Gemeinschaftsvoliere

Diskutiere Gemeinschaftsvoliere im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo, ich habe eine Voliere ( Außen 3x4m, Innen 3x2,5m ) und möchte mir im Frühjahr noch 2 Großsittiche holen. Im Moment habe ich 1x Pennant,...

  1. Manno

    Manno Guest

    Hallo,

    ich habe eine Voliere ( Außen 3x4m, Innen 3x2,5m ) und möchte mir im Frühjahr noch 2 Großsittiche holen. Im Moment habe ich 1x Pennant,
    1x Barnad, 1x Mischling ( halb Barnad und vermutlich hab Prachtrossella ) -
    alles Männchen, ein Paar Rosenköpfchen, 1x Ziegensittich und 6 Wellensittiche. Sie vertragen sich auch soweit ganz gut, abgesehen davon dass meine Rosenköpfchen meine Wellis öfters mal in die Beine beißen. An die anderen gehen sie komischer Weise ( zum Glück ) nicht heran. Ich weiß nicht genau was zu den Geiern noch passen würde. Hat von euch jemand Erfahrung mit Gemeinschaftsvolieren und könnte mir einen Tipp geben was und wieviele ich noch einsetzen kann? Ich würde gerne noch ein oder zwei Großsittiche mir zulegen, könnte aber auch was anderes sein.

    Markus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Anni

    Anni Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Mai 2001
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    vollkommen egal
    Hallo Markus,

    bitte nehme die Rosenköpfchen aus der Voliere, sonst wird sich dein Wellibestand bald reduzieren.

    Wenn du noch mehr Großsittiche hinzusetzt, dann jeweils einen Partner für die Ziege und den Penannten und nicht noch mehr "Einzeltiere".

    Ansonsten würde ich nicht mehr Vögel dort reinsetzen, denn je mehr Platz der einzelne hat, je wohler fühlt er sich.
     
  4. #3 BoeserENGEL, 21. Januar 2003
    BoeserENGEL

    BoeserENGEL Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Deutschland
    Gemeinschaftshaltung

    wie sehr beisen die agas deine wellis? ist das ständig? wenn ja, dann nimm sie raus.

    ich überlege mir auch gerade zu meinen nympihs zwei agas zu setzten. aber ich werde sie getrennt halten und höchtens ab und zu zusammen im zimmer fliegen lassen. kommt daruf an, wie sie sich vertragen.

    solltest du die wellis von den agas trennen könntest du auch nymphis zu den wellis setzen. die vertragen sich auf jeden fall.

    grüßle be
     
  5. Manno

    Manno Guest

    Gemeinschatsvoliere

    Hallo Anni,

    danke für deinen Tipp mit den 2 Weibchen, werde mal darüber nachdenken. Doch wie verhalten sich die Pennanten im Frühjahr, wenn sie in Wallung kommen? Könnte ich sie auch brüten lassen, oder geht das nicht gut, hinsichtlich der anderen Vögel
    ( besonderes Barnad und meinen Mischling )?

    Markus:)
     
  6. Anni

    Anni Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Mai 2001
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    vollkommen egal
    Hallo Markus,

    in einer Gemeinschaftsvoliere würde ich nicht brüten lassen. Nichts, was auch nur annähernt zum Brüten verleitet in die Voliere bringen. Die liebsten Vögel können zur Furie werden wenn sie ihr Nest verteidigen.

    Nur so am Rande, in Deutschland geht nix ohne Zuchtgenehmigung, auch nicht für den "Hausgebrauch".
    Ich hoffe deine Vögels wissen das dann auch.
     
  7. Manno

    Manno Guest

    Hallo Anni,

    natürlich bin ich mir darüber im Klaren, wenn ich brüten lassen will,
    dann brauche ich eine Zuchtgenehmigung. Wie sieht es den aus,
    wenn ich nur einen kleinen Kaste für die Wellis hereinhänge ( auch dafür brauche ich eine Genehmigung ) hinsichtlich der anderen Vögel?
    Wenn ich mich dazu entschließen sollte, ein Pennatweibchen hereinzusetzen, könnte das keine Problem mit den 2 anderen Großsittichen geben?

