Geperlt oder Gesäumt? (Lancelot?)

Diskutiere Geperlt oder Gesäumt? (Lancelot?) im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo an Alle, Lancelot hat so schön beschrieben wie Hahn und Henne bei den Nymphen zu unterscheiden sind. Habe ich richtig verstanden, daß...

  1. Petri

    Petri Guest

    Hallo an Alle,

    Lancelot hat so schön beschrieben wie Hahn und Henne bei den Nymphen zu unterscheiden sind.

    Habe ich richtig verstanden, daß es dann nur geperlte Hennen gibt? Ich meine, daß geperlte Hähne nach der Jugendmauser Wildfarben werden?

    :?

    Das wäre sehr schade, da ich selber seit Samstag einen Nymphen habe, der vermutlich ein geperlter Hahn sein soll. Laut Züchterin, aber es ist ihre erste Zucht! Und es wird nur Vermutet, da alle vier geperlt waren, aber unterschiedlich starke Wangenflecken.

    Wie unterscheiden sich geperlte und gesäumte? :~

    Nicht lachen, aber ich konnte auf Fotos keinen Unterschied erkennen!

    Vielleicht könnt ihr mich ja "aufklären"!

    Danke!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sky

    Sky Guest

    Hallo Petri,

    nein, da hast du etwas falsch verstanden - es gibt geperlte Hähne. Das Nymphen ihre komplette Gefiederfarbe umstellen hab ich noch nie gehört ;)

    Junge Hähne und Hennen haben an der Schwanzunterseite eine Perlung. Diese verliert sich bei den Hähnen nach der Jugendmauser, bei den Hennen bleibt sie.

    Also der Nymphen, den Du dir am Samstag gekauft hast, der behält auf jeden Fall seine geperlte Gefiederfarbe, auch wenn er ein Hahn ist. :)

    Viele Grüße

    Sky
     
  4. Petri

    Petri Guest

    Hallo Sky,

    dann habe ich wohl nicht aufmerksam genug gelesen. *grins*
    Wird nicht wieder vorkommen.

    Ich war schon enttäuscht, da er wirklich schön geperlt ist.
    Da hab ich ja nochmal glück gehabt.;)

    Dann kann ich also an der Schwanzunterseite erkennen, ob es wirklich ein Hahn ist? Ich muß mich aber wohl noch gedulden, da er ja erst im Mai geschlüpft ist. Ich glaube außerdem, daß seine Schwanzunterseite gar nicht geperlt ist, sondern Wellen hat.
    Ich muß nochmal genauer nachschauen.

    Und wo isst nun der Unterschied zwischen geperlt und gesäumt?
    Ich habe Bilder in einem Nymphen-Ratgeber gesehen und ich fand die sahen sich verdammt ähnlich. Vielleicht war der Unterschied für mich ja auch nicht ersichtlich !?!

    :?

    Viele Grüße!!
     
  5. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Kleine Korrektur

    Hallo Petri,
    ich vermute mal, Sky hat sich nur verschrieben und meinte „die Vögel haben eine Wellenzeichnung unter den Schwanzfedern“ ;) Das haben alle Jungvögel, zumindest die mit hohem Grauanteil. Nach der Jugendmauser behalten nur die Weibchen die Wellenzeichnung unter den Schwanzfedern. Bei den Geperlten ist es so, dass ein höherer Prozentsatz weiblich ist. Nicht alle Hähne behalten nach der Mauser die Perlung, die meisten werden ganz wildfarben, das ist richtig. Ich habe z.B. einen Perlscheckenhahn, der hat nach der Mauser die Perlung auf den Flügeldecken behalten. Was aber nichts zu sagen hat, habe in der Fachliteratur gelesen, dass manche geperlten Hähne auch im 2.Lebensjahr ihre Perlung noch verloren haben. Habe leider kein Bild von einem gesäumten, aber die Federn haben mehr einen andersfarbigen Rand, so irgendwie v-förmig :?, sorry, ist schwierig zu beschreiben :~. Aber glaub mir: bis dein Vogel die erste Mauser hinter sich hat, ist er dir eh so ans Herz gewachsen, dass es dir ganz egal ist, ob geperlt oder gesäumt oder gestreift :D !
     
  6. Petri

    Petri Guest

    Hi Maja,

    es ist mir auch jetzt schon egal. Ich geb ihn auf keinen fall wieder weg. warum auch? ist wurscht wie er aussieht.
    Dann bin ich ja mal gespannt!
    Eine ziemlich graue Brust hat er ja, und an den Flügelrändern ist er weiß.
    Mal sehen, ob es ein männchen oder weibchen ist.

    Naja, als anfängerin ist es mir wohl auch schwer zu beschreiben.

    gute Nacht!
     
