Gerupfter aga in geschäft

Diskutiere Gerupfter aga in geschäft im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; hi leute, hab heute wieder nen rundgang in dem zoogeschäft gemacht, wo ich meine vögel, etc herhabe. da schaute ich natürlich bei den niedlichen...

  1. face1

    face1 Vogelmama

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.004
    Zustimmungen:
    1
    hi leute,
    hab heute wieder nen rundgang in dem zoogeschäft gemacht, wo ich meine vögel, etc herhabe. da schaute ich natürlich bei den niedlichen agas vorbei :zwinker:
    jetzt habe ich in der voli für die agas, einen aga gesehen, der am bauch gerupft war! ist das normal? machen agas das mal in gefangenschaft? oder ist er in der mauser?
    ich finde das etwas komisch, da das geschäft in einem top-zustand ist, ich noch nie gerupfte agas gesehen habe und es auch immer sauber etc ist. die anderen agas sind übrigens munter und aufgeweckt, nur zwei sind heute nebeneinander gekuschelt auf der stange gesessen und haben geschlafen.
    was ist da los?
    eure ratlose face
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    hallo face1,
    wenn man das nur wüsste. es gibt so viele Gründe warum ein Aga sich rupfen könnte.
    Tut mir echt leid um den Kleinen.


    L.G.
    Christine
     
  4. #3 Danny Jo., 29. April 2008
    Danny Jo.

    Danny Jo. Tyrannensklavin

    Dabei seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo face,
    im Normalfall sind Hennen in der Brutzeit am Bauch gerupft, aber wie Christine schon sagt, kann es viele Gründe dafür geben!
    In einem Zoogeschäft, die in den meisten Fällen nur Geld (zu viel Geld) 8( mit den Tieren verdienen möchten, machen sie sich keine Gedanken um das Wohl der kleinen Tyrannen!

    Sorry das ich es jetzt so sage, da du deine Beiden ja auch von dort hast :+keinplan aber wenn es nach mir gehen würde, wäre der Handel in Zoofach/Zooläden.... verboten :nene: da sie dort meisten alles andere wie gut behandelt/gehalten werden :traurig:
    Wenn du der Meinung bist das da etwas nicht stimmt, solltest du dem Tierschutz/Amt bescheit geben, daß sie sich dort mal umschauen!
    Lg. Daniela
     
  5. face1

    face1 Vogelmama

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.004
    Zustimmungen:
    1
    ich habe keine agas, meine kanarien habe ich von dort! eigentlich achten sie dort sehr auf das wohl der tiere, es ist auch immer schön sauber und neulingen bei den tieren geben sie immer praktische tipps.
     
  6. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Ich habe mein erstes und mein drittes Paar aus dem Zooladen hier in Werl.

    Hatte mir auch geschworen nicht mehr im Zooladen zu kaufen. Waren sehr teuer dort:nene:, besonders mein drittes Paar, weil sie eben Gescheckte sind.Aber den Preis würde ich gerne bezahlen. Es sind diese kleinen Käfige in denen sie dort hocken und manchmal ganz schön lange. Schon manchmal verhaltensgestört durch die Fangaktionen in den Käfigen, den immer fremden Menschen und dieser Enge ohne Spielzeug und Freiflug.

    Aber ich hatte mich gerade speziell in diese Paare spontan verliebt und die Kleinen können ja nichts dafür. Hatte ja noch nicht einmal vor jetzt schon ein drittes Paar zu kaufen. Habe nur mal so geschaut ob wieder Agas im Laden sitzen und schwups, war es um mein Agaherz geschehen.8o

    Ich musste nur noch an Sarina und Sirius denken und hatte richtig Angst das sie bei jemanden Anderes landen, wo sie es vielleicht nicht so gut hätten wie bei uns.
    Ich weiß, das klingt blöde und übersteigert. Aber so ging es mir eben seit dem ich meine Kleinen dort in dem kleinen Käfig gesehen habe. Es zog dort ganz fürchterlich und sie saßen ganz dicht und aufgepluster aneinander gekuschelt. Man konnte richtig sehen und spüren das sie sich nicht wohl fühlten. Ich habe sie gesehen und in meinem Herzen gehörten sie sofort zu unserer Familie.
    Alles klappt bisher hervorragend mit ihnen und den Eingesessenen 2 Paaren.
    Sarina und Sirius spielen und brabbeln den ganzen Tag.
    Noch nicht einmal musste ich sie einfangen. Meine 6erbande ist nun komplett. Agahausen hat nun das was es sein sollte. Einen Minischwarm. Und alle 6 sind von ihrer Art verschieden. Jeder hat seine Persönlichkeit.

    Wenn es eine Unterschriftenaktion gäbe, das es verboten werden soll Vögel im Zooladen zu verkaufen, dann würde ich sofort mitmachen.

    Und Einzelhaltung müsste auch unter Strafe verboten werden.

