieren.
    Danke
     
  6. #5 Gruenergrisu, 10. Februar 2007
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,
    nichts riskieren. Den Vogel einige Stunden in dem abgedunkelten Käfig in Ruhe (keine Geräusche etc.)lassen. Ggf. Wasser, Futter reinstellen. Sollte er dann einen fitten Eindruck machen, umsetzen zur Nacht, falls nicht, in der Box lassen.
    grüße
     
  7. Fleckchen

    Fleckchen Schiebemeister

    Dabei seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    7.655
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Köln
    Kleinen Käfig nehmen, den mit Handtuch abdunkeln und an einen ruhigen Ort stellen. Alles normal an Futter und Wasser hinstellen, Stück Apfel anbieten, abwarten.
    erich
     
  8. Hellehavoc

    Hellehavoc Das Höllengeierchen

    Dabei seit:
    12. September 2006
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Planet Erde
    Ich wuerde ihn in jedem Fall bis Montag in der Transportbox lassen. Er braucht viel Ruhe jetzt.
    Und ich wuerde ihn nicht zu warm stellen (also maximal 18 Grad), wenns geht.
    Druecke alle Daumen, dass ers schafft.
     
  9. Lucy Lu

    Lucy Lu Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2005
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    verschlafenes Städtchen
    Hallo, mir ist auch mal so was passiert. Ich bin auf der Coach eingeschlafen und aufgewacht bin ich davon, daß meine zwei Nymphis wie verrückt in der Wohnung rumgeflogen sind und Lucy ist immer wieder gegen die Wand geflogen und kaum hatte sie sich wieder aufgerappelt, wums wieder gegen die Wand geflogen. Ich hab sie schnell eingefangen (war natürlich auch abend so gegen 23.30 h) und Lucy sah übel aus. Über dem Auge hat sie geblutet und durch das ständige gegen-die-Wand-fliegen hatte sie wohl auch eine Gehirnerschütterung, denn sie hat angefangen ihre Körner auszukotzen8o 8o . Du kannst dir ja vorstellen, wie groß meine Aufregung war. Ich hab sie dann auch erst mal abgedeckt und in Ruhe gelassen und am nächsten Tag war sie auch wieder fit:freude: . Ich weiß bis heute nicht, was die zwei so sehr erschreckt hat - keine Ahnung.
    Laß deinen Kleinen erst mal ein bißchen zur Ruhe kommen. Wird schon werden!LG Christine:+streiche
     
  10. Tatjana

    Tatjana Mitglied

    Dabei seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Detmold
    Boah vielen dank!!!:prima:

    Aber ich versteh die welt nicht mehr.
    Der kleine ist ganz aufgeregt und hüpft rum piepst ganz laut mit seinem Freund(meinem anderen kanarie) obwohl der im anderen zimmer ist und die türen geschlossen sind und das hört sich richtig böse an so als wäre er richtig empört. jedsmal wenn ich reingucke will er rausflieben und auch so sitzt er nicht still.
    also ich kann mir keinen reim draus machen, normalerweise sind die doch immer still wenn es dunkel ist. ist sein verhalten normal? Ich hab ja eher gedacht der würde sich kaum rühren und der macht hier so ein radau wie schon lange nicht mehr.
    also ich hab echt kein plan entweder der will mich verar***** oder ich hab was falsch verstanden..:+keinplan
     
  11. Hellehavoc

    Hellehavoc Das Höllengeierchen

    Dabei seit:
    12. September 2006
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Planet Erde
    Nun Tatjana, sieht so aus, als haette Dein Pipserchen richtig Glueck oder nen guten Schutzengel gehabt.
    Das Verhalten zeigt, das er sich erholt und wohl keinen ernsthaften Schaden davongetragen hat. :zustimm: :beifall:
    Trotzdem waere ich vorsichtig und wuerde ihn ueber Nacht noch separat halten.
    Wenns ihm morgen genausogut oder gar besser geht, wuerde ich ihn wieder zu seinem Partner tun.
     
  12. gfiftytwo

    gfiftytwo Guest

    hey klingt ja alles super,wünsche euch viel glück bin sicher er kommt durch:freude:
     
  13. Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    Hallo,

    wie gehts dem Vogel heute ?
     
