Gelbe stippen am Körper

Diskutiere Gelbe stippen am Körper im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Na ja, mit TA hab ich eigentlich einschläfern gemeint...oh je, echt schrecklich. Ich hoffe, dass noch alles gut wird. :?

  1. Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Na ja, mit TA hab ich eigentlich einschläfern gemeint...oh je, echt schrecklich. Ich hoffe, dass noch alles gut wird. :?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sigg

    sigg Guest

    Nur mit Glück, war zu spät dran.
    Hätte es vorgestern lesen müssen!
     
  4. Melinchen

    Melinchen Mitglied

    Dabei seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel, Calden
    Pünkti ist gestorben. in meiner hand.
    der andere vogel ist gesund. ich muss ihn weg geben. ich weis nit was ich machen soll. kann mir einer helfen?
     
  5. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
  6. Melinchen

    Melinchen Mitglied

    Dabei seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel, Calden
    Hallo. Bin noch hin und hergerissen ob ich ihn bahalte oder weggeben soll ...
    Hab schon mit meiner Tante geredet Sie ist hier auch Moderatorin (Tierfreak) ..
    Ich weis zb nicht wie alt er ist ! Er ist nicht beringt. Und zu dem , wo ich ihn her habe, will ihn nicht zurück bringen. Suche wenn dann jemand hier bei mir aus der Nähe. Jemand der vielleicht einen gleichgesinnten hat und meinen Anton dazu nimmt ...
    Natürlich ist das schwer für mich ihn wegzugeben, deswegen sollte es jemand sein bei dem ich Anton mal besuchen kann, wo er geliebt wird und auf gut deutsch nicht an die Wand gehauen wird wenn er krank ist, man soll sich so gut drum kümmern wie ich es tue.
    Danke erstmal !!!
    Melina
     
  7. Melinchen

    Melinchen Mitglied

    Dabei seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel, Calden
    Ach es ist doch alles scheisse ... 8( ich weis keinen Rat ..
    Kann mir hier einer einen Tip geben ???

    DANKE
     
  8. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Hallo Melina,
    was für einen Tip? Entweder möchtest Du den Vogel behalten, dann brauchst Du, wie Du weißt, einen neuen Partnervogel, oder eben Du möchtest keine Vögel mehr.
    Nachdem was Du geschrieben hast, verstehe ich nicht ganz, warum du den Witwer überhaupt abgeben möchtest....
     
  9. Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2004
    Beiträge:
    4.681
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Bayern
    Hallo Melina,

    hast Du Pünktchen schon begraben? Wenn nicht, stell noch ein paar Bilder von ihr hier herein, vielleicht können wir anhand derer Dir ein wenig helfen (v.a. die gelben Stippchen bestimmen und evtl. den "Leberschaden" begutachten).
    An Deiner Stelle würde ich sichergehen, dass sie nichts Ansteckendes hatte (evtl. Sektion von Pünktchen, falls Dir das nicht zu teuer ist) und dann für Anton so bald wie möglich wieder artgleiche Gesellschaft besorgen - die benötigt er nämlich dringend. Wenn Du Angst hast, dass Du keine passende Stelle für ihn findest, kannst Du ihn eigentlich nur selbst behalten und das beste aus der verzwickten Situation machen. Das Leben geht für Anton nämlich weiter... (und da sollte er nicht alleine sein)!

