Gelbbrustara entwickelt sich zum Schreier

Diskutiere Gelbbrustara entwickelt sich zum Schreier im Aras Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen, kann mir jemand einen Rat geben warum mein Ara in den letzten 5 Wochen sich ohne erkennbaren Grund zum Schreier entwickelt? Er...

  1. herit92

    herit92 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. Mai 2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    kann mir jemand einen Rat geben warum mein Ara in den letzten 5 Wochen sich ohne erkennbaren Grund zum Schreier entwickelt? Er ist 3 Jahre jung, Handzahm, fliegt frei in unserer Wohnung umher und spielt mit unseren Kongo Graupapagei. Meine Frau ist die Bezugsperson und sobald sie sich aus dem Raum entfernt, telefoniert oder mit jemand anderen spricht, geht das Gekreische los.Dieses hat er früher nicht getan. Ich bedanke mich für eure Ratschläge im voraus.

    mfg
    Ralf
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Cheyenne0403, 25. Mai 2008
    Cheyenne0403

    Cheyenne0403 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2007
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Weil er sich als Handaufzucht wohl nicht für einen Vogel hält, sondern sich Deine Frau als Partner rausgesucht hat. Weil vermutlich die Geschlechtsreife bald eintritt. Weil ein Grauer nicht der optimale Partner ist.

    Wenn Du die Missstände nicht beseitigst, wirst Du wahrscheinlich bald fragen "wieso beißt meine Handaufzucht plötzlich?" oder "wieso rupft er sich?" :( Und noch eine Weile später wird er vermutlich wegen den Problemen abgegeben werden (müssen) :(

    Besorg ihm bitte einen passenden Partner, möglichst gegengeschlechtlich und etwa im gleichen Alter.
     
  4. Hobbit

    Hobbit Hauptsache Federn!! :-)

    Dabei seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    1.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallo,

    richtig, der Vogel sieht in deiner Frau seinen Lebenspartner. Großpapageien sind sehr treu und das Paar ist den ganzen Tag zusammen. Enfernt sich einer der Partner aus irgendeinem Grund doch, wird sofort nach ihm gerufen, meldet er sich nicht, wird das Rufen lauter. Tritt ein Konkurrent auf den Plan, wird der Partner verteidigt. Da euer Vogel nicht in einem großen Schwarm lebt, sondern bei euch zu Hause, wird er mit hoher Wahscheinlichkeit bald dich als den Konkurrenten sehen sowie alle anderen Menschen oder Tiere, die sich "seiner" Frau nähern wollen.
    Verzwickte Situation! Daher solltet/müsst! ihr wirklich einen artgleichen Partner finden; schwierig ist jedoch, dass gerade Großpapageien sehr wählerisch sind und dass es sein kann, dass euer sich jetzt schon zu sehr als Partner "seiner" Frau sieht und einen neuen Vogel ebenfalls als Rivalen ansehen wird- daher würde ich dazu raten, mal bei einem Züchter oder Hobbyhalter den Vogel in einen größeren Schwarm zu setzen, damit er sich 1. wieder daran "erinnert" dass er ein Papagei und kein halber Mensch ist und 2. sich einen der Vögel dort aussucht- das ist eine komplizierte Lösung aber ich denke, es ist die beste und einfachste- für den Vogel und euer Zusammenleben miteinander!

    Das Gleiche gilt übrigens auch für den Grauen, auch er sollte eigentlich nicht alleine sein, sprich ohne artgleichen Partner- jedoch gibt es Handaufzuchten, die sich mit absolut keinem Papagei verstehen wollen oder können, daher ist die oben vorgeschlagene Methode meistens auch die einzige, die noch bleibt, als letzte Option quasi.....

    Viel Glück und berichte mal weiter!
     
  5. Uhu

    Uhu Guest

    Hallo Ralf,
    lass dich nicht verprellen.... im Prinzip stimmt's ja, was hier steht!
    Nur hilft es dir im Moment nicht!
    Schreib doch einfach mal genauer: über die Situationen - wann schreit wer? Was ist vorher passiert - wie reagiert ihr darauf?
    Du schreibst: "Dieses hat er früher nicht getan"
    Wann war das? "Früher" ??????
    LG
    Susanne
     
  6. #5 carpsite, 1. Juni 2008
    carpsite

    carpsite Alex

    Dabei seit:
    29. März 2006
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal muß ich dir was zum nachdenken schreiben.

