Geierfutter aus dem Garten

Diskutiere Geierfutter aus dem Garten im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; In unserem Garten wächst überall etwas vom restlichen ausgeblasenen Vogelfutter. Aber einiges habe ich auch gezielt ausgesäht. Zuerst mal ein...

  1. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.197
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    In unserem Garten wächst überall etwas vom restlichen ausgeblasenen Vogelfutter. Aber einiges habe ich auch gezielt ausgesäht. Zuerst mal ein Gesamtblick in unsere Wildnis :)
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.197
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    auf der linken Seite hat der Mais schon schöne Kolben angesetzt.
     

    Anhänge:

  4. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.197
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    rechts werden die Trauben langsam etwas blau. Das ist eine Sorte mit Kernen. Die lieben unsere Geier, d.h. sie beissen die Trauben auf, puhlen die Kerne raus und schmeissen die Trauben weg.
     

    Anhänge:

  5. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.197
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Die Sonnenblumen leuchten wunderbar gelb. Ich habe dieses Jahr so viele gesteckt, aber leider haben sich wieder mal die Schnecken darüber hergemacht. Wenigstens ein paar Pflanzen haben überlebt.
     

    Anhänge:

  6. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.197
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Auch die Erbsen werden von unseren Geiern sehr gerne gefuttert.
     

    Anhänge:

  7. #6 Karin G., 27. Juli 2002
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juli 2002
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.197
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    auf dem Komposthaufen hat sich Gerste breit gemacht
     

    Anhänge:

  8. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.197
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    und auch noch Weizen
     

    Anhänge:

  9. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.197
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    in dieser Gartenecke blühen die Zwiebeln, die vom letzten Jahr drin geblieben sind, sieht doch schön aus, gell?
     

    Anhänge:

  10. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.197
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Auch die Bienen haben Freude an den Zwiebelblüten. Die einzelnen Blütchen geben dann so kleine Minizwiebelchen, die man prima den Geiern verfüttern kann.
     

    Anhänge:

  11. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.197
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hinter den blühenen Zwiebeln ist so ein Riesending gewachsen, über 2 Meter hoch. Letztes Jahr haben wir das nicht rausgerupft, weil wir wissen wollten, welche Samen da wohl produziert werden.
     

    Anhänge:

  12. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.197
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hier ist die Spitze. Das gibt dann glänzende schwarze Körnchen, keine Ahnung, wie die heissen. Vermutlich ist das vom Kanarienfutter mal ausgesäht worden. Jedenfalls hängen dann im Herbst eine Menge Vögel dran und futtern sich die Backen voll. Und unsere Geier bzw. Prachtfinken knabbern auch gerne dran.
     

    Anhänge:

  13. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.197
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Der Hafer ist auch von alleine gekommen.
     

    Anhänge:

  14. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.197
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    ein Riesenbüschel wächst da
     

    Anhänge:

  15. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Herrlich

    Karin,

    mir fehlen die Worte, soooooooo schöööööön :) :) :) und gut, gesund und wertvoll, einfach super. Du bist echt klasse. :)
     
  16. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.197
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Das da muss irgendeine Hirseart sein. Weiss nicht mehr, was ich in diese Gartenecke gesäht habe, jedenfalls ist das Gewächs ca. 150 cm hoch!
     

    Anhänge:

  17. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.197
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    So, und nun kommt das letzte Gewächs. Es handelt sich um rote Kolbenhirse, auch im Moment ca. 150 cm hoch.
    Danke für eure Geduld beim Gartenrundgang. Das Unkraut habe ich nicht geknipst. :D sonst ging es noch endlos weiter. ;)
     

    Anhänge:

  18. #17 papageienweb, 27. Juli 2002
    papageienweb

    papageienweb Guest

    Hi Karin!

    Vorletztes ist entweder Dari/Sorghum oder Milokorn (Unterart von Sorghum.

    Beide gehören zur Hirse. Das sind etwa hanfgroße fast weiße (Dari), bzw. rotbraune (Milo) Körner.

    Die beiden Arten und auch die rote Kolbenhirse sowie SB habe ich auch im Garten angebaut.
     
  19. #18 Karin G., 27. Juli 2002
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juli 2002
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.197
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    danke, Inge und Erich.
    Dieser Beitrag ist entstanden im Anschluss an http://www.vogelforen.de/showthread.php?s=&threadid=19303&perpage=10&pagenumber=1

    Mit Sorghum könntest du noch recht haben, Erich. Ich habe nämlich von Lea mal eine Kostprobe bekommen. Anfangs haben sich unsere zwei drauf gestürzt, aber leider waren die Körner bald uninteressant. Aha, dann habe ich also das dort hingeworfen.......
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. NicoleJ

    NicoleJ Guest

    Hallo Karin

    Da hast Du dir ja viel Mühe gemacht :) . Wenn ich so viel Platz hätte würde ich auch gerne was " anbauen " ;) . Ich kann leider nur auf eigene Weiden und Haselnussäste zurück greifen.

    Eigentlich wollte ich heute in Holland Vogelbeeren sammeln, leider waren die schon hin ( also teilweise vergammelt) . Was ich eigentlich merkwürdig finde :~ in meiner Gegend sind sie noch OK..

    Dafür habe ich aber Brombeeren gesammelt, da steht alles voll :p . Werde wohl nächste Woche nochmal gehen....

    Auch die Hagebutten werden dran glauben müssen :D .

    liebe Grüße

    Nicole
     
  22. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.197
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
Thema:

Geierfutter aus dem Garten

Die Seite wird geladen...

Geierfutter aus dem Garten - Ähnliche Themen

  1. Eine unbekannte Vogelstimme in meinem Garten

    Eine unbekannte Vogelstimme in meinem Garten: Hallo, heute habe ich in meinem Garten, auf einer Fichte, eine Vogelstimme vernommen, die ich noch nie gehört hatte. Ich bin schnell ins Haus...
  2. Neuling im Garten

    Neuling im Garten: Hallo Experten, [Norddeutschland, nahe Bremen] Grade eben einen kleinen Schwarm (ca.10) Vögel gesehen, die ich nicht zuordnen kann. Sie machten...
  3. Garten- oder Waldbaumläufer?

    Garten- oder Waldbaumläufer?: Hallo ihr Kundigen, dieser Baumläufer erkundete heute Mittag in unserem ländlichen Garten Nordwestmecklenburg den Apfelbaum. Leider sind die...
  4. Junge Amsel im Garten verwaist???

    Junge Amsel im Garten verwaist???: Ich bräuchte einen Rat: In unserem Garten habe ich heute morgen eine junge Amsel beobachtet, die so aussah, als sei sie verletzt. Sie hüpfte...
  5. Zebrafink im Garten?

    Zebrafink im Garten?: NeuGuten Tag- vielleicht kann mir jemand helfen: Ich beobachte seit ein paar Tagen ein wunderschönes kleines Vogelpärchen in meinem Garten. Nach...