Gelblich Schaumiger Kot bei Rebhuhnküken

Diskutiere Gelblich Schaumiger Kot bei Rebhuhnküken im Wachtel, Reb&Steinhühner, Frankoline Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Hallo! Einige meiner 3 Wochen alten Rebhuhnküken haben gelblich schaumigen Kot(siehe Foto), ansonsten sehen sie genauso fit usw aus wie die, die...

  1. Balazs

    Balazs Mitglied

    Dabei seit:
    07.05.2006
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bodensee
    Hallo!

    Einige meiner 3 Wochen alten Rebhuhnküken haben gelblich schaumigen Kot(siehe Foto), ansonsten sehen sie genauso fit usw aus wie die, die "normalen" Kot haben. Hat jemand eine Idee??Parasiten sind sehr unwahrscheinlich, die Vögel sind in einer überdachten Voliere, die vorher gereinigt und desinfiziert wurde...achja, das war eigentlich schon von anfang an schon so. Die Rebhühner sind mit Fasanenküken in einer Voliere, deren Kot ganz normal ist, scheint also nicht ansteckend zu sein....

    Grüße

    Balazs
     

    Anhänge:

  2. vaccin

    vaccin Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.09.2010
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vechta
    Hallo Balazs!

    Das ist eine Dysbiose des Blinddarmes. Bakteriell (meistens Clostridien) und/oder durch die ersten Kokzidien (tauchen ab der dritten Lebenswoche auf) bedingt.

    mfg,
    vaccin
     
  3. Balazs

    Balazs Mitglied

    Dabei seit:
    07.05.2006
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bodensee
    Hi!
    Wie kommst Du darauf, dass es bakteriell ist? Die Vögel können eigentlich keinerlei Kontakt mit Kokzdien bekommen haben...Kann es auch vom Futter kommen? Falls es doch Bakterien sind, was gebe ich am Besten? Bei Kokzieden wird ja meistens Baycox gegeben, geht das auch bei Küken? Was gibt man bei Clostrieden??

    Danke und Grüße
     
  4. vaccin

    vaccin Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.09.2010
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vechta
    Weil Darmdysbiosen immer bakteriell sind, ein Futterwechsel kann Auslöser der bakteriellen Darmdysbiose sein. In dem Alter dann zudem häufig mit Kokzidien kombinert. Lass Deinen Tierarzt entscheiden wie behandelt werden sollte.

    PS:
    Sie haben immer Kontakt mit Kokzidien...
    Baycox wird bei Hühnervögeln fast ausschließlich bei Küken/Jungtieren eingesetzt da Alttiere so gut wie nie an der Jungtierkrankheit Kokzidiose erkranken.
     
  5. Balazs

    Balazs Mitglied

    Dabei seit:
    07.05.2006
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bodensee
    ahh ok, dann muss ich leider halt bis Montag warten und mal eine Kotprobe zum TA mitnehmen. Clostridien sind ja eigentlich immer im Darm, würde es dann von alleine weggehen, wenn sie sich zu stark vermehrt haben?

    Mich wundert allerdings wieso der größte Teil der Küken normalen Kot hat, ist doch ansteckend oder? Würde es was bringen den Fasanen Hühneraufzuchtfutter mit einem Kokzidiostatikum zu geben, wird ja normalerweise davon abgeraten.
     
  6. vaccin

    vaccin Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.09.2010
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vechta
    Jepp,ist ansteckend und kann den Tieren das Leben kosten. Beim Kot wirst Du gewöhnlichen dickdarmkot und Blinddarmkot verwechselt habem. Du mußt allein auf den Blinddarmkot achten, der wird nur selten am Tag abgesetzt. Die gewöhnlichen Fäzes interessieren dabei nicht und sehen unverändert aus. Daher meinst Du evtl. dass nicht alle Tiere betroffen sind. Üblicherweise sind nach nur 3 Tagen bei allen Tieren Blinddarmkot verändert. Das schaumige wird durch Gasbildner verursacht, das gelbe durch eine fehlerhafte Resorption im Blinddarm.
     
  7. #7 Balazs, 08.06.2012
    Zuletzt bearbeitet: 08.06.2012
    Balazs

    Balazs Mitglied

    Dabei seit:
    07.05.2006
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bodensee
  8. vaccin

    vaccin Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.09.2010
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vechta
    Balazs, Deine Küken sin aber nicht gesund, schönreden macht das nicht besser. Diese Blinddarmvkoteränderungen sind nichts anderes als Durchfall und das ist im allgemeinen Verständnis ein Krankheitsanzeichen. Geh doch besser morgen zum Tierarzt. In der Regel wird die Einstreu schnell so feucht, dass anschließend weitere Erkrankungen hinzukommen würden.
     