    Markus
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Anni

    Anni Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Mai 2001
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    vollkommen egal
    Hi,

    jeder Nistkasten reißt zum Brüten, auch ein Wellikasten, der auch gut für die Rosenköpfchen ist, das würde Blutvergiessen geben.

    Ansonsten kann ich dir bei einer Gemeinschaftshaltung keine Ratschläge geben. Ich hab Wellis, Nymphen, Kathis und Ziegen zusammen gehabt, als die Ziegen brutlustig wurden, ohne irgendeine vorhandene Nisthöhle, mußte ich sie rausnehmen. Der Hahn hat keinen mehr ans Futter gelassen und schon gar nicht in die Nähe seiner "Frau". Jetzt hat jeder seine eigene Voliere, die Penannten kamen erst später dazu und sind noch zu jung. Kann nicht sagen wie sie reagieren würden.
    Abundzu entwischen die Ziegen und sind bei den Penannten mit in der Voliere, dann jagd der Ziegenhahn die Pennanten, die "kleinen" wissen gar nicht, was ihnen geschieht und flüchten. Noch sind sie sehr lieb und verträglich.

    Die Rosenköpfchen stören noch in deiner Gemeinschaft.
     
  10. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo,

    bitte glaube den anderen und setze die Wellis von den Aga`s fort ! Es ist nur Stress für die Wellis und was meinst du wie lange es dauert bis ein Knochen durchgebissen ist he ???

    Bitte ich rede aus eigener Erfahrung !

    Ich habe mal gedacht für mein eilegendes Nymphenweibchen kaufe ich mal einen großen Nistkasten, damit sie es da reinlegt und nicht immer unterm Bett verschwindet !
    Tja für die Rosenköpfchen war es natürlich eine Prachtvilla und sie haben den Nistkasten in Beschlag genommen !

    Nur leider hat mein Nymphenweibchen auch gedacht es ist eine feine Brutstätte und ist eines Tages in dem Nistkasten verschwunden wo die Aga`s grade nicht drinne waren, ich war leider nicht zu hause. Tja dann sind die Rosis dort eingedrungen und meine Nymphin hatte keine Ausweichmöglichkeit und als ich gekommen bin war der Knochen des rechten Fußes durchgebissen ! Von einem Nymphensittich ! Was meinst du erst wie viel dünner ein Wellifüßchen ist ! Man konnte es gottseidank schienen und es ist auch wieder verheilt, aber meine Nymphin hatte unsagbare Schmerzen, das war vor 9 Jahren, seitdem ist der große Kasten rausgeflogen und es ist seitdem gottseidank nicht`s mehr passiert ! Die Nymphin und die zwei Rosenköpfchen sind leider mittlerweile alle im Vogelhimmel
    :( , und ich halte immer noch Nymphen mit Agaporniden zusammen, aber sie haben ein ganzes Zimmer für sich und haben genug Ausweichmöglichkeit, und wie gesagt es war damals Neid um den Nistkasten !

    Was meinst du wenn du einen Wellikasten reinhängst, das ist doch geradezu ein Fest für die Aga`s und die kommen mit ihrer geringen Körperlänge garantiert durch jedes Loch und obendrein verstecken sie sich für ihr Leben gerne !

    Also bitte tue deinen Wellis einen Gefallen und trenne sie von den Aga`s.

    Liebe Grüße

    Petra
    :0- :0-
     
Thema:

Gemeinschaftsvoliere

Die Seite wird geladen...

Gemeinschaftsvoliere - Ähnliche Themen

  1. Gemeinschaftsvoliere

    Gemeinschaftsvoliere: hallo, hat jemand Erfahrungen in der gemeinsamen Haltung von Aras und Amazonen in einer gemeinsamen Voliere? Größe Außen 40qm, Schutzhaus 20qm...
  2. Elterntiernachweis in Gemeinschaftsvolieren

    Elterntiernachweis in Gemeinschaftsvolieren: Hallo, ich möchte in Zukunft zusätzlich zu meinen Sittichen auch gern heimische Arten (Erlenzeisige) züchten. Jetzt ist mir folgende Frage durch...
  3. Gemeinschaftsvoliere. Welche Arten?

    Gemeinschaftsvoliere. Welche Arten?: Hallo zusammen Ich werde bald meine 2,1 Wellensittiche verkaufen und mit dann im Oktober Prachtfinken kaufen. Einige Arten haben es mir...