Gerötete Gesichshaut ... Unbedenklich oder sofort zum TA?

Diskutiere Gerötete Gesichshaut ... Unbedenklich oder sofort zum TA? im Aras Forum im Bereich Papageien; Ich habe aus aktuellem Anlass mal schnell eine Frage an die erfahrenen Ara-Halter. Balou hat zeitweise die Gesichtshaut gerötet. Da wir ja noch...

  1. Anton

    Anton Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hemer - NRW
    Ich habe aus aktuellem Anlass mal schnell eine Frage an die erfahrenen Ara-Halter.
    Balou hat zeitweise die Gesichtshaut gerötet. Da wir ja noch nie ein "Nacktgesicht" hatten, fällt das natürlich umso mehr auf.
    Eben sah ich zwei größere rote Punkte am hinteren Backenrand, dachte zuerst das Balou beim Essen rumgesaut hat. Aber es ist auch eine Hautrötung.

    Ist das normal??? Ich finde den oberen Schnabelbereich und nun eben auch die Backen schon bedenklich rosa.

    Kann das so bleiben (und was kann ich dem Geierlein Gutes tun, um das künftig zu vermindern) oder sollen wir zum TA?

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Also für mich sieht das nach Verletzungen aus.Was hat er denn vorher gemacht?Gab es Äste zum Schreddern?So Babies sind ja noch ungeschickt und pieken sich an allem möglichen.
    Meine hatten auch des öfteren solche "Macken" vom Spielen.
    Liebe Grüße,BEA
     
  4. Anton

    Anton Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hemer - NRW
    Spielzeug, Äste, Baumstämme etc unverändert.
    Er war auch heute ausschließlich bei mir unten auf seinem Kletterbaum und hat da gespielt.
    Blutig oder angeschürft ist das nicht, nur die Verfärbung irritiert mich. Zumal dies die letzten Tage zeitweise schon leicht oberhalb des Schnabels zu sehen war. Und zur Krönung heute eben die beiden dickeren Fleckchen auf der Backe :traurig:
     
  5. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Kratzt er sich vermehrt?
     
  6. Anton

    Anton Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hemer - NRW
    Nein, alles völlig normal soweit ich das beurteilen kann.
     
  7. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Ich hab jetzt noch mal unsere Babybilder durch gesehen.
    [​IMG]
    Hier siehst du auch eine Macke an der Nasenhaut und ich kann mich erinnern,dass er so tolpatschig geklettert ist.Er stieß mit der Nasenhaut immer an die Gitter.Heute machen sie das mit dem Schnabel und berühren mit der Haut gar nicht mehr die Gitter ,aber als Baby hat er den Schnabel viel tiefer reingesteckt und hat sich dadurch oft "geschrabbt".
    Auch beim Kratzen in der Nase war öfter die Haut gerötet,weil er einfach fest dran ging.Heute ist das gar nicht mehr.
    Liebe Grüße,BEA
     
  8. Anton

    Anton Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hemer - NRW
    Mhm, Gitter bzw. einen Käfig haben wir ja gar nicht, auch sonst nichts wo er sein Gesicht gegenpressen kann ... Außer vor die blanken Wände.
     
  9. Leuschi

    Leuschi Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    bei meinen beiden kommt das auch ab und zu mal vor. Entweder klettern sie ungeschickt und holen sich so eine Macke an irgendeinem Ast oder wenn sie sich mal kratzen, kann es auch schon mal so aussehen. Wenn sie noch jung sind, haben sie auch sehr spitze Krallen.

    LG
    Leuschi
     
  10. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    nee,langer,das sieht ganz anders aus,da wird alles rot(ähnlich wie ein ärgerlicher Mensch) und das klingt dann auch wieder ab.
    Dies hier sind eindeutig Macken.Die große Frage ist nur,woher.
     
