Geierhirte goes grün

Diskutiere Geierhirte goes grün im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Nabend. Jetzt will ich mich auch hier bei der "grünen Fraktion" einreihen und meinen Pedro vorstellen. Pedro ist eine Gelbscheitelamazone...

  1. Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Nabend.

    Jetzt will ich mich auch hier bei der "grünen Fraktion" einreihen und meinen Pedro vorstellen.

    Pedro ist eine Gelbscheitelamazone und mittlerweile 33 Jahre alt. Geschlecht ist bisher noch ungeklärt, wird aber in Kürze bestimmt, aber da er Pedro genannt wurde, schreibe ich nun in der männlichen Form :D.
    "Er" kam zu mir, weil die vorherigen Besitzer keine Zeit mehr für ihn hatten und ihm die andauernde Käfighaltung nicht länger zumuten wollten.
    Pedro ist ein sehr lieber Vogel, der schon nach kurzer Zeit Vertrauen gefasst hat und aufblüht. Er hat durch die wenige Bewegung und Rundstangen in seinem alten Käfig ein Fußballengeschwür, welches ich nun behandle. Fliegen kann er im Moment auch nicht wirklich, aber das wird mit der Zeit schon werden.
    Er ist zahm und laut Vorbesitzer kommt er gern auf die Hand. Ich will ihn aber nicht überfordern und nehme meist noch einen Stock zum tragen, weil er dieses auch kennt. Auf die Hand ging auch schon, aber ich möchte halt, dass er sich erst mal gut eingewöhnt und mir von sich aus zeigt, das er meine Hand akzeptiert.
    Wenn er den Stock sieht, wird er schon ungeduldig und weiß, dass es nun rausgeht oder er an einen anderen Ort kann. Denn richtig klettern geht mit dem Geschwür am Fuß im Moment auch nicht so gut. Aber das wird :)

    Das solls erstmal mit der Vorstellung gewesen sein, aber ich möchte schon gern regelmäßig weiter über ihn berichten.

    Nun darf er sich erst mal eingewöhnen und dann werden wir uns nach einer feschen Dame, oder einem elegantem, Herren umsehen.

    Mögt ihr ein paar Bilder ??? Wenn nicht...ich zeig sie trotzdem :D

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    LG, Olli
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rico wolle

    Rico wolle Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    1.622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    hi olli ... dann mal wilkommen bei den grünen :bier: :zwinker:

    dann hoffe und wünsche ich mal das pedro oder pedra noch nen paar gute jahre bei euch hat

    hast du dich schon mit dem amafutter auseinander gesetzt ?? :zwinker:

    denn ich denke dass pedro so ein paar gramm zuviel drauf hat und ein bischen abnehmen muss ......
    wirst du ihn auch noch beim doc vorstellen ??? ... natürlich erst wenn er sich gut eingelebt hat ....

    sind die bräunlichen federn vom duschen .... oder hat er sie immer so ???

    erzwungenes bilderschauen nehmen wir auch in kauf :D :D :)

    wenn de fragen hasst ... weißte ja ... immer her damit
     
  4. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Na das nenn ich mal ein hübsches Vögelchen.

    Na und die paar Gramm übersehen wir mal.
    Wirste schon richten.

    Ich tipp übrigins auf ein Mädel.
    Wer ist dafür?

    Hach und bald ziehen bei Olli noch mehr grüne Geier ein.:D:D:D
     
  5. #4 Cheyenne0403, 1. September 2008
    Cheyenne0403

    Cheyenne0403 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2007
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Hey, Moment, das is doch mein Rico... ;)

    Huhu Olli,

    Willkommen bei den Grünen :D

    Wenn sie/er sich eingelebt hat, lass mal checken bei nem vk TA, ob alles ok ist, die Nasenlöcher gefallen mir nicht so :?
     
  6. #5 rettschneck, 2. September 2008
    rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26725 Emden
    huhu olli,
    schön ein paar bilder von Pedro zu sehen!
    Es ist schön zu sehen das er bei dir knabberzweige und ,,freigang" hat....
    Ich denke mal Pedro wird Pedro bleiben auch wenns ein mädel wird, oder? Immerhin heißt er schon immer so....:D

    Ich bin auf viele weiter Bilder gespannt und denke mal das Ihr noch viel Spaß mit Ihm haben werdet....Er ist ein lieber Kerl der sich, wie du bestimmt schon festgestellt hast, über jede zuwendung freut und auch ziemlich freundlich im umgang ist.

    Falls er wieder (mehr) sprechen sollte, dann sag mir mal bescheid ob er meinen namen noch sagt.....:p

    Bis demnächst lg Jessi
     
  7. osschen44

    osschen44 Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    1.030
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
  8. #7 Cheyenne0403, 2. September 2008
    Cheyenne0403

    Cheyenne0403 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2007
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Boah, Andrea, Du bist die einzige, der das aufgefallen ist :zustimm: Wobei aber nicht jede Gelbstirn eine Panama ist. Dazu müsste man doch die Krallen sehen, nur wenn die alle hell sind, ist es eine. Sagt man.

    edit: Laut den Fotos scheint das bei Ollis Ama auch so zu sein. Also, Panama oder nicht?
     
  9. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Sorry, wenn ich kritisiere, aber: Wenn die Zweige immer so verfüttert werden, kann sie gleich auch ne Entwurmungskur machen :~
     
  10. Richard

    Richard Guest

    Was ist denn an dem Zweig falsch?
     
