gelähmte Beine :-( ??

Diskutiere gelähmte Beine :-( ?? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo fabian, ich lese die ganze Zeit still mit - habe mal Hämatom und Lähmung gegooglet. Diese beiden Begriffe stehen durchaus in einem...

  1. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    NRW
    Hallo fabian,

    ich lese die ganze Zeit still mit - habe mal Hämatom und Lähmung gegooglet. Diese beiden Begriffe stehen durchaus in einem Zusammenhang (will mal so leihenhaft sagen, ein Hämatom kann eine Lähmung zur Folge haben, je nach dem wo es sitzt und was es einklemmt).

    Wäre nicht auch Vitamin-B-Komplex eine Option?

    Wie auch immer - ich hoffe der TA bringt es ans Licht und kann dem Kleinen helfen!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #42 fabianzumxten, 25. September 2012
    fabianzumxten

    fabianzumxten Guest

    Hallo Claudia

    ich dachte du liest still mit, dan schon alles ;-)

    Beitrag 8
     
  4. Sittie

    Sittie Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    31832 Springe
    Calcium Brausetabletten? Ich kenne mich nicht aus, aber ich hätte Angst wegen der Kohlensäure. Du kannst doch sicherlich übers Internet die Frubiase Calcium Ampullen in Deutschland bestellen, wenn es die bei euch nicht gibt. Falls es dir hilft und ich es darf, kann ich dir gerne die PZN (So eine Art Artikelnummer in deutschen Apotheken) mitteilen. Ich habe es auch für meine Wellensittiche.
     
  5. #44 fabianzumxten, 25. September 2012
    fabianzumxten

    fabianzumxten Guest

    spielt doch keine Rolle ist überall der gleiche Wirkstoff drin.. trinken muss er es..
    Konnte am Mittag kurz Heim und ging gleich die zwei Sachen holen.. 1/4 Tablette in ein Schluck Orangensaft getan... er hat zwei mal davon per Spritze getrunken, also kein Problem..
    Ach wenn man es lange genug stehen lässt, braust es auch gar nicht mehr ;)

    Nächsten Samstag ist Tag der Endscheidung... Dr Sandmeier wird das letzte Wort haben. Ist nun der dritte TA den ich aufsuche..

    Ach Leute schreibt ruhig hier rein, bekomme momentan paar PN die sich wohl nicht öffentlich zu Wort melden wollen.
    Ich kann und werde den Vogel nicht behalten, mit Behinderung und ohne Behinderung...
    1. habe ich keine behinderten Voliere
    2. eine Wohungshaltung kommt gar nicht in Frage
    3. habe ich absolut keine Zeit einen Behinderten Vogel weiter zu pfelgen.. habe momentan schon genug Stress im Job und Zuhause gibt es auch immer etwas zu tun. Dieses Jahr laufe ich am Limit, ging viel zu viel... Umbau Schutzhaus... 10 Tonnen Steine für Vorplatz verlegt, nicht geplante Handaufzuchten dies über meine 3 Wochen Ferien, jeden Tag um 6:30 aufstehen.. ne wie gesagt bin momentan am Limit und hoffe dass sich langsam alles wieder einpendelt.
    4 ist es meine Pflicht, sollte er dies überstehen, ein anständiges Plätzchen zu finden.
     
  6. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.345
    Zustimmungen:
    163
    Ort:
    CH / am Bodensee
    etwas rühren und die Kohlensäure ist weg, kein Problem
     
  7. charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.429
    Zustimmungen:
    173
    Ort:
    Hessen
    Das wäre schon okay, hab ich auch schon von meinem vk TA als Alternative genannt bekommen, einfach die Brausetabletten ohne alles kaufen. Also ohne Geschmack nach Himbeeren oder so.
     
  8. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.448
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Kanada, Québec
    p.s
    habe zu schnell gepostet und Fabian hat schon genug sachen im kopf...
    also delete gemacht..
    viel mut Fabian, ich kann deine entscheidung verstehen.
     
  9. #48 fabianzumxten, 25. September 2012
    fabianzumxten

    fabianzumxten Guest

    Hallo

    habe ihr soeben eine Pn gesendet.
    Danke für den Tip.
     
