Gerry ist nicht mehr allein, Klara zog ein

Diskutiere Gerry ist nicht mehr allein, Klara zog ein im Edelpapageien Forum im Bereich Papageien; liebe Freunde nachdem uns Rita im Juni nach schwerer Krankheit verlassen hat, suchten wir lange vergeblich nach einer passenden Henne für...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    23.941
    Zustimmungen:
    56
    Ort:
    CH / am Bodensee
    liebe Freunde

    nachdem uns Rita im Juni nach schwerer Krankheit verlassen hat, suchten wir lange vergeblich nach einer passenden Henne für Gerry. Leider war nichts in seinem Alter zu finden oder es scheiterte an diversen Umständen.

    So sind wir am Mittwoch nach etlichen telefonischen Verhandlungen in den Kanton Luzern gefahren und haben uns für eine erst zweijährige junge Henne entschieden. Sie gab auf der langen Autofahrt keinen Ton von sich. Um 17 Uhr waren wir endlich wieder daheim und stellten den Transportkorb auf den Tisch. Gerry flippte fast aus, Giraffenhals, verdrehter Kopf WAS IST DENN DAS? KREISCH! :D Füllte die Futternäpfe und stellte dann den Transportkorb geöffnet auf den Käfigboden. Gerry oben auf dem Käfig, floss fast durch die Gitterstäbe vor Neugierde. Klara (wir waren uns anfangs noch nicht ganz einig über den Namen) rührte sich nicht. Erst nach gut einer Stunde wagte sie sich aus dem Transportkorb heraus und kletterte nach oben. Gerry brachte sich erstmal schreiend in Sicherheit. Und dann sass sie da oben unbeweglich auf der Stange. Wenn sie nicht ab und zu mal mit den Augen geblinzelt hätte, wäre sie glatt als Standbild durchgegangen. Futter interessierte sie nicht. Also dann um 20 Uhr Nachtruhe.
    Am Donnerstag sass Gerry den ganzen Tag dicht vor ihrem Käfig auf seiner Stange. Sie futterte nichts. Gegen Abend reichte ich ihr von Hand zwei Maiskörner und die nahm sie sogar an. Irgendwann war der Bann gebrochen und sie nahm ein paar Hagebutten, jedenfalls war ihr Schnabel rot verschmiert. Immer noch kein Ton von ihr.
    Die zweite Nacht auch problemlos. Heute zeigte sie doch schon Appetit, Granatapfelkerne fanden Gnade vor ihren Augen. Konnte in den Käfig greifen und die Futterschale 10 cm neben ihrem Sitzplatz austauschen. Hoffentlich bleibt das so (wenn ich dran denke, wie Rita damals auf meine Hände losging......)
    Sie sitzt gemütlich auf einem Bein, wenn wir mit ihr reden, plustert sie sich etwas auf, verfliesst in die Breite und stellt die "Backenbärtchen" auf.
    Klingt doch gut, gell?

    Heute waren drei kleine Enkelkinder da (2-6 Jahre alt), bestaunten die Klara und diese zeigte keinerlei Panik. Auch unsere Katzen versetzten sie nicht in Aufregung.

    Naja, dann hoffen wir mal auf eine gute Weiterentwicklung. :zustimm:
    Fotos kommen noch.
     
    Pfirsichkoepchen gefällt das.
  2. MCGraupi

    MCGraupi Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. Juni 2012
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz ;-)
    Hallo Karin

    Ich freue mich einfach riesig :-).
    Danke für Deinen Bericht.
    Ich bin schon ganz gespannt wie sich dies entwickelt.

