Geliebter Keanu - Verdacht auf Psittakose

Diskutiere Geliebter Keanu - Verdacht auf Psittakose im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Gestern sind wir in die Tk. gefahren, um Keanu obduzieren zu lassen. Zur Sicherheit nahmen wir Sydney auch mit. Wir hatten mit unserem TA...

  1. Anja

    Anja Pechvogel

    Dabei seit:
    11. August 2008
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW
    Gestern sind wir in die Tk. gefahren, um Keanu obduzieren zu lassen.
    Zur Sicherheit nahmen wir Sydney auch mit. Wir hatten mit unserem
    TA abgemacht, Keanu am anderen Tag wieder abzuholen, um ihn
    im Garten, neben seinem Bruder beizusetzen.
    Das Röntgenbild von Sydney zeigte nichts Gutes..
    Schimmelpilze auf den Luftsäcken. Aspergillose!
    Also wieder ein grosser Schock!
    Aber es sollte noch dicker kommen..
    Am Abend rief der TA bei uns an. Er teilte uns mit, das bei Keanu der
    Verdacht auf Psittakose besteht!!
    Er musste den kleinen Kerl in die Pathologie geben.
    Er hatte aber keine Bestätigung auf Aspergillose bei ihm gefunden.
    Das war jetzt auch kein Trost mehr!
    Hoffe wir erfahren heute Näheres..
    Ich hoffe, der Verdacht auf Psittakose bestätigt sich nicht.
    Dann wäre Sydney auch in Gefahr und meine Sittiche im Nebenzimmer!
    Das kann alles nur ein Alptraum sein8o

    Liebe Grüsse
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Geli82

    Geli82 Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Juli 2009
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Tut mir sehr leid für deinen süssen!!!
    Wie können die diese Krankheit überhaupt bekommen???

    Meld dich mal wenn es was neues gibt!!!
     
  4. #3 Tierfreak, 29. Juli 2009
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Anja,

    falls es wirklich Psittakose sein sollte, so ist diese normal mit Antibiotika behandelbar und der Amtstierarzt wird dann sicher schon alles nötige in die Wege leiten. Für deine anderen Vögel besteht also durchaus Hoffnung :trost:.

    Wirklich alles erdenklich Gute für dich und deine restlichen Vögel, vielleicht bestätigt sich der Verdacht auch doch nicht, wer weiß. Lass dich nochmal ganz doll knuddeln :trost:.

    Meist wird die Krankheit mit einem infizierten Vogel in den Bestand geholt.
    Es gibt viele Infektionswege, da die Erreger in allen Ausscheidungen infizierter Tiere vorhanden sind (Infektion durch Einatmen der Erreger bzw. Aufnahme von kontaminierten Kotpartikeln, Federstaub,
    Nasensekret, Partnerfütterung, Fanghandschuhe usw.)
     
  5. Ida

    Ida Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48149 Münster
    Liebe Anja!

    ...wenn Keanu wirklich an Psittakose erkrankt war...ist es doch ein Hoffnungsschimmer...das diese...sollten sich die anderen Vögelchen angesteckt haben...behandelbar ist!

    Du schriebst, daß bei Sidney jetzt auch noch Aspergillose festgestellt worden wäre...wie muss sie denn weiter behandelt werden?

    Ich muss die ganze Zeit immer wieder an Euch denken!
    Es macht mich so traurig!

    Liebe Grüsse! Susanne!
     
  6. #5 rettschneck, 29. Juli 2009
    rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26725 Emden
    und vor allem sollte der Züchter von Keanu informiert werden, ob sich in seinem Bestand nicht evtl. die Psittacose tummelt.....vieleicht war es ja auch der sie mitgebracht hat.

    Ich drück euch

    lg rett
     
  7. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Anja,

    als ich deinen Thread wegen dem plötzlichen Tod von Keanu gelesen habe, konnte ich erst einmal nicht schreiben, da ich sofort daran denken musste, dass du erst einen Todesfall hattest. Mir tut das Ganze so ungemein leid, denn ich wüsste nicht, wie ich zwei Todesfälle innerhalb dieser kurzen Zeit verkraften könnte, da ich Lisas Tod, der nunmal schon zwei Jahre her ist, bis dato nicht verarbeitet habe.