  10. charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.429
    Zustimmungen:
    173
    Ort:
    Hessen
    Das halte ich für eine gute Idee und würde das mal mit dem TA absprechen.
     
  11. #50 fabianzumxten, 25. September 2012
    fabianzumxten

    fabianzumxten Guest

    Hallo zusammen

    so am Mittag Hämatom und Füsse und Beine mit Traumeel eingecremt.
    Ca vor 1h Heim gekommen, und meiner Meinung nach ist schon wieder viel mehr aktivität in den Beinen.
    Baden war angesagt und Massage. Die Beine haben schon viel mehr Kraft bekommen, auch bewegen sie sich immer mehr.
    Nach dem baden trocknen und im Badetuch auf den Sitzsack wo er dan immer einschläft...

    Wie oft würdet ihr Kalcium geben? Habe ja Kalcium auch im Aufzuchtbrei und im Vitaminpreparat.

    Hier noch ein Bild dazu,... ich bin mir immer mehr sicher dass der Graue es schafen wird...
     

    Anhänge:

  12. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.448
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Kanada, Québec
    Der liegt ja schon und sanft..
    bedenke wenn du ihn anfasst...(hematome und vielleicht risiko in wirbelsaule)...
    auch, wenn der hematome auf dem bauch gross ist, vielleicht hat die leber einen schock bekommen (hoffe nicht).
    ok hast die creme und nicht die ampoulen...local wird auch helfen
     
  13. Claudi 1

    Claudi 1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Januar 2009
    Beiträge:
    855
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Paderborn
    Fabian, ich lese hier schon die ganze zeit mit, kenne mich leider nicht aus und kann dir keinen Rat geben , will dir aber sagen wie toll ich das finde was du alles machst und das du den kleinen nicht einfach aufgibst.
    Ich drücke dir hier fest die Daumen das der kleene wieder auf die Füße kommt:zustimm:
     
  14. #53 fabianzumxten, 25. September 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. September 2012
    fabianzumxten

    fabianzumxten Guest

    Danke Claudi..

    aber eins will ich hier noch sagen,,, ich halte den Grauen nicht für jeden Preis am leben..

    Ich glaube von mir zu behaupten, ich als Naturkind und aufgewachsen mit Tieren, einigermase einschätzen zu können ob ein Tier leidet oder nicht.
    Auch bei Vögel merkt man wann man eine falsche Stelle berrührt, oder das Tier sowenig Lebenszeichen von sich gibt das man sagen muss hier ist es besser zu erlösen.... aber dies war bei diesen Grauen nie der Fall... Obwohl ich am Anfang dachte oh da gibt es wohl keine Hoffnung mehr..

    Hab nach dem baden noch ein kurzes Video gemacht. ENdlich dazu gekommen es hochzuladen...
    Ach am Anfang sieht man gut wie er die Füsse bewegt und in der Mitte des Video... wie gesagt die ersten 5 Tage nach dem Unfall ging gar nichts!! Das schöpft doch Hoffnung oder... Oberschenkel Huft geht einfach noch nicht viel....
    [video]http://www.e-flieger.net/images/Voegel_2012/MOV03508.MPG[/video]
     
  15. Yezariel

    Yezariel Mitglied

    Dabei seit:
    30. Juli 2012
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Herrje, ist der süß! ... Hat der die Beine nicht sogar bewegt?? Oder kam das mehr vom Oberkörper? ... ich lese hier auch "nur" mit, kann keinen Rat geben, drücke aber ganz fest die Daumen für den Lütten!! Schön, dass Du Dich so kümmerst, Fabian!
     
  16. charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.429
    Zustimmungen:
    173
    Ort:
    Hessen
    Der Kleine bewegt auf jeden Fall die Beine!! Hier sind weiterhin alle Daumen gedrückt, wenn ich die süßen Knopfaugen seh........, das muß einfach wieder werden!!
     
