Gelbwangen können nicht raus

Diskutiere Gelbwangen können nicht raus im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen, erstmal ganz viel Lob für die vielen Anregungen die man hier bekommt!:) Schreibe heute erstmals in diesem Forum.:~ Eine...

  1. Kori

    Kori Mitglied

    Dabei seit:
    22. November 2005
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen, erstmal ganz viel Lob
    für die vielen Anregungen die man hier bekommt!:)

    Schreibe heute erstmals in diesem Forum.:~

    Eine Frage habe ich natürlich auch:

    Für meine beiden Gelbwangenamazonen würde ich gerne eine Außenvoliere bauen. Ein Anfrage beim Amt ergab das ich keine "Festen Fundamente"
    errichten darf da wir in einer Wasserschutzzone leben. Es hieß:
    Baurechtlich erlaubt - Wasserschutzrechtlich verboten! Gegen einen
    "EINFACHEN BRETTERVERHAU" hätte man keine Einwände. Sowas verbietet sich wohl von selbst. Hat hier vielleicht jemand eine konstruktive Idee? -
    Mir fällt DAZU nämlich nix mehr ein...

    zerknirschte Grüsse
    Kori
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo Kori,

    erst einmal: Herzlich Willkommen im Grünenforum :blume: !
    Ich habe schon Dein Avatar gesehen und muss sagen, dass Du zwei wirklich hübsche Gelbwangenamas hast :zustimm:!
    Zum Volibau: Kann ich Dir nur diese Themen empfehlen, denn ich habe nämlich leider keine AV:
    http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=119018&highlight=Aussenvoliere
    http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=92335&highlight=Aussenvoliere
    Es melden sich hier aber auch noch User, die sich mit AVbau auskennen und Dir ganz viele Tipps geben können!!!
    Wenn Du magst, kannst Du Dich hier: http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=110445 mit Deinen beiden Hübschen vorstellen!!!
    Würde mich freuen, weiter von Dir und Deinen beiden Grünen zu lesen und Fotos von ihnen anzuschauen!
     
  4. Kuehbi

    Kuehbi Guest

    Hallo Kori,

    auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Ama-Forum.

    Ich hab auch keine Außen-Voli, aber ich würde die Auskunft des Amts mal so interpretieren, dass ein festes Fundament irgendwas gemauertes oder betoniertes ist. Wenn du eine ganz normale Alu-Folie auf den normalen nicht befestigten Untergrund stellst, hat das meines Erachtens ja keinen festen Untergrund (an die AV-Profis: schlagt mich bitte nicht Tod, wenn ich damit danebenliege).

    Warten wir mal ab, was die AV-Besitzer sagen :D
     
  5. Anette67

    Anette67 Anette 67

    Dabei seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gronau NRW
    ich habe hier eine mobile Außenvoli stehen .die direkt an der Balkontür angeschlossen ist. Somit können die Geier rein und raus wie sie möchten und dafür brauche ich keine Genehmigung laut Amt
     

    Anhänge:

  6. #5 Angie-Allgäu, 12. Oktober 2006
    Angie-Allgäu

    Angie-Allgäu Guest

    Hallo Kori;

    auch von mir erst mal ein herzliches Willkommen hier :zustimm:

    Ich würde mal anfragen ob Du alternativ Betonplatten legen darfst.
    Oder evtl auch einfach Randplatten wie man sie unter einem normalen Gartenzaun auch legt.
    Zweiteres kannst Du mit eingegrabenem Draht zusätzlich von unten schützen. Allerdings würde ich das wirklich nur bei einer AV machen in der das Schutzhaus Nachts verschlossen und sicher ist.

    Ich drück Euch die Daumen das das mit der AV doch noch irgendwie klappt.
     
  7. Richard

    Richard Guest

    Oder bau eine Voliere, die auf Stelzen steht. Unser Taubenschlag steht auf Stelzen, ca. 20 - 30 cm über dem Erdboden.
     
  8. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Was man auch machen könnte wär ein Teil des Bodens abzutragen, eine Gittermatte einlegen die man dan an den Seiten noch oben biegt, Erde wieder aufschütten und die Seiten der Gittermatte mit der Tatsächlichen Voliere die man ja mit Holzbalken aufstellen kann, verbindet.
    So hat man wenigstens die Gewissheit, das von unten her auch alles dicht ist.
     
  9. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    hallo und herzlich willkommen bei den grünen!!!

    und schon mal vorab viel spaß beim planen und bauen der außenvoli! eine tolle sache, die ihr euch vorgenommen habt. die geier werden es euch danken!

    ich hätte was ähnliches vorgeschlagen wie reginsche. meine version wäre gewesen, auch den boden aus voligitterelementen zu machen (also das "dach" einfach doppelt bestellen. dann teichfolie/linoleum rein erde drauf und gut ist). da die voli komplett demontierbar wäre, könnte auch keiner was sagen.

    aber: das geht nur bei volis, die direkt ans haus anschließen. also ein fenster als schleuse genutzt werden kann (und die wand wirklich als stabile seite genutzt werden kann (wie bei meiner voli)). wenn ihr ein festes schutzhaus bauen wollt, wäre das sicher zu wackelig und auch nicht praktikabel.
     