    MfG,
    Steffi
     
  10. Melinchen

    Melinchen Mitglied

    Dabei seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel, Calden
    Das Problem ist, wenn ich nen anderen Vogel dazu hole, stirbt irgendwann wieder einer ... Und nochmal schaffe ich das nicht. Verkrafte das nicht...
    Und dann müsste man wieder nen anderen holen und immer so weiter !
    Ich habe inseriert , vielleicht finde ich ein gutes neues zu Hause für Anton. Ja hab Pünkti schon begraben !! Sie ist ja schon seit gestern Nachmittag tot. Leider!!
    Wenn ich für Anton kein zuhause finden werde, dann bleibt er hier bei mir. Alleine .. ich weis keine andere möglichkeit.
    Meine Eltern haben 2 Nymphensittiche , hab mir gedacht vielleicht bringt es was wenn der Anton so eine Stunde pro Tag bei denen ist. Hätte ja auch gesagt das die zusammen gestellt werden, aber für den Anton gibt es bei meinen Eltern keine flieggelegenheit, er könnte hinter die Schränke fallen usw, das passiert bei mir nicht. Ausserdem sind die Nymphen so das sie sich öfter mal Zanken, und ich weis nit ob die sich mit Anton verstehen wenn der mit denen zusammen ist. Wollte halt dann ne stunde pro Tag die Käfige aneinander stellen...
    Im Sommer standen die auch immer zusammen draußen ! Hoffe das hilft ihm . Hoffe jedoch auch das der Schatz ne neue Vogelfreundin findet ..
    Ich werde sie jedenfalls nicht dorthin zurückgeben wo ich sie her habe.
    Das hat folgende Gründe:
    1.Bei mir sind es ca 28 Grad warm im Wohnzimmer, beim Züchter höchstens 18 Grad / hab gehört wenn Vögel von kalt ins warme kommen ist es ok umgedreht angeblich gefährlich , stimmt das ??????
    2.Da sind Kanarien, Wellis, Zebrafinken u Goulds zusammen in der Voliere
    Hatte damals keine rießen ahnung von Vögeln, leider !Heute weis ich das der anscheinend keine Henne von nem Hahn unterscheiden konnte,wie alt die Tiere sind usw.. sie sind nicht beringt. Ich nenn ihn auch nicht Züchter, er ist einer der die Tiere einfach mal so Züchtet und dann auch wirklich nur in die Zoohandlung gibt. Ich drück es mal so aus, es hat sich raus gestellt das da auch inzucht herrscht. Daher kann es sein das meine Vögel immer so früh gestorben sind. Ob der Anton auch aus einer inzucht stammt, kann ich nicht sagen, will es nicht hoffen.
    3.Wenn bei dem nen Tier krank ist, wird es an die Wand gekloppt.. Ich bring meine Tiere zum Doc und sitze ewig bei denen und kümmer mich bis zum bitteren Ende um sie , das tut er halt nit

    Ich finde es beschissen das hier sozusagen jeder Tiere züchten kann .. man sieht ja was dabei rauskommt, das Tierchen hat hinter das leiden und der Mensch der das Tier überalles liebt !!!!! Es sollte verboten werden !!!!

    Wenn ich ein andere Mensch wäre, der das mit dem Sterben der Tiere nicht so eng sieht, hätte ich mir schon einen 2.ten neuen Vogel geholt, aber wir haben schon so viele Tiere verloren, mitlerweile kann ich einfach nicht mehr !!

    Eine Frage noch , solange wie der Anton noch frisst und trinkt, brauche ich mir doch keine sorgen machen oder ?????????

    Gruss Melinchen
     
  11. sigg

    sigg Guest

    Wenn er unberingte Tiere verkauft, ist es in meinen Augen ein Vermehrer.
    Das Forum wimmelt von Leuten, die Vögel züchten, ohne sich jemals mit der Materie in Wort und Schrift auseinandergesetzt zu haben.
    Täglich aufs Neue nachzulesen.
    Soviel zu dem Thema Züchter und Vermehrer!
     
  12. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.189
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    wirklich? :? Ist das nicht zu hoch? Und die Luftfeuchtigkeit?
     
  13. die Mösch

    die Mösch Guest

    Hallo Melina,

    fang Dir den Vogel einmal heraus und schaue Dir einmal seinen Bauch an. Kannst Du die Leber sehen? Wie sieht sie aus? Groß und dunkel?
     
  14. Melinchen

    Melinchen Mitglied

    Dabei seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel, Calden
    Hallo. Hab den Anton grad gefangen, muss aber sagen ich sehe nichts am bauch, der hat so dicke Federn ... Warum sollte ich nach der Leber schauen ??
    Ich hatte gestern ne frage gestellt wollte gerne wissen ob es ihm gut geht solange wie er isst und trinkt??
    Stimmt, er ist ein Vermehrer kein Züchter. Findet ihr etwa ich sollte ihn dahin zurück geben ????
    Danke im voraus für die Antworten ...
     
  15. die Mösch

    die Mösch Guest

    Hallo Melina,

    klar, hat ein Vogel dicke Federn. Aber wenn man sich die Haut ansehen möchte, muss man die Federn zur Seite pusten oder mit dem Finger hochhalten. Unter der Haut kann man dann sehen, ob die Leber in Ordnung ist. Sollte sie nämlich deutlich sichtbar sein, ist etwas mit dem Vogel nicht in Ordnung und auf kurz oder lang wird er auch Krankheitssymptome zeigen. Wie dem vorzubeugen ist, hatte sigg ja in seinem Beitrag Nr 18 beschrieben.
    Viele Vögel zeigen erst im letzten Augenblick, dass es ihnen Sch..dreckig geht - und dann ist es in der Regel zu spät. Bis dahin wird getrunken und gefuttert -wobei der Vogel das oft nur "spielt", d.h. er frisst gar nicht richtig sondern spielt nur mit den Körnern.