    Auch finde ich es richtig, dass du Keanu einer Obduktion unterzogen hast, denn das ist, gerade wenn man noch weitere Papageien im Bestand hat, unbedingt wichtig. Gerade auch jetzt, wenn sich der Verdacht bestätigen sollte, dass man alle anderen Papageien oder auch Sittiche, behandelt.

    In Gedanken bin ich bei euch und wenn ich das schon sagen darf, auch wenn es für euch derzeit nicht vorstellbar ist, alles Gute und viel Erfolg bei der Partnersuche für Sydney und dieser soll dann wirklich dauerhaft bei Sydney und euch sein.
     
  8. Anja

    Anja Pechvogel

    Dabei seit:
    11. August 2008
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW
    Vogelkrankheit namens PDD

    Heute waren wir wieder beim TA. um Baytril für Sidney abzuholen.
    Solange der Verdacht einer Psittakose besteht, muss sie vorsorglich
    behandelt werden.
    Bei den Sittichen im Nebenzimmer gilt es noch abzuwarten,
    ob sie auffällig werden..
    Es kann sein, das sie sich angesteckt haben, muss aber nicht
    sein..
    Unserem Ta ist bei der Obduktion aufgefallen, dass Keanu eine vergrösserte
    Leber und Milz hatte.
    Auch das er so plötzlich verstarb, lässt wohl auf eine Krankheit
    schliessen, die PDD heisst..
    Aber das ist nur eine Vermutung.
    Die Pathalogie wird wohl mehr herausfinden.

    Danke für die lieben Wünsche.
    Obwohl sie mich immer zum Weinen bringen,
    trösten sie auch ein Wenig :trost:

    Liebe Grüsse
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Papagilla, 29. Juli 2009
    Papagilla

    Papagilla Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. November 2006
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Hannover
    Ach menno Anja!

    Das tut mir so leid! Ich wünsche Dir viel viel Kraft in dieser Zeit - fühl´ Dich gedrückt!

    LG
    papagilla
     
  11. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Liebe Anja,

    mir fehlen echt die Worte, daher lass' dich ganz dolle trösten! :trost::trost:

    Alles Gute für Sydney!!
     
Thema:

Geliebter Keanu - Verdacht auf Psittakose

Die Seite wird geladen...

Geliebter Keanu - Verdacht auf Psittakose - Ähnliche Themen

  1. Verdacht auf Neocnemidocoptes - Milben

    Verdacht auf Neocnemidocoptes - Milben: Hallo Leute :) Ich habe mir vor Ca 1,5 Monaten eine Ziegensittich Henne zur bereits vorhandenen Henne zugekauft. Als ich sie gekauft habe ,...
  2. Abschied von meinem geliebten Maxi

    Abschied von meinem geliebten Maxi: Abschied von meinem geliebten Max Hallo ihr Lieben, lange war ich in keinem Forum mehr ,da mir oft die Zeit fehlte.Aber ich glaube das nur...
  3. Klebsielleninfektion und Verdacht auf Virus

    Klebsielleninfektion und Verdacht auf Virus: Hallo zusammen, meine Wellidame Lara würgt und spuckt seit einiger Zeit sehr heftig, konnte teilweise kaum Nahrung aufnehmen und ist auf 27g...
  4. Verdacht auf milben?

    Verdacht auf milben?: Hallo liebe vogelgemeinde, Hätte eine frage zu milben; Wenn es milben sind - kann es sein das sich der papagei(graupapagei) dann dauernd...
  5. Dringende Hilfe gesucht. Abgabe der geliebten Papageien wegen Krankheit

    Dringende Hilfe gesucht. Abgabe der geliebten Papageien wegen Krankheit: Hallo liebe Leser, Ich und meine Famile haben Vögel seitdem ich denken kann. Derzeit leben bei uns 2 wunderschöne Blaustirnamazonen und 2...