    Liebe Grüsse MCGraupi
     
  3. Jesse35

    Jesse35 Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. November 2013
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rostock
    Hübsch geschrieben, ich wünsche viel Freude mit der neuen Mitbewohnerin. :)

    LG Jesse
     
  4. Selymi

    Selymi Keine "Mods"-Tante

    Dabei seit:
    17. Juli 2012
    Beiträge:
    885
    Zustimmungen:
    1
    Ich freue mich für Euch. Das liest sich doch ziemlich entspannt. Und das sie Klara heißt, freut mich sehr, ich trage diesen Namen nämlich auch mit Stolz. Mehr über die Heilige Klara erfährst Du übrigens hier hier

    Den beiden wünsche ich eine wundervolle Zusammenführung
     
  5. #5 animalshope, 15. Dezember 2013
    animalshope

    animalshope Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Dezember 2007
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    665.. in der Pfalz
    hallo,
    das freut mich,dass gerry nun nicht mehr alleine ist und ich wünsche euch,dass die beiden sich gut verstehen. ein paar zu werden ist ja bei den edels leider nicht so einfach....

    grüsschen
    Birgit
     
  6. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    23.941
    Zustimmungen:
    56
    Ort:
    CH / am Bodensee
    So, nun ist Klara bereits eine Woche bei uns.

    Hier traut sie sich noch nicht aus der Transportbox raus:

    Den Anhang AnkunftDSC08496.jpg betrachten

    Gerry staunt:

    Den Anhang Gerry-glotztDSC08497.jpg betrachten

    Die ersten zwei drei Tage futterte sie kaum etwas, mir war schon ganz bange. Sie putzte sich auch nicht, Gerry machte Jagd auf ihre Füsse, wenn sie innen am oberen Gitter herumkletterte. :traurig:

    Den Anhang obenDSC08502.jpg betrachten

    Dann durfte sie am Wochenende erstmals raus aus dem Käfig. Tür geöffnet, nichts passierte. Aber am nächsten Tag fand sie den Ausgang und startete durch. Obwohl wir die Fenster mit den Rollos gesichert hatten, knallte sie dagegen und hing an den Lamellen fest. Dicht über dem Boden flog sie dann in die Küche, kletterte aufgeregt unter dem Tisch herum. Gerry stand an der Küchentür und guckte. Klara marschierte dann an ihm vorbei wieder zurück Richtung Käfig und wechselte dann aber in seinen Käfig über. Dort untersuchte sie seine Näpfe. Zum Schluss sassen beide bei geöffneter Tür in seinem Käfig drin. Und heute sassen beide fast den ganzen Tag oben auf seinen Käfig ziemlich nah beisammen.


    Den Anhang beideDSC08507.jpg betrachten

    (Wäre bei Rita undenkbar gewesen). Gerry hackt ab und zu mal nach ihr, Klara weicht aus und kommt dann wieder auf den alten Platz in seiner Nähe zurück. Das kannte Gerry von Rita auch nicht, sie flüchtete von Anfang an.
    Klara ist Männchen gewöhnt, sie sass mit zwei Brüdern in der Züchtervoliere. Und sie sah auch etliche andere Männchen in den weiteren Abteilungen.
    (Ritas Vorgeschichte kannten wir leider nicht näher. Der Zoohändler konnte uns keine Details berichten.)

    Und inzwischen futtert sie voll Behagen aus allen Näpfen und pflegt ihr etwas ramponiertes Gefieder.
    Wir sind zuversichtlich.
     
  7. #7 Tanygnathus, 19. Dezember 2013
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.877
    Zustimmungen:
    63
    Ort:
    Oberschwaben
    Das sieht doch schon richtig gut aus Karin.
    Und wenn Klara es schon gewohnt war sich gegen die Brüder durchzusetzen, dann schafft sie es bei Gerry auch.
    Ist doch eine hübsche, mir gefällt sie:)
     
  8. lolo_ch

    lolo_ch Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Februar 2010
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Region St. Gallen, Schweiz
    wow
    tolle fotos und mut machender start
    weiter so...
     