  17. Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.880
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Deutschland
    Hallo, Fabian
    habe mir gerade das Video angeschaut. Bin auch der Meinung; er bewegt sich schon... Ich bin, wie du, ein Naturkind. Aufgewachsen auf einem großen Bauernhof. Ich habe dieselbe Einstellung, wie du. Auch ich bilde mir ein, mit den Tieren ausgezeichnet zu kommunizieren. Wenn du eine Besserung siehst, dann ist sie auch da. Wenn es nicht besser wird; dann muß man eine Entscheidung treffen. Er ist ein Vogel; er muß sich bewegen können. Was hätte er sonst für ein (langes) Leben vor sich? Ich würde das ebenso nicht wollen, wenn es mein Tier wäre. Er kann nicht sein Leben bäuchlings liegend fristen!!!! Das hat mit Tierliebe nichts mehr zu tun.
    Du kümmerst dich hervorragend, läßt nichts unversucht. Das ist wundervoll. Er hat die Chance; die Zeit wird es dir zeigen und du wirst die richtige Entscheidung treffen. Da bin ich mir sicher. Ich drücke dem Winzling alle Daumen und hoffe sehr für ihn (und auch für dich).
    Mit ganz liebem Gruß aus Berlin
    Marion L.
     
  18. Markus Z.

    Markus Z. Mitglied

    Dabei seit:
    24. September 2012
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Auch vom mir alles gute für euch,ich hoffe er kommt wieder auf die Beine,ich wünsche es ihn sehr,ich Drücke auch die Daumen obwohl ich ja Selber mit meinen Rico genug zu tun habe,liebe grüße aus Berlin.

    Markus
     
  19. Claudi 1

    Claudi 1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Januar 2009
    Beiträge:
    855
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Paderborn
    Ja der bewegt seine Beine, das sehe ich auch so....mensch ich drück dir weiterhin die Daumen für den süßen Drops. Du wirst das richtige tun.
    LG
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #59 fabianzumxten, 27. September 2012
    fabianzumxten

    fabianzumxten Guest

    N'Abend zusammen

    so wieder ein kleiner Veränderung.
    Nun bewegen sich auch schon ein paar Zehen wieder. Auch merkt man wie die Kraft an den Beinen immer mehr zurück kommt.
    Merkt man immer gut beim massieren, man spürt gut wie sich von Tag zu Tag die Bänder Muskeln Sehnen? Immer mehr mit bewegen.

    Aber will es noch nicht verschreien, am Samstag wird der Spezialist endscheiden, was richtig ist.
    Wie Marion schon schrieb ein Leben im liegen wäre kein leben, ganz klar!
     
  22. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Ich hoffe, dass der Tierarzt am Samstag eine gute Nachricht für dich und den Kleinen hat!
     
Thema:

gelähmte Beine :-( ??

Die Seite wird geladen...

gelähmte Beine :-( ?? - Ähnliche Themen

  1. Wellensittich mit 1 Bein auf der Stange?

    Wellensittich mit 1 Bein auf der Stange?: Hallo, unzwar stehen meine Vögel manchmal mit nur 1 Bein auf ihren Stangen, ich habe schon gegoogled, und manche meinten es könnte eine Krankheit...
  2. Kanarienvogel hat sein Bein gebrochen

    Kanarienvogel hat sein Bein gebrochen: Hallo ihr lieben, ich brauche ganz dringend Rat. Wir haben 5 Kanarienvögel. Eins hat sich leider vorhin verletzt. Wir waren gerade dabei den...
  3. Nymphensittich Jack Bein gebrochen

    Nymphensittich Jack Bein gebrochen: Hallo,als ich Gestern mach hause kam schreitet mein Nymphensittich rum also ging ich zu ihm nach oben und musste erschreckend feststellen das er...
  4. Klein, laut & lange Beine- was ist es?

    Klein, laut & lange Beine- was ist es?: Hallo, habe einen Vogel bekommen, welchen ich nicht so zuordnen kann. Im Augenblick füttere ich nur Insekten und Nutribird aber was bekommt er...
  5. Kanarienvogel Baby beine krumm ?

    Kanarienvogel Baby beine krumm ?: Hallo ihr Lieben Ich habe eine sehr wichtige Frage. Ich habe heute bemerkt das das kleine jungen von meiner Henne mit dem einen rechten Bein sehr...