Gemischte Gruppen

Diskutiere Gemischte Gruppen im Kanarienvögel allgemein Forum im Bereich Kanarienvögel; Hallo allerseits! Ich hab mal eine generelle Frage zu der Haltung von Kanaries zusammen mit anderen Arten. Ist es generell möglich Kanaries...

  1. #1 Staschi, 23.08.2004
    Staschi

    Staschi Guest

    Hallo allerseits!

    Ich hab mal eine generelle Frage zu der Haltung von Kanaries zusammen mit anderen Arten.

    Ist es generell möglich Kanaries und andere Vogelarten zusammen in einer genügend großen Voliere zu halten? Wenn ja, welche Arten sind das? Welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht?

    Gruß Staschi
     
  2. Mufti

    Mufti Guest

    Ich weiß zwar nicht wirklich viel, aber ich weiß das es mit Krummschnäbeln nicht wirlich gut geht.
     
  3. #3 yellowbird II, 23.08.2004
    yellowbird II

    yellowbird II Guest

    Vogelmischen???

    Hallo!

    Also bei mir hats nicht geklappt, ich hatte gedacht ich kann meine Wellis zusammen mit den Kanaris halten, ging aber nicht da mein Wellihahn es lustig fand Kanaris zu jagen.

    Aber bei meinen Züchter um die Ecke der hält
    Kanaris zusammen mit Wellis, Glanzsittichen, Zebrafinken, Wachteln. Und bei den funktioniert das auch.

    Also ich hab auch schon gehört das es mit Nymphensittichen ganz gut klappt, aber kommt halt auch immer auf den Vogel persönlich an.

    Also ich würde Kanaris auf keine Fall versuchen mit Agaporniden zu vergesellschaften (die sind zu agressiv)
     
  4. #4 Zugeflogen, 24.08.2004
    Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.03.2002
    Beiträge:
    7.870
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Westfalen
    hallo,

    agaproniden, nymphen und alles was an vogel größer ist, ist nicht geeignet. agaproniden ( unzertrennliche) besonders wegen ihrer agressivität anderen arten gegenüber nicht.

    mit kanarien verträgt sich viel spitzschnäbliges. zebrafinken, amadinen, witwen/webervögel, wachteln, nonnen usw.

    wegen der fütterung musst du einmal im ernährungsforum schauen, dort läuft immoment eine diskusion dazu. meiner meinung nach ist das kein problem, andere sehen das anders.
     
  5. #5 Staschi, 24.08.2004
    Staschi

    Staschi Guest

    Danke für die schnellen Antworten!

    Hab mich mal im Prachtfinkenforum umgekuckt und muß ehrlich sagen, Gouldsamadinen dazu zu nehmen würde mich schon reizen. Scheint ja, wie ich aus den Beiträgen rauslese, von der Verträglichkeit her auch zu funktionieren.

    Kann mir evtl. noch jemand beantworten wie groß die werden (größer oder kleiner als Kanaries) und welches Alter sie erreichen können? Singen Goulds? Genügt Paarhaltung oder sollte sie eher in ner kleinen Gruppe gehalten werden?

    Fragen über Fragen...

    LG Staschi
     
  6. #6 Zugeflogen, 24.08.2004
    Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.03.2002
    Beiträge:
    7.870
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Westfalen
    hallo,

    dafür müsstest du einmal ins fachforum schauen. also goulds werden so groß wie zebrafinken (in etwa).

    wegen dem futter solltest du einmal ins ernährungsforum schauen.
     
  7. #7 Gelbkanari, 24.08.2004
    Gelbkanari

    Gelbkanari totale Vogelverrückte

    Dabei seit:
    31.08.2003
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Hallo,Staschi!