  9. Balazs

    Balazs Mitglied

    Dabei seit:
    07.05.2006
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bodensee
    ok ich schau mal, ob der Notdienst morgen hat, sonst bleibt mir nix anderes übrig als bis Montag zu bleiben
     
  10. vaccin

    vaccin Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.09.2010
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vechta
    Viele (Land-)Praxen haben zumindest Samstag Vormittag offen. viel Erfolg weiterhin mit Deinen Rebhühnern!
     
  11. Balazs

    Balazs Mitglied

    Dabei seit:
    07.05.2006
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bodensee
    Hallo!
    War heute Vormittag beim Tierarzt und hatte sowohl"normalen" und auch oben genannten Kot(beides von mehreren Küken) dabei...ABER=>Laut Tierarzt ist in beiden unterm Mikroskop nichts zu sehen, alles wunderbar meinte er....Und nun...??
     
  12. #12 charly18blue, 09.06.2012
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25.01.2004
    Beiträge:
    12.722
    Zustimmungen:
    336
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    hab eben mal nachgelesen, der Blinddarmkot ist grünlich/gelblich und schaumig, sollte also ganz okay sein was dein Rebhuhnküken da absetzt. Und da Du auch beim TA warst, würde ich mir, wenn das Küken sich ansonsten normal verhält, keinen Kopf mehr machen. Blinddarmkot sieht eben einfach so aus. Bei Vögeln ohne Blinddarm ist bei schaumigem, blasigem Kot in der Farbe eben gleich Alarm angesagt.
     
  13. vaccin

    vaccin Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.09.2010
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vechta
    Hallo Balazs und Susanne!
    Grünlich/gelblich oder braun ja, flüssiger und ungeformt ja aber schaumig ist nicht ok. Ballazs, damit Du Dir ein Bild unveränderten Blinddarmkotes machen kannst vergleiche doch mal den der Küken mit dem von den Alttieren.

    Susanne, das hier nun im Forum verewigt steht schaumiger Blinddarmkot sei normal kann in Zukunft einigen Hühnervogel-Jungtieren das Leben ganz schön schwer machen.

    Balazs, falls Deine Küken länger diesen Durchfall zeigen und Du aus anderem Grunde mal in die Verlegenheit gerätst die Tiere mit Penicillin bahandeln zu sollen achte mal darauf, dass die Gasbildung verschwindet und danach hoffentlich über Monate fernbleibt.
     
  14. #14 charly18blue, 10.06.2012
    Zuletzt bearbeitet: 10.06.2012
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25.01.2004
    Beiträge:
    12.722
    Zustimmungen:
    336
    Ort:
    Hessen
    Hallo vaccin,

    da muß ich Dir widersprechen, egal wo ich nachgelesen habe wird Blinddarmkot als u.a. gelblich schaumig beschrieben. Siehe z.B. hier. Wobei ich Dir allerdings recht geben muß, der Blinddarm dient bei diesen Tieren auch als Lieblingssitz einiger Darmaparasiten und krankmachenden Bakterien. Aber da der Tierarzt beim Blick durchs Mikroskop nichts in der Richtung festgestellt hat, sollte da alles okay sein.

    Im übrigen sauge ich mir sowas nicht aus den Fingern, sondern belese mich vorher oder frage jemanden der solche Tiere hält. Von demjenigen weiß ich auch, dass es nicht einfach sein kann Rebhuhnküken großzuziehen.
     
  15. vaccin

    vaccin Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.09.2010
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vechta
    Was soll ich tun, wenn euch Laien-homepages was anderes sagen. Mehr als es euch sagen kann ich auch nicht.Dann bleibt es hier so im Forum und ich halte meine Klappe. Fragt doch bei nächster Gelegenheit mal einen Geflügeltierarzt nach gelb-schaumigem Blinddarmkot, Parasiten sind aufgrund ihrer Entwicklungsdauer bei dreiwöchigen im Blinddarmkot übrigens noch nicht vorhanden. Maximal Vorstufen von Eimeria Tenella in der Schleimhaut des Blinddarmes, allerdings noch keine Oozysten im Kot selbst. Clostridien sieht man übrigens nicht in einer Kotprobe mittels Mikroskop. Nichts gegen Balsazs Tierarzt, aber er hätte aufgrund des Alters der Küken und der Entwicklungsdauer von Blinddarmparasiten niemals Parasiten in der Kotprobe finden können.
     