  9. mühli

    mühli Mitglied

    Dabei seit:
    13. Oktober 2013
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Einfach nur schön. Bin gespannt wie es weiter geht mit den beiden. :beifall:
     
  10. #10 charly18blue, 19. Dezember 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.260
    Zustimmungen:
    125
    Ort:
    Hessen
    Tolle Bilder Karin und das hört sich einfach nur gut an. Klara ist eine ganz Süße und Bildhübsch :beifall: :freude:. Sie wird Gerry schon klarmachen, dass bei den Edels die Damen die Hosen anhaben :D:D
     
  11. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Ja was lese und sehe ich denn hier schönes Karin :dance:.

    Ich freue mich wirklich sehr für euch, dass ihr nun ein neues Mädel für Gerry finden konntet und dass die beiden sich auch schon so schön annähern :zustimm:.

    Klara ist wirklich eine süße Maus und mit dem hübschen Gerry an der Seite echt wunderschön anzusehen :).
     
  12. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    23.941
    Zustimmungen:
    56
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Gestern ging es bei uns etwas turbulent zu mit drei kleinen Enkelkindern. Das war Gerry offenbar zuviel, denn er griff mehrmals die Klara an, als beide wieder frei oben auf der Stange sassen. Aber heute war alles wieder im gewohnten Rahmen und sie vertrugen sich ganz ordentlich. Mal mampfte sie in seinem Käfig aus den Näpfen, mal wechselte er in ihren Käfig und räumte dort die Näpfe leer. Dann dösten beide mit eingezogenem Beinchen und dick aufgeplustert auf der Fensterstange vor sich hin. Ich reichte beiden von Hand Bananenstückchen und eingeweichte grüne Erbsen. Klara nahm das anstandslos entgegen. (Bei Rita hatte ich da am Anfang bereits wieder einen blutigen Finger, unglaublich dieser Unterschied im Verhalten). Auf den Transportstock stieg sie inzwischen auch schon, flog dann aber weg.
     
  13. lolo_ch

    lolo_ch Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Februar 2010
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Region St. Gallen, Schweiz
    Tönt aber sehr gut trotz der Turbulenzen
     
  14. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    23.941
    Zustimmungen:
    56
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Lorenz

    ja, das stimmt

    Möchte Dir hier noch offiziell herzlich danken für den Hinweis auf den Züchternamen :zustimm:
     
  15. Marni

    Marni Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    1.517
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Raum Köln
    Karin das ist ja wunderbar, Gerry wird sich an sie gewöhnen. Bis jetzt sieht es doch richtig Gut aus.
    Glückwunsch zum neuen Familienmitglied.
     
  16. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    23.941
    Zustimmungen:
    56
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hoffentlich, heute war eher wieder mal "nach ihr hacken" angesagt...... :nene:

    Oh, sie startete dann sogar durch, (Wohnzimmertür war nicht geschlossen), durch den Flur ins Bad rein, zu Fuss aufgeregt wieder raus, rein ins Schlafzimmer, ich mit dem Transportstock hinter ihr her. Sie kletterte zwar rauf, wollte aber nicht darauf sitzen bleiben, aber so konnte ich sie vorsichtig zu Fuss wieder in die richtige Richtung zu ihrem Käfig lotsen. :zustimm:
     
  17. lolo_ch

    lolo_ch Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Februar 2010
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Region St. Gallen, Schweiz
    da habt ihr wirklich einiges an neuem leben und erfahrungen...
    wird wohl nicht nur gradlinig einfach immer besser gehen, aber kommt hoffentlich gut
     
  18. #18 Karin G., 23. Dezember 2013
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juli 2016
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    23.941
    Zustimmungen:
    56
    Ort:
    CH / am Bodensee
    ja, du sagst es...... :D