  10. Kori

    Kori Mitglied

    Dabei seit:
    22. November 2005
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Vielen lieben Dank für die nette Begrüßung. Schön das die beiden Dir gefallen Julia.:freude:

    Die Sache mit Voli einfach hinstellen ist wahrscheinlich die einfachste Sanne.
    Nur habe ich da bedenken wegen der liebreizenden Stubentiger die hier am
    hellen Tag unseren Hunden schon die Ohren aufschlitzen. (Hab`ich nicht erwähnt.) Wir haben hier Marder, jede Menge Greifvögel und leider auch Wanderratten (Seit letzten Dienstag eine weniger - die hat hat einer unserer Hunde erlegt):beifall:

    Das mit dem Balkon ist auch prima Anette :zustimm:, leider ist unserer so klein da passt nicht `mal ein Stuhl hin.

    Angie`s Vorschlag mit den Betonplatten hört sich gut an. Werden auf jeden Fall mal nachfragen...
    Ich dachte so .... einfach ein Loch in die Hauswand, Voliere auf die Terasse stellen da liegen schon so kleine Betonsteine .... dann könnte die Innenvoliere evtl. als Schutzhaus dienen....ist alles irgendwie noch nebulös...dazu kommt noch das es auf der Terasse enorm windig ist.

    Das mit den Stelzen würde ich gern genauer sehen Richard. Hättest Du vielleicht ein Foto ?

    Habe mal geschaut was eine "Bauliche Errichtung genau ist:

    1) Fest mit dem Erdboden verbundenes
    2) Etwas das mit Eigengewicht steht
    3) Dinge die auf einer bestimmten Ebene verschiebbar sind :? :? :?

    Nochmal Danke euch allen. Werden nochmal genau drüber nachdenken.


    Gruß Kori
     
  11. Richard

    Richard Guest

    Hallo Kori,

    das Vorbild waren Spieker, die hier vorher auf Mausesteinen standen.
    Bilder habe ich nicht, aber vielleicht hilft dir ja Google weiter.
     
  12. Freakle

    Freakle Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. April 2003
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Barlt. Wo wir sind ist oben.
    Hallo Kori,

    das mit den Marder ist wirklich gefährlich. Die jagern im Verbund, meist kommen sie zu dritt oder zu viert. Die sind da sehr erfolgreich drin und ziehen nen Papgei selbst durch Gitter mit nur 19 mm Maschenweite. Deshalb ist es sinnvoll die Außenvoliere doppelt zu verdrahten, also von innen und von außen. Dann haben die keine Chance. Von außen tut es auch ein billiger Hasendraht.
    Wenn Du keine Betonfundamente anbringen darfst, worauf die Voli sitzt, dann lege ein Drahtgewebe in das Erdreich unter der Voliere. Dann können sich auch keine Marder drunter durch buddeln.
    Also Boden etwas abtragen, Gitter rein, Erde wieder drauf, Voli drauf, Vögel rein.
    Möglichkeiten gibt es da sehr viele.

    Gruß Frank
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. blau

    blau Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AG abnehmender Aktionismus im Tagesverlauf
    Zur Bodenbefestigung und besseren Begehbarkeit gibt es doch diese grasdurchlässigen Steine, oft gesehen als Bodenbelag bei notbefahrbaren Wegen (z.B.Feuerwehrzufahrten). Hier kann Regenwasser versickern, gleichzeitig hat man einen stabilen Untergrund der dennoch grün ist (sofern die Klabauter nicht gleich alles abfuttern :D )
    Schicker ist natürlich eine bunte Kiesschicht wie z.B. ein Ostseestrand. :)
    Beides braucht meines Wissens eine ordentliche Drainage...
     
  15. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    die steine sind auf jeden fall ne gute idee. nur können sich durch die öffnungen auch tiere durchgraben. also ein gittter unter den steinen müßte sein.
     
Thema:

Gelbwangen können nicht raus

Die Seite wird geladen...

Gelbwangen können nicht raus - Ähnliche Themen

  1. Apfelhälften und Meisenknödel jetzt schon raus

    Apfelhälften und Meisenknödel jetzt schon raus: Man könnte meinen, bei dem herrlichen Wetter, das wir grad haben, fänden die Vögel draußen jede Menge Futter - aber dem ist nicht so. Viele Gärten...
  2. Zebrafinken in weiß wie bekomme ich da auch junge weiße ZB raus

    Zebrafinken in weiß wie bekomme ich da auch junge weiße ZB raus: Hallo ich bin neu hier wie bekomme ich weiß zebrafinken Junge auch weiß heraus kann mir jemand helfen welche muss ich verpassen wenn ich junge...
  3. Wie finde ich Geburtsdatum von Vögeln raus?

    Wie finde ich Geburtsdatum von Vögeln raus?: Wie finde ich Geburtsdatum von Voegeln raus
  4. Schamas dürfen schon raus

    Schamas dürfen schon raus: Da das Wetter so toll ist und die Natur schon soweit aufblüht, dürfen die Vögel übern Tag das schöne Wetter draußen genießen. Hier ein paar...
  5. Gelbwangen Ernährung

    Gelbwangen Ernährung: Hallo, einer meiner Gelbwangenkakadus (5 Jahre alt Hahn) mag überhaupt kein Obst und Gemüse etc. Beim Körnerfutter frisst er nur die...