Genauer Farbschlag

Diskutiere Genauer Farbschlag im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo! Ich würde gerne den genauen Farbschlag meines Hahnes wissen, und hoffe, dass ihr mir da weiter helfen könnt. Nun, er ist wildfarben,...

  1. Niny

    Niny Guest

    Hallo!

    Ich würde gerne den genauen Farbschlag meines Hahnes wissen, und hoffe, dass ihr mir da weiter helfen könnt.

    Nun, er ist wildfarben, dass ist klar, aber er hat einige Aufälligkeiten, die mich grübeln lassen, ob da nicht mehr "in ihm steckt"... :?

    1) er hat einen auffällig silbernen Grauton. Ich habe einmal gelesen, dass es auch silberne WF geben soll. Zählt er wohl dazu, oder ist es nur ein "normaler" WK mit einem besonders silbernen Grauton?

    2) er hat relativ viele weiße und auch leicht gelbliche Flecken am Hinterkopf. (da er nicht zahm ist, kann ich jedoch keine Fotos davon zeigen :p )

    3) wäre da noch die immerwährende weiße Feder mitten im Brustgefieder (ist auch nach jeder Mauser wieder da / wächst jedesmal nach)

    Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen! ;)

    Gruß,
    Christina
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Yalova

    Yalova Guest

    Das ist ein Widfarbender ja.

    War er mal in seiner Kindheit geperlt? Wenn der Vogel früher geperlt war, bleiben für immer Spuren von dieser Perlung im Gefieder.

    So ist es auch bei meinem Neo:

    Sein Baugefieder ist grau, aber die Federn sind alle am Rand leicht gelblich umrahmt. Und seine Schwundfedern sind alle deutlich gelb umrahmt Ich finde das sieht toll aus! :beifall:
    Hier mal zwei bilder:

    [​IMG]
    Achte mal auf Neos Bauch^^

    [​IMG]

    Und hier guck dir mal den Rand seiner Schwungfedern an!

    Und ich finds auch schön das dein Hahn so eine coole Feder am Bauch hat.

    Ich finde alle Nymphies haben ne coole färbung auf ihre eigene Art

    Yalova
     
  4. Yalova

    Yalova Guest

    Oh mann.
    Ich muss mich für meine rechtschreibfehler da oben entschuldigen :~
    Das kommt davon wenn man so schnell schreibt...:p
     
  5. #4 Niny, 5. November 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. November 2005
    Niny

    Niny Guest

    Nun, wie gesagt, wildfarben war mir auch klar, aber der Rest...

    Außer am Kopf weist er keine Zeichen von Gelb im sonst grauen Gefieder auf.

    Ob, er einmal geperlt war, weiß ich nicht, da ich ihn bereits erwachsen erworben habe (und er hat wohl schon EINIGE Jahre auf dem Buckel).
     
  6. Niny

    Niny Guest

    Die Schwungfedern weisen übrigens auch keine verstärkte gelbliche Verfärbung auf.
     

    Anhänge:

  7. #6 bentotagirl, 5. November 2005
    bentotagirl

    bentotagirl Guest

    Hallo
    Ich denke das es ein wf Kopffleckschecke ist. Das heisst das ein Elternteil ich glaube der Vater ein Schecke war.
     
  8. Yalova

    Yalova Guest

    Ja, aber es könnte auch sein das er früher geperlt war, aber du weißt es ja nunmal nicht. An Kopffleckschecke hab ich auch mal gedacht :)

    Yalova
     
  9. maxima

    maxima Guest

    hallo christina

    es ist ziemlich sicher ein wildfarbener kopffleckschecke wobei man auf den bildern am kopf keine scheckenfeder sieht. nur die an der brust.

    mit geperlt hat diese zeichnung nichts zu tun, denn geperlte hähne sind wesentlich fleckiger und aufgehellter. auch die rückenansicht ist bei geperlten hähnen wesentlich wolkiger.

    @ andrea

    ob vater oder mutter die scheckung getragen hat oder sogar beider kopfleckschecken das kann man nicht sagen ist auch vererbungsmäßig alles möglich.

    lg meo
     
  10. #9 bentotagirl, 5. November 2005
    bentotagirl

    bentotagirl Guest

    aha da habe ich ja noch was gelernt. Naja zumindest war der Farbschlag richtig. :D
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Yalova

    Yalova Guest

    Ja und ich hab auch was gelernt :D
     
  13. Niny

    Niny Guest

    Na, dann hat sich das ja scheinbar geklärt.

    An Kopffleckschecke hatte ich auch gedacht, aber dafür waren es mir zu wenig Flecke am Kopf gewesen...
    Aber jetzt weiß ich es ja besser... :D

    Danke für die Antworten!
     
Thema:

Genauer Farbschlag