Gehirnerschütterung!!!??

Diskutiere Gehirnerschütterung!!!?? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, mein kleiner Claude (ein Zebrafink) hat glaube ich einen Gehirnerschütterung. Er hat leider die Unart, das er beim Balzen immer...

  1. Hupe

    Hupe der viertelvorzwölfte

    Dabei seit:
    19. Februar 2003
    Beiträge:
    576
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Solingen-Burg
    Hallo,

    mein kleiner Claude (ein Zebrafink) hat glaube ich einen
    Gehirnerschütterung. Er hat leider die Unart, das er beim Balzen immer
    rückwärts einen Bogen fliegt, dabei scheint es heute morgen passiert zu
    sein. Ich hörte ihn schon den ganzen morgen singen und er baute fleißig
    an seinem Nest. Dann gab es einen lauten Bum und als ich in die Voliere
    guckt, saß er benommen auf dem Boden. Er konnte dann von Stange zu
    Stange wieder nach oben fliegen, aber er taumelte auf jeder Stange und
    konnte sich kaum halten. Einmal ist er auch wieder Kopf über nach unten
    gefallen. Ich habe ihn dann rausgefangen und jetzt sitzt er im
    Krankenkäfig. Er sieht aus wie betrunken, und ist den ganzen Tag müde.
    Wenn er die Augen aufmacht und etwas anvisiert oder wenn er den Kopf
    dreht, dann fängt er wieder an zu taumeln. Den Kopf hält er gerade, die
    Flügel oder Beine sind auch nicht gebrochen.In der Zwischenzeit hat er
    sich in das Nest im Käfig gesetzt, dort döst er schon den ganzen Tag, er
    ist furchtbar müde. Zwischendurch ist er herausgekommen und hat etwas
    gegessen (Körner die ich ihm auf den Boden gelegt habe) und auch
    getrunken. Ich habe schon ein paar Stärkungstropfen in sein Wasser getan
    und hoffe das die helfen. Kann man noch etwas tun? Sollte ich vielleicht
    morgen mit ihm zum Arzt fahren? Ich denke bei Menschen mit
    Gehirnerschütterung hilft ja auch nur viel Ruhe.
    Seine Frau hatte ich Probe halber heute nachmittag dazu getan, die war
    aber so aufgeregt, das sie immer wieder in das Nest rein und raus
    sprang, dabei hüpft sie ihm auf den Kopf, deshalb habe ich sie
    vorsichtshalber wieder getrennt.
    Kann ich sonst noch was für den armen Kleinen tun oder kann es noch was
    anderes als Gehirnerschütterung sein? und wenn es eine sein sollte, wie
    lange muß er wohl im Krankenkäfig sein?
    Ich danke schon mal im voraus für die Antworten :)
    Tschüssie
    Petra
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallo Hupe

    Taumeln kann auch auf nen Schlag / Infarkt hindeuten . Auch da fällt der Vogel runter ,und es ist hörbar.
    Ruhe ist wichtigst- egal ob es sich um eine Hirnerschütterung oder nen Schlaganfall handelt. Bei einer Gehirnerschütterung den Vogel keiner Rotlichtbestrahlung aussetzen . Den Käfig schon warm stellen , und für Ruhe sorgen .
    Polstere den Krankenkäfig mit nem Handtuch aus . Wenn es Morgen nicht besser ist , oder sich heute nacht verschlechtert , bitte den TA aufsuchen .
     
  4. #3 Suppenhuhn, 30. Juni 2003
    Suppenhuhn

    Suppenhuhn Guest

    Hallo,

    wie ist das eigentlich, könnte man den Vogel mit einem Dunkelstrahler warm halten?

    Der Grund, daß man bei Gehirnerschütterung kein Rotlicht geben soll, ist doch die Helligkeit, weil die Vögel dann lichtempfindlich sind, oder?

    Ich drück die Daumen für den kleinen Fink.
     
  5. Elch

    Elch mit vielen Fragen

    Dabei seit:
    29. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.101
    Zustimmungen:
    0
    Der Grund, kein Rotlicht zu geben ist auch die Wärme. Wenn der arme erschütterte Kopf gewärmt wird, wird die Durchblutung erhöht und er kriegt noch meht Kopfweh.
    Vitamin B Gabe ist bei Hirn und Nervenproblemen oft sehr hilfreich.
     
  6. Hupe

    Hupe der viertelvorzwölfte

    Dabei seit:
    19. Februar 2003
    Beiträge:
    576
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Solingen-Burg
    Hallo ihr Lieben,

    Claude und ich kommen gerade vom Vogeldoktor, der hat auch gesagt, das es eine Gehirnerschütterung sei. Bei einem Infakt oder Schlag würde er nicht fressen. Jetzt habe ich Medizin für ihn bekommen und er muß noch Ruhe habe, dann sollte er wieder ganz der Alte werden.
    Ich werde heute nochmal versuchen seine Frau zum ihm zu lassen, vielleicht latscht sie ihm heute nicht so auf dem Kopf rum. Dann hoffe ich das er bis zum Wochenende wieder ok ist und wieder in die voliere ziehen kann :) Und ich hoffe er hat daraus gelernt und hat sich das Rückwärtsfliegen abgewöhnt.
    Tschüssie
    Petra
     
  7. #6 Suppenhuhn, 30. Juni 2003
    Suppenhuhn

    Suppenhuhn Guest

    Hi,

    das würde ich aber nicht machen. Ich meine die Henne dazu setzen. Der Vogel braucht Ruhe. Du wirst an seinem Verhalten merken, wann er wieder fit ist. Warte lieber 1-2 Tage mit der Henne.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Gehirnerschütterung!!!??

Die Seite wird geladen...

Gehirnerschütterung!!!?? - Ähnliche Themen

  1. Gehirnerschütterung? (nun Vogel gestorben)

    Gehirnerschütterung? (nun Vogel gestorben): Hallo, bei uns ist wieder was los.:( Meine Zebrafink (ich nenne sie Baby) ist heute Nacht gegen Wand geprallt und ich weiß nicht, ob sie eine...
  2. Hahn oder Henne? // Schwanzfedern gefunden... //Eine kleine Begegnung mit der Scheibe

    Hahn oder Henne? // Schwanzfedern gefunden... //Eine kleine Begegnung mit der Scheibe: Hallöchen! Ich bin seit zwei Tagen stolze Besitzerin zweier Wellis, Miku und Shu. Die beiden sind ungefähr neun Wochen alt und putzmunter....
  3. Junger Kleiber mit Gehirnerschütterung - Was tun?

    Junger Kleiber mit Gehirnerschütterung - Was tun?: Hallo zusammen! Ich habe heute Vormittag einen Vogel gefunden, ich vermute einen Kleiber, der vor einer Glastür regungslos auf dem Rücken lag....
  4. Diamanttäubchen-Gehirnerschütterung! HILFEEE

    Diamanttäubchen-Gehirnerschütterung! HILFEEE: Hallo, Ich habe vor zwei Tagen meine beiden Diamanttäubchen Jungen zum zweiten Mal in meiner Wohnung fliegen lassen, und blöder Weise gar...
  5. Gehirnerschütterung Sperlingspapagei?

    Gehirnerschütterung Sperlingspapagei?: Hallo, vielleicht hat einer von euch noch einen Rat für mich. Mein Sperlingspapagei hatte gestern anscheinend einen kleinen Unfall, er spielte...