Gekochte eier

Diskutiere Gekochte eier im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen. Also ich habe mal ne frage. Damit die Tiere genug Tierisch einweiße und proteine bekommen, sit es gut Eier zu füttern. Gebt...

  1. #1 mellanie, 28. Mai 2004
    mellanie

    mellanie Mitglied

    Dabei seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    47228 Duisburg
    Hallo zusammen.

    Also ich habe mal ne frage. Damit die Tiere genug Tierisch einweiße und proteine bekommen, sit es gut Eier zu füttern.
    Gebt ihr alles vom Ei? Ich habe mal gelesen eigelb ist gut, eiweiß nicht so.
    Bekommen die auch die schale? wegen dem Kalt.

    Gingen auch wachteleier? Die hätten eine schöne Größe?

    Wäre echt lieb wenn ihr schreibt wie ihr das handhabt?

    danke schonmal.

    Melanie und ihre Geier
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dookie

    Dookie Guest

    Hi Melanie,

    Eier hab ich so nie verfüttert, nur die Schalen ausgekocht, getrocknet und zusammen mit der Eihaut, zu feinem Pulver gemörsert übers Futter.
    Meine beiden Rosellas liebten aber Hühnerknochen vom gegrillten Hähnchen, deshalb hab ich die Hähnchen innen nie gewürzt, nur aussen.


    Gruß

    Dookie
     
  4. #3 Federmaus, 28. Mai 2004
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Melanie :0-


    Ich habe noch nie etwas gehört das Eiweiß schädlich ist :? .
    Eigelb ist halt viel gehaltvoller. Sowohl an Vitaminen als auch an Fett.


    Die Schalen kannst Du ihnen auch jederzeit zum Knuspern geben :jaaa: .


    Zum tierischen Eiweiß kannst Du hier nachlesen.
     
  5. NicoleJ

    NicoleJ Guest

    Hallo

    Zu viel Eiweiß ist schädlich, aber wer füttert den gefiederten Freunden schon so viel Eiweiß :+keinplan


    Symptome können (!) sein: Bewegungsstörungen, Muskelschwund und Lähmungen. In den USA fand man heraus das eine Entzündung des Zwischenzehengewebes im Zusammenhang stand.

    Aber wie gesagt, da müßte man sehr viel Ei verfüttern, meine bekommen auch ab und zu ein bißchen gekochtes Ei. Dafür aber kein tierisches Eiweiß mehr in anderen Formen.
     
  6. Evelin

    Evelin Guest

    Meine 2 Grauen bekommen 1 mal wöchentlich ein gekochtes Ei. :0-
     
  7. #6 ole olesson, 29. Mai 2004
    Zuletzt bearbeitet: 29. Mai 2004
    ole olesson

    ole olesson Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. März 2001
    Beiträge:
    1.361
    Zustimmungen:
    0
    Ich, da ich mir das Aufzuchtfutter selber panschen ...

    Hi NicoleJ

    ... muss, weil sowohl meine Silberschnäbelchen, als auch meine Kanis das industrielle Eifutter nicht anrühren!

    Verwendet man nun das Eiweiß bei der Herstellung des Eifutters mit, dass hält sich das Gelumpe im Kühlschrank glatte drei Tage.

    Ohne Eiweiß ist es auch im Kühlschrank bereits am nächsten Tage zunächst dunkel, dann stinkig und zuletzt schmierig ...

    Schon im dunkleren Zustand kann man es nicht mehr verfüttern.

    Für ein ganzes Ei mit einem Zwieback täglich habe ich jedoch zumeist keinen Bedarf, weil ich nie mehr als zwei Nester zu versorgen habe.

    Meine Hennen (nur die Kanis) haben regelrechte Entzugserscheinungen entwickelt, wenn ich das Eifutter nach der Zucht abgesetzt habe.

    Und Tote hat es auch schon gegeben, bevor ich das Eifutter als Übeltäter entlarvt habe ...

    Da hatte ich das Eifutter auch in der Mauser noch als Kraftfutter verwendet, weil ich meinen Viechern etwas Gutes antun wollte.

    PS:

    Ich habe irgendwo einmal gelesen, dass zuviel Eiweiß die Nieren schädigen soll.
     
  8. #7 nookgirl, 29. Mai 2004
    nookgirl

    nookgirl Federstaubsaugerin

    Dabei seit:
    24. März 2003
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    gibts da ne bestimmte kochzeit fürs ei???
     
  9. Aristo

    Aristo Guest

    Eier sollte man mindestens 10 Minuten kochen, wenn man sie den Piepmätzen verfüttern will.
     
  10. #9 geierline, 30. Mai 2004
    geierline

    geierline Futterspenderin

    Dabei seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zwischen Minden und Hannover
    Kochzeit von Eiern

    Guten Morgen,

    tja, mit hartgekocht ist bei unserer Bande nichts. Die sagen mir schon, wie sie das Ei haben möchten - nämlich wachsweich - sonst gibts Ärger - ährlich!

    Wir nehmen immer das ganze Ei, zerdrücken es ganz klein (fast wie Babynahrung :cheesy: ) und ab und an kommt ne geraspelte Möhre rein.

    Das Ei muss so klein gedrückt sein, wir haben eine sehr kräftige Henne, die ganze Trauben und alles größere aus der Schale heben kann und mit Schwung durch die Voli schmeisst. Anscheinend hat sie jetzt noch Unterstützung von einem der "Babies" bekommen (wo Rainer und ich darüber diskutieren, ob Henne oder Hahn *gröhl*).