  14. Tatjana

    Tatjana Mitglied

    Dabei seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Detmold
    Hallo!

    Also ihm geht es soweit ich es beurteilen kann prima.
    Aber er guckt mich ganz hinterhältig und böse an:D
    ich glaube er ist böse weil er so lange allein im dunklen käfig sitzen musste.:schimpf:
    Ne jetzt ma ernst:
    Er frisst und trink normal kann auf der stnge sitzen und koordiniert fliegen.
    und das schon gestern abend...
    er verteidigt auch schon sein revier und singt...:dance:
    das es ihm wieder so gut gehen wird hätt ich gestern echt nicht zu hoffen gewagt. ich hab mich echt erschrocken als er selbst in meiner hand so steif war so als wäre er ein ausgestopfter vogel...
    aber ich denke das war der schock

    Danke für euer interesse und eure hilfe
     
  15. Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    hallo,

    na das klingt doch schon wieder ganz gut.
     
  16. Henor

    Henor Mitglied

    Dabei seit:
    13. Juli 2002
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo miteinander.

    Ich habe die Beiträge mit Interesse gelesen.
    Meine Ara maracana ist aus der Voliere ausgebrochen :zwinker: und hat sich im Futtergang "amüsiert". Als ich ahnungslos in die Voliere gegangen bin haben wir uns beide erschrocken. Er ist mit voller Wucht gegen eine Scheibe geflogen. Ich bin sofort, da er flugunfähig war, zum Tierarzt, weil ich der Meinung war, es sei ein Flügel gebrochen. Heute habe ich den Vogel wieder abgeholt. Er ist organisch gesund und gebrochn war auch nichts. Der Vogel kann aber noch nicht fliegen. Der Tierarzt sagt, dass ist ein Schock. Nun sitzt er in einem kleinen Käfig und ist sauer. Ich bin ratlos und frage Euch, ob ihr so etwas schon erlebt habt. Der Tierazt meint, die Flugfähigkeit käme auf jeden Fall zurück.

    Für Antworten / Tipps / Ratschläge wäre ich dankbar.
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
  19. Henor

    Henor Mitglied

    Dabei seit:
    13. Juli 2002
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Besten Dank Anne.

    Der Vogel kann sich gut auf der Stange halten. Turnt auch im Käfig herum. Nur fliegen kann er nicht. Ich werde abwarten, den Racker in Ruhe lassen und ein Kerze anzünden.

    Besten Dank für deinen Hinweis.:)
     
Thema:

Gehirnerschütterung

Die Seite wird geladen...

Gehirnerschütterung - Ähnliche Themen

  1. Gehirnerschütterung? (nun Vogel gestorben)

    Gehirnerschütterung? (nun Vogel gestorben): Hallo, bei uns ist wieder was los.:( Meine Zebrafink (ich nenne sie Baby) ist heute Nacht gegen Wand geprallt und ich weiß nicht, ob sie eine...
  2. Hahn oder Henne? // Schwanzfedern gefunden... //Eine kleine Begegnung mit der Scheibe

    Hahn oder Henne? // Schwanzfedern gefunden... //Eine kleine Begegnung mit der Scheibe: Hallöchen! Ich bin seit zwei Tagen stolze Besitzerin zweier Wellis, Miku und Shu. Die beiden sind ungefähr neun Wochen alt und putzmunter....
  3. Junger Kleiber mit Gehirnerschütterung - Was tun?

    Junger Kleiber mit Gehirnerschütterung - Was tun?: Hallo zusammen! Ich habe heute Vormittag einen Vogel gefunden, ich vermute einen Kleiber, der vor einer Glastür regungslos auf dem Rücken lag....
  4. Diamanttäubchen-Gehirnerschütterung! HILFEEE

    Diamanttäubchen-Gehirnerschütterung! HILFEEE: Hallo, Ich habe vor zwei Tagen meine beiden Diamanttäubchen Jungen zum zweiten Mal in meiner Wohnung fliegen lassen, und blöder Weise gar...
  5. Gehirnerschütterung Sperlingspapagei?

    Gehirnerschütterung Sperlingspapagei?: Hallo, vielleicht hat einer von euch noch einen Rat für mich. Mein Sperlingspapagei hatte gestern anscheinend einen kleinen Unfall, er spielte...