Gemeinschaftshaltung Blaukopfsittiche mit anderen Sittichen/Papageien

Diskutiere Gemeinschaftshaltung Blaukopfsittiche mit anderen Sittichen/Papageien im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, hat jemand Erfahrung mit Gemeinschaftshaltung von Blaukopfsittichen und anderen Arten z.B. "friedlichen" Agapornidenarten insbesondere...

  1. #1 gandalf10811, 14. Oktober 2013
    gandalf10811

    gandalf10811 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2010
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    11
    Hallo,

    hat jemand Erfahrung mit Gemeinschaftshaltung von Blaukopfsittichen und anderen Arten z.B. "friedlichen" Agapornidenarten insbesondere Grauköpfchen? (mit anderen Agaporniden macht es für mich von vorne herein wohl keinen Sinn, da diese zu dominant sind!)

    Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Christian, 14. Oktober 2013
    Zuletzt bearbeitet: 14. Oktober 2013
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Dazu sage ich nur eins: Vergiß es!

    PS: Ist nicht böse gemeint ... nur ein Rat ;)
     
  4. big001

    big001 mit ZG

    Dabei seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Verden
    Christian hat recht. Das geht nicht gut. Selbst die Blauköpfe untereinander sind oft so aggressiv, dass man sie paarweise halten sollte. Andere Arten haben da gleich verloren.
     
  5. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Das bedeutet, das endet meist blutig, wenn nicht gar tödlich!
     
  6. jackiechan

    jackiechan Mitglied

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Antdorf
    Allein das Größenverhältnis spricht gegen eine solche Vergesellschaftung. Ich kann sehr gut verstehen das man so seine Lieblingsarten hat und die gerne "auf einen Streich" unterbringen möchte, aber in den meisten Fällen ist das einfach nicht möglich. Da muss der Mensch seine Wünsche hinter den Bedürfnissen und dem Wohlergehen der Tiere hinten anstellen.
    Aratingas würde ich generell nicht mit anderen Arten zusammen halten; auch nicht ähnliche. Das entspricht auch nicht ihrem natürlichen Verhalten.

    Schön, dass du vorher nachfragst und nicht erst dann wenn's schon zu spät ist. Hier können tatsächlich üble Verletzungen die folgen sein. Also verabschiede dich von diesem Gedanken und suche dir einen neuen Traum, auch wenn's am Anfang schwer fällt.


    Gruß
    Jackie
     
  7. #6 gandalf10811, 15. Oktober 2013
    gandalf10811

    gandalf10811 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2010
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    11
    Alles klar, dann werde ich das mal unterlassen. Danke für die vielen Antworten.


    PS: "Allein das Größenverhältnis spricht gegen eine solche Vergesellschaftung"
    Generell würd ich das so nicht sagen, ich hatte den Sommer über Pfirsichköpfchen mit Vasapapageien vergesellschaftet. Dies war sogar ein Erfolg. Hatte öfters mal abgebissene Zehen bei den Pfirsichköpfchen, zusammen mit den Vasapapageien hat das aufgehört. Beide Arten haben sich super vertragen. Jetzt im Winter bringe ich beide Arten gezwungenermaßen separat unter.
     
  8. Uwe H.

    Uwe H. Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ich halte Bauersringsittiche mit Pfirsich und Schwarzköpfchen und es klappt hervornagend.
    Ich würde es einfach mal versuchen.
    Ps. Meine Voliere ist 2m mal 2m und es leben 8 Agaporniden und 2 Bauersringsittiche.
    Gruß Uwe
     
  9. #8 Christian, 12. Juli 2014
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hattest Du mal Blauköpfe?

    Die vergesellschaftet man besser nicht mit anderen Arten, wenn man blutige Auseinandersetzungen vermeiden möchte.
     
  10. big001

    big001 mit ZG

    Dabei seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Verden
    @ Uwe

    Du kannst deine Australier nicht mit Aratingas vergleichen.
    Viele Aratinga Arten legen sich sogar mit größeren Aras an wenn es darauf an kommt.
     
  11. #10 Christian, 12. Juli 2014
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Wir hatten vor Jahren mal einen Bericht, wo ein einzelnes Aratinga-Paar sich mit einem 7-köpfigen Amazonen-Schwarm angelegt hatte ... letztere zogen den kürzeren.
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Pauleburger, 13. Juli 2014
    Pauleburger

    Pauleburger Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    15
    Moin Uwe.
    Gibt's da keine Probleme? Die Ringsittiche beißen den kleinen doch den Kopf ab, wenn sie wollen!

    Was ich eigentlich sagen wollte, dass ich 2x2m als Dauerlösung für viel zu winzig halte, Ringsittiche brauchen mindestens 5m Länge und selbst das reicht nicht. Und dann nicht zu zehnt!

    Bitte berichtige mich, wenn ich falsch liege, falls es z.b. keine dauerhafte Unterbringung darstellt.

    PS: Das mit den Amazonen ist echt krass, sind schon kleine Biester! Erinnert mich an Loris, im Internet gibt's diverse Videos wo sie sich an Futterstellen mit Gelbhaubenkakadus anlegen und oft dominieren.
     
  14. #12 Christian, 13. Juli 2014
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Agaporniden stehen auch nicht gerade in dem Ruf, für Vergesellschaftungen geeignet zu sein. Von daher scheint mir diese Vergesellschaftung auch nicht gerade risikolos.
     
Thema: Gemeinschaftshaltung Blaukopfsittiche mit anderen Sittichen/Papageien
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. http:www.vogelforen.desuedamerikanische-sittiche245465-gemeinschaftshaltung-blaukopfsittiche-anderen-sittichen-papageien.html