    Hallo,
    ich habe auch Kanaris und Goulds-habe diese seit gestern zusammen im Käfig-sie verstehen sich super(hatte den Rat auch aus dem Prachtfinkenforum).Ich war gezwungen,die 3 zusammenzu"stecken",da mein Gouldsmännchen leider vor 3 Wochen verwitwet ist und es sich total einsam fühlte-nun singt es wieder den ganzen Tag.Die 2 Kanaris haben erst bißchen verdattert geschaut-nun sind die 3 sozusagen ein gutes Team.
    Zu Deiner Frage nach der Größe & der Art der Goulds:habe seit 1 Jahr Goulds-es sind sehr faszinierende und relativ ruhige,sehr zutrauliche Tiere(werden aber nicht handzahm...).Meine 3 sind ca.15 cm groß(2 davon etwas kleiner,die "Dame "ist relativ groß & schlank geraten).Der Gesang der Männchen ist wunderschön und
    bei jedem anders-ich würde die Goulds jedem empfehlen,der etwas "Ruhigeres" möchte,sie passen auch m.E.gut mit den Kanaris zusammen(in den nächsten Tagen bekommt mein verwitwetes Männchen wieder ein Frauchen :) -lasse dann die 4 aber zusammen,ich meine 2 Kanaris & 2 Goulds.
    Ich wünsche Dir viel Spaß mit Deinen gefiederten Freunden,viele Grüße von Evchen(mit 2 Kanaris & 9 süßen Prachtfinken :0- )
    P.S.Wichtig:supergutes Buch für die Gouldshaltung:Horst Biel-
    feld"Die Prachtfinken" und "Die Gouldamadine"-habe ich beide superpreiswert
    aus 2.Hand bei "Amazon" gekauft-viel Spaß!!!!!
     
  8. Imogen

    Imogen Guest

    hallo staschi,

    in der voliere, in welche ich meinen zugeflogenen kanari gebracht habe leben noch wachteln ;) und ein meerschweinchen. sachen gibts.

    schöne grüsse,
    imogen
     
  9. Rucola

    Rucola Guest

    Hallo Staschi,

    bin zwar keine Fachfrau, aber ich hatte mich auch mal informiert, da wurde mir die Auskunft gegeben, das die Haltung von Goulds nicht so einfach ist, wie z.B. bei Kanarien. Man sollte schon ein bißchen Erfahrung mitbringen. Für Vogelhalter-Anfänger wurde sogar abgeraten :( .
    Zudem sind diese schönen Vögel ja auch nich ganz billig... (bei uns das Pärchen 98,- €).


    Goulds sind doch schon größer als Zebras (sorry Sebastian :~ ), aber nich ganz so groß wie Kanaries.

    LG Stefanie
     
  10. Tommi

    Tommi Depp vom Dienst

    Dabei seit:
    22.05.2004
    Beiträge:
    3.217
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    35080 Bad Endbach
    Hallo Stefanie1
    Das glaub ich eher nicht!
     
  11. Rucola

    Rucola Guest

    Hallo Tommi,

    tja glauben is´ gut, wissen is´ besser :D

    Goulds sind zwar nur 1 cm größer, aber bei dieser Vogelgröße is´ ja 1 cm schon ein ganz gutes Stück, gell :D :D :D

    :grin2: Stef
     
  12. Tommi

    Tommi Depp vom Dienst

    Dabei seit:
    22.05.2004
    Beiträge:
    3.217
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    35080 Bad Endbach
    Hallo Stefanie!
    Ja, stimmt, glauben heißt nicht wissen! Nur frag ich mich woher Du es weißt, ich hab Zebrafinken und hatte auch schon Goulds!
    Ist aber egal, ich will mich nicht mit Euch streiten!
    Füttert Goulds von mir aus mit Kanarienfutter, behauptet sie wären 30 cm groß..... macht was ihr wollt!
     
  13. buschm

    buschm Guest

    Vergesellschaftung mit anderen

    Hallo,
    jetzt mal wieder sachlich zur Frage zurück....

