Geht das????

Diskutiere Geht das???? im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo Leutz ich mal wieder :) Ich hab mal ne Frage, mein Schwarzköpfchen ist mit einem Rosenköpfchenmädel verpaart..... die kleine ist erst seit...

  1. #1 cuxgirl8633, 20. Januar 2005
    cuxgirl8633

    cuxgirl8633 Guest

    Hallo Leutz ich mal wieder :)
    Ich hab mal ne Frage, mein Schwarzköpfchen ist mit einem Rosenköpfchenmädel verpaart.....
    die kleine ist erst seit einer woche bei ihm, und die beiden lieben sich schon abgöttisch.
    Sie füttern sich und balzen umeinander.
    Und seit heute treiben sie auch Schweinereien in ihrer Voliere!

    Jetzt m,al zu meiner Frage, können die beiden Nachwuchs zeugen? Nicht das ich will das die brüten, aber geht das?
    Weil ich mein im enddeffekt sind die ja artenverschieden, und ich kenn mich damit nicht so ganz aus.

    Würde mich freuen wenn ich antwort bekommen würde.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ma-war

    ma-war Guest

    Hybriden

    Hallo,

    ja, Mischlinge aus RK uns SK sind möglich.
    Diese Tiere nennt man dann "Hybriden".

    Sofern du den Tieren aber keinen Nistkasten
    zur Verfügung stellst, werden Sie auch keine Jungen
    großziehen.

    Gruß
    Martin
     
  4. #3 cuxgirl8633, 20. Januar 2005
    cuxgirl8633

    cuxgirl8633 Guest

    Nee du meine güte... will auch gar keine Babys :)

    Und was ist an Hybriden anders? sind die irgendwie anders als "normale" Vögel? sorry ich kenn mich damit wirklich nciht aus....
     
  5. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Hallo Martin,

    Stimmt und diese Jungen sind nicht Fortpflanzungs fahig!

    Das würde ich nicht behaupten!

    WEnn die Agas unbedingt brüten wollen, tun Sie das auch auf dem Boden, Futternapf usw., es muß nicht immer ein Nistkasten der Auslöser sein.
     
  6. #5 cuxgirl8633, 20. Januar 2005
    cuxgirl8633

    cuxgirl8633 Guest

    Also heißt das wenn sie brüten sollten eier abkochen und wieder reinlegen damit sie nicht weiter legt.
    Weil ich möchte die beiden nicht wieder auseinander reißen......
    Die haben sich so lieb gewonnen das kann man nicht wieder kaputt machen :)
     
  7. ma-war

    ma-war Guest

    Hallo Walter, hallo Cuxgirl,

    wenn die beiden sich gut verstehen, laß sie ruhig zusammen.

    Damit aus evtl. Eiern nichts schlüpfen kann - einfach abkochen -
    oder durch Plastikeier ersetzen.

    Bitte aber nicht einfach die Eier entfernen, da die Henne sonst
    evtl. eine Vielzahl von Eiern weiterlegt - was sie sehr schwächen
    könnte.

    Gruß
    Martin
     
  8. ma-war

    ma-war Guest

    Hallo Walter,

    ziehen die Elterntiere die Kücken wirklich außerhalb des
    Brutkastens groß ? ( Hab da - zum Glück - keine Erfahrungswerte )

    Oder lassen sie sie "eingehen".

    Gruß
    Martin
     
  9. #8 cuxgirl8633, 20. Januar 2005
    cuxgirl8633

    cuxgirl8633 Guest

    gut, dann weiß ich beschied. weil seitdem ich heute gesehen habe das die beiden sich ausgiebig "lieben" hatte ich so ein bischen bammel.
     
  10. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Hallo Martin,

    ja das machen Sie, wenn Sie in dieser Zeit völlig in Ruhe gelassen werden und nur das Nötigste gemacht wird.
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 stefanderwolf, 21. Januar 2005
    stefanderwolf

    stefanderwolf Guest

    halli-hallo martin und walter, :0-
    wenn ihr euch mein bildchen links anschaut seht ihr 3 von diesen aufzuchten, obwohl sie nicht völlig in ruhe gelassen wurden. und die eltern kennen bis heute nicht mal mehr ein schlafhäuschen, geschweige denn einen brutkasten.
    natürlich erfolgten die "störrungen" nicht ständig und nur sehr vorsichtig. eigentlich sollten sie keinen nachwuchs haben - aber wenn der drang zu groß ist... seit dem die kleinen da sind ist es viel besser geworden.
    tschau
    stef
     
  13. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Hallo,

    > Jetzt m,al zu meiner Frage, können die beiden Nachwuchs zeugen?

    Wie Walter schon schrieb: es geht. Sollte man IMHO aber möglichst verhindern. Nicht nur aus grundsätzlichen Erwägungenbei der Zucht. Die RK-SK-Mischlingsfamilie, die ich kenne, hat sich leider ganz überwiegend zu Rupfern entwickelt. OK, das mag nun auch Zufall sein...

    Viele Grüße,
    Stefan
     
Thema:

Geht das????

Die Seite wird geladen...

Geht das???? - Ähnliche Themen

  1. Wellensittich geht es nicht gut

    Wellensittich geht es nicht gut: Hallo, Ich habe ein Problem.Meine weibliche Wellensittich geht es nicht gut. Sie ist ständig auf dem Boden und hat etwas grünes unter sich. Sie...
  2. Partner verstorben, wie geht es weiter?

    Partner verstorben, wie geht es weiter?: Meine lieben Vogelfreunde. Wie ich hier Gebilde am Vorderrücken schon geschrieben habe ist heute unsere 8 jährige Paula verstorben. Ich habe...
  3. Partner verstorben, so geht es weiter....

    Partner verstorben, so geht es weiter....: hier ist der Anfang: klick So, Hildi ist da :) Der Halter hat doch noch eine Transportkiste aus Holz gekauft und uns noch ein paar Infos über...
  4. Eidottersack geht nicht weg...?

    Eidottersack geht nicht weg...?: Hallo, unser Kanarien-Pärchen hat drei Junge bekommen. An dem größten (geboren am 08.05.) scheint jedoch noch ein Eidottersack am Hals zu sein?...
  5. Junges geht nicht mehr ins Nest

    Junges geht nicht mehr ins Nest: Hallo zusammen, ich halte schon lange Zebrafinken. Ich habe sie nun zum ersten mal brüten lassen. Ich habe zwei Junge die seit 2 Tagen das Nest...