Gehirnerschütterung ???

Diskutiere Gehirnerschütterung ??? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo ihr Lieben =) Gestern ist mein kleiner Welli frontal gegen eine fensterscheibe geflogen.-. obwohl er sich eigentlich in diesem Zimmer gut...

  1. #1 ~vanessa~, 7. März 2007
    ~vanessa~

    ~vanessa~ Guest

    Hallo ihr Lieben =)

    Gestern ist mein kleiner Welli frontal gegen eine fensterscheibe geflogen.-. obwohl er sich eigentlich in diesem Zimmer gut "auskennt" ... ich habe jetzt total Angst , da ich schon oft gehört habe, dass Vögel nach einem solchen Vorfall oft an Gehirnerschütterungen leiden... oran merke ich das ?! bzw. kann ich überhaput etwas dagegen tun ?

    Schönen Abend noch :zwinker:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dunnawetta, 7. März 2007
    dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Ja, Du solltest ihm sehr viel Ruhe gönnen, Vitamin B- Komplex übers Trinkwasser geben, dazu täglich abwechselnd Arnica D4 und Hypericum D6 (homöopathische Globuli, 5 Stück ins Trinkwasser, bitte kein Metallgefäß oder Metalllöffel zum Umrühren) und kein Rotlicht. Vermeide bitte alles, was den Vogel stressen könnte. Ein Vogelpartner soll zumindest die Möglichkeit haben, sich außen neben den Krankenkäfig auf gleicher Höhe wie der Patient zu setzen. Der Käfig sollte ruhig dunkler stehen.
    Normalerweise zeigen Vögel bei einer Gehirnerschütterung recht deutlich, daß sie "daneben" sind. Wenn Dein Welli sich nach kurzer Zeit wieder ganz normal verhalten hat, habt ihr beide wohl Glück gehabt. Ein bißchen Vorsicht kann aber nicht schaden.
    LG
    Anne
     
  4. rappe61

    rappe61 großer Tierliebhaber

    Dabei seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    Das kommt auf die Schwere der Gehirnerschütterung an.
    Bei einer leichten GE kommt es zu Flugschwierigkeiten und kann aber bis hin
    zu Gleichgewichtsstörungen bzw. Lähmungserscheinungen/Krämpfen
    führen, schlimmstenfalls Bewußtlosigkeit oder Gehirnblutung.

    Falls dein Welli noch einmal gegen die Scheibe fliegt, solltest du etwas dagegen
    tun und evtl. eine Gardine o.ä. anbringen:zwinker:
     
  5. #4 Vonnie+Gipsy, 8. März 2007
    Vonnie+Gipsy

    Vonnie+Gipsy Einzelhaltungs-Gegner

    Dabei seit:
    19. Juni 2006
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen, Lüneburg
    Hallo,

    der TA hat die Möglichkeit, ein Mittel zu spritzen, um Gehirnblutungen zu stoppen. Ich spreche aus bitterer Erfahrung.
    Hier Stormys Geschichte:

    Nur zwei Wochen nach seinem Einzug sah ich Stormy nach einem Freiflug bedrückt und viel zu ruhig auf dem Käfigboden sitzen. Obwohl das Zimmer sehr vogelsicher ist, nahm ich an, dass er irgendwo gegen geflogen sein muss, da er Minuten vorher noch topfit war. Ich setzte ihn in einen abgedunkelten Käfig und gönnte ihm Ruhe, wie es meine Bücher empfahlen. Eine Autofahrt zum Tierarzt wäre wohl ungünstig gewesen. Aber am nächsten Morgen war Stormy tot, gestorben an einer starken Hirnblutung. Hinterher sagte mir die Tierärztin, dass es falsch war, was im Buch stand. Man hätte ein Mittel spitzen können, das die innere Blutung stoppt – Stormy hätte überleben können...

    Das sind die schlimmsten Fehler - die man mit einem Leben bezahlt!
    Stormy wurde nicht mal zwei Monate alt!

    Ich drücke dir die Daumen, dass es bei deinem Kleinen nicht so stark war.
    Gute Besserung!!
     
  6. #5 ~vanessa~, 8. März 2007
    ~vanessa~

    ~vanessa~ Guest

    Nabend ;)

    Also dann hat mein "Clio" wie es sich anhört wohl doch sehr sehr viel Glück gehabt.. Fligen kann er nach wie vor ohne Schwierigkeiten , Fessen und Trinken tut er auch und ansonsten hat er eigentlich auch keine Anzeichen einer Gehirnerschütterung...:nene:

    Ich hatte gestern nur ttoal Angst , da er direkt nach "dem Unfall" sehr "verduzt" war (---> verständlicherweise... wahrscheinlich stand er wie der Mensch nach einem Unfall auch , erstmal unter Schock !?)

    Als ich ihn wieder in den Käfig setzte, macht ich mir verständlicherweise große Vorwürfe und plötzlich kam es mir so vor als wenn mein "Clio" total aufgedreht gewesen wäre... und plötzlich bildete ich mir ein paar Sahen und "auffällige Verhaltensweisen" ein ... Er ist allerdimngs jetzt wieder richtig Munter und "normal"

    Soweit ich es beeurteilen kann sind wir wohl beide nochmal mit dem Screcken davongekommen ;)

    Vielen Vielen Dank dass ihr euch alle immer wieder so viel Mühe gebt !!!!

    Lieben Gruß *Vanessa*
     
  7. buteo

    buteo Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Dezember 2005
    Beiträge:
    2.876
    Zustimmungen:
    1
    wir kriegen leider auch sehr viele Greife, denen es so ergangen ist:
    hier mal nen paar erste Hilfe Maßnahmen:
    in einen dunklen Raum stellen
    der Raum sollte möglichst kühl sein
    der TA kann Vitamin B und notfalls Corticoide spritzen.
    liebe Grüße,buteo
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Gehirnerschütterung ???

Die Seite wird geladen...

Gehirnerschütterung ??? - Ähnliche Themen

  1. Gehirnerschütterung? (nun Vogel gestorben)

    Gehirnerschütterung? (nun Vogel gestorben): Hallo, bei uns ist wieder was los.:( Meine Zebrafink (ich nenne sie Baby) ist heute Nacht gegen Wand geprallt und ich weiß nicht, ob sie eine...
  2. Hahn oder Henne? // Schwanzfedern gefunden... //Eine kleine Begegnung mit der Scheibe

    Hahn oder Henne? // Schwanzfedern gefunden... //Eine kleine Begegnung mit der Scheibe: Hallöchen! Ich bin seit zwei Tagen stolze Besitzerin zweier Wellis, Miku und Shu. Die beiden sind ungefähr neun Wochen alt und putzmunter....
  3. Junger Kleiber mit Gehirnerschütterung - Was tun?

    Junger Kleiber mit Gehirnerschütterung - Was tun?: Hallo zusammen! Ich habe heute Vormittag einen Vogel gefunden, ich vermute einen Kleiber, der vor einer Glastür regungslos auf dem Rücken lag....
  4. Diamanttäubchen-Gehirnerschütterung! HILFEEE

    Diamanttäubchen-Gehirnerschütterung! HILFEEE: Hallo, Ich habe vor zwei Tagen meine beiden Diamanttäubchen Jungen zum zweiten Mal in meiner Wohnung fliegen lassen, und blöder Weise gar...
  5. Gehirnerschütterung Sperlingspapagei?

    Gehirnerschütterung Sperlingspapagei?: Hallo, vielleicht hat einer von euch noch einen Rat für mich. Mein Sperlingspapagei hatte gestern anscheinend einen kleinen Unfall, er spielte...