  11. Anton

    Anton Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hemer - NRW
    Danke für Eure Antworten.
    Balou saß vorhin bei mir auf dem Bauch und hat es sich gemütlich gemacht, dabei konnten wir beobachten das er seine Krallen genau dorthin gepiekt hat, wo die roten Flecken sind. Also entweder jucken die, oder aber er hat irgendwann heute zu fest gepiekt und dadurch kamen die Flecken.

    Aber das würde noch immer nicht erklären woher die Rötungen oberhalb des Schnabels kommen :?
     
  12. #11 Vogel-Mami, 20. März 2008
    Vogel-Mami

    Vogel-Mami Papageien(be)schützerin

    Dabei seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Papageien-Gnadenhof
    Allergie?

    Hallo Anton,


    auch wenn ich keine Aras hab...
    Bin aber Allergiker, und mein erster Gedanke war denn auch: allergisches Exanthem!
    Und wo Du jetzt auch noch das mit dem "Pieken" schreibst, und selber an eventuellen Juckreiz denkst, könnte es sich möglicherweise tatsächlich um einen allergisch bedingten Hautausschlag handeln, und die Haut könnte dadurch auch allgemein etwas gerötet sein... :hmmm:
    Zwar hab ich gelesen, es sei umstritten, ob Papageien überhaupt Allergien entwickeln, aber was man hier schon gelesen hat, zum Beispiel Reaktionen auf Chillischoten... :traurig:

    Hat der Süße denn in den letzten Tagen irgendwas zum Futtern gekriegt, was er sonst nicht hatte, oder zumindest schon `ne Weile ned mehr?
    Oder gibt es neue Äste, Spielzeug... was auch immer... ??? :?
    Vielleicht auch was, was nicht direkt mit dem Vogel zu tun hat, irgendwelche Pflanzen, womöglich `n Blumenstrauß..., oder neue Kleidung, Teppich, Tischdecke... :~
     
  13. Anton

    Anton Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hemer - NRW
    Mhm, vorgestern bekam er ein Päckchen von dem Nudelmix für Papageien. Da sind zwar auch Chillis drin, aber die sind ja zudem auch in seiner Körnermischung die er täglich bekommt.
    Vielleicht waren es die Nudeln?

    Gibt es eine Salbe die ich bedenkenlos auftupfen kann? Möchte keine Selbstversuche starten ohne die Gewissheit zu haben, das ich dem Zwerg damit nicht schaden kann.
    Bepanthen, Mirufulan etc?
     
  14. ararudi

    ararudi ararudi

    Dabei seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.. Thüringen
    Hi Anton

    bitte nicht falsch verstehen, aber haste schon mal an parasiten gedacht ?
    ich möchte jetzt hier auf keinen fall den eindruck hinterlassen, dass es bei dir unsauber ist, wirklich nicht. parasiten kann man sich immer und überall einfangen, eigendlich bei jeden kontakt mit anderen nur denkt man nicht immer drann, wenn es einem nicht selber betrifft. es gibt ja genug die nicht an den menschen gehen, aber vom mensch übertragen werden.
     
  15. Anton

    Anton Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hemer - NRW
    Parasiten können wirklich immer und überall auftreten, da hst Du recht.
    Balou spielt auch viel mit unserem Hund, daher kann es durchaus möglich sein das er irgendwelche ungeliebten Mitbewohner hat (wobei unser Hund Flohfrei und regelm. entwurmt ist). Wir beobachten die geröteten Stellen nun noch zwei Tage, und wird es nicht besser muss der Check-Up beim vk Tierarzt vorgezogen werden (war in 14 Tagen angedacht).
     
  16. osschen44

    osschen44 Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    1.030
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    hallo
    ich hab zwar keinen ara "nur" amazonen. auch ich hatte vor ca. 3 jahren den nudelmix mit chilli gefüttert danach beobachtete ich das sich mein hahn häufig intensiv und ruckartig kratzte da ich damals einen termin beim tierarzt hatte schilderte ich ihr das ganze und sie sagte das es von dem getrockneten chilli kommen könnte da dieser beim kochen eine extreme schärfe bekommt was nicht alle papageien vertragen. allerdingst haben meine amas keine probleme mit der fütterung von frischen chilli oder den getrockneten in der körnermischung.
     
