Gerupfter Graupapagei

Diskutiere Gerupfter Graupapagei im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; gestern habe ich eine ziemlich gerupfte Papageiendame von einem Züchter übernommen der sie vor ca.2 Wochen aus einem ziemlich schlechten zu Hause...

  1. #1 friedkatze, 1. März 2006
    friedkatze

    friedkatze Guest

    gestern habe ich eine ziemlich gerupfte Papageiendame von einem Züchter übernommen der sie vor ca.2 Wochen aus einem ziemlich schlechten zu Hause freigekauft hatte.Sie ist absolut menschenbezogen und hatte auch kein Interesse an dem ihr zugesellten Partner.Da sie in einem winzigen Käfig gehalten wurde kann sie nicht mehr fliegen und landet immer gleich auf dem Boden.Meine Frage ist ,was kann man machen das sich das Gefieder schnell wieder erholt?Seit sie beim Züchter war hat sie sich nicht mehr gerupft.
    Danke schon im Vorraus Kathrin
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Reginsche, 1. März 2006
    Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Hallo Katrin

    Herzlich Willkommen hier bei uns.
    Schön, daß du die Kleine zu Dir geholt hast.

    Ja, daß mit dem Nachwachsen der Federn ist so eine Sache.
    Ich gehe mal davon aus, daß sie dies schon länger tut.
    Und man kann es sich so vorstellen, daß es wie bei dem Fingernägel kauen ist.
    Man kommt nur noch sehr schwer oder gar nicht davon los.
    Leider.
    Wie alt ist sie denn?
    Auf alle Fälle solltet ihr nach einer Eingewöhnungsphase noch mal über einen Partnervogel nachdenken.
    Vielleicht war es bei dem züchter nicht der Richtige.
    So eine Vergesellschaftung geht ja nicht von heute auf morgen.
    Sie war ja nur 2 Wochen bei dem Züchter und da kann man überhaupt noch nichts sagen.
    Ist es denn sicher, daß sie eine Henne ist. Wenn nicht, solltet ihr eine Geschlechtsbestimmung machen lassen und dann einen Partner in ihrem Alter suchen.
    Leider gibt es aber auch dann keine Garantie, daß er mit dem Rupfen aufhört.
    Unser Coco z.B. hat drei Jahre gebraucht um das abbeißen seiner Schwungfedern zu lassen. Er hat vor ca. einem Jahr eine Partnerin bekommen und ist seit dieser Zeit total verliebt.


    Ich denke, daß die Kleine gar nicht weiß, daß sie ein Vogel ist.
    Sie ist ja sehr fehlgeprägt.
    Geduld, geduld und noch mal Geduld braucht man bei diesen Tieren.
    Du wirst hier im Forum sicher noch viele wertvolle Tips finden um das Leben des Kleinen zu versüßen.
    Lies dich einfach quer durch.
    Auch solltest du auf eine gewisse Luftfeuchtigkeit achten. ( 50-60% )
    Gesunde Ernährung mit viel Obst und Gemüse.
    Keine Nüsse. Nur die ungesalzenen von Ültje.
    Auch ein sehr gutes Körnerfutter ist wichtig.
     
  4. #3 friedkatze, 1. März 2006
    friedkatze

    friedkatze Guest

    danke für Deine Antwort

    die kleine ist jetzt 9 Jahre.Der ihr zugesellte Vogel hat schon bei der Herkunftsfamilie mit ihr in dem kleinen Käfig zusammen gewohnt.Außerdem hatten