Geier im Urlaub

Diskutiere Geier im Urlaub im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Moses, hallo Gizmo! Schön, dass wir uns wieder zusammengerauft haben!!! :) Mir tut es natürlich auch leid, dass ich mich im Ton...

  1. #21 Karinetti, 5. Juli 2002
    Karinetti

    Karinetti Guest

    Hallo Moses, hallo Gizmo!

    Schön, dass wir uns wieder zusammengerauft haben!!! :) Mir tut es natürlich auch leid, dass ich mich im Ton vergriffen habe, da ich mich falsch verstanden gefühlt habe.

    Columbo kann ein bisschen fliegen, ich habe ihn nicht stark stutzen lassen. Columbo wurde mit dem Flügel stutzen ein bisschen die ungute Macht genommen auf dem Weibe herumzuhacken. *g* Aber Lea wurde ja flügelmäßig sehr missbraucht, sodass sie nicht einmal gleiten kann. 8( Das hat mich sehr geärgert. Ich warte auch sehnsüchtig darauf, dass sie nicht mehr wie ein nasser Sack runterfällt. Zumindest ist sie ein bisschen geschickter geworden und ist jetzt Klettermeister, jetzt ist sie ja kein so kleines Baby mehr. Columbo hat ihr diesbezüglich sehr viel beigebracht, aber leider erst, nachdem er gestutzt war. Das ist komisch, aber es war so. Wir warten geduldig auf gemeinsamen Flügelnachwuchs. Wenn dann beide fliegen können zur gleichen Zeit, dann wird die Harmonie sicherlich genauso weitergehen wie jetzt. Die beiden haben sich ja sehr gern, aber Columbo hat Lea oft wirklich geärgert, indem er sie einfach vom Ast geschubst hat und sie ist oft böse zu Boden gefallen mit vielen Schrammen. Jetzt ist Columbo vorsichtiger und macht solche "Dummheiten" nicht mehr, da sonst Lea das Gleiche mit ihm macht und das ist nicht gut. Er hat das begriffen. Schlau sind sie ja....hehe....*g*

    Wegen einem Flugbericht.....ja schon....aber ich glaube das wird schwer gehen.....denn zB Columbo kann ja auch bereits jetzt schon gleiten.......er wird nach und nach einfach größere Strecken schaffen und es wird nicht so auffallen. És ist ja dann nicht so, dass er ganz plötzlich wieder richtig fliegen kann, sondern langsam immer mehr. Genauso bei Lea. Bei Lea warte ich wirklich sehnsüchtig auf den "Gleitflug".

    Jedenfalls hat in meinem individuellen Fall das Flügel stutzen des Hahns zu einem absoluten Erfolg geführt. Ich bin froh, dass ich die Situation so sehr verbessern konnte. Ich möchte ja auch immer im Sinne des Tieres handeln.

    Ich hoffe, dass jetzt alle "Missverständnisse" aus dem Weg geräumt sind und wir weiterhin gut zusammen "herumforen" können. :)

    Liebe Grüße,
    Jillie
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gizmo

    Gizmo Guest

    besser

    Hallo Jillie

    nun bin ich aber sehr erleichtert, wahrscheinlich haben wir uns wirklich missverstanden. Ich wünsche dir und denn Geiern alles gute und schnelles Federn wachsen ;)

    Ps: Bitte vergiss nicht mit deinen Geiern regelmässiges Flugtraining zu machen, da sonst die Muskulatur drunter leidet!!!

    Gruss
     
  4. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin moin!

    Nur zur Egänzung: bei meinem Grauen Alf hat es übre drei jahre gedauert, ehe die Federn nachgewachsen sind (davor hat er sie immer wieder verloren) und noch einige Monate länger, ehe er wqieder ordentlich fliegen konnte.
     
  5. #24 Karinetti, 6. Juli 2002
    Karinetti

    Karinetti Guest

    Hallo Rüdiger!

    Ich habe auch schon Schauergeschichten übers Nachwachsen gehört. Bei Lea beispielsweise tut sich nichts, da hat man mir auch gesagt, dass das ein Jahr dauern kann oder so. :(
    Naja, ich hoffe das Beste.

    Liebe Grüße,
    Jillie
     
  6. Utena

    Utena Guest

    Hallo Jillie!
    Ich habe 2 Graue die vor ca.4 Jahren durch eine verwechslung beim TA gestutz wurden.
    Beide fingen auf dies an sich permanent die nachwachsenden Schwungfedern die damals gestutz wurden immer wieder abzubeißen oder komplet auszureichsen samt Blutkiel.
    Das war für Beide ein traumatisches Erlebnis weil sie plötzlich nicht mehr fliegen konnten und es war fürchterlich mitanzusehen wie Flugversuche mit überschlagen am Boden endeten.
    Jetzt nach 4 Jahren läst sich Bonnie mitlerweile die Federn in Ruhe und alle sind nachgewachsen,allerdings von Fliegen ist er noch weit entfernt,die Muskulatur total abgebaut ,er plumpst trotzdem wie ein nasser Sack zu Boden.
    Im moment trainiert er ein wenig selbst und ich hoffe das er eines tages doch noch mal ein bisschen fliegen erlernt.
    Bei Clyde siehts da leider noch anders aus,er läst genau die damals abgeschnittenen schwungfedern leider noch immer nicht in Ruhe und ist weiterhin flugunfähig,ich hoffe das auch er eines Tages sein Trauma überwindet.
    Einen Rupfer habe ich noch der auch nicht fliegen kann,die Lea,sie hat wegen ihrer Flugunfähigkeit gleich Null Selbstbewustsein und hat am meisten von allen Angst weil sie im Notfall nicht flüchten könnte,das schlägt sich bei ihr auch zimlich auf die Phyche.
    Gewiss reagiern nicht alle Graue so empfindlich auf Federnstutzen ,aber es dauert eine enorme Zeit wenn ich einige Jahre bis die Tiere tasächlich dan auch wieder fliegen können.
     