  7. Sky

    Sky Guest

    Hallo ihr beiden,

    stimmt, sorry, meinte natürlich Wellenzeichnung an der Schwanzunterseite. :~

    Mmh, aber das ein geperlter Hahn nun doch sein Gefieder "wechselt" hatte ich echt noch nie gehört, auch weil Bekannte mal einen geperlten Hahn hatten, der seine Perlung immer behalten hatte. Na, da hab ich was gelernt :D

    Viele Grüße

    Sky
     
  8. #7 Heike Reinhardt, 22. August 2001
    Heike Reinhardt

    Heike Reinhardt Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Hallo Ihr.
    Es gibt tatsächlich keine geperlten Hähne. Bei Perlschecken kann es vorkommen, das die Hähne Ihre Perlung teilweise behalten. Ich hatte in meinem Schwarm allerdings erst ein so ein Tier. Da ich Züchterin bin von Nymphensittichen besuche ich jedes Jahr die Landes- und Bundesschauen. Von etlichen Züchtern erfuhr ich dann das es keine geperlten Hähne (zumindest nicht im zweiten Jahr) gibt. Die Färben um auf Wildfarbe.
    Gruß Heike
     
  9. Sky

    Sky Guest

    ... na dann wars wohl doch ne Henne :D

    Aber das die ihre Frabe verändern find ich schon komisch.

    Viele Grüße

    Sky
     
  10. Petri

    Petri Guest

    Hallo,

    na dann kann ich ja wenigstens das Geschlecht dann definitiv bestimmen , oder? Hennen behalten doch auf alle Fälle ihre Perlung?

    Wildfarben ist ja auch schön. Eigentlich bin ich generell sowieso mehr für wildfarbene Vögel. Aber er ist so hübsch....

    @Heike: Du als Züchterin kannst mir doch bestimmt sagen, ob ich darauf achten muß das Gegengeschlecht dazu zusetzen, oder ob es auch Gleichgeschlechtlich funktionieren wird.
    Ansonsten muß ich ja ziemlich lange mit einem Partner für Petri warten.

    Viel Grüße und vielen Dank!!!
     
  11. Caro

    Caro Guest

    Geperlt

    Hallo,

    Der Unterschied zwischen geperlt und gesäumt isch schwer zu erklären, ich würde sagen Geperlte sind "schärfer" gezeichnet und Gesäumte eher "verwaschen" :~
    In der Literatur habe ich gelesen, dass die männlichen geperlten nach der 1. Mauser, spätestens aber nach 2 Jahren die Perlung fast vollstänig verlieren, es kann aber noch Reste auf den Flügeldecken haben.
    Im Beitrag "Nachwuchs ist da" habe ich ein Foto hineingestellt wo meine 4 Nymphen am abheben sind "und alle die Flügel hoch" :) auf diesem Foto ist der 2. von rechts ein Geperlter nach der Mauser - vorher war er vollständig geperlt und jetzt kann man noch Reste der Perlung an den Flügeln sehen (das gelb und rot am Kopf ist nicht so intensiv wie bei einem Wildfarbenem) 8)

    Grüsse
    Caroline
     
  12. #11 Heike Reinhardt, 22. August 2001
    Heike Reinhardt

    Heike Reinhardt Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Hallo Petri,
    ich kann nur aus meinen Erfahrungen sprechen. Ich hatte noch nie zwei Nymphensittiche in der Wohnung.
    Ich habe meine gesamte Mäude im Garten in einer Freivoliere. Es vertragen sich alle super. Die Hennen stören sich untereinander gar nicht nur wenn mal eine auf einer anderen Nistkasten sitzt, wird klar gemacht "Du gehörst hier nicht hin, das ist mein Nest". Die Hähne die noch nicht verpaart sind streiten sich manchmal um die Hennen. Aber das dauert immer nicht lange.
    Ich denke du kannst ruhig zwei gleichgeschlechtliche zusammensetzen. Aber vielleicht hat ja jemand im Forum auch zwei Damen oder Herren zu Hause und kann Dir über seine Erfahrungen berichten.
    Gruß Heike
     
  13. kyra

    kyra Guest

    Hallo ihr alle!

    Das hört sich ja ganz so an, als wenn meine Luke gar nicht geperlt sondern gesäumt ist.

    Färben denn gesäumte Männchen nach der Mauser auch auf wildfarben um?

    Kyra
     
  14. Petri

    Petri Guest

    Hallo Kyra,

    tja, geperlt, gesäumt, das ist wohl wirklich schlecht zu unterscheiden. mittlerweile finde ich das mein nymphe eher geperlt aussieht, aber genaues was frau nicht!

    Egal, egal sogern ich auch immer genau weiß was ich für vögel habe, eins weiß ich, er entwickelt sich zu einem prima kerlchen (?) und ich freu mich schon drauf ihm bald gesellschaft zu besorgen!

    ansonsten bin ich gespannt, was die fachfrauen und männer auf deine frage antworten!!

    Viel Grüße!!!
     