    Hi Ralf,

    Ich hoffe du es nicht für einen Angriff auffast :trost:


    Erst mal ist es völlig normal das ein Papagei nach seiner Person ruft wenn sie sich entfernt. Du muß dir es so vorstellen:
    Der Ara sieht sich als Mensch(Fehlpregung) und deine Frau als seinen Partner.

    Jetzt möchte er 24 Stunden am Tag bei Ihr sein.Das Geht Natürlich nicht und
    es macht ihn traurig.Der Graupapagei ist keinesfalls ein Kumpel oder Partnerersatz.

    Nun wie Löst man das Problem?

    Es gibt 3 Möglichkeiten die mir einfallen:

    1. Deine Frau bleibt für immer bei ihm und lässt den 24 stunden am tag nicht
    alleine(Was natürlich unmöglich ist8) )

    2. Du kaufst ihm einen Artgleichen Partner(Lässt ihn verpaaren)was natürlich auch für den Grauen gilt.:D

    3. Du gibst ihn ab ihn eine Paarhaltung ( Was natürlich als letzter Ausweg in Frage kommt)


    Bedenke bitte auch das die Aras auch vor Freude schreien.
    Damit musst du als Halter klar kommen(Am sonsten würde ich die Fische als Haustiere halten :D ) .Sie Kommunizieren halt so,dies müsste jedem klar sein,
    der sich ein Papagei ins Haus holt.

    es gibt natürlich viele andere Möglichkeiten ihn zum schweigen zu bringen,
    ob es Sinn macht,kann vielleicht dir jemand anderes schreiben.

    Ich hoffe das ich dich zum nachdenken gebracht habe und das du dich nicht angegriffen fühlst. (dies ist nicht meine Absicht.)



    Gruß Alex
     
  7. #6 flattermann123, 6. Juni 2008
    Zuletzt bearbeitet: 6. Juni 2008
    flattermann123

    flattermann123 flatter flatter flatterma

    Dabei seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in brugge belgien
    hallo zusammen

    ja bei uns ist es auch so unsere kira hat sich unsere tochter als partner ausgesucht und sobalt unsere kleine im wonzimmer kommt dann will kira nix mehr von uns wissen dort wo meine kleine dann ist da ist dann auch kira !!
    das alte missstùck greift uns dann auch an und so balt ich unsere kleine dann aus den wonzimmer schicke ist alles wieder gut !! auch anfassen ist nicht mehr wenn unsere tochter in sichtweite ist und kira beschùtzt dann meine tochter vor uns ja lach !!
    wenn meine kleine nicht da ist ist unsere kira das liebste was es gibt auf der welt !! na ja ich weiss ja warum es so ist !!!!
    und solte meine kleine im kinderzimmer laut spielen das kira sie hoert dann ruft und scheit kira nach ihr voll normal !!
    wùrde ich mir den 2 ara anschaffen wàre dieses problem geloest !!!
    ja ralf desnàgst wirst du auch angegriffen bin mir sicher du bist dann die gefahr sie will dan auch deine frau vor dir schùtzen !!!
    und mit das schreinen wird sich wieder legen aber sobalt der ara deine frau hoert dann gibt sie gass dann will der ara siçe auch sehen also ein pflaster auf den mund von deiner frau dann wird der ara auch nicht schreien !!!
    gruss rudy
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Gelbbrustara entwickelt sich zum Schreier

Die Seite wird geladen...

Gelbbrustara entwickelt sich zum Schreier - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Ara rupft sich!

    Hilfe Ara rupft sich!: Hallo liebe Leute! Ich brauche Eure Hilfe! Ich habe seit mehreren Jahren Gelbbrustaras (ein Männchen-Weibchen Geschwisterpaar Naturbrut 2014, ein...
  2. Empfehlungen zur Haltung Ara Ararauna

    Empfehlungen zur Haltung Ara Ararauna: Hallo zusammen, ich lebe in Spanien mit meinem Lebensgefährten und ab morgen zieht ein Ara Ararauna bei uns ein. Leider haben wir festgestellt...
  3. Gelbbrustara Hahn 2006, bei Minden/Ostwestfalen

    Gelbbrustara Hahn 2006, bei Minden/Ostwestfalen: Wir geben einen Gelbbrustara Hahn aus 2006 ab, ehem. Handaufzucht, Virenfrei, Chlamydien negativ, Endoskopie ohne Befund (Dr. Bürkle),...
  4. Gelbbrustara gesichtet - Landkreis Kassel

    Gelbbrustara gesichtet - Landkreis Kassel: Ein Arbeitskollege erzählte mir gerade, dass er in Volkmarsen einen Gelbbrustara gesehen hat. Dieser wurde bereits auch in Emstal und Naumburg...