geht beo futter?

Diskutiere geht beo futter? im Loris und Fledermauspapageien Forum im Bereich Papageien; hallöchen... eigentlich bin ich von der afrikanischen seite..:freude: sprich graue und grüne kongos.jetzt kommts:bier: im januar bekomme ich ein...

  1. tina_267

    tina_267 Mitglied

    Dabei seit:
    18. November 2005
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe von wolfsburg
    hallöchen...
    eigentlich bin ich von der afrikanischen seite..:freude: sprich graue und grüne kongos.jetzt kommts:bier: im januar bekomme ich ein loripärchen.
    nun meine frage, mir hat jemand gesagt das ich denen auch beo futter geben kann:idee: stimmt das. weil das beides nektar und insektenfresser sind?
    außerdem habe ich vor ihnen auch insekten zu fütter (still gelegte):zwinker: über tips bin ich dankbar.
    lg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Lori freund, 5. Dezember 2008
    Lori freund

    Lori freund Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    obes geht weis ich nicht.... aber der unterschied ist nicht wirklich groß.. beides ist fluessig beides macht ordenlich dreck also warum den dann kein lorifutter?! somal dieses extra fuer loris hergestellt wird....


    gruß jonas
     
  4. Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Nabend.

    Wenn du mit "Beofutter" die Beoperlen meinst, dann möchte ich dir davon abraten. Mit Loribrei und viel Obst und Gemüse bist du bestens beraten. Da ist alles drin, was ein Lori so braucht.

    LG, Olli
     
  5. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Beoperlen wird er wohl kaum meinen, wenn er von Weichfressern und Insekten schreibt :~:~
    Wäre mehr als traurig, wenn ein Beo nur Beoperlen bekäme.Es gibt Weichfutter für Beos mit Honig, Haferflocken und getrockneten Insekten, was meine übrigens gerne gefressen haben.
     
  6. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.824
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Um welche Loris handelt es sich?
     
  7. raptor49

    raptor49 Foren-Dinosaurier

    Dabei seit:
    6. Januar 2000
    Beiträge:
    2.452
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    München
    Beoperlen aka Pelletes haben nichts mit vernünftiger Ernährung von Tieren gemein.
    Wenn du normales Beofutter mit Fruchtstücken, Weichfutterinhalten und Insekten meinst, kannst du es schon ausprobieren.
    Aber: Lorifutter besteht Grundsätzlich aus Früchten, Loribrei und Nektar.
    Beofutter wäre nur ein Zusatz. Ebenso wie Insekten.
     
  8. tina_267

    tina_267 Mitglied

    Dabei seit:
    18. November 2005
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe von wolfsburg
    keine perlen

    nein. keine perlen sondern das was ebenso angemixt werden muß wie das lorifutter. meine den brei.:zustimm: es sollen gebirgsloris sein.
    lg
     
  9. raptor49

    raptor49 Foren-Dinosaurier

    Dabei seit:
    6. Januar 2000
    Beiträge:
    2.452
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    München
    8o8o Ach herrje!!:~ Na dann viiiiiel Spaß mit diesen Clouwns!8)
     
  10. tina_267

    tina_267 Mitglied

    Dabei seit:
    18. November 2005
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe von wolfsburg
    hää?

    wie jetzt?:trost: das erklär mal... bin doch total was diese kleinen angeht unbedarft...:nene:
     
  11. #10 Lori freund, 7. Dezember 2008
    Lori freund

    Lori freund Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    du wirst sichtlichen spaß mit ihnen bekommen sie gelten als die comedianten unter den loris;) ihr verhalten etc. aber das haben viel andere arten auch
     
  12. Niels

    Niels Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27628
    Hallöchen,
    Du wirst Deine Gebirgsloris lieben. Das sind ganz tolle Vögel.
    Meine Gebirgsloris wollten noch nie Insekten fressen. Nehmen ab und zu ein Paar Sonnenblumenkerne. Sie ziehen den Loribrei von Nekton als Hauptmenü vor. Bekommen jeden zweiten Tag selbstgemachten Brei mit viel Pollen. Sie Zerlegen tonnenweise Äpfel und Birnen. Nehmen sehr gerne Löwenzahn und anderes Grünzeug. Selbstgemachtes Eifutter nehmen sie auch gerne mal.

    Obst wird "zerkaut / ausgelutscht" und fallengelassen. Das, plus der dünnflüssige Kot macht mächtig Schweinerei......:p
     
  13. *Manuel*

    *Manuel* Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. April 2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich würde das mit dem Beofutter lassen,
    da die beiden "Fertigfutter" für Loris
    und Beos auch auf die
    jeweiligen Arten abgestimmt sind.
    Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass Loris
    so scharf auf tote, ausgetrocknete Insekten sind.
    Es gibt gute Loribrei-Mischungen von bekannten
    Herstellern Aves, Nekton usw. die viele Lorizüchter
    geben und auch Erfolg damit haben.
    Meiner Meinung nach ist aber der selbst gemachte Brei
    nach dem Rezept von Hr. Neff der Beste.
    Vorteil ist, dass ich genau weiß was drin ist
    und das ich die Komponenten gezielt auf verschiedene Situationen
    z.B. Brut, Aufzucht, Ruhephase verändern kann.
    Wenn Interesse beseht kann ich Ihnen gerne bei der Beschaffung der
    einzelnen Zutaten weiterhelfen
     
  14. Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Hallo Manuel.