  7. #26 Karinetti, 7. Juli 2002
    Karinetti

    Karinetti Guest

    Hallo Utena!

    Danke für deinen ausführlichen Beitrag! Bei mir werden die Federn zum Glück in Ruhe gelassen. Manchmal haben sie die eine oder andere im Schnabel, weil sie ausgefallen ist, dann wollen sie damit spielen. Wenn ich es sehe, nehme ich sie ohne kommentar weg und gebe ihnen was anderes.

    Meiner Lea habe ich Seealgenmehl gefüttert, das soll angeblich die Gefiederbildung fördern....naja die Wirkung geht wohl eher schleppend voran.

    Liebe Grüße,
    Jillie
     
  8. Dingens

    Dingens Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. August 2001
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Süddeutschland
    HAllo zusammen,
    wie ihr bestimmt schon alle wißt, ist unser Max auch gestutzt, seit letten Oktober. Mittlerweile hat er rechts 5 neue Federn und links drei... ..damit er auch fit bleibt, machen wir halt öfters auf ner großen Wiese immer "Flugübungen". Er schafft so zwischen 5 und 50 m. Gestern waren wir aber mal auf einem Sportplatz dort hat er dann wider erwarten ca 200 m geschafft, das hat uns beide total gesschockt, ihn glaube ich , weil er es nicht mehr gewöhnt ist...und mich weil ich nicht mehr hinterherkam und Angst hatte, daß er gernicht mehr landet. Habe aber festgestellt, daß diese längeren Flüge nur in Bodennähe klappen....er landet dann meist auf dem Boden und klettert irgendwo drauf und wartet auf meine rettung.....wir waren beide dann froh uns dann wieder gefunden zu haben....den ganzen Tag ging er dann nicht mehr von meiner Schulter..
    Werde jetzt wohl verstärkt Freiflugübungen machen müssen, damit das sich zurücktraueb auch klappt..
    gruß Olly
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Moses

    Moses Guest

    Hallo Jillie,

    habe da aber nochmal eine Frage und zwar hast du deine beiden doch auch manchmal im freien auf einem Kletterbaum sitzen, oder??? Jetzt können sie noch nicht wegfliegen, aber hast du nicht Angst dass sie vielleicht von der ein auf die andere Sekunde den Abgang machen? Man kann ja nicht genau wissen wann sie wieder flugfähig sind, oder? Oder würden sie gar nicht wegfliegen???

    LG von TANJA
     
  11. #29 Karinetti, 8. Juli 2002
    Karinetti

    Karinetti Guest

    Hallo Tanja!

    Ich hatte sie nur im Urlaub im Freien auf dem Kletterbaum sitzen. Hier in Wien geht das leider nicht. Deshalb habe ich mich ja so für die Geier gefreut, als sie ein bisschen die Sonne genießen konnten. Ich habe die beiden immer sehr gut im Auge behalten, da man ja nie weiß ob in der Nähe gerade eine Katze oder ein Marder ist oder so.

    Liebe Grüße,
    Jillie
     
Thema:

Geier im Urlaub

Die Seite wird geladen...

Geier im Urlaub - Ähnliche Themen

  1. Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung

    Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung: Liebe Community. Sollte ich mit der Eröffnung dieses Themas falsch sein, bitte kurz Bescheid geben. Ich bin heute zum ersten Mal hier und habe...
  2. Nackte Geier

    Nackte Geier: Hallo, Da mir langsam die Ideen/ Ansätze ausgehen frage ich mal hier nach. Hat jemand einen Halsbandsittich, der sich stark gerupft hat, und das...
  3. Vogelbetreuung 96215 +/- 100 km

    Vogelbetreuung 96215 +/- 100 km: Hallo, wir suchen für unsere beiden Venezuelaamazonen Urlaubsbetreuung. Endweder bei uns zu Hause oder bei jemanden, der den beiden auch Freiflug...
  4. kann ich meine beiden Nymphensittiche 4-5 Tage alleine lassen?

    kann ich meine beiden Nymphensittiche 4-5 Tage alleine lassen?: Hey, ich habe ein problem. Ich fahre ab montag Abend in denn Urlaub für 4-5 Tage,und kann meine beiden Nymphensittiche nicht mitnehmen da jmd eine...
  5. Ziegensittichhahn und Springsittichhenne - Urlaub 15.7. - 12.8.2017

    Ziegensittichhahn und Springsittichhenne - Urlaub 15.7. - 12.8.2017: Liebe Vogelfreunde, wir brauchen eure Unterstützung - denn unsere 2 Flieger (Ziegensittichhahn und Springsittichhenne) brauchen eine...