Gemeinschaftsvoliere - Reicht die Große?

Diskutiere Gemeinschaftsvoliere - Reicht die Große? im Bourke und Grassittiche Forum im Bereich Sittiche; Als Weinachtsgeschenk stelle ich mir eine Voliere in den Wintergarten :D Auf alle Fälle geplant sind 3,40 m x 2 m in der Grundfläche und 2,35 m...

  1. Luceo

    Luceo Labormaus

    Dabei seit:
    21.07.2010
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    29323
    Als Weinachtsgeschenk stelle ich mir eine Voliere in den Wintergarten :D

    Auf alle Fälle geplant sind 3,40 m x 2 m in der Grundfläche und 2,35 m hoch.

    Einziehen sollen:
    1.1 Chi. Zwergwachteln
    2.2 Diamanttäubchen
    3.3 Kanarien (die zur Brutzeit aber in Zuchtboxen kommen)

    Gefüttert wird Wellensittichfutter mit 50 % Glanz

    Mir gefallen aber auch Schönsittiche und Bourkesittiche ganz gut.....

    Wenn ich noch etwas mit den 'Mitspracheberechtigten' verhandere könnte ich die Grundfläche vielleicht auf 3,40 x 3 m erweitern (10,2 m²)

    Ich wollte mal eure Meinungen / Tipps hören :~
     
  2. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    3.811
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Hallo Luceo,

    ich weiß jetzt gar nicht, wohin ich Deine Frage verschieben soll?! Mit Grassittichen hat sie ja nix zu tun... soll sie also zu den Wachtel, den Täubchen oder den Kanarien??
    Ich kenne mich weder mit Wachteln noch mit den Täubchen aus, kann also nichts dazu sagen. Mit den 3,3 Kanarien gibt es irgendwann ordentlich Rabatz, aber Du schreibst ja schon selbst, dass Du die Kanarien zur Brutzeit in Boxen setzen willst.
     
  3. Luceo

    Luceo Labormaus

    Dabei seit:
    21.07.2010
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    29323
    Wie gesagt bin ich am überlegen, ob das mit Bourke oder Schönsittichen noch gehen würde bei 6.8 m², oder ob ich das nur bei 10 m² wagen sollte.
     
  4. #4 IvanTheTerrible, 23.11.2010
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Wenn deine Überlegungen so weit gediehen sind, das du genau weißt, ob Grassittiche, PF, Kanarien, etc in Frage kommen, kannst du ja in Fragen der Vergesellschaftung noch mal posten.
    Ivan
     
  5. Luceo

    Luceo Labormaus

    Dabei seit:
    21.07.2010
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    29323
    Die Kanarien und die Wachteln besitze ich bereits, die Dias übernehme ich von einer Bekannten.
    Prachtfinken kommen da keine rein, ich will ich da nicht dauernt rein um Ostereiersuche zu machen!

    War mein Post so unverständlich?

    Reicht die Größe von 7 m² für eine Gemeinschaftsvoliere mit Schön- oder Bourkesittichen und 3 weiteren Arten, oder sollte ich dies erst bei 10 m² in erwägung ziehen?

    (Da meckert man immer, das die Leute sich nicht vorher informirern und dann wird man gleich abgeschmettert... Ich hab schon mit 5 Züchtern geredet, und alle sagten 'Klar kein Problem!')
     
  6. #6 Richard, 23.11.2010
    Richard

    Richard Guest

    Hallo!

    Ich würde zwei Volieren bei dem zur Verfügung stehenden Platz bauen (und zwar mit den Maßen 3,40m x 1m x 2,35m ( L x B x H)). Bei den Sittichen würde ich den Bourkesittich vorziehen, denn diese Art kann man auch im Schwarm halten und züchten. Dazu passen auf jeden Fall auch die Diamanttäubchen. In den 2. Flug würde ich die Kanarien einsetzen. Oder aber in einem Flug die Männchen und in dem zweiten Flug die Weibchen deiner Kanarienvögel. ;-)
     
  7. Luceo

    Luceo Labormaus

    Dabei seit:
    21.07.2010
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    29323
    Dann hätten aber wieder die Wachteln so wenig Platz.... Die Henne wurde gerupft und die beiden sitzen grade getrennt, und da wollte ich die Grunfläche so groß wie möglich machen, und 3,5 m² ist ja nicht grad viel (auch nicht für die Kanaris)

    Auch müsste ich dann immer durch die eine Voliere durch....

    Und andererseits ist die Flugstrecke von max 2,20 auch sehr wenig...
     

    Anhänge:

    • voli1.jpg
      Dateigröße:
      27,8 KB
      Aufrufe:
      36
  8. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    3.811
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Also ich persönlich würde zu den Wachtel, Dias und Kanarien nicht noch Grassittiche dazu setzen. Meiner Meinung nach ist das viel zu viel Unruhe und Hektik für die recht ruhigen Grassittiche. Ohne die Kanarien ja, mit den vielen Kanarien eher nein.
     
