Gelähmte Beine beim Welli

Diskutiere Gelähmte Beine beim Welli im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo! Ach jeh, was mache ich nur? Heute nachmittag mußte ich meinen Senior, 11 Jahre und vermutlich herzkrank, wegen zu spitzer Krallen aus...

  1. Rebecca

    Rebecca Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ach jeh, was mache ich nur? Heute nachmittag mußte ich meinen Senior, 11 Jahre und vermutlich herzkrank, wegen zu spitzer Krallen aus dem Baumwollseil pflücken - verheddert. Wegen dem Schreck für ihn (und weil ich auch eine Geschwulst entdeckte, das ist aber inzwischen mit dem Vorbesitzer geklärt, ist harmlos laut TA) setzte ich ihn erstmal eine Weile einzeln und gönnte ihm Rotlicht (ist schon recht kalt hier, Heizung ist aber noch nicht an), was er auch immer wieder sehr genoß.

    Im Laufe des Nachmittags merkte ich dann, wie er immer mehr Probleme mit den Füßen bekam. Er kann sich am Gitter festklammern und festhalten, hat aber keine Kraft, sich auf eine Stange oder Ast zu ziehen. Er fliegt normalerweise hervorragend, aber er schafft es nicht, auf einen Ast zu kommen, und wenn doch, dann nur mit so viel Schwung, daß er gleich wieder runterfliegt. Im Laufe des Nachmittags hat er nur einige wenige Male für einige Minuten auf der Stange gesessen, lieber auf dem mit Küchenrolle gepolstertem Boden. Da ich dachte, er käme in der Voliere mit mehr Platz zum Fliegen vielleicht wieder besser klar, schnitt ich ihm vorhin die Krallen (grusel, das erste mal alleine) und ließ ihn zu den anderen. Seitdem versucht er verzweifelt, auf einem Ast zu sitzen. Die Sitzbretter nutzt er nur für kurze Pausen, dann versucht er es wieder. Als er vorhin am Futterplatz auf dem Tischchen lag und sich ausruhte, bekam ich einen ziemlichen Schreck - er streckte beide Beine weit von sich und nach vorne. Richtig platt sah er aus... :(

    Jetzt gerade ist er wieder abgestürzt, diesmal auf den Boden. Ich habe inzwischen auch ziemliche Angst, daß er verhungert. Normalerweise hat er einen sehr schnellen Stoffwechsel und ist in kurzen Abständen am Futternapf, heute aber hat er nur wenig Hirse gefressen, und das schon den ganzen Nachmittag. Auch als er eben in der Futterschale lag, dachte er nicht ans Fressen, er will nur auf einen Ast, oder am besten gleich noch auf eine Schaukel, die aber in 2m Höhe hängt...

    Kann ich was für ihn tun, außer morgen so bald wie möglich zum TA zu gehen? Klappt dummerweise auch erst frühestens mittags, da ich dann erst ein Auto zur Verfügung habe... das muß immer so bescheuert passieren, die letzten beiden Wochen wäre das überhaupt kein Problem gewesen, aber nun habe ich für zwei Tage kein Auto, und schon ist ein Vogel krank... :(

    Liebe Grüße,
    Rebecca
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 3. September 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.490
    Zustimmungen:
    182
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Rebecca

    Das schaut nicht gut aus.
    Ich befürchte daß er durch das verheddern, rauspflücken usw. derartig aufgeregt war daß er einen Schlag bekommen hat.
    Dazu noch das Rotlicht, was in diesem speziellen Fall die Sache verstärkt hat.
    So sehe ich die Sache, kann mich irren, aber ich befürchte daß ich richtig liege.
     
  4. Rebecca

    Rebecca Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Oh schiet! :( Rotlicht also wieder weg? Aber er sucht es von selbst auf, auch wenn er starke Fortbewegungsschwierigkeiten hat, er kuschelt sich richtig in die Ecke, auf die die Lampe scheint... wegnehmen? Oder lassen?

    Schlaganfall scheint nicht ganz verkehrt zu sein, mindestens ein Fuß ist nach wie vor gelähmt. Gestern spät abends fiel er sogar für eine kurze Zeit auf die ganze Seite und hatte Schwierigkeiten, wieder hochzukommen. Irritierend dabei ist nur, daß der Kleine sich am Gitter festhalten kann, nur fehlt ihm die Kraft, zu klettern oder sich auf einen Ast hochzuziehen. Er hat seit gestern Nachmittag nichts mehr gefressen, nur ein wenig getrunken (immerhin).

