Gelbstirnamazone Tina (einige Fragen)

Diskutiere Gelbstirnamazone Tina (einige Fragen) im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Also erstmal hallo an alle, ist ja mein erster Beitrag hier im Vogel-Portal ! ^^ Mein Name is Sebastian und meine Familie hat eine...

  1. Demi

    Demi Guest

    Also erstmal hallo an alle, ist ja mein erster Beitrag hier im Vogel-Portal ! ^^

    Mein Name is Sebastian und meine Familie hat eine Gelbstirnamazone Namens Tina.
    Tina dürfte inzwischen ca 30jahre alt sein, seit etwa 5jahren is sie bei uns.
    Bevor ich zu meinen Fragen komme, erstmal ein kurzer Text damit ihr wisst worum es geht :)

    Dies ist Tina [​IMG]
    Seit wir sie haben (auch bevor sie zu uns kam) lebte sie immer alleine in einem Käfig (damals ein unheimlicher kleiner), zuerst lebte sie bei den Eltern meiner Mutter, dannach bei der Schwester meiner Mutter.
    Leider wurde der Vogel schlecht behandelt bei der Schwester meiner Mutter was ungefähr wie folgt aussah:

    -Schwester komtm Nach hause, vogel kriegt fressen und wir in nem einzelzimmer geschoben.
    -Schwester guckt TV o.a. und schläft.
    -Schwester geht zu Arbeit Vogel bleibt alleine im Zimmer.

    Dies hatte natürlich zur Ursache, das Tina das ganze Haus zusammschrie, so kam sie dann zu uns. Anfags war sie immer im Wohnzimmer , bekamm einen größeren Käfig (85x95cm) und hatte von da an viel Menschen und Leben umsich herum.

    Als meine Eltern dann beide Viel zu viel mit arbeit zu tun hatten, beschloss ich sie mit in mein Zimmer zu nehmen. Ich bin 22 Jahre alt, arbeitslos und wohne noch zuhause. Sprich ich halte mich eig immer mit Tina im gleichen Zimmer auf. Schreien tut sie inzwischen garnicht mehr, ausser ich verlasse das zimmer, oder es wird laut in der wohnung.

    Essen tut sie fleißig und auch eig fast alles (Obst, Papageinfutter, Brot, Käse, Nudeln, Pommes, Gemüse....)

    Seit einigerzeit hab ich bemerkt das sie relativ zerupft aussieht. Meine Mutter meinte das läge daran das sie neue Federn bekommen würde... da ich das nich ganz geglaubt habe, hab ich mich mal im Internet umgeguckt (so kam ich auf dieses Forum.)
    Hier mal ein Bild von dem "gerupften Huhn" was ich meinte:
    [​IMG]

    Nun habe ich gelesen das es, das schlimmste ist einen Papagein ohne einen partner zu halten. Leider is meine mutter davon nich begeistert, da wir uns eine 2. Gelbstirnamazone nich leisten können. Abgeben kommt natürlich für sie auch nicht infrage, Tina is ja nunmal ein Familien Mitglied. Sprich die einzigste Tierische "verwandschaft" die sie hat ist unser 2jahre alter Kater benni: [​IMG]

    Sie läßt sich streicheln, sie frisst, sie pfeift und trällert wenn man mit ihr redet, klettert, spielt mit ihren spielsachen usw.
    Aus ihrem Käfig holt sie eig niemand, ich habe es etliche male versucht seit sie in meinem Zimmer ist, aber sie will einfach nich auf meine Hand kommen :( (fliegen kann sie auch nichtmehr, ist ja klar wenn sie 30jahre nich geflogen ist)

    Der Käfig hat die maße 85x95cm hier mal 2 bilder des käfigs:
    [​IMG] [​IMG]

    Auf dem Käfig liegt eine Decke wo sich unser Kater immer hinlegt, teils läßt er sogar beim schlafen seine pfote durch die stäbe, nähe ihres kopfes baumeln, was sie aber nich weiter stört.

    ich wollte mal fragen was ihr zu der situation denkt, oder evtl vorschläge. meine mutter is unheimlich tierlieb, deswegen denke ich, das mit guten vorschlägen ich auch gut mit ihr reden kann (nur halt wenn es nicht Kostspielig ist)

    Ich hoffe ich bin hier richtig und ihr habt ein paar tips oder ratschläge (kommentare) zu meiner Situation.