  9. Luceo

    Luceo Labormaus

    Dabei seit:
    21.07.2010
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    29323
    Ja das hab ich mir nähmlich auch gedacht aber alle 5 Züchter meinten:
    >Kein Problem, die habe ich auch zusammen!<

    Aber Züchter reden viel wenn der Tag lang ist und sie viele Nachzuchten verkaufen wollen ;)
     
  10. #10 IvanTheTerrible, 24.11.2010
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Das ist richtig und du hast hinterher die Probleme und sie ihr Geld.
    Aber nicht alle sind so!
    Ivan
     
  11. Luceo

    Luceo Labormaus

    Dabei seit:
    21.07.2010
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    29323
    Ja, das weiß ich auch :D Deswegen frag ich erstmal 50 Leute und zig Bücher (leider gibts ja nicht so viele über Grassittiche) und entscheide mich dann.
     
  12. #12 IvanTheTerrible, 24.11.2010
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Es gibt schon Bücher:....
    Grassittiche: Neophema und Neopsephotus von Horst Bielfeld
    Die Grassittiche (Neopheminae) von Heinz Köster
    Australische Sittiche von Richard Schöne
    Gruß
    Ivan
     
  13. Luceo

    Luceo Labormaus

    Dabei seit:
    21.07.2010
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    29323
    Nur das letzte gab es hier in der Bibliothek, die anderen Beiden konnten sie aber auch nicht besorgen... da sie eine Haushaltssperre hatten....

    Ich hab mir hier das gesamte Forum (alle bisher erstellten Themen) durchgelsen..... Der Schönsittich gefällt mir am besten, da er vom verhalten ja ziemlich den Singsittichen ähnelt.
     
  14. #14 IvanTheTerrible, 24.11.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.11.2010
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Versuch es mal mit gebrauchten Büchern. Nicht erhältlich gibt es nicht!!!
    http://www.amazon.de/gp/offer-listi...&ie=UTF8&qid=1290618810&sr=1-1&condition=used
    http://www.amazon.de/gp/offer-listi...&ie=UTF8&qid=1290618810&sr=1-3&condition=used
    Der Schönste ist mit Abstand der Glanzs. Der Schönsittich ist weniger farbenprächtig, außer die Matschmutationen, die auch teilweise von Einkreuzen der Glanzs. stammen.
    Allerdings ist jede Mutation eine Verlustmutation, da ich nur Farbgene wegzüchten kann, aber keine hinzu.
    Ivan
     
  15. Luceo

    Luceo Labormaus

    Dabei seit:
    21.07.2010
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    29323
    Wie gesagt interessiere ich mich wegen dem Verhalten für die Schönsittiche, bei den Bourkesittichen finde ich nur die Naturfarbe schön. Und 30 € für ein Buch über Vögel, die ich dann doch nie halten werde... also dafür kann ich einen Monat futter kaufen ;)
     
  16. #16 IvanTheTerrible, 25.11.2010
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Grassittiche verhalten sich alle gleich, da sie ja auch zur gleichen Artengruppe gehören.
    Ivan
     
  17. Luceo

    Luceo Labormaus

    Dabei seit:
    21.07.2010
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    29323
    Schönsittiche
    -füttern nur wenn sie Brüten wollen
    -kraulen sich nicht
    -zusammensitzen ist das höchte der Gefühle
    -sind in der Brutzeit agressiv
    -leise und angenehme stimme

    Tja... wenn ich das mit meinem Singsittichen vergleiche gibts da nun keine Gravirenden Unterschiede.
     
  18. #18 IvanTheTerrible, 25.11.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.11.2010
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Singsittiche sind keine Neophemen und die letzteren haben im Großen und ganzen die gleichen Verhaltensweisen.
    Schon was die Aggression von Sings. zur Brutzeit angeht, schlägt die der Grassittiche um Längen.
    Also sind da gravierende Unterschiede.
    Neophemen sollten auf keinen Fall mit Singsittichen vergesellschaftet werden, das mal am Rande.
    Ivan
     

    Anhänge:

Thema: Gemeinschaftsvoliere - Reicht die Große?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gemeinschaftsvoliere

    ,
  2. kanarien gemwinschafzsvoliere

Die Seite wird geladen...

Gemeinschaftsvoliere - Reicht die Große? - Ähnliche Themen

  1. Gemeinschaftsvoliere möglich?

    Gemeinschaftsvoliere möglich?: Hallo zusammen! ich habe eine Innenvoliere mit Zugang zur Aussenvoliere, ca.17qm. Darin leben ein paar Zebrafinken, Mövchen und Silberschnäbel....
  2. Gemeinschaftsvoliere

    Gemeinschaftsvoliere: hallo, hat jemand Erfahrungen in der gemeinsamen Haltung von Aras und Amazonen in einer gemeinsamen Voliere? Größe Außen 40qm, Schutzhaus 20qm...
  3. Elterntiernachweis in Gemeinschaftsvolieren

    Elterntiernachweis in Gemeinschaftsvolieren: Hallo, ich möchte in Zukunft zusätzlich zu meinen Sittichen auch gern heimische Arten (Erlenzeisige) züchten. Jetzt ist mir folgende Frage durch...
  4. Gemeinschaftsvoliere. Welche Arten?

    Gemeinschaftsvoliere. Welche Arten?: Hallo zusammen Ich werde bald meine 2,1 Wellensittiche verkaufen und mit dann im Oktober Prachtfinken kaufen. Einige Arten haben es mir...
  5. Mönchsittiche bauen Nest in der Gemeinschaftsvoliere

    Mönchsittiche bauen Nest in der Gemeinschaftsvoliere: ....das ganze in der Jugendvoliere mit einigen jungen Halsbandsittichen. Alle Vögel sind von 2011. Das Nest sieht schon richtig gut aus. Hat...