Gehirnerschütterung??

Diskutiere Gehirnerschütterung?? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo!! Einer unserer beiden Wellensittiche (erst knapp 8 WOchen alt) Ist gestern aus seinem Käfig ausgebüchst und mit voller Wucht gegen die...

  1. MrFaust2

    MrFaust2 Guest

    Hallo!!
    Einer unserer beiden Wellensittiche (erst knapp 8 WOchen alt) Ist gestern aus seinem Käfig ausgebüchst und mit voller Wucht gegen die Scheibe geprallt. Seitdem sitzt der arme Vogel nur noch mit gesträubten Federn am Käfigboden und scheint Gleichgewichtsstörungen zu haben. Gefressen hat er seitdem auch fast nichts....
    Weiß einer vielleicht was mit dem Vogel los ist und wie man ihm helfen kann?
    Vielen Dank
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo,#
    gehe mit ihm bitte sofort zum Tierarzt,
    den es kann auch eine Gehirnblutung sein,
    die bei dem harten Aufprall durchaus möglich
    ist !

    Biete ihm auf keinen Fall Wärme an, den
    das steigert die Durchblutung und das wäre
    in diesem Falle fatal !

    Wenn du die Rescue-Tropfen zuhause hast,
    dann kannst du einen Tropfen auf die Kopfmitte
    geben und ein bischen sanft einreiben.

    Aber gehe zum TA und passe auf, daß keine
    gröberen Erschütterungen gibt, ansonsten
    halte ihn mal in einem abgedunkelten Raum
    bevor du zum TA gehst, aber mache dich am
    besten gleich auf den Weg !

    Liebe Grüße

    Nymphie ( Petra )
    PS: Gute Besserung für deinen armen Kerl !
     
  4. moose

    moose verstorben 06.04.2011

    Dabei seit:
    1. Juli 2000
    Beiträge:
    1.347
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rheinhessen
    Hallo MrFaust2!

    Den Vogel nach einer Gehirnerschütterung unbedingt ruhig und dunkel unterbringen.

    Im Käfig dürfen keine tiefen Gefäße mit Wasser sein, damit er nicht darin ertrinkt. Vögel haben nach einem Knall gegen die Scheibe oft Orientierungsprobleme und würden so schnell im Napf landen, ohne sich wieder raushelfen zu können.

    Bessert sich sein Zustand nicht sehr schnell, geh bitte mit ihm zum Tierarzt!
     
  5. Mephisto

    Mephisto Guest

    Hallo MrFaust2,

    Das kann schon mal passieren !

    Hier haben wir eine Notfallhilfe , die Du Dir mal durchlesen solltest.

    Wenn es allerdings nicht bald besser wird ,das heißt spätestens Morgen solltest Du doch einen Tierarzt aufsuchen.

    http://www.vogelforen.de/showthread.php?s=&threadid=8263

    Wünsche Gute Besserung !
     
  6. MrFaust2

    MrFaust2 Guest

    Vielen Dank euch allen für eure Tipps. Ich habe grade beim Tierarzt angerufen, der meinte es wäre ein zu großer Stress für den Vogel ihn zu transportieren, das würde wahrscheinlich mehr schaden...
    Vorhin hat er versucht auf eine Stange des Käfigs zu klettern (die höchste!) ist aber gleich wieder runtergefallen...
    Hoffentlich erholt er sich davon wieder
    Bis dann
    Faust
     
  7. Mephisto

    Mephisto Guest

    Hallo MrFaust2,

    Beachte Bitte in dem vohergehenden Beitrag die Maßnahmen ,die Du unbedingt ergreifen solltest !

    Der Vogel braucht Dunkelheit und absolute Ruhe,nichts zu trinken und nichts zu essen geben ohne Aufsicht !

    Und Morgen wird er sich bestimmt erholt haben !
     