  16. Balazs

    Balazs Mitglied

    Dabei seit:
    07.05.2006
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bodensee
    HÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄ jetzt wiedersprichst Du Dir aber selber, Du schreibst, dass ich zum TA gehen und den entscheiden lassen soll und jetzt sagst Du, dass er sowieso nichts finden kann!!?!?!?!
     
  17. #17 Le Perruche, 10.06.2012
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.12.2009
    Beiträge:
    1.721
    Zustimmungen:
    1
    Um mal als Laie zu schreiben, wie ich das verstanden habe.
    Vaccin hat gesagt, dass der TA seine Diagnose aus dem Kotbild in Bezug zum Alter des Tieres und entsprechender Anamnese ziehen und eine entsprechende Therapie einleiten sollte.

    Wird er selbst sicher noch entsprechend verbessern.
     
  18. vaccin

    vaccin Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.09.2010
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vechta
    Gut, dann versuch ich mich nochmal anders formulieren.... Habe nie geraten, dass bei einem Tierarztbesuch der Kot parasitologisch untersucht werden soll. Aufgrund des Alters der Küken können keine Parasiten im Blinddarmkot zu finden sein, denn die Parasiten brauchen eine Entwicklungszeit die über dem bisherigen Alter der Rebhuhnküken liegt. In einer Woche wären dort Tenella-Oozsten sichtbar (also wenn die Küken vier Wochen alt sind) die sich zur Zeit eventuell in der Blinddarmschleimhaut noch als Vorstufe (Schizonten oder Merozoiten) entwickeln. Parasiten im Blinddarmkot solch junger Tiere zu suchen ist also sinnbefreit. Nur Kokzidien aus dem Zwülffingerdarm wären in dem Alter zu finden, aber es ging ja um Blinddarmkotveränderungen mit Gasbildung.

    Gasbildende Bakterien verursachen den kleinblasigen Schaum bei einer bakteriellen Dysbiose des Blinddarms. Diese Bakterien kann man aber nicht mal eben so im Kot unter dem Mikroskop sehen. Ein TA der Geflügel behandelt wird das aus seiner täglichen Arbeit kennen. Evtl. bist Du an einen Ziervogel-, Kleintier- oder Großtierarzt geraten.
     
Thema: Gelblich Schaumiger Kot bei Rebhuhnküken
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. küken kot

    ,
  2. Blinddarmkot huhn

    ,
  3. hühnerkot gelb

    ,
  4. wachtel durchfall,
  5. schaumiger kot bei wachteln,
  6. durchfall huhn,
  7. kokzidien kot,
  8. Hühner Kot,
  9. hühnerkot schaumig,
  10. wachtel kot weiser schaum,
  11. puten kot gelb schaumig,
  12. hühnerkot gelb braun,
  13. küken Kot gelb schaumig,
  14. hühner.kot gelber schaum,
  15. hahn gelber Schaum kot,
  16. kot vom rebhuhn und faan,
  17. kot wachtel orange,
  18. huhn blinddarmkot,
  19. rebhuhnkot,
  20. hühner scheisen gelblich mit schaum,
  21. Wachtel dünner kot,
  22. Gelbe stinkende Kot bei Hühner,
  23. gelber schaumiger kot hühner,
  24. gelber kot wachteln,
  25. hühner durchfall braun
Die Seite wird geladen...

Gelblich Schaumiger Kot bei Rebhuhnküken - Ähnliche Themen

  1. Stieglitz Jungvogel: schrecklicher Kot -> Ernährungsfragen

    Stieglitz Jungvogel: schrecklicher Kot -> Ernährungsfragen: Hallo, ich habe einen kleinen Stieglitz zur Aufzucht. Er wurde, bereits deutlich befiedert aber noch als Nestling, in einer Zoohandlung abgegeben,...
  2. Fester Kot

    Fester Kot: Hallo meine Lieben Meine Henne setzt ziemlich festen Kot ab. Sie ignoriert sämtliche Früchte, daher kann von da aus keine zusätzliche Flüssigkeit...
  3. Blut im Kot bei Nymphenhenne

    Blut im Kot bei Nymphenhenne: Hilfe!! Mir stirbt eine Henne nach der anderen weg. Meine Henne hat Blut im Kot. Habe es eben erst gesehen. War jetzt zum 1. mal. Meine Henne Inka...
  4. Grüner KongoPapagei

    Grüner KongoPapagei: Hallo liebe Felo´s ich habe 2 Grüne Kobolde. Und die haben gerstern zu ersten mal Kürbissuppe bekommen. Und jetzt hat sich der Kot verfärbt, in...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden