Gelbbrustara allein!

Diskutiere Gelbbrustara allein! im Aras Forum im Bereich Papageien; In Freiburg hat ein Gelbbrustara auf die Weise über 20 Jahre in einer Tierhandlung gelebt (in einer engen Voliere) bis er starb...

  1. Natü

    Natü Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Juli 2005
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    In Freiburg hat ein Gelbbrustara auf die Weise über 20 Jahre in einer Tierhandlung gelebt (in einer engen Voliere) bis er starb...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. blau

    blau Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AG abnehmender Aktionismus im Tagesverlauf
    Aktueller Lagebericht:
    Der Gelbbrustara sitzt dort weiterhin. In Gesellschaft zweier Kongograuer und einem Nacktaugenkakadu. Mit dem einen Grauen hat er ein wenig getüdelt. Sonst sieht der Gelbblaue ziemlich zerfleddert aus....
     
  4. #23 tweety1212, 24. Juli 2006
    tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Ich meine es gäbe für Zooläden auflagen, dass Vögel nicht länger als 3 Monate in der Zoohandlung sein dürfen.
    Aber wissen tue ich es nicht mehr 100 % da sich ja ständig alles ändert.
    Ich wünsche dem Kleinen, dass er doch noch ein schönes Zuhause findet. :(
     
  5. blau

    blau Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AG abnehmender Aktionismus im Tagesverlauf
    Tja...

    Der Kollege spielt dort immer noch, mit ohne Schwanzfedern.
     
  6. #25 Christinsche, 16. Dezember 2006
    Christinsche

    Christinsche Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    1.422
    Zustimmungen:
    0
    Weshalb? In der Zoohandlung bei uns in der Nähe hatten sie auch ein Pärchen Kakadus (ich glaube Nacktaugenkakadus), die den ganzen Tag auf einem Freisitz saßen. Da sie allerdings die Artikel in den Regalen und die Regale selbst mit den Schnäbeln bearbeiteten und viel zerstörten, kamen sie in große Voliere. Leider sind sie anscheinend gestutzt - warum weiß ich nicht - ist eigentlich unlogisch, wenn sie doch eh in der Voliere sind. Könnte aber sein, dass sie Abends rausgelassen werden und gestutzt sind, damit sie nicht abhauen!?
    Zuvor waren auch Graue da, die auf dem Freisitz saßen. Jetzt haben sie eine große Voliere wo mehrere Graue, Amazonen und Großsittiche drin sind.
    Und vor Jahren hatten sie einen großen Sittich, der flog frei herum.
     
  7. stbi

    stbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Das solche Vögel meist nur sehr schlecht verkauft werden liegt meist auch am Preis, nach meine Beobachtung schlägt der Zoofachhandel noch mal den üblichen Preis oben drauf.

    Für eine Gelbbrustara würde dies heißen 1200€ Züchterpreis + 1000€-1200€ Gewinnspanne Endepreis 2200€-2400€.

    Für 2200€ hab ich schon mal eine gesehen allerdings saß der auch länger als ein Jahr im Zoofachhandel, bei einem Sonnensittich hab ich es mal erlebt das er über 2 Jahre im Zoofachhandel verbrachte.

    Wenn man solche Verweildauern berücksichtigt wird sich es jeder Zoofachhandel es sich zweimal überlegen ein solches Tier nochmal zum Verkauf anzubieten, den für den Ara kann man durchaus mehrer hundert Euro Futterkosten und Einsteu rechnen incl. Obst, Futterzusätzen usw. (im Jahr)
     
  8. blau

    blau Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AG abnehmender Aktionismus im Tagesverlauf
    Der Gute soll 1899.- kosten.
    Flügelgestutzt isser meiner Beobachutng nach nicht.
    Er ist in den letzten Monaten gewachsen, hat das babyhafte verloren.
    Turnt mit Kongograuen, Amazonen und einem Nacktaugenkakadu herum.
     
  9. gabriela

    gabriela Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    hamburg
    hallo,
    auch ich kenne diesen ara.aaaabbbberrrr ich kenne auch jemanden der dort arbeitet.habe soeben versucht diese anzurufen. ist aber nicht zuhause.allerdings habe ich keine ahnung was ich sie eigentlich fragen soll.wenn ihr mir einen tip gebt gebe ich das gern weiter.
    als ich den vogel das letzte mal gesehen habe(vor ca 5 mon.)sah er auch schon ein wenig gefleddert im gefieder aus,wobei ich der meihnung gewesen wäre das das die grauen waren.damals war er sehr damit beschäfftigt den beiden kleine aus dem weg zu gehen.
    vielleicht kann ich ja durch meinen konntakt was bewirken wenn ich ihr erzähle das hier über die halltung diskutiert wird?
    meldet euch wenn ich helfen kann.ich kenne die dame gut und denke das man mit ihr wirklich reden kann und sie auch einfluss auf ihren chef hat.
    lg
    gaby
     
  10. gabriela

    gabriela Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    hamburg
    leider nix erreicht

    Hallo,
    leider habe ich mich Damals in der Dame total getäuscht...GAR NIX hat Sie unternommen.

    Heute bin ich einen dummen Zufall wieder mal dort eingekehrt...
    Der Ara sitzt dort immer noch!
    Von den Grauen ist keine Spur mehr zu sehen und auch sonst ist kein anderer Papagei bei ihm.

    Ich habe mich wirklich eine gute Stunde dort aufgehallten und den armen beobachtet.Natürlich habe ich nicht die ganze Zeit vor der Scheibe gestanden.
    Der Ara hing die ganze Zeit Kopfüber und knibbelte an seinen Federn und Krallen.
    Ich habe auch Fotos gemacht die stelle ich morgen ein.

    Der Ara hat mittlerweile nicht eine Schwanzfeder mehr und auch an der Brust fehlen ihm bereits welche.

    Ich habe meine Bekannte angesprochen ,die Heute Dienst hatte ,was denn mit dem Ara los wäre?
    Das haben die Grauen gemacht! So ihre Antwort.
    Auf meine bemerkung das aber auch die Brust schon ziemlich gerupft aussieht meinte sie nur das Er sich dort nur die kaputten Kiele ausgezogen hätte und das nun mal bis zur nächsten Mausert so aussehen würde.
    Dafür fand ich den Boden aber ziemlich BUNT ausgelegt mit den ganzen Federn.

    MENSCH ...kann denn keiner etwas unternehmen?
    Ist die Behörde in diesem Fall schon mal informiert worden?
    Wäre schön wenn mir jemand helfen könnte.

    Der Kleine sitzt nun bereits seit über 3 Jahren wenn nicht sogar länger dort.

    LG
    Gaby
     
  11. Sagany

    Sagany Guest

    Ich wollte nur sagen dass im Zoomarkt Schiefner in Dresden-Reick im ODC auch ein einzelner Gelbbrustara sitzt. Der Ars ist zahm und soweit ich weiss eine Handaufzucht. Letztes Jahr war er noch "Ein Baby-Papagei".
    Der Käfig ist so klein dass er sich nichtmal darin drehen kann.
    Er hat aber wärend der Ladenzeiten freigang, Hat neben den Käfig einen Kletterbaum und sitzt meist auf dem Käfig drauf.
    Ich glaub aber da er nie fliegt ist er gestutzt, das habe ich so genau nicht gesehen. Aber der selbe Zooladen hatte vor Jahren mal 2 gestutzte amazonen auf einem Kletterbaum.
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. gabriela

    gabriela Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    hamburg
    Fotos

    Hallo,
    so nun hier mal die Fotos...
    Dazu sei noch gesagt das ich mich bereits schlau gemacht habe und morgen vormittag die zuständigenm Behörden informiere.
    Ein Dankehierzu auch an "Tun"(Silvia).
    Gerne gebe ich hier weiter bescheid wie es gelaufen ist...
    LG
    Gaby
     

    Anhänge:

  14. gabriela

    gabriela Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    hamburg
    So,
    das Veterinäramt Bad Oldesloh ist nun informiert und wird sich den Kleinen mal ansehen.
    Ich hoffe nur das es was gebracht hat und Dr.T. auch wirklich etwas unternimmt.

    LG
    Gaby
     
Thema:

Gelbbrustara allein!

Die Seite wird geladen...

Gelbbrustara allein! - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Ara rupft sich!

    Hilfe Ara rupft sich!: Hallo liebe Leute! Ich brauche Eure Hilfe! Ich habe seit mehreren Jahren Gelbbrustaras (ein Männchen-Weibchen Geschwisterpaar Naturbrut 2014, ein...
  2. Ente getötet - verletzter Erpel allein

    Ente getötet - verletzter Erpel allein: Hallo zusammen, ich hoffe, ihr könnt mir helfen! Unsere Laufente wurde gestern von einem Hund getötet, der über unseren Gartenzaun gesprungen...
  3. Pip ist jetzt allein.... (glücklicherweise nicht mehr)

    Pip ist jetzt allein.... (glücklicherweise nicht mehr): Hallo hierdrinnen. Ich habe seit etwa 4 Jahren 2 Rosenköpfchen, die ich unabhängig von einander adoptiert habe. Ich kenne weder das genaue Alter...
  4. Gerry ist wieder allein

    Gerry ist wieder allein: Gestern war ein trauriger Tag Gerry kletterte bereits um 18 Uhr von selbst in seinen Schlafkäfig, rief lange "huhuu" und "guggugg"..... Heute...
  5. Blaumeisen-Ei im Nistkasten an der Ecke, ganz allein ohne Nest?

    Blaumeisen-Ei im Nistkasten an der Ecke, ganz allein ohne Nest?: Guten Abend meine Lieben, bin ganz neu hier auf diesem Forum und habe eine neugierige Frage. In meinem Nistkasten ist es so gut wie leer und es...