    LG
    Birgit
     
  11. gisi

    gisi Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2000
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    0
    hallo
    bitte beachtet das ihr mit gekochtem gelbei den bruttrieb fördert. wen man eigelb und geraspelte möhren gibt, sollte ein tropfen öl unter die masse gemischt werden, damit die vögel die vitamie auch verwerten können.

    das eigelb muss ganz durch und hart gekocht sein, damit eventuelle krankheitskeime abgetötet werden. man beachte die größe vom ei, das es auch länger als 10 minuten braucht.
     
  12. #11 geierline, 30. Mai 2004
    geierline

    geierline Futterspenderin

    Dabei seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zwischen Minden und Hannover
    Danke für den Tipp!

    Hallo Gisi,

    das mit dem Öl machen wir natürlich - hatte ich nur vergessen zu erwähnen. ;-)

    Danke für den Tipp mit dem Brüten. Unsere Geier bekommen nur alle 6 - 8 Wochen mal nen Ei, da ist es glaube ich nicht so schlimm.

    Das mit den wachsweichen Eiern kommt daher, das sie gerne das essen, was ich auch gerne zu mir nehme. Am Anfang haben wir das auch mit den hartgekochten Eiern versucht - aber Pustekuchen :k

    LG
    Birgit
     
  13. D@niel

    D@niel Guest

    Eiweiß ist schädlich? Ups...mein Lucky frisst das Zeug wie ein Scheunendrescher. Ich gebe Ei ganz selten...wenn aber nicht sehr viel.
     
  14. Dookie

    Dookie Guest

    Hallo nochmal,

    bitte nicht Eiklar mit Eiweiss verwechseln, witzigerweise ist im Eidotter mehr Eiweiss als im Eiklar.


    Gruß

    Dookie
     
  15. nookgirl

    nookgirl Federstaubsaugerin

    Dabei seit:
    24. März 2003
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    also kann man jetzt das ganze GEKOCHTE ei geben, oder?
     
  16. #15 Geierlady, 30. Mai 2004
    Geierlady

    Geierlady Guest

    Hallo,
    einmal die Woche hart gekocht, mit Schale, ist OK
    Gruß
    Geierlady :0-
     
  17. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Ja du kannst das ganze gekochte Ei geben.
    Ich koche meine allerdings nicht so lange. Unsere essen oft das normale Sonntagsei was wir nicht schaffen. *g* Sie freuen sich jedesmal. Nur das mit der Schale hab ich noch nicht gemacht. Und Hühnchenknochen haben sie auch noch nicht bekommen, aber testen will ich das auf jeden Fall mal.

    Lg Heike
     
  18. NicoleJ

    NicoleJ Guest

    Die Menge macht es , natürlich kann man ab und zu Ei bedenkenlos geben. Mit Schale würde ich es nicht anbieten, denn wenn man irgendwann mal züchten möchte könnte es sein das die Eltern an die Eier gehen :s . Ist bei einem befreundeten Züchter mal vorgekommen und der hat die hart gekochten Eier halbiert und in die Voliere auf einen Nagel gespiest. Nun vermutet er , es kommt daher.
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 ole olesson, 31. Mai 2004
    ole olesson

    ole olesson Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. März 2001
    Beiträge:
    1.361
    Zustimmungen:
    0
    Na, denn kann man die Eierschalen direkt nach dem ...

    Moin all

    ... Kochen des Ostereies auch zerstossen und unter den Vogelgrit mischen.

    PS:

    Mit Eiweiss meinte ich das durch das Kochen hartgewordene Eiklar.

    Nur das ist meiner Erfahrung nach bei Dauergabe brandgefährlich, ...

    ... weil die Tiere dafür alles andere stehen und liegen lassen!
     
  21. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Lustig oder auch nicht. Bei uns gibt es nur selten Ei. Heute morgen zum Beispiel.
    Beide haben sich total gierig auf das Ei gestuerzt und alles andere blieb ungeachtet liegen. :D
     
Thema:

Gekochte eier

Die Seite wird geladen...

Gekochte eier - Ähnliche Themen

  1. Goulds haben Eier gelegt

    Goulds haben Eier gelegt: Hallo Leute, Bin bei neu hier und habe mir im Frühjahr zwei gouldamadinen Paare geholt. Eines ist jetzt angefangen Eier zu legen, ich meine 4...
  2. Will mein Nymph Eier legen?

    Will mein Nymph Eier legen?: Hallo ich habe mal eine frage wo rann erkenne ich ob mein nymphensittich mit den namen susie eier legen will Modi-Hinweis: wurde abgetrennt von...
  3. Zwei Eier an einem Tag

    Zwei Eier an einem Tag: Liebes Forum, hat jemand bei einer Henne schon mal erlebt, dass Sie zwei Eier an einem Tag gelegt hat? Ich habe die Finkin seit 4,5 Jahren. Ihr...
  4. Was ist wenn das Weibchen pfirsichköpfchen eier legt und beim freiflug oder auch generell schwach is

    Was ist wenn das Weibchen pfirsichköpfchen eier legt und beim freiflug oder auch generell schwach is: Hi :0- Ich bin Laura und brauche dringend eure Hilfe ich habe 2 pfirichköpfchen gehabt jetzt habe ich einen nistkasten geholt und es liegen drei...
  5. Vogel hört nicht auf Eier zu legen ( = Stieglitz)

    Vogel hört nicht auf Eier zu legen ( = Stieglitz): Hallo. Ich habe ein Problem mit meinem weiblichen Fink. Sie legt seit diesem Jahr andauernd Eier. Im Frühjahr bis Sommer habe ich ihr dafür auch...