Geierfutter aus dem Garten

Diskutiere Geierfutter aus dem Garten im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Karin, das ist ja ein Eldorado für Vögel, Insekten.... Einfach super!!! Solche Gärten gefallen mir besser als die, in denen man nur...

  1. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Karin,

    das ist ja ein Eldorado für Vögel, Insekten....
    Einfach super!!! Solche Gärten gefallen mir besser als die, in denen man nur hochgezüchtete Sachen sieht.


    Liebe Grüße
    Sybille & die Geier
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.178
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    CH / am Bodensee
    danke Sybille,
    naja, gegenüber den Nachbarsgärten, wo alles wie geleckt aussieht und auch sämtliche Nutzpflanzen wunderbar kommen (bei uns wird das immer von Schnecken, Käfern und Raupen dezimiert, komisch) sticht unser Garten schon irgendwie raus :s
     
  4. Utena

    Utena Guest

    Hallo Karin!
    Das ist je ein ganz wunderbarer Garten und soviel Leckere Dinge wachsen da für die Papageien!
    Echt spitzte!
    Das vorletzte Bild ,das ist die Rispenhirse,die kaufe ich mir auch immer vom Biobauern für meine Grauen .
    Die lieben meine auch ganz besonders,die kann man auch sehr gut einfrieren!
     
  5. #24 papageienweb, 28. Juli 2002
    papageienweb

    papageienweb Guest

    Hallo Karin!

    Ich mißbrauche mal deinen Thread und stelle auch mal ein paar Bilder ein, hoffentlich geht das so in Ordnung?

    Das ist Dari und Milo - ca. 1m hoch
    [​IMG]
    Hier meine angebaute rote Kolbenhirse
    [​IMG]
    Hier ein kleiner Überblick über meinen "Urwald" mit Sonnenblumen
    [​IMG]
    Zu guter letzt noch zwei Bilder mit Teich - ich mag auch lieber einen etwas "verwilderten" Garten
    [​IMG]
    Sieht man aus dieser Sicht kaum, der beste Blick ist von der Terrasse
    [​IMG]
     
  6. Khendra

    Khendra Guest

    Wow nicht schlecht, wenn wir einen großen Garten hätten, würd ich auch eine Ecke mit sowas bepflanzen. Aber unserer ist leider nur sehr klein.

    Kann man einfach Körner von der roten Hirse aus dem Laden säen? Wieviel Platz verbraucht die ungefähr? Und wann sät ihr die aus, im Frühjahr oder im Herbst?
     
  7. #26 papageienweb, 28. Juli 2002
    papageienweb

    papageienweb Guest

  8. Khendra

    Khendra Guest

    Danke!
    Wow, klasse Seite!
     
  9. #28 katrin schwark, 28. Juli 2002
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Karin

    Dein Garten ist ja die reinste Pracht. Find ich super was Du da so alles anbaust. Sollte ich irgendwann mal einen so grossen Garten haben, werde ich mein Glück auch mal versuchen. Und wie immer wieder tolle Bilder.
     
  10. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Wunderschöne Gärten habt ihr

    Hallo Karin,

    was soll denn das "irgendwie" ? Ich würde sagen einfach positiv :)

    ©Erich: Ebenso klasse Garten, mir gefällt das super, meiner ist leider zu klein, Platz wurde füd die Voliere "geopfert" und einiges "Kraut", aber irgendwann hab ich auch 'nen grösseren, und dann .... ;)
     
  11. Utena

    Utena Guest

    Hallöchen!
    Ich hätte das heuer auch probiert sämtliche Dinge anzupflanzen,doch leider haben die Schnecken alles vernichtet,von den gut 20 Sonnenblumen ist nur noch eine da und die rote Kolbenhirse hat es auch nur in den Blumentöpfen überlebt,wie macht ihr den das ,das bei euch alles aufgeht,habt ihr keine Schnecken?
     
  12. Khendra

    Khendra Guest

    Es gibt ja Schneckenkorn.
     
  13. #32 papageienweb, 28. Juli 2002
    papageienweb

    papageienweb Guest

    Hi!

    Schnecken sind bei mir auch ein Problem bei den Sonnenblumen, aber die Hirsesaaten mögen sie wohl nicht. Die bleiben unversehrt, obwohl sie gleich daneben stehen.
     
  14. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.178
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    CH / am Bodensee
    ich kann mich wortwörtlich Erich anschliessen. War selbst überrascht, dass von der Hirse so viel aufgegangen ist, habe sogar noch ausgelichtet, weil die Pflanzen sich sonst gegenseitig die Kraft geraubt hätten.
     
