Geierliebe...?

Diskutiere Geierliebe...? im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen, langsam ist es wieder an der Zeit, von meinen Geiern zu berichten. Für alle, die es noch nicht wissen, besitze ich seit Juni...

  1. AnniG

    AnniG Guest

    Hallo zusammen,

    langsam ist es wieder an der Zeit, von meinen Geiern zu berichten. Für alle, die es noch nicht wissen, besitze ich seit Juni 2000 eine Venezuelaamazone, einen Hahn namens Barnie.
    Letztes Jahr plagte mich mein schlechtes Gewissen und wir kauften im Dezember eine zweite Venezuelaamazone dazu, unsere Kira (keine Ahnung ob Männlein oder Weiblein!).

    Zwar soll Kira eine Handaufzucht sein, aber ich kann ihr gesamtes Verhalten nicht deuten. Mal hat sie furchtbare Angst vor der Hand, mal läßt sie sich streicheln. Kira wird jetzt ein Jahr alt, Barnie drei.

    Nach einer Woche setzten wir Kira in die Voliere von Barnie. Vom ersten Moment an hat er das völlig akzeptiert, war in keinster Weise agressiv und abgesehen von den normalen Machtspielchen und gelegentlichem "in den Schwanz beißen" waren beide friedlich. Allerdings wollte Kira absolut nichts von Barnie wissen, der sich sehr um sie bemüht hat. Alles, was Kira kann, ist schreien. Sind wir zuhause, schreit sie fast ununterbrochen von morgens bis abends. Sind wir nicht da, ist sie ruhig. Es ist aber auch egal, was wir anstellen, sie schreit.
    Wenn wir hier sind, sind die Käfigtüren übrigens nur geöffnet.

    Wie schon erwähnt, können wir sie nicht anfassen, nur zum streicheln. Ich beruhige mich damit, dass ich einfach Geduld haben muß und ihr Zeit lassen sollte.

    Nun macht sie ein paar Fortschritte! Seit letzter Woche kommt sie auf unsere Hand, wenn auch recht zögerlich. Aber immerhin!

    Heute komme ich ins Wohnzimmer und was sehe ich? Kira sitzt vor Barnie, hat den Kopf gesenkt und läßt sich streicheln! Ich dachte, ich sehe nicht richtig. Sonst kann sie nie schnell genug fliehen wenn Barnie kommt und jetzt das!
    Soll das etwa heißen, wir haben gewonnen? Die zwei haben sich bis jetzt wirklich nur toleriert, von "Liebe" keine Spur.

    Vielleicht hat sich meine Geduld ja doch gelohnt und all die vielen Nerven, die schon blank liegen. Ich hoffe nur, dass die Schreierei auch irgendwann nachläßt. Noch habe ich das Gefühl, dass Barnie langsam geschlechtsreif wird und Kira einfach überfordert ist.

    Aber das wunderschöne Bild, als Barnie unsere Kira gekrault und ihr dann die Federn geputzt hat, hat mich schon wieder für alles entschädigt!
    Also, vielleicht ist es ja doch der Beginn einer wunderbaren Freundschaft und wir haben Barnie doch zu einem noch glücklicheren Papagei gemacht!

    In diesem Sinne
    liebe Grüße
    Anja
    :) :) :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Piwi100

    Piwi100 Guest

    Hallo Anja,

    hey das hört sich nach Erfolg an..echt!
    Ich habe zwar keine Amazonen, aber 4 Graue und die Verpaarung
    hat bei uns nun 1 1/2 Jahre gedauert.
    Der Hahn hat die Henne Anfangs sogar so heftig angegriffen, daß wir dazwischengehen mußten.
    Nun haben sie das zweite mal Eier gelegt :D

    Also, wie Du schon sagst: Geduld und stahlharte Nerven ist die Formel!

    Glückwunsch und weiter so!
     
  4. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.198
    Zustimmungen:
    123
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Re: Re: Geierliebe...?

    Waaas, Piwi, muss schnell ins Grauenforum wetzen

    Hallo Anja
    wie schön, dass die zwei sich nun langsam näher kommen

    liebe Grüsse
    Karin
     
  5. WERA

    WERA Guest

    geduld......

    bei meinen zwei hat es ungefähr 3/4 jahr gedauert.
    also nicht den mut verlieren.


    :D :D :D
    mfg wera
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Geierliebe...?