    Beobachte ihn einmal aus der Entfernung, ob er nicht ruhig und vielleicht auch aufgeplustert rumsitzt, wenn er Dich nicht wahrnimmt.
    Und ob Du den Vogel nun behalten oder abgeben möchtest, muss Du selber entscheiden.
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Melinchen!

    Konnte jetzt länger nicht ins Internet, hab aber immer wieder an Dich und den armen Pieps gedacht. Es tut mir sehr leid, dass die Kleine es nicht geschafft hat. Ich kann gut nachvollziehen, weil ich mir das selber jedes Mal denke, dass Du nun niemehr Tiere möchtest, weil das Sterben jedes Mal so schlimm ist.

    Behalte doch den Kleinen. Jetzt hat er erst seine Freundin verloren, dann soll er auch noch Dich verlieren? Weißt Du, Tiere leben nicht so lange wie Menschen. Und wie Menschen können auch sie schwer krank werden und leiden. Ich weiß nicht, wie alt Du bist, aber je älter wir Menschen werden (hört sich jetzt blöd an, bin ja auch erst 27) desto öfter werden wir erleben, dass Menschen, die uns nahe stehen, sterben. Weil sie sehr alt waren, oder krank sind. Mein Vater starb vor 5 Jahren an mehreren Herzinfarkten. Das war die Hölle auf Erden, das war ein Gefühl, das mit nichts zu vergleichen ist. Ein Kaninchen zu beerdigen ist schlimm, einen Vogel leiden zu sehen, auch. Aber DAS waren die schlimmsten Tage meines Lebens. Auch Du wirst das eines Tages erleben, dass Dir nahestehende Menschen sterben. DAS ist schlimm. Ist das jetzt ein dummer Vergleich? Ich weiß es nicht.

    Vor zwei Jahren starb mein Lieblingskaninchen. Ich habe sie so derartig geliebt, wir hatten eine ganz enge Bindung. Ich stand tagelang unter Schock. Ich konnte nicht schlafen. Ich war richtig gestört, ich dachte mir, mein Gott, mein Hase springt allein im Wald herum (weil ich sie im Wald beerdigt hatte), die vielen Füchse und Marder!! Aber all das, all dieser Schmerz war nichts im Vergleich zu dem, was ich erlebte, als mein Vater starb.

    Behalte doch den kleinen Vogel! Überstürze jetzt nichts. Es geht Dir ganz schlecht und sowas willst Du nie mehr erleben. Das ist klar. Aber Tiere leben nun mal nicht so lang wie Menschen. Mache es Dir und dem kleinen so schön wie möglich. Eines Tages wirst Du wieder FReude haben an dem Pieps und ihm auch sicher eine neue Freundin holen. Lass ihn bei Dir!

    Sigrid
     
  18. X800

    X800 Tierliebhaberin :-)

    Dabei seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zwischen Gifhorn und Braunschweig
    Ich finde Sigrid... das hast Du sehr schön geschrieben und stimme Dir voll und ganz zu! Bin richtig gerührt... :~
     
Thema:

Gelbe stippen am Körper

Die Seite wird geladen...

Gelbe stippen am Körper - Ähnliche Themen

  1. Körper Sprache

    Körper Sprache: Hallo zussamen! kann mir bitte jemand erklären warum mein 5 Monate Blaustirn Amazon Papagei oft auf mein Kopf sitzen will? er verucht es immer...
  2. Wie aus gelb-grünen Wellensittichen blaue werden

    Wie aus gelb-grünen Wellensittichen blaue werden: Wie aus gelb-grünen Wellensittichen blaue werden 8. Oktober 2017, 11:38 Forscher identifizierten ein einzelnes Gen, das über die Gefiederfarbe...
  3. grün/gelber Vogel

    grün/gelber Vogel: Hallo, diesen, etwa amselgrosser Vogel [ATTACH] habe ich heute vor meinem Fenster gefunden und habe keine Ahnung was das für einer sein könnte....
  4. Pummelhahn schwarz/rot/orange/gelb ...

    Pummelhahn schwarz/rot/orange/gelb ...: hallo, ich beobachte seit ein paar Monaten in einer Tierhandlung, wo ich gelegentlich Futtermittel hole, einen Kanarienhahn, unberingt, dürfte...
  5. Welcher Vogel ist das?

    Welcher Vogel ist das?: Hallo liebe Vogelfreunde, Ich bräuchte mal eure Hilfe. Könnt ihr mir sagen welcher Vogel das auf dem Foto ist? Er hat ungefähr Spatzen-Größe, ist...