  15. Utena

    Utena Guest

    Hallöchen!
    Also Schneckenkorn streue ich bei meinen Vogelfutterpflanzen nicht,die sind ja ganz schön giftig und das ist mir zu gefährlich sollte doch etwas von der Pflanze aufgenommen werden oder an den Blättern haften bleiben das dan die Grauen eventuell fressen!
    Vielleicht probier ich es auch mal nächstes Jahr das ich Hirse zwischen dem beliebten Schneckenfutter plantze ,vielleicht lassen sie es dan in Ruhe.
     
  16. #35 Karinetti, 29. Juli 2002
    Karinetti

    Karinetti Guest

    Hallo!

    Also wenn ich eure Gartenbilder sehe, frißt mich der Neid auf!
    Es ist wirklich toll, was ihr da vor eurer Haustüre habt! Ihr erspart euch sicherlich viel Geld, denn ihr habt ja soooooo viel im Garten. Was würde ich für eine unbehandelte Sonnenblume geben! Aber bisher hab ich noch keine auftreiben können. :(

    Das eine ist doch grüne Hirse, wo Karin meinte, irgendeine Hirseart...... jedenfalls lieben meine Geier grüne Hirse. Aber die gibt es zum Glück hier im Zoo zu kaufen.

    Liebe Grüße,
    Jillie
     
  17. Santho

    Santho Guest

    hallo karin !
    das is der hammer- echt genial!!! wie gross ist denn dein garten eigentlich? sag mal, darf man bei dir eigentlich bestellen?
    das was bei dir wächst,kriegt man im leben nicht zu kaufen...
    wann können wir da bei uns im garten mit dem aussähen beginnen?

    schüssi santho,pepples & kukki
     
  18. #37 Karinetti, 29. Juli 2002
    Karinetti

    Karinetti Guest

    Hallo Santho!

    Karin wohnt in der Schweiz....viel Spaß beim Aussähen...:D Ich kann dich aber trösten, ich kann auch nicht in ihrem Garten vorbeischauen, weil ich aus Ö bin.

    Liebe Grüße,
    Jillie
     
  19. Baerjul

    Baerjul Guest

    Hallo Karin,
    wunderschön, Deine Bilder aus dem Garten. Es zeigt doch auch wieviel man machen kann. Auch mein Garten weist viele schöne Futtersachen für meine Geier auf. Manchmal stelle ich sie mitsamt dem Käfig unter den Vogelbeerbaum und leite Zweige mit Beeren direkt zum abknabbern hinein.
    Solche schönen Bilder wie Du da gemacht hast spornen mich doch wieder an, mir endlich die Sofware für meine Kamera zu besorgen um es Dir gleichzutun. Du hast einen schönen Garten,
    Gruß Baer
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Pe

    Pe 2,2 SWO

    Dabei seit:
    3. Januar 2001
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Schöne Gärten habt ihr!;) Jetzt noch ein Riesengitter über das Gelände und die Papageien könnten ....................................

    Verfüttert ihr die kompletten Pflanzen oder wird nur das Korn aufbewahrt?
     
  22. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.178
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hi Santho und Pe
    schaut mal in den Beitrag von Papageienweb rein http://www.vogelforen.de/showthread.php?s=&threadid=19907 und folgt seinem Link. Er hat dort alles wunderbar festgehalten.
    Jetzt noch ein Riesengitter über das Gelände [/QUOTE]
    Das dachte ich mir gestern Abend auch, habe da nämlich bei einem Zirkus das gesehen. Die hatten verschiedene Papageien so untergebracht, ein Teil war "normale"Voliere, dann ein feines Netz (vermutlich Kunststoff?) dort dran befestigt, sogar ein Baum wurde integriert. Tolle Idee. Habe heute schon mal den Apfelbaum beäugt, ob man da eventuell oder auch nicht, und vorne am Wintergarten die Wiese usw. ;) Ideen gäbe es genügend.

    Noch was anderes: Im Garten haben wir u.a. auch Rucola, den wir in Samen schiessen lassen, vermehrt sich dann von selbst, ganz praktisch. Und seit ein paar Tagen zwitschert es immer wieder ganz fein dort in der Ecke. Es sind Zeisige, die die kleinen Samen rausknabbern. Leider flüchten sie bei der kleinsten Bewegung. Ich habe nur unbrauchbare Bilder schiessen können.
    Links am Baumstamm kann man was erkennen.
     

    Anhänge:

Thema:

Geierfutter aus dem Garten