Gelege immer unbefruchtet

Diskutiere Gelege immer unbefruchtet im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, habe ein Kobalt Paar. Das dritte Gelege hintereinander mit 7-8 Eiern unbefruchtet. Hahn befruchtet wohl nicht (trotz häufiger Paarung)....

  1. sperlineu

    sperlineu Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. Januar 2012
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habe ein Kobalt Paar. Das dritte Gelege hintereinander mit 7-8 Eiern unbefruchtet.
    Hahn befruchtet wohl nicht (trotz häufiger Paarung). Einzige Möglichkeit ist der Austausch des Hahns? Gibt es Chance das er doch noch befruchtet?

    Danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Werner Fauss, 26. Dezember 2013
    Werner Fauss

    Werner Fauss Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    66887 Jettenbach
    Hallo,
    bist du sicher, daß du nicht zwei Weibchen hast?
     
  4. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.389
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hast du Bilder ? Und wie alt ist der Hahn
     
  5. sperlineu

    sperlineu Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. Januar 2012
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ja ist sicher ein Paar. sie sind beide aus 2010
     
  6. svenson65

    svenson65 Mitglied

    Dabei seit:
    26. Februar 2013
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Barchfeld
    Oh, na dann ist es ja wirklich sicher, wenn beide aus 2010 sind. ;) Die Frage zielte sicher eher darauf ab, ob schon mal ein DNA- Test von den beiden gemacht wurde, um die Geschlechterbestimmung wirklich eindeutig zu haben.
     
  7. #6 forpusparrot, 27. Dezember 2013
    forpusparrot

    forpusparrot Mitglied

    Dabei seit:
    10. Oktober 2013
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    hmm DNA- Test bei Blaugenick ??? Die Geshclechter sind äußerlich zu unterscheiden da bedarf es keines DNA-Testes. Selbst bei so unnatürlichen Mutationen / Farben wie Kobalt müsste das Geschlecht äußerlich erkennbar sein.

    gruß
    forpusparrot
     
  8. svenson65

    svenson65 Mitglied

    Dabei seit:
    26. Februar 2013
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Barchfeld
    Naja, Bilder gabs ja noch nicht, daß ich es hätte sehen können. Und ob sie wirklich jeder auseinander halten kann bzw. vom Verkäufer die richtigen Auskünfte bekommt? Prinzipiell hast Du aber natürlich recht. :)
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. ZoRRo

    ZoRRo Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Juni 2011
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    47137 Duisburg
    Hi!
    Gerade erst gesehen diese Thema!!
    Meine Henne ,die sich nu um Nachwuchs kümmert hatte vorher einen Lutino Hahn( Siehe Foto links ;) ) und mit ihm hat Sier ca. 6 mal oder So Eier gelegt und diese waren nie befruchtet und nun nachdem dieser Verstorben war ,waren die Eier mit dem neuen Hahn sofort befruchtet. Ergo bei mir lag es wohl eindeutig am Hahn. Aber das kann man warscheinlich nie pauschalisieren.

    Viel Glück weiterhin.
     
  11. Carola

    Carola Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juli 2010
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Bei Wellensittichen bringt es manchmal Erfolg, wenn man die Federn um die Kloake herum ein bisschen zurückschneidet.
     
Thema:

Gelege immer unbefruchtet