  8. MrFaust2

    MrFaust2 Guest

    Hallo!
    Danke nochmal! Ichhab ihm grade eben unter strenger Aufsich ein wenig lose Hirse gegeben. Hat ein bisschen gebraucht aber er hat jetzt angefangen zu fressen. Insgesamt habe ich auch den Eindruck dass es ein wenig aufwärts geht, er kann sich schon etwas sicherer auf den Beinchen halten. Hoffentlich hat ers bald überstanden und kann sich wieder zu seinem Partner gesellen.
    Bis dann
    Faust
     
  9. Mephisto

    Mephisto Guest

    Hallo MrFaust2,

    Wichtig !!!

    DEn Käfig abdunkeln und ihm wirklich Ruhe gönnen !

    Am besten ohne Stangen und Sand,und ihn dann unbedingt ohne Störungen abgedunkelt lassen !
    Du kannst ihm alle 2 Std. Wasser geben, aber danach den Wassernapf wieder rausnehmen,nicht das sein Köpfchen reinfällt und ertrinkt.
    Das ist wirklich wichtig,auch nichts zu essen geben,denn er könnte daran ersticken !!!
     
  10. MrFaust2

    MrFaust2 Guest

    Wie lang kann der Vogel denn ohne Futter bzw Wasser überleben? Wie kann ich ihn wenn er unbedingt etwas fressen muss dazu animieren?
    Mache mir langsam wirklich Sorgen, denn er scheint mittlerweile eher noch ein wenig matter geworden zu sein....
    Bis dann
    Faust
     
  11. Mephisto

    Mephisto Guest

    Hallo MrFaust2,

    Du kannst ihm jederzeit was zu futtern geben,allerdings unter Aufsicht !
     
  12. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hallo!

    Mein Geier hatte auch vor kurzem eine Gehirnerschütterung.

    1. Zur Diagnose

    Mit kleienr Taschenlampe in jedes Auge leuchten. Bei Gehirnerschütterung reagiert die Pupille auf der Seite wo die Erschütterung ist langsammer.

    2. Dunkel und Ruhig

    Er muss wirklich ruhig gehalten werden. Jede zusätzliche Verletzungsgefahr und Stress muss ausgeschaltet werden.

    Deswegen ist ein kleinerer Käfig vorzuziehen,w eil er sonst anfangen könnte herumzuklettern nd sich weiter Verletzungen zuzufügen, was ja scheinbar auch schon passiert ist.

    3. Futter

    Papageien haben einen sehr hohen Metabolismus. Schon 24 STd hungern kann fatal sein. Aber der Arme hat sicherlich jetzt einen wahnsinnigen Brummschädel und wird deswegen u.U. nicht saat, Körner usw aufknacken wollen. Am besten wäre wenn Du ihm Aufzuchtbrei, notfalls mit der Spritze eingibst. Da ist alles drin und er muss seinen Schnabel, der ja am Kopf aufgehängt ist nicht so anstrengen.

    4. Wasser

    Auch wasser solltest Du ihm häufig oder in einer ganz flachen Schale anbieten. Gerade bei Stress benötigt der Körper mehr Flüssigkeit.

    Hast Du einen vogelkundigen TA? Beim Hector war das so, dass der vogelkundig TA meinte, man sollte ihn auf jedenfall zu ihm bringen, um andere Verletzungen auszuschliessen. Ihm ging es auch so schlecht,d ass er zur Beobachtung dabehalten wurde. Nur so ist gewährleistet das ein u.U. notwendiger Eingriff schnell genug vorgenommen werden kann (je nachdem wie schenll DU in der Lage bist so einen Notfall zu erkennen und den Vogel dann auch zum TA zu bringen - ich wohne eine 3/4 Std weg, da erübrigt sich diese Frage von selbst)

    Auch wenn es ihm wieder besser geht, mußt Du unbedingt den Kot beobachten, um zu überprüfen, ob er wirklich frisst, oder nur so tut.

    Liebe Grüße,

    Ann.
     
  13. MrFaust2

    MrFaust2 Guest

    Vielen Dank, Lily!
    Ich werde das mit der Spritze gleich mal probieren, Weil er doch nur extrem kleine Mengen frisst.Ich habe nochmal beim TA angerufen, der hat aber wieder gemeint dass der Stress für den Vogel bei der Fahrt zu gross ist, und er wahrscheinlich eh nichts tun könne.
    Wie lange hat die Sache bei deinem Geier gedauert?
    Bis dann
    Faust
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Ist es wirklich ein vogelkundiger TA? Das ist wirklich ganz enorm wichtig! Ich hatte unterschiedliche Aussagen von unterschiedlichen TAs. Die, die ich jetzt habe, hat selbst seit über 20 Jahren Papageien und geht ganz anders damit um als nicht so vogelkundige TAs. Es lohnt sich da ein bischen Vergleichsshopping zu machen.

    Falls Dir in Deiner Gegend keiner bekannt ist, kannst Du hier über das Forum nachfragen (am besten in einem separaten Thread, damit es auch alle sehen) oder direkt in der Geflügelabteilung der Uni Giessen.

    Wenn TAs nur andere Tiere gewöhnt sind ist ihnen oft nicht klar, dass ein Papgei im Vergleich zu den normalen Säugetieren, die sie jeden Tag sehen, extrem schnell "zusammenklappen" kann.

    Bei Hector war es an einem Freitag morgen bei einer Bruchlandung passiert. Zunächst hatte ich Schwierigkeiten überhaupt jemanden zu erreichen, auch weil ich neu in Frankfurt war. Vom ersten TA, den ich erreichte bekam ich dann die lapidare Aussage: Das macht nichts wenn er 3-4 Tage nichts frisst. Wovon ich wusste, dass sie inkorrekt ist. Ich habe dann weiter telefoniert, bis ich eine Tierärztin, die mir von jmd. aus dem Forum empfohlen wurde erreichte.

    Ich habe Hector dann sofort in einen kleinen Käfig und dunkel gesetzt. Am nachmittag bin ich dann mit ihm zum TA - er hatte den ganzen Tag weder fressen noch trinken wollen. Dies war bei den sehr heissen Temperaturen damals im Hochsommer besonders kritisch. Sie haben ihn dann bis Sonntag Abend dabehalten.

    Es halt dann noch 1-2 Wochen gedauert bis er das Ganze, auch seelisch, verkraftet hatte.

    Liebe Grüße,

    Ann.
     
  16. #14 Alfred Klein, 5. Oktober 2001
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.430
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
Thema:

Gehirnerschütterung??

Die Seite wird geladen...

Gehirnerschütterung?? - Ähnliche Themen

  1. Gehirnerschütterung? (nun Vogel gestorben)

    Gehirnerschütterung? (nun Vogel gestorben): Hallo, bei uns ist wieder was los.:( Meine Zebrafink (ich nenne sie Baby) ist heute Nacht gegen Wand geprallt und ich weiß nicht, ob sie eine...
  2. Hahn oder Henne? // Schwanzfedern gefunden... //Eine kleine Begegnung mit der Scheibe

    Hahn oder Henne? // Schwanzfedern gefunden... //Eine kleine Begegnung mit der Scheibe: Hallöchen! Ich bin seit zwei Tagen stolze Besitzerin zweier Wellis, Miku und Shu. Die beiden sind ungefähr neun Wochen alt und putzmunter....
  3. Junger Kleiber mit Gehirnerschütterung - Was tun?

    Junger Kleiber mit Gehirnerschütterung - Was tun?: Hallo zusammen! Ich habe heute Vormittag einen Vogel gefunden, ich vermute einen Kleiber, der vor einer Glastür regungslos auf dem Rücken lag....
  4. Diamanttäubchen-Gehirnerschütterung! HILFEEE

    Diamanttäubchen-Gehirnerschütterung! HILFEEE: Hallo, Ich habe vor zwei Tagen meine beiden Diamanttäubchen Jungen zum zweiten Mal in meiner Wohnung fliegen lassen, und blöder Weise gar...
  5. Gehirnerschütterung Sperlingspapagei?

    Gehirnerschütterung Sperlingspapagei?: Hallo, vielleicht hat einer von euch noch einen Rat für mich. Mein Sperlingspapagei hatte gestern anscheinend einen kleinen Unfall, er spielte...