    Nun habe ich eben mit der Vorbesitzerin telefoniert, und die sagte, daß Markus vermutlich einen Nierenschaden hat und die Lähmungen auch früher alle paar Monate kurzzeitig aufgetreten sind, aber nach spätestens einer Stunde wieder weg waren. Nun hat er aber schon fast 24 Stunden die Probleme, und ich befürchte auch, dadurch, daß er nicht frißt, zeigt er, was Sache ist. Ich muß nun noch bis ca. 14 Uhr warten, bis das Auto kommt, vielleicht wird die Sache bis dahin eindeutiger. Wenigstens haben wir einen vogelkundigen TA in Erlangen, aber den muß ich jetzt schnell anrufen, ob er nachher überhaupt auf hat - ist ja Mittwoch heute 0l

    Liebe Grüße,
    Rebecca
     
  5. #4 Alfred Klein, 3. September 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.490
    Zustimmungen:
    182
    Ort:
    66... Saarland
    Nachdem sich nun ein Nierenschaden herausgestellt hat das Rotlicht natürlich anlassen.
    Falls er es überhaupt schafft dann in Zukunft statt Wasser nur noch Tyrodelösung zum trinken geben. Das ist wichtig.
    Hoffe daß Du zum TA gekommen bist, ich selber wäre wahrscheinlich Taxi gefahren.
     
  6. Rebecca

    Rebecca Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Der TA macht nur Termine, und trlotz daß ich heute nach der offiziellen Sprechstunde noch einen bekommen habe, mußte ich noch eine Stunde warten. Markus hat sich sehr tapfer gehalten, obwohl er während der Fahrt, die natürlich so sanft wie möglich gestaltet wurde, einige Male über den Boden gerutscht ist...

    Nun denn, der TA sah den Kleinen an, hob ihn vorsichtig raus und meinte nach kurzem Anschauen, es wäre wohl besser, ihn zu erlösen. Bot mir noch an, ihn vorher zu röntgen, um genau zu sehen, was letztendlich das größere Problem war, Herzchen oder Niere, doch den Streß wollte ich ihm nicht auch noch antun. Der TA vermutete einen Nierentumor und sagte, Markus würde in dieser Nacht oder spätestens morgen an Nierenversagen sterben. Das wollte ich ihm ersparen, und es sah am Ende auch sehr danach aus, als würde es nichts mehr werden. Er fraß sehr wenig, hat heute nur ein wenig Kolbenhirse genommen, auch nur wenig getrunken.

    Es ist sehr schade, daß der Kleine es nicht mehr geschafft hat, obwohl ich mich im Laufe des Tages schon ein wenig darauf einstellen konnte, ist es eine traurige Entscheidung gewesen. Zum Glück ging die letzte Spritze dann sehr schnell, das Mittel wirkte innerhalb weniger Sekunden. Ich frage mich natürlich, ob ich nicht doch ein wenig Schuld daran bin, daß es ihm so schlecht ging, aber andererseits hatte er schon vorher Probleme gehabt... es wäre irgendwann in näherer Zeit sowieso so gekommen. Das ist kein wirklicher Trost... aber wenigstens quält er sich nun nicht mehr.

    Traurige Grüße,
    Rebecca
     
Thema:

Gelähmte Beine beim Welli

Die Seite wird geladen...

Gelähmte Beine beim Welli - Ähnliche Themen

  1. Welli Hahn (älter) für ca. 8jrg. Henne gesucht

    Welli Hahn (älter) für ca. 8jrg. Henne gesucht: Vogelart, Anzahl: Wellensittich, 1 Postleitzahl, Ort, Umkreis: 97723 Oberthulba Geschlecht: männlich / Hahn Alter: 4-5 oder älter Farbe: egal...
  2. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  3. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  4. Kanarienvogel hat sein Bein gebrochen

    Kanarienvogel hat sein Bein gebrochen: Hallo ihr lieben, ich brauche ganz dringend Rat. Wir haben 5 Kanarienvögel. Eins hat sich leider vorhin verletzt. Wir waren gerade dabei den...
  5. Nymphensittich Jack Bein gebrochen

    Nymphensittich Jack Bein gebrochen: Hallo,als ich Gestern mach hause kam schreitet mein Nymphensittich rum also ging ich zu ihm nach oben und musste erschreckend feststellen das er...