    Heute Sonnenschein, im Wintergarten wunderbar warm. Sollen wir es riskieren, die Wohnzimmertür aufzumachen? Nur wenige Minuten später war Klara schon raus geflogen, uff, aufregend. An der grossen Voliere hochgeklettert, auf Gerrys Lieblingsstange (mit dem Sitzring, den er immer ........ )
    Waaaas, die wagt es, auf meinem Ast zu sitzen? Knurr, hack. Klara durchgestartet mitten in die Blumen rein. Ich sie mit dem Transportstock dort raus gerettet. Sie wieder rein ins Wohnzimmer in ihren Käfig geflogen/geklettert. Gerry draussen mit quiekenden Rufen. Dann kam er auch wieder rein, machte sich über die Näpfe her. Klara wieder rausgeflogen, Gerry wieder sie gehackt, geknurrt. Sie geflüchtet, sie wieder rein ins Zimmer geflogen. So ging das eine Weile hin und her. Nun haben beide sich den Kropf gefüllt und dösen vor sich hin.

    Einfach aufregend das alles. Rita kam doch nieeeee oben auf die Wintergarten Voliere rauf oder womöglich noch auf die oberen Stangen!

    Gerry muss sich gewaltig umgewöhnen. :D
     
  19. lolo_ch

    lolo_ch Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Februar 2010
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Region St. Gallen, Schweiz
    wow
    toll
    spannend...
     
  20. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    23.941
    Zustimmungen:
    56
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Vor zwei Wochen fuhren wir mit beiden Vögeln zu Dr. Sandmeier zum Check. Die Laborergebnisse etc. waren alle i.O.
    Klara ist etwas kleiner als damals unsere Rita, sieht man auch am Gewicht: nur 374 Gramm (Rita pendelte meist so um die 500 Gramm herum)
    Gerrys Gewicht ist nur um 10 Gramm höher als im März 2013: 448 Gramm

    Heute zeigte Klara erstmals auch eine Reaktion aufs Duschen, Flügel gespreizt, sich gedreht und gewendet. Leider sah man dann auch sehr gut ihre teils abgebrochenen oder abgebissenen Schwungfedern, auch der Schwanz zeigt Schäden. Sie hat jedoch keine Parasiten, entweder legt sie selbst Schnabel an oder das Gefieder wurde beim Züchter am Gitter beschädigt. Warten wir also voller Hoffnung auf die nächste Mauser.
     
Thema:

Gerry ist nicht mehr allein, Klara zog ein

Die Seite wird geladen...

Gerry ist nicht mehr allein, Klara zog ein - Ähnliche Themen

  1. Nach dem Freiflug wollen die 2 wellis einfach nicht mehr in den Käfig

    Nach dem Freiflug wollen die 2 wellis einfach nicht mehr in den Käfig: Da ich der Meinung bin,dass man den wellis auch Freiflug geben sollte wenn sie noch nicht zahm sind.Ich meine sonst dürften andere wellis ihr...
  2. Ente getötet - verletzter Erpel allein

    Ente getötet - verletzter Erpel allein: Hallo zusammen, ich hoffe, ihr könnt mir helfen! Unsere Laufente wurde gestern von einem Hund getötet, der über unseren Gartenzaun gesprungen...
  3. Pip ist jetzt allein.... (glücklicherweise nicht mehr)

    Pip ist jetzt allein.... (glücklicherweise nicht mehr): Hallo hierdrinnen. Ich habe seit etwa 4 Jahren 2 Rosenköpfchen, die ich unabhängig von einander adoptiert habe. Ich kenne weder das genaue Alter...
  4. Info: kein Narva Bio Vital mehr

    Info: kein Narva Bio Vital mehr: auf Anfrage, weshalb die Narva Bio Vital kaum mehr zu finden sind, schreibt mir die Firma Narva zurück: "NARVA hat die Produktion und den Vertrieb...
  5. Tauben paaren sich plötzlich nicht mehr

    Tauben paaren sich plötzlich nicht mehr: Hallo, Meine Tauben paaren sich seit ein paar Monaten immer seltener u jetzt garnicht mehr. Folglich werden auch keine Eier mehr gelegt (oder...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.