    L.G.
    Christine
     
  7. Marv

    Marv Mitglied

    Dabei seit:
    1. Januar 2008
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Da wäre ich auch dabei. Ich hab mir jetzt angewöhnt, in jedes Zoogeschäft, an dem ich vorbeikomme, reinzugehen und mir anzusehen, unter welchen Bedingungen die Tiere dort gehalten werden. Meine erste Beschwerde ging auch schon ans Veterinäramt - über eine Reptilienhandlung, in der das Verkaufspersonal im Geschäft geraucht hat. 8(

    Einzelhaltung auf jeden Fall, aber die Handaufzucht meiner Meinung nach auch ...

    Ich hab mir gerade auf youtube aus Langeweile Videos von Rosenköpfchen angesehen. Was mir aufgefallen ist:
    1) 80 % der Videos zeigen Einzelvögel und wie zahm sie doch sind (sitzen auf dem Laptop oder im Ausschnitt der Besitzerin :~ , schlafen auf der Brust des Besitzers, etc.)
    2) In der Beschreibung steht dann immer "this is my lovebird ...", und nicht "this is one of my lovebirds ..."

    Selbst, wenn diese Leute den ganzen Tag Zeit haben, um sich um ihren Vogel zu kümmern, so können sie niemals Ersatz für einen Vogelpartner oder Vogelpartnerin sein. Ganz zu schweigen, dass im Falle einer Fehlprägung auf den Menschen der Vogel irgendwann "verrückt spielt", und weggegeben wird.
    Ich verstehe das auch nicht wirklich: Wieso kaufen, die sich keinen Hund, ein Paar Meerschweinchen, Hamster, Kaninchen oder Hasen, wenn sie ein Haustier zum Streicheln und Kuscheln haben wollen?

    Generell zur Handaufzucht: Wer kein zweiter Konrad Lorenz ist, sollte so was erstens selbst nicht machen (in einem Vogelratgeber stand tatsächlich eine Stichwort-Anleitung (!), wie man das daheim anstellt), und zweitens nicht Geld in eine kleine, aber fiese Industrie stecken, wo Aga-Mamas zu Eilege-Maschinen verkommen.

    Sorry, ich hab mich wohl gerade etwas ins off-topic geschrieben, aber ich bin gerade auch ein wenig aufgewühlt ...
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    kann ich verstehen Marv.

    Kannst Du verstehen das ich meine Sarina und Sirius unbedingt haben musste?

    Auch wenn sie aus dem Zooladen waren? ( oder gerade deshalb um sie da raus zu holen?)
    Aber ich glaube das mein Herz immer sofort, für Diese gerade, geschlagen hätte, egal wo ich sie zum ersten Mal gesehen hätte.:~:zwinker:


    L.G.
    Christine
     
  10. Marv

    Marv Mitglied

    Dabei seit:
    1. Januar 2008
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Das kann ich schon verstehen. Meine Kanarien habe ich ja auch aus der Zoohandlung. Nur ab jetzt - falls noch Vögel hinzukommen sollten - gehe ich nur noch zu einem Züchter, über den ich mir sicher sein kann, dass er in Ordnung ist.

    Es ist auch schwer: Es heißt ja immer, man solle ja keinen Vogel mit Anzeichen von Krankheiten oder Vernachlässigung aus Mitleid in einer Zoohandlung kaufen. Ich war noch nie in einer solchen Situation, aber ich würde auf jeden Fall etwas unternehmen. Der Zusatz "Vielleicht nicht kaufen, aber mal ordentlich nachhaken, wie der Vogel überhaupt krank werden konnte" fehlt meiner Meinung nach in den Tipps für Vogel-Anfänger.
     
Thema:

Gerupfter aga in geschäft

Die Seite wird geladen...

Gerupfter aga in geschäft - Ähnliche Themen

  1. Aga (snow )bestimmung damit weibchen gesucht werden kann

    Aga (snow )bestimmung damit weibchen gesucht werden kann: Hallo zusammen :) Ich habe vor 2 Jahren aus einen sehr, sehr ,sehr schlechten Hausstand 2 Agas gerettet. Leider ist nun das Weibchen gestorben :(...
  2. kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.

    kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.: Liebe Forenleser und Vogelliebhaber, seit einigen Monate beobachte ich Euer Forum und habe mir schon viele interessante Infos von der Plattform...
  3. Aga Zählung

    Aga Zählung: Hi, ich finde die aga Zählung ist hier ein bisschen unter gegangen. ich z.b. bei den wellis wird das auch gemacht, und es ist ganz schön. hier...
  4. Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere

    Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere: Hallo, derzeit habe ich 3,3 Rosenköpfchen in Wohnungshaltung, welche aber im nächsten Sommer in eine Außenvoliere umziehen werden. Nun überlege...
  5. Aga Fotos

    Aga Fotos: Hier könnt ihr alle Fotos die ihr wollt von euren agas rein stellen. Z.b. Pfirsichkoepfchen, Rosenköpfchen.......