    Also bei mir gibt sich folgende Gesellschaft die Ehre:

    - mehrere Kanarien
    - 2 Mosambique-Girlitz
    - 2 Reisfinken
    - 3 Mex. Karmingimbel
    - 2 chin. Zwergwachteln

    Unverträglichkeiten sind mir bis jetzt nicht aufgefallen, allerdings haben die auch
    - einen Außenbereich (ca. 3 * 2,5)
    - einen Innenbereich (ca. 1,5 * 1)

    Aus guter ERfahrung weiss ich, dass man auch gut mit

    - Stieglitzen
    - Grünfinken
    - Hänflingen

    zusammen halten kann. Von Zebrafinken würde ich abraten, die haben unseren Kanarien schon die Nester gestört.

    Als Fütterung habe ich eine Mischung aus Waldvogelfutter mit Exotenfutter.


    Grüße

    MArcus
     
  14. Rucola

    Rucola Guest


    Och Hasi,

    warum denn heute so empfindlich? So kenn ich Dich ja gar nich!

    Also ich hab auch schon mehrere Goulds neben Zebras gesehen, die waren wirklich alle größer (nein, hab keinen Augenfehler, brauch auch keine Brille :D ).

    Und ich hab in einem Vogelbestimmungsbuch nachgeschaut. O.k. da ist natürlich von der Stammform die Rede. Inzwischen hab ich auch schon gezüchtete Riesen-Zebras gesehen, aber ich bin erstmal von den normalen bzw. naturnahen Zebras ausgegangen.

    O.k.? So kann man sich doch einigen, oder?

    Man muß ja nich immer alles so bierernst nehmen.

    LG
    fühl Dich :+streiche
    Stef
     
  15. #15 Eiersammler, 31.08.2004
    Eiersammler

    Eiersammler Guest

    Hallo staschi,
    ich habe in meiner Aussenvoliere (mit Schutzraum) weiße Reisfinken, Kanarien, Diamantamadinen, Zebrafinken, Silberschnäbel, Mövchen und einen Gimpelbastard. Am Boden ein Paar chin. Wachtel. Es gibt keine Streitereien und das Futterangebot ist für alle gleich (Kanarienfutter mit verschiedenen Kleinsthirsen,Vogelmire,Kolbenhirse und ab und zu Mehlwürmer). Mit Goulds in der Aussenvoliere habe ich nur im reinen Sommer Glück gehabt, nachdem sie sich aufplusterten habe ich sie in die Innenvoliere (noch nicht beheizt) gesetzt.
    Bis dann Sabine
     
Thema:

Gemischte Gruppen

Die Seite wird geladen...

Gemischte Gruppen - Ähnliche Themen

  1. gemischte haltung

    gemischte haltung: Guten morgen an alle, sind neu in diesem Forum und relativ neu und noch unerfahren auf dem Gebiet der vogelhaltung . Haben aber grosses Interesse...
  2. Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere

    Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere: Hallo, derzeit habe ich 3,3 Rosenköpfchen in Wohnungshaltung, welche aber im nächsten Sommer in eine Außenvoliere umziehen werden. Nun überlege...
  3. Sperlis in gemischter Gruppe und im Winter draußen?

    Sperlis in gemischter Gruppe und im Winter draußen?: Hallo. Ich habe eine bunte Truppe aus Nymphen, Wellis, Bourke und Ziegensittichen und könnte nun noch ein Pärchen Sperlis aufnehmen/bekommen....
  4. Henry & Nicci gemischte Gefühle

    Henry & Nicci gemischte Gefühle: Hallo zusammen, ich berichte mal wieder von Henry (3 Jahre) und Nicci (1 Jahr). Die Zwei sind wohl auf und verstehen sich super, ei sei denn es...
  5. wie füttern bei einer gemischten Voliere

    wie füttern bei einer gemischten Voliere: hallo, habe eine gemischte Voliere mit Wellensittichen, Nymphensittichen, Springsittichen und Wachteln. die sich super verstehen, da alle...