    MfG Demi


    PS: sry is doch recht lang geworden der text
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gruenergrisu, 9. April 2009
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Demi,
    sicher bist Du hier richtig. Hier im Amazonenforum kannst Du Ratschläge bekommen.
    Ich weiß nicht so recht, wo ich da anfangen könnte. Es hat sich sehr viel in Sachen Papageienhaltung getan und daher hast Du schon einen wichtigen Schritt für Tina getan, in dem Du im Internet gestöbert hast und auch Tina Zuwendung gibst.
    Ja, es ist wichtig für einen Papagei, einen gleichartigen Vogelpartner zu haben.
    Was aber zunächst abgeklärt werden sollte, ist der Gesundheitszustand von Tina.
    Der Vogel hat ein sehr sehr schlechtes Gefieder. Er rupft, was bei Amazonen eher selten ist. Das verbliebene Gefieder ist in einem schlechten Zustand. Das Nasenloch ist zu eng. Der Vogel erscheint mir übergewichtig, was mich nicht verwundern würde, da er keine Bewegung hat und Menschenkost, die für Vögel sehr ungesund ist, erhält.
    Rupfen kann organische Ursachen haben z.B. eine Lebererkrankung. Vermutlich hat sie auch eine Pilzerkrankung der Atemwege. Auch die Alleinhaltung kann das Rupfen begünstigen.
    Ich würde dringend dazu raten, Tina einem vogelkundigen Spezialtierarzt vorzustellen.
    Wenn feststeht, wie es um Tinas Gesundheit bestellt ist, würde ich empfehlen, an die anderen Gegebenheiten heranzugehen. Z.B. Futter, Käfigausstattung, die mangelnde Bewegung, die Abdeckung des Käfigs uvm.
    Wo wohnt Ihr denn??
    Es gibt bestimmt Amazonenhalter in Deiner Nähe, die Du mal besuchen könntest, um Tipps bezüglich Futter, Haltung zu bekommen.
    Und was ganz wichtig ist, geh bitte nur zu einem papageienerfahrenen Tierarzt. Es gibt hier eine Liste, die oben unter Adressen festgemacht ist. Aber wenn wir Deinen Wohnort kennen, können wir auch hier noch Tipps geben.
    Damit Du den Unterschied von Tina zu einer meiner Amazonen siehst, stelle ich Dir ein Bild von meinen Gelbscheitelamazonen ein, die mit den Gelbstirn eng verwandt sind.
    Glaube mir bitte, dass Tina mit großer Sicherheit kein gesunder Vogel ist und dringend behandelt werden muß.
    Grüße
     

    Anhänge:

  4. Demi

    Demi Guest

    Ich wohne in Recklinghausen
     
  5. Demi

    Demi Guest

    sry fürs doppelposting, aber ich find hier keine edit (bearbeiten) function O_O 8o

    erstmal danke für deine Texte, ja der letzte Arztbesuch is lange her, da Tina nicht gerne zum Arzt geht, und teilweise auch aggresive wird.

    Werd mir dann gleichmal die links zu papagein experten angucken, allerdings wird wohl noch ein wenig dauern da wir erstmal geld brauchen (Ich kenn nur die Preise von unserem Tierarzt und die sind schon enorm, da wird ein spezialist bestimmt noch teurer) , aber um einen Arzt besuch kommen wir ja wohl nich drumherum, nachdem ich dein Text gelesen habe.