  11. Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Och..da sie ja n bissel Übergewicht hat, schaden son paar Würmer ja erst mal nich :+pfeif:

    Gruß, Olli...der schon jahrelang Äste in Natura "verfüttert" :zwinker:
     
  12. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Muß jeder halt für sich entscheiden, ich gebe Zweige so grün und unbehandelt jedenfalls nicht und eine Entwurmung bedeutet für einen Vogel auch immer Streß. Viel Spaß noch beim Verfüttern!
     
  13. Richard

    Richard Guest

    Ich wusste noch gar nicht, dass die grüne Schicht Würmer verursacht!
    Da erschließt sich mir leider nicht der Zusammenhang!
     
  14. #13 Cheyenne0403, 2. September 2008
    Cheyenne0403

    Cheyenne0403 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2007
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Das kapier ich jetzt auch nicht, wieso Würmer???

    Ich geb Zweige mit Moos und Flechten dran auch nicht, aber dass das Würmer verursachen soll, ist mir gänzlich neu. Ich gebs halt nicht, weil wir im Garten und der Umgebung genügend Zweige haben, die das Zeug nicht drauf haben.
     
  15. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Ich will den Thread nicht kaputtmachen, ihr könnts gerne abtrennen, sonst wird OT. Moos und Flechten sind nicht immer mit Wurmeiern durchsetzt, für mich war es einfach ein Zeichen, dass die Äste unbehandelt gegeben wurden.
    Mir wäre es neu, Wurmeier mit bloßem Auge sehen zu können. Jede, aber auch wirklich jede Schnecke hinterläßt solche Wurmspuren und auch andere Tiere. Wenn Du dann die Äste einfach nimmst und vorher nicht zumindest etwas abbürstest, (ich kenne gestandene Züchter, die schrubben die Äste ausnahmslos vorher mit Essigwasser ab) ist die Gefahr größer, dass man sich unnötige Gefahrenquellen wie zB Wurmeier in die Volieren, Käfige oder wie auch immer schleppt.
    Es soll sich hier niemand angegriffen fühlen, sondern einfach nur als Ratschlag beherzigen, wenn einem etwas an seinen Tieren liegt. Was ein jeder daraus macht oder nicht, bleibt doch jedem selbst überlassen.
     
  16. Richard

    Richard Guest

    Nein, ich bürste die Äste vorher nicht ab. Ich achte natürlich auf Vogelkot und andere offensichtliche Spuren, aber das war es dann auch. Ich denke, man muss es nicht übertreiben. Sonst kann ich mir ja gleich Javahölzer kaufen.
     
  17. Abbraxas

    Abbraxas Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. September 2007
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Auch Fliegen übertragen Wurmeier und, und und .... . Würmer gehören zu Hund ,Katze und co.Dafür gibt´s schließlich Wurmkuren.Zum Stress - mache ich dabei keinen Stress hat der Vogel auch keinen.
     
  18. osschen44

    osschen44 Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    1.030
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    hallo cheyenne

    ich denke schon an panama weil der schnabel die nase, zunge (süß so ne rosa zunge) und die füße für eine gelbscheitel viel zu hell sind.


    achso...ich tippe das pedro ein "mädchen" ist :)
     
  19. Rico wolle

    Rico wolle Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    1.622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    ja .... sage auch panama ... hat auch helle krallen ...

    ist wie bei meinen ... eine is surinam die andere panama ....

    vielmehr ... olli hat ja erst ne panama :zwinker: ... die surinam fehlt ja noch :D
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. heigio

    heigio Heigio

    Dabei seit:
    13. Januar 2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    hallo
    ich frage mich, ob die in freiheit lebenden vögel auch eine wurmkur erhalten nachdem sie frische zweige geknabbert haben. meine beiden geier erhalten jeden tag frische zweige, bisher habe ich auch unter dem mikroskop keine würmer entdeckt. ich bin der meinung, dass zuviel hygiene auch schädlich sein kann.
    grüße heigio
     
  22. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Wohl kaum, diese wachsen ja von Anfang an mit der entsprechenden Umwelt auf, Exoten jedoch aber nicht. Da sehe ich schon gewaltige Unterschiede, aber wie gesagt, jeder muss das tun, was er für richtig hält. Würmer merkt man auch erst nach Jahren, dann ist es aber zu spät, wenn innere Organe geschädigt und der Vogel vollends abgemagert ist. Muß nicht soweit kommen, aber alles schon oft zu genüge gehört und gesehen.
     
Thema:

Geierhirte goes grün

Die Seite wird geladen...

Geierhirte goes grün - Ähnliche Themen

  1. Rostkappenpapagei oder Grüner Kongopapagei

    Rostkappenpapagei oder Grüner Kongopapagei: Hallo, ich bin neu hier, heiße Niklas. Seit Monaten überlege ich bereits mir Papageien anzuschaffen. Meine genauere Wahl fiel da auf die Grünen...
  2. Kleiner Grüner Blattvogel Chloropsis cyanopogon Haltungserfahrungen?

    Kleiner Grüner Blattvogel Chloropsis cyanopogon Haltungserfahrungen?: Hallo, habe gerade einen Kleinen Grüner Blattvogel Chloropsis cyanopogon erworben. Hat jemand Tips/Erfahrungen mit der Haltung. Halte mich an die...
  3. Wie aus gelb-grünen Wellensittichen blaue werden

    Wie aus gelb-grünen Wellensittichen blaue werden: Wie aus gelb-grünen Wellensittichen blaue werden 8. Oktober 2017, 11:38 Forscher identifizierten ein einzelnes Gen, das über die Gefiederfarbe...
  4. grün/gelber Vogel

    grün/gelber Vogel: Hallo, diesen, etwa amselgrosser Vogel [ATTACH] habe ich heute vor meinem Fenster gefunden und habe keine Ahnung was das für einer sein könnte....