  17. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    ich habe jetzt auch schon mehrfach gelesen, dass manche Papageien auf Chilli allergisch reagieren. Frage mich nur gerade, ob das bei Balou nun auch der Fall sein koennte, weil er es ja auch im normalen Koernerfutter hat.

    Katja, weisst du welches Futter Balou zuvor enthalten hat, eben gerade mit oder ohne Chilli. Falls ohne, koennte es durchaus der Fall sein, dass es eine Reaktion auf Chilli ist.

    Ich denke, dass so eine Hautreaktion auch nicht von jetzt auf nachher kommt und Balou ist ja nicht allzulange bei euch.
     
  18. Anton

    Anton Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hemer - NRW
    In seiner normalen Körnermischung die er bekommt seitdem er selbständig futtert, sind getrocknete Chillischoten enthalten.
    In dem Nudelmix den er vorgestern bekam ebenfalls, allerdings weiß ich nicht ob die Chillis überbrüht eine andere Wirkung haben.
     
  19. osschen44

    osschen44 Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    1.030
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    hallo
    vielleicht hat eine einzelne getrocknete oder frische chilli nicht soviel schärfe.
    meine tierärztin meinte damals das durch die chilli in dem futter alle inhaltsstoffe wie die nudeln u.s.w extrem verschärft werden. es waren damals nur mutmaßungen, seit ich kochfutter ohne chilli verwende hatte ossy auch keine juckanfälle mehr.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Anton

    Anton Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hemer - NRW
    Hallo Jens,
    nein nur die kleinen geröteten Stellen am hinteren Backenbereich sowie hin und wieder oberhalb des Schnabels. Sonst ist alles reinweiß.
     
  22. romano

    romano Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo

    Manche junge papageien oft kraulen sich selbst am kopf oder im schnabel.gesicht partie und durch die krallen können solche "verlätzungen/kratzer" im gesicht erstanden und sehen sie aus wie am gepostetet pics

    Meinem soldatin ist fast 5 jahre jung und manschmal tut sie immer noch

    Hast du mal so eine verhalten beobachtet bei deinem GB?

    ciao
    Mario&company
     
Thema:

Gerötete Gesichshaut ... Unbedenklich oder sofort zum TA?

Die Seite wird geladen...

Gerötete Gesichshaut ... Unbedenklich oder sofort zum TA? - Ähnliche Themen

  1. Ekzem? Was kann's sein? TA?

    Ekzem? Was kann's sein? TA?: Vorgeschichte: Vor ca. drei Jahren flog mir ein Kanarienvogel (männl.) zu. Trotz Ring war kein Eigentümer auszumachen. Da keiner das Tier wollte,...
  2. Futtermenge und Zeiten - Vorschlag einer TA

    Futtermenge und Zeiten - Vorschlag einer TA: Hallo, ich bin neu hier und möchte Euch fragen, was ihr von dem Vorschlag einer (hoffentlich) vogekundigen TA haltet. Den Vorschlag machte sie...
  3. Welcher TA am besten (um Würzburg)

    Welcher TA am besten (um Würzburg): Wollte mal fragen welcher von diesen TAs aus der Liste hier die besten sind? War jemand mal bei denen und kann einen besonders empfehlen? Habe die...
  4. Sind die Blüten von der Vogelmiere unbedenklich zum Verzehr?

    Sind die Blüten von der Vogelmiere unbedenklich zum Verzehr?: Hallo, dürfen die Wellis auch die Blüten der Vogelmiere fressen? Liebe Grüße Reni ~~
  5. Snd Blüten von Vogelmiere unbedenklich zum Verzehr?

    Snd Blüten von Vogelmiere unbedenklich zum Verzehr?: Sind Blüten von Vogelmiere unbedenklich zum Verzehr? Hallo, dürfen die Nymphen auch die Blüten der Vogelmiere fressen? Liebe Grüße Reni ~~