    Möchte mich nochma Ausdrücklich bei dir bedanken für deine schnellen ratschläge und tips.
     
  6. #5 Stephanie, 9. April 2009
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Ich halte zwar nur Wellensittiche und bin def. keine Amazonenexpertin.

    Trotzdem würde ich vorschlagen, zunächst mal den Käfig ansprechender einzurichten.
    Sie hat ja quasi nur eine Stange, das regt nicht gerade zur beschäftigung an.

    Ich würde ein paar Äste zum Sitzen im Käfig installieren und ein paar Zweige zum Be- und zernagen.

    Vielleicht eine Badeschüssel auf den Boden stellen, oder sprühst Du sie mit der Blumenspritze ein?

    Rupfer soll man ablenken, daher könnte man entweder gekauftes Spielzeug mit Baumwollfasern anbieten, die werden statt der Federn ge"rupft"; da gibt es z. B. so ganz kurze Sitzäste, von denen Fasern runterhängen für 5 bis 10 € im Zoohandel oder Internet).

    Meine Wellensittiche stehen total auf geschreddertes Papier, das sie irgendwo rauszupfen können.

    Mit Papier und Holz (Äste/Zweige) kann man unheimlich viel zur Beschäftigung basteln, sei es nun, das Futter darin eingewickelt oder daran festgebunden wird oder man es einfach frei von Ästen/Käfigdecke baumeln lasst, damit es benagt werden kann (einzelne Zweige, Zweigbündel mit Gemüsestreifen, Papierkugeln, die fest verschnürrt wurden, Rollen von Haushaltspapier, evtl. mit Haushaltspapierresten aufhängen...).

    Dann kann man auch Trockenfutter in kleine Paiertüten, die z. B. vom Bäcker(einkauf) übrigblieben verstecken oder gemüse als "Schaukel" aufhängen (Möhre, halbe Paprika etc.) oder Kräuterbüdel freischwebend aufhängen.

    Als mein Wellensittichweibchen allein war (Urlaunbspflege; Partner war gestorben...) haben die Pfleger ihr so ein Lederstreifenbündel mit Baumwollfasern in den Käfig gehängt; da hat sie sich dann regelrecht an die Baumwollfasern geschmiegt.
    So etwas ist für einen Einzelvogel erst mal auch nicht schlecht; es gibt auch viele Spielzeuge mit Stoff- oder "Faser"anteilen.
    Man kann auch mal versuchen, ein nicht fusselndes kleines Tuch in den Käfig zu hängen (vorsichtig, wegen Panik vor Neuem?).

    Das alles nur mal als Anregung, wie Du vielleicht die Umgebung etwas abwechslungsreicher gestalten könntest um die Antirupfer-Maßnahmen, die der TA evtl. einleitet, zu unterstützen.
     
  7. Demi

    Demi Guest

    wir hatten vor 2jahren mal ne Vogelbadewanne aber irgendwie scheint unser vogel wasserscheu zu sein, hat das ding immer nur umgekippt und sich dann nimmer auf den nasen sand boden getraut ^^...

    Vllt sollte ich im internet mal nach einer Papagein badwanne gucken, aber wäre eine die hängt nich besser als eine aufm boden?

    Spielsachen zum zerkauhen hat sie ja eigentlich, 1schnur die runterhängt zum zerkaufen, nen kreisförmige schnur (k.a. wie man das genau nennt, aber sieht man ja oben im bild), ne glocke und ein massives holzstück (auch hängend)

    Das mit den Ästen werd ich mal versuchen da kann ich ja x-beliebige von draußen nehmen :D

    Das mit dem Baumwollfaser spielsachen hab ich nochnie von gehört werd ich gleichma im i-net gucken.

    Kennst du ne gute seite ? petshop.de hat da ja nich viel auswahl das größte badehaus is 12x14x13 oder reicht das?
     