  15. #14 Heike Reinhardt, 24. August 2001
    Heike Reinhardt

    Heike Reinhardt Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Hallo.
    Geht Ihr eigentlich von dem ganzen Vogel aus oder nur von den Schwanzfedern.
    Ich habe noch nie etwas von gesäumten Nymphen gehört nur von gesäumten Schwanzfedern und den Flügelunterseiten.
    Die Vögel sind eigentlich immer geperlt.
    Heike
     
  16. Caro

    Caro Guest

    Hallo Heike

    Im Buch von "Radke" erklärt er den Unterschied zwischen gesäumten und geperlten - so weit ich mich erinnern kann - ist dort auch ein Foto von einem Wurf mit geperlten und gesäumten :~ werd nachher gleich mal nachschauen und das Foto morgen reinstellen :p

    Grüsse
    Caroline
     
  17. kyra

    kyra Guest

    Hallo Caroline,

    das mit den Fotos fänd ich prima!
    Steht in deinem Buch auch, ob gesäumte Männchen auf wildfarben umfärben?
    Wir hatten uns ja eigentlich schon darauf gefreut, wenigsten bei einem Vogel definitiv zu erfahren, ob es nun ein Männchen oder ein Weibchen ist.

    Kyra
     
  18. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    moinsen

    hmm ich dachte schon ich bindämlich weil ich den unterschied selbst auf bildern nicht glar erkennen kann ..puhhhhh es gibt also noch hoffnung * freu *

    ich find egeperlte sind heller oder ?? Die gesäumten * wenn es diese einteilung den nu gibtÜ sehen immer dunkler aus und haben mehr grau und dunleres grau oder ???


    derv etwas verwirrte lanzelot
     
  19. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    geperlt?

    Hi Lanz
    meine Henne nora hat auf der Oberseite der Schwanzfedern (grau) lauter weiße Sprenkel. Ich war bisher der Meinung sie ist Wildfarben ,ist die nun geperlt oder was? bisher hab ich mir darüber überhaupt noch keine Gedanken gemacht.
    Aber bei den jungen ist eins grau eins weißgeb und eines gelb weiß ursprünglich war noch ein weiterer Lutino dabei aber leider nicht lange:k
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Caro

    Caro Guest

    Aus dem Buch Georg A. Radtke - Nymphensittiche
    „Im Bestreben um immer stärkere Perlung sind die sogenannten Gesäumten entstanden, deren gezeichnete Federn an den bekannten Stellen statt dunkle helle Säume haben. So sind die gezeichneten Federn nur noch an der Basis dunkel, wodurch sie im ganzen heller werken, weil ihre Zeichnung feiner ist. Die mittleren gezeichneten Flügeldecken besitzen nur noch einen dunklen Schaft. Dafür zeigen sie nach Hanning im Gegensatz zu den fast gelben Schwanzfedern der Geperlten dort ein feines graues Fischgrätmuster auf gelbem Grund. Nach meiner Erfahrung ist das aber kein sicheres Unterscheidungsmerkmal. Überhaupt gibt es mehr und mehr fliessende Übergänge zwischen Geperlten und Gesäumten, nachdem die Gesäumten aus den Geperlten hervorgegangen sind und meistens in den gleichen Stämmen gezüchtet werden, infolgedessen auch nicht rein vererben.“

    Oben geperlt - unten gesäumt
     

    Anhänge:

  22. kyra

    kyra Guest

    Vielen Dank Caroline !:)

    Das ist ja richtig schwierig und auf den Fotos kann ich den Unterschied nicht sehen.:?

    Aber wenn die gesäumten aus den geperltern herausgezüchtet wurden geh ich einfach davon aus, das die Männchen umfärben. Das heißt zu Weihnachten wissen wir endlich, was Luke ist:D

    Kyra
     
Thema:

Geperlt oder Gesäumt? (Lancelot?)

Die Seite wird geladen...

Geperlt oder Gesäumt? (Lancelot?) - Ähnliche Themen

  1. (vermittelt) geperlter Nymphensittichhahn, 1 Jahr alt, PLZ 32***

    (vermittelt) geperlter Nymphensittichhahn, 1 Jahr alt, PLZ 32***: Nachdem ich mein Sorgenkind wunderbar vermittelt habe, suche ich nun für seinen "Kurzzeitkumpel" ein neues Heim. Er ist ca 1 bis 1 1/2 Jahre...
  2. Bruteier Wyandotten silber schwarz gesäumt (groß)

    Bruteier Wyandotten silber schwarz gesäumt (groß): Hallo, Ich suche bruteier von großen silber schwarz gesäumten wyandotten. Am besten im Raum Ansbach/Nürnberg. Kann mir jemand helfen?...
  3. Halsband dom. gesaumt

    Halsband dom. gesaumt: Hallo Zuchte jemand mit euch halsbandsittich mutation dominant gesaumt? und vielleich sie wiessen,wer konnte diese mutation haben ? Bessondern...
  4. Probleme mit geperlten Mövchen

    Probleme mit geperlten Mövchen: Hallo, ich habe jetzt schon mehrfach gehört, dass aus 2 rein Geperlten Mövchen teilweise Schwarzbraune und auch welche fallen, die von der...
  5. Gesäumte Springsittiche

    Gesäumte Springsittiche: Hallo Heute sind bei mir zwei Paare Gesäumt x wildfarben/spalt gesäumt eingezogen. die Farbvögel sehen wirklich merkwürdig aus. Ist weder grün...