    Grundsätzlich hast du recht. Aber es lohnt sich nicht wirklich, den Brei selber herzustellen, wenn man nur 2 Vögel zu versorgen hat und/oder nicht züchten will. Da ist der Fertigbrei von bspw. Nekton eine sehr gute Alternative, wie du auch schon schreibst.
    Genügend Obst und Gemüse...richtige Suplementierung (bei Bedarf) und die Loris sind futtertechnisch gut versorgt.

    LG, Olli
     
  15. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.824
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Ich hatte damals nur zwei kleine "popelige" rothschildis, und kann nur sagen es lohnt sich allemal, den Brei selber herzustellen.
    Man mischt sich die Substanz zusammen, ca. 1 liter. Und dann brauch man jeden Tag nur die entsprechende Trockenmenge mit dem Wasser anrühren :zustimm:
    Ich weiß was drin ist, und kann den Brei auch entsprechend variieren :zustimm:

    Und Loris das Weichfutter für Beo's anbieten würde ich schön lassen.... Überlege mal wieso...... :+kotz:

    Letztendlich sind Loris, Loris und keine Beo's.

    Aber sie werden es Dir danken wenn Du ihn öfters mal Kinderbrei NUR aus Obst bestehend anbietest :zustimm:, oder auch mal leckeren Fruchtjoghurt vom Löffel oder dünnflüssigen Honig... oder mal ne leckere Wassermelone... oder saftige Feigen aus der Dose... mal Apfelmus geht auch, wenn er nicht zu säuerlich ist... Es gibt so viele leckere Dinge die man geben kann:D

    Aber das A und O ist und bleibt eine absolute pingelige Käfigsitzstangennapfweißichwasalleshygiene, sonst wirst Du Mr. Ablicans im Leben nicht los :+klugsche

    Ach ja, solltest du sie dann satt haben weil sie Dir dein Zimmer zusch..... Schick mir ne PN...:D
     
  16. tina_267

    tina_267 Mitglied

    Dabei seit:
    18. November 2005
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe von wolfsburg
    uiii

    :D uiii soviele tips. also meine anderen machen auch dreck. nicht zu wenig weil ich den auch joghurt mit kleie, babygläschen gekochtes ei und ähnliches anbiete. nehmen und dann den schnabel schütteln;) aber putzen bin ich ja gewohnt.
    ist sonst noch was mega wichtig? ich meine was anderes als bei den kongos?
     
  17. #16 Lori freund, 8. Dezember 2008
    Lori freund

    Lori freund Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    ... du solltest ihenen eine schlaf hoele anbieten .. normaler nistkasten reicht da;)
     
  18. tina_267

    tina_267 Mitglied

    Dabei seit:
    18. November 2005
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe von wolfsburg
    aha. na dann werde ich mal wieder bauen...:trost:weisst du die maße? ich meine auch die lochgröße? :zwinker::zustimm:
     
  19. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.824
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte

    Ja, :D Loris können aus drei Meter Entfernung in die Flasche sch... :D Sei gewarnt :+klugsche
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Lori freund, 8. Dezember 2008
    Lori freund

    Lori freund Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    ich hab meine wenn ich nicht irre 25x25x35cm gemacht... und einflugsloch 6,5 cm ich werde aber morgen nochmal genau naachmessen;)
     
  22. Niels

    Niels Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27628
    ........allerdings fangen Gebirgsloris schnell das Brüten an, wenn sie einen Kasten haben. Hast Du eine Zuchtgenehmigung ?

    Bitte nicht Loris Jogurt geben. Sie können NICHT Laktose / Milchzucker verdauen, da Milchprodukte NICHT zu ihre natürliche Nahrung gehören. Honig und Ahornsirup nur in begrenzten Mengen, da die Vögel schnell davon übergewichtig werden.
     
Thema:

geht beo futter?

Die Seite wird geladen...

geht beo futter? - Ähnliche Themen

  1. Nymphensittich Handaufzucht

    Nymphensittich Handaufzucht: Hallo zusammen... Brauche mal eure Hilfe Bestimmt gibt es 100 Foren wo dieses Thema schon angegangen wurde doch ich wollte mal eure Meinung direkt...
  2. Graupapagei&Belohnung

    Graupapagei&Belohnung: Hallo zusammen, Ich habe vor ca. Einem Jahr einen Kongo Graupapagei aus schlechter Haltung bekommen. Ihr Name ist Marley und ich habe sie mit 6...
  3. Nippeltränken für Sittiche

    Nippeltränken für Sittiche: Hallo... mal kurze Frage hat jemand Erfahrungen mit Nippeltränken und dergleichen bei Sittichen... Kennt man ja eher bei Nagetieren aber ich...
  4. Wellensittich geht es nicht gut

    Wellensittich geht es nicht gut: Hallo, Ich habe ein Problem.Meine weibliche Wellensittich geht es nicht gut. Sie ist ständig auf dem Boden und hat etwas grünes unter sich. Sie...
  5. Futter bei Lebererkrankung gut?

    Futter bei Lebererkrankung gut?: Hallo, könnt ihr mir vielleicht sagen, ob dieses Zusatzfutter für Wellensittiche mit Lebererkrankung geeignet ist? Wenn es in Ordnung ist Liste...