Geier nach draußen....??!!!

Diskutiere Geier nach draußen....??!!! im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Moinsen, also, wie einige wissen, hab ich ja vor ein paar Wochen einen kleinen Schwarm Wellensittiche und 1 pärchen Singsittiche...

  1. #1 Mr.Knister, 24. März 2003
    Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    Moinsen,


    also, wie einige wissen, hab ich ja vor ein paar Wochen einen kleinen Schwarm Wellensittiche und 1 pärchen Singsittiche übernommen....

    Diese hab ich seit der übernahme in Volieren und Käfigen im haus untergebracht.....leider alles ziemlich klein....!!!

    naja, nun haben wir seit knapp einer Woche hier strahlenden Sonnenschein und temperaturen bis knapp 15°C, meine anderen geier, die nun schon seeit Jahren in der Aussenvoliere leben, sind in den letzten tagen total aufgeblüht und machen nur noch Stimmung....die Kanarienhähne singen um die Wette, die Hennen suchen sich die ersten Nistplätze aus und fangen schon langsam an zu basteln, die zebrafinken lassen auch immerwieder ihr gtröte hören und die Wachteln haben auch schon das erste Ei gelecht.....die Wellis sind den ganzen nachmittach, sobald die sonne ihren freilug erreicht, lautstark und vergnügt "unterwechs"......


    nun, wo ich das jeden tach miterlebe, fang ich schon fast an die Minuten zu zählen, wann ich die "Innengeier" denn nun endlich aus ihren kleinen Übergangsvolieren & Käfigen in die große Aussenvoliere setzen kann/sollte/darf......:k :~ :D :D


    na und nu wollte ich mal bei euch nachfragen wie ihr dass macht, bzw. WANN??

    ich hab grad mal nach "unserem" wedder hier, nähe Kiel geguckt und es sieht eigendlich garnich schlecht aus:

    Di. 25.03: 11 am tag / 4 in der nacht
    Mi. 26.03: 12 am tag / 2 in der nacht
    Do. 27.03: 11 am tag / 2 in der nacht
    Fr. 28.03: 11 am tag / 2 in der nacht
    Sa. 29.03 13 am tag / 5 in der nacht

    es ist zwar immernoch kein Sommer, aber immerhin sinken die temperaturen nachts nicht mehr auf unter 0°C.....

    Es sind jawohl mehrere user vertreten, die Aussenvolieren besitzen und wohl auch neue Bewohner einziehen lassen wollen.....oder nicht??!!!

    Wann gedenkt ihr denn evtl. "stubenvögel" ind die Aussenvolieren umzusiedeln????

    Als ich die geier übernommen habe, dachte ich mir, dass ich sie anfang April in die Aussenvoliere setzen werde......

    Was sacht ihr dazu???

    Und wie warm sollte es denn Nachts mindestens sein, damit man die Wellis und Singsittiche ohne Bedenken "Vor die Tür setzen" kann!!!!?????


    würde mich wirklich mal - auch wenn ich es nicht selber machen WÜRDE - interessieren, wann denn wohl der richtige zeitpunkt ist, macht ihr da wirklich einen Zeitpunkt fest?? oder ist es immer wieder Wetterabhängig???




    hoffe auf viele beiträge,


    grüße vom leicht ungeduldigen mister!!!!:0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Anni

    Anni Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Mai 2001
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    vollkommen egal
    hat denn keiner Ahnung?

    Hallo Thorben,

    also, ich mach es immer wetterabhängig. Hab meine Katharinasittiche schon rausgebracht. Allerdings ist das Schutzhaus beheizt und hält 10° und das Vogelzimmer hatte immer so zwischen 13-16°. So ist der Unterschied nicht allzugroß. In den Freiflug dürfen sie nur, wenn das Thermometer draussen am Schutzhaus mind. 10° anzeigt.

    Mit den Wellis mach ich es ähnlich. Wenn ich Stubenwellis übernehme, kommen sie erstmal 1-2 Wochen ins Vogelzimmer, dort gewöhnen sie sich an die kühleren Grade. Dann kommen sie ins Schutzhaus und alle bekommen dann für ca. 5-6 Tage keinen Freiflug. So gewöhnen sie sich aneinander und an die 10°. Dann dürfen alle raus, hab es vor 3 Wochen so gemacht und es zeigt noch kein "neuer" krankheitszeichen.

    Heute warten schon immer alle auf das öffnen der Klappen und freuen sich auf die warme Morgensonne. Bis ca. 14 Uhr steht der Freiflug noch unter Sonnenbestrahlung, dann kommt langsam der Schatten. Im Sommer schützt ein grünes Blätterdach die Voliere.
     
Thema:

Geier nach draußen....??!!!