  8. #7 Gruenergrisu, 9. April 2009
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,
    da hast Du natürlich recht; ein Tierarztbesuch wird sicher zwischen 150 und 250 Euro zu veranschlagen sein.
    Aber ich denke, man kann für Tina schon einiges tun, bis Ihr den Tierarztbesuch ermöglichen könnt.
    Wichtig wäre eine Futterumstellung, die natürlich von allen Familienmitgliedern eingehalten werden müßte.
    Keine Pommes, eigentlich überhaupt kein Menschenessen.
    Gekochte Nudeln, Reis oder Kartoffeln sind ok, aber ohne Salz!
    Kein Käse, zu fett, zu salzig!
    Diät- Papageienfutter, fettarme Pellets
    Vitamine und Mineralien.
    Obst ja, wenig Banane (zu viele Kalorien), Gemüse ok

    Wenn Du möchtest, stelle ich meine Futtermischung, die ich selbst herstelle, hier ein.

    Dann würde ich Naturäste in den Käfig hängen und frisches Grün (Weide). Da hast sie Beschäftigung und gesund ist es auch noch.

    Das Spielzeug kann ich nicht empfehlen. Sisal oder Baumwolle fasert zu sehr. Der Vogel kann das verschlucken. Außerdem ist es "langweilig". Frische Zweige sind nicht zu toppen. Lederspielzeug ist gesünder für den Vogel, d.h., Lederstrippen mit aufgefädelten Holzklötzchen etc.
    Wenn sie nicht auf die Hand geht, versuche, sie auf ein Stöckchen steigen zu lassen. Mit Leckerlie locken und immer loben.
    Die olle Decke würde ich der Katze lassen. Warum liegt die auf dem Käfig? Horror!
    Eine Katze gehört auch nicht auf den Vogelkäfig. Keiner hat es gerne, wenn man ihm auf dem Kopf "rumtanzt". Für die Miez und die Decke findet sich sicher ein anderes gemütliches Eckchen.
    Das wären erstmal meine Gedanken.
    grüße
     
  9. #8 Gruenergrisu, 9. April 2009
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Ok,
    habe nun weitergelesen:
    Amazonen sind Duscher, keine Bader.
    Also mit der Blumenspritze duschen (fein verteilter Sprühstrahl).
    Äste: Ahorn, Erle, Esche, Obstäste, Weide geeignet; keine Nadelgehölze, keine Kastanie oder Robinie
     
  10. #9 Cheyenne0403, 9. April 2009
    Cheyenne0403

    Cheyenne0403 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2007
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und Willkommen hier!

    Bitte nicht x-beliebige Äste nehmen, sie sollten nicht vom Straßenrand (Abgase) und auch nicht gespritzt (Obstbäume) sein.
    Hat mal jemand den tollen Link parat hinsichtlich Bäume etc.?

    Es gibt eine spezielle Papageienbadewanne, kostet um die 30 Euro und ließe sich an der Käfigtür einhängen. Versuch doch aber erst mal anhand einer Blumenspritze (neu), ob sie nicht vielleicht duschen mag? Möglicherweise hat sie anfangst Angst, das erkennst Du daran, dass sie sich vielleicht in ne hinter Ecke verzieht und das Gefieder eng anlegt, möglicherweise kommt sie ja aber auf den "Geschmack" des Duschens und breitet dann ihre Flügel aus. Ich nehme immer lauwarmes Wasser.

    Es muss nicht sein, dass Ihr ne Menge Geld für einen Partnervogel ausgebt. Spontan fiele mir auch schon einer ein, der ein neues Zuhause sucht und ebenfalls noch ärztlich durchgecheckt wird, siehe da:
    http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=185680

    Bitte kein "Menschenessen" wie Pommes etc. mehr geben! Ist sehr schädlich für die Krummschnäbel :(

    Ganz toll finde ich, dass Du bemüht bist, ihre Haltungsbedingungen zu verändern! :zustimm:

    Bei den Untersuchungen, die anstehen, musst Du mit ca. 150 - 180 € beim vogelkundigen TA rechnen.
     
  11. #10 Stephanie, 9. April 2009
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Freisitz

    Damit der Vogel einen Grund hat, raus zu kommen, solltest Du einen Freisitz (auch selbstgebaut)aufstellen.

    Bei den Agaporniden ist irgendwo so ein ganz toller, umfangreicher Thread gewesen, wie man die außerhalb des Käfigs beschäftigen kann, leider finde ich trotz intensiver Suche ("Agaporniden Beschäftigung", "Agaporniden Beschäftigung, Spielzeug", und nur "Beschäftigung, Spielzeug") den Thread nicht mehr.

    Vielleicht kann jemand, der den Thread gefunden hat, den hier noch mal verlinken.

    Da waren lauter Bilder mit Ideen für Beschäftigung von Agas während des Freiflugs.
     
  12. Demi

    Demi Guest

    ok wow das war ne ganze menge input, die muss ich erstmal verarbeiten, lasst es mich mal zusammenfassen:

    -Kein baden, lieber duschen (mit einer blumenspritze) - wenn es ihr gefällt wird sie die flügel ausbreiten, toben, usw... wenn es ihr nicht gefällt wird sie sich inne ecke setzen und die flügel nah an den körper pressen.

    Sollte es ihr gefallen wie oft duscht man sie dann? Und is es temperatur abhängig? +wieviele spritzer ca? (ich denke mal so 10?)

    -Keine x-beliebigen äste nehmen sondern nur bestimmtes (Ahorn, Erle, Esche, Obstäste, Weide geeignet; keine Nadelgehölze, keine Kastanie oder Robinie)

    -Das mit dem spielzeug fällt mir noch schwer da ich mich damit nich auskenne, hat wer vllt ne gute Seite wo man Tiersachen kaufen kann? Ich hab keine probleme mal was zu Kaufen damit es ihr besser geht.

    -Das mit dem partnervogel, würd ich lieber erstmal "verschieben", ja ich weiß sie is schon so lange alleine, aber ich würd mich lieber erstmal auf ihre gesundheit konzentrieren. Zumal das ja auch ne lange prozedure ist, bis der partner als partner anerkannt wird (wenn ich mich richtig informiert habe)

    -Zum Futter, alles klar das wird einfach einzuhalten sein mit dem menschenessen da sie bei mir im zimmer ja jetzt ist, kein pommes o.ä., allg nichts mit salz, Obst und Gemüse sind ok, undgesalzene nudeln, kartoffln auch. (Brotkruste is dann auch ok oder?, weil die hab ich ihr immer gegeben *inne ecke guck*) Denke mal diät futter gibts bestimmt in jeder zoohandlung oder im internet, sollte also auch kein problem darstellen.

    -Einige Fragen hab ich aber noch wegen dem käfigs, inwiefern sollte ich den käfig verändern?

    Also derzeit hat sie (wie man im bild sieht) nur 1stange zum laufen, und 1 zum essen. Gibts vllt irgendne stangen anordnung die ich beachten sollte? Und allg wieviele stangen? oder weniger stangen sondern klettermöglichketien / sitzmöglichkeiten (sowas z.B. ? http://www.petshop.de/shop/Vogel/Vogelkaefigausstattung/Sitzstangen/16781 ,denke mal die können ja an jedem käfig befestigt werden)


    Dann sie bekommt immer Papageien-Sand am boden ausgestreut, jetzt hab ich vorhin was gelesen von wegen rasen/weide... wie genau is das gemeint? den boden mit rasen auslegen statt sand? Wenn ja wie verhält sich das denn dann mit dem Reinigen?



    Als abschluss nochma die anfrage nach einer guten TierShop im internet, hier in der nähe is reingarnichts wo wir wohnen, daher würd ich gerne das was möglich ist im internet holen (hab auch kein fahrbaren untersatz)


    Vielen Vielen Dank für eure Größe Hilfe !!!!!
     
  13. #12 little-regina, 9. April 2009
    little-regina

    little-regina Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. Januar 2008
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    724... Schwäbische Alb
    Beschäftigung beim Freiflug

    :idee:
    Wahrscheinlich meinst Du das ?

    Viele Grüße von der Schwäbischen Alb
    little-regina
     
  14. Demi

    Demi Guest

    Mist hab vergessen das mit der decke zu erklären, die liegt aus 2 gründen da:

    1. Es ist schweine kalt, da sie auch ab und zu am niesen ist, dacht ich das eine decke für die 1 seite, für oben und für die wand seite vllt hilft, um zug u.ä. zu vermeiden. Vorne und die streichel seite (die seite wo sie immer sitzt vom bild aus gesehen rechts) sind offen.

    2. Inzwischen haben wir zwar nurnoch 1kater, aber wir hatten mal 2 und irgendwie lieben die katzen unsere Tina, obwohl unser derzeitiger kater benni oft versucht Tina zu ärgern liegt er sehr sehr oft und gerne oben drauf, als die decke zum waschen war ging er trotzdem hoch was ich dann aber aufgrund der offenstäbe zu gefährlich fand.
     
  15. #14 Gruenergrisu, 10. April 2009
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,
    zum Duschen:
    Ich dusche mit dem Kärcher, was Du natürlich nicht machen kannst. Meine duschen, bis sie umfallen. Jeden Tag, lauwarm, solange sie es möchte. Nicht fönen!
    Du benötigst kein Spielzeug, wenn sie frische Zweige akzeptiert und beknabbert. Nimm austreibende Weidenzweige und versuch es einfach.
    Spielzeug gibt es z.B. bei www.parrotshop.de oder Casimirs animalshop oder parrots parcel oder bird box oder ricos futterkiste und weiteren Shops. Ich würde es nicht übertreiben, weil der Käfig klein ist. Man sollte ihn nicht so zuhängen.
    Diätfutter gibt es für Amazonen nur bei Ricos Futterkiste, soweit ich weiß, oder eben selbstgemischt.
    Wichtig ist, dass der Anteil an Sonnenblumenkernen und anderen fetten Saaten niedrig sein soll und keine Nüsse enthalten sind.
    Erdnüsse sollen nach meiner Meinung überhaupt nicht verfüttert werden, in keiner Form.
    Schreib mal bitte, welches Papageienfutter Du fütterst.
    In den Käfig Naturäste, keinen Kunstkram. 2-3 Äste, auch verzweigt+ eine Schaukel o.ä.
    Den Käfigboden kannst Du mit Sand weiter auslegen.
    Gibst Du Tina Grit?
    Ich suche mal einige Bilder in meinem Archiv.
    Grüße
     
  16. #15 Demi, 10. April 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. April 2009
    Demi

    Demi Guest

    Mensch du überforst mich *gg* ne spaß, also dann mal zu den antworten:

    -jeden tag solange sie möchten, ja mhm woran erkenn ich wann sie keine lust mehr hat? (Operation Duschen wird direkt anch ostern gestartet, hab keine blumenspritze hier ^^)

    -gut dann werd ichs erstmal mit zweige und äste probieren

    -zum futter was für füttern, mhm ja ... so fertig futter in tüten ausm Einkaufszentrum.

    Das mit den Erdnüssen ohje ohje die hab ich ihr immer vom eigenem geld gekauft weil sie die so gerne gegessen hat, tja gut das du mich aufklärst :)

    -grit? sorry k.a. was das ist (oh man glaub ich bin der schlechteste amazonen halter überhaupt *schäm*


    Was hälst du denn hiervon? http://www.petshop.de/shop/Vogel/Vogelkaefigausstattung/Sitzstangen/16781 das sieht doch eigentlich sehr gut aus oder?



    edit: im allg. muss ich sagen wirds wohl eh noch recht lange dauern bis sie mir überhaupt vertraut, als ich sie zu mir nahm hat sie sogar inner luft nach mir geschnappt wenn ich vorbei gelaufen bin, streicheln durfte ich max 10sekunden. Inzwischen läßt sie mich locker 2-3minuten. Allerdings wei0 ich nich genau wo ich sie am besten streicheln sollte, weil sie ja so zerrupft ist hab ich angst ihr wehzutun.

    Aber im allg hat sie schon viel mehr vertrauen zu mir als am anfang, hoffe das ich sie bald auch rausnehmen kann.


    edit 2: du meintest nen kleinen käfig? mhm dacht das der eig recht groß sei (weil sie vorher in nem käfig war der nur 1/3 so groß war) Sollte ich mir einen größeren käfig anschaffen?
     
  17. maggyogau

    maggyogau Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Juni 2006
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwaebisch Gmuend Germany
    Hallo,

    toll, dass Du hier Hilfe suchst.

    Um einen TA wirst Du wohl nicht herumkommen. Die Kosten sind zwar ziemlich happig - aber vielleicht bekommst Du Unterstützung beim Tierschutzverein. Probiers mal.

    Geh mal auf www.Meine-Amazonen.de - da hab ich eine Liste reingemacht über Grünzeug aus der Natur und alles mögliche mehr.

    Noch was: glaub mir! - keine noch so kraulende Menschenhand kann einen Papageienpartner ersetzen.

    Alles Gute
    Maggy
     
  18. #17 Gruenergrisu, 10. April 2009
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Demi,
    nein, ich bin nicht der Meinung, dass Du der schlechteste Amazonenhalter bist, aber bisher sicher in der Gruppe der Uninformierten. DAS kann sich ja nun ändern!

    Frage: Warum ist es schweinekalt für Tina?? Sie lebt doch in Deinem Zimmer. Trotz des zerrupften Gefieders ist eine Decke auf dem Käfig nicht nur unnütz, sondern auch schädlich. Ein Vogel braucht seine Abwechslung und freie Luftzufuhr. Nicht Zugluft!
    Trage bitte dafür Sorge, dass die Katze nicht mehr auf dem Käfig liegt. Katzen kann man als Haustiere erziehen. Es ist nicht schön für Tina, wenn sie geärgert wird, oder die Mietze auf ihrem Kopf herumhüpft.
    An das Duschen wirst Du sie erstmal gewöhnen müssen. Sie wird es nicht gleich toll finden. Aber jeden Tag ein wenig mehr. Wenn sie die Flügel abstellt und sich dem Sprühstrahl entgegenstellt, mag sie es.
    Futter aus dem EZ ist der letzte Schrott.
    Da ich mein Futter selbst mische, kenne ich mich mit Fertigmischungen, die geeignet wären, nicht aus. Relativ gut sind Produkte der Fa. Versele Laga. Allerdings enthält die Amazonenmischung vermutlich Erdnüsse, die Du wirklich komplett vom Futterplan nehmen solltest.
    Schau mal bei Ricos Futterkiste oder im Parrotshop nach einer Diätmischung für Amazonen. Kann man auch dort per Mail anfragen. Der Vogel muß fettarm ernährt werden, sonst wird Tina nicht mehr lange Familienmitglied sein. Du solltest auch geschälte Mariendistel samen unter das Futter mischen. Die unterstützen die Leber. Gibt es im www.bio-futtershop.eu , wo es auch für Amazonen Futtermischungen gibt.
    Als Leckerlie kannst Du ihr kleine Walnussstücke geben. Die sind viel besser als Erdnüsse.
    Grit ist für die Verdauung. Er enthält auch Mineralien.
    Von Kunstharzsitzstangen halte ich nichts. Ich verwende Asthalter in den Innenvolieren. Damit kann man jeden Naturast befestigen.
    Tinas Käfig ist ein Standardkäfig, der eigentlich für einen Daueraufenthalt viel zu klein ist.
    Demi, fang bitte nicht an den falschen Stellen mit Veränderungen an.
    Tina braucht erstmal ordentliches Körnerfutter, Obst, Gemüse und Bewegung und frische Luft.
    Habt Ihr einen Balkon? Stellt Ihr Tina bei schönem Wetter raus? Ich meine mit Schattenzone?
    Es ist offensichtlich, dass Ihr den Vogel gern habt und auch schon einiges verbessert habt, aber es ist noch ne Menge zu tun auf der Baustelle "Tina", was zunächst mal nur kleines Geld kostet. Alles Schritt für Schritt.
    Ich hänge mal ein uraltes Foto von einer meiner Innenvolieren an. Da siehst Du Asthalter und Naturstangen.
    Grüße
     

    Anhänge:

  19. JustFun

    JustFun Mitglied

    Dabei seit:
    19. Februar 2009
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Demi,

    Wir sind auch noch nicht so lang Amzonhalter, aber wenn man sich solch ein Tier zulegt sollte man sich im klarem drüber sein das dieses Tier auch gewisse Anforderungen hat.
    Du hast nun wie schon gesagt wurde den richtigen Schritt gemacht und versuchst dem Vogel zu helfen :zustimm: aber nun kommt das großer aber, überlege Dir bitte ob Du auch das Geld und die Zeit hast dem Vogel zu helfen, denn bedenke bitte auch das Du nicht immer Arbeitslos sein wirst

    Ich persönlich bin der Meinung das Du egal was es kostet

    1. Zum TA mit dem Vogel solltest
    2. ganz schnell ein passenden Käfig kaufen solltest
    3. dich an einen erfahrenden Züchter in deine Nähe wenden solltest, der Dir zur seite steht.

    Wenn Dir die Finanziellen Mittel nicht zur Verfügung stehen, solltest Du diesen dann bitte in erfahrende Hände geben......

    Wie gesagt ich finde es Super das Du dich um den Vogel kümmern willst aber wenn der Finanzieller Background nicht da ist, und dieser ist jetzt nötig, dann gib den Vogel lieber ab :(


    Gruß
    Carsten
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    @ Little-Regina: Danke

    Genau das meinte ich.

    Demi, schau mal auf Little-Reginas Link, da sind gaaanz viele tolle Ideen, wie man seine Tierchen beim Freiflug beschäftigen kann.

    Super!

    Frohe Ostern!:)
     
  22. JustFun

    JustFun Mitglied

    Dabei seit:
    19. Februar 2009
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    SORRY aber bei solch einem Zustand ( siehe Bilder ) sollte man den geschundenen Vogel erst einmal zum TA bringen und checken lassen...... von großartigen Freiflug würde ich bei den Bildern vorerst abraten, Größerer Käfig, richtige Ernährung und Tierärztliche Untersuchen sind glaube die Prioritäten.

    SORRY aber ein Vogel so zu sehen bricht mir das Herz…… wir haben 2 Jahre sorgfältig überlegt und waren uns aller Konsequenzen die solch ein Vogel mit sich führt zu 100% im klaren.
    Die Tina zum TA und erholen lassen, die Umgebung für sie herstellen und dann, aber erst dann kann es zum Freiflug gehen ( meine Meinung )

    Gruß
    Carsten
     
Thema: Gelbstirnamazone Tina (einige Fragen)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gelbstirnamazone

    ,
  2. gelbscheitelamazone

Die Seite wird geladen...

Gelbstirnamazone Tina (einige Fragen) - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  3. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...
  4. Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen

    Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bitte darum, mich zu korrigieren, wenn ich ich irgendetwas falsch mache :) Wir haben seit 29. August einen...
  5. Anfänger fragen

    Anfänger fragen: Hallu :) Ich interessiere mich schon seit längerem für Aras und möchte gerne in 3-4 Jahren einen in meiner Familie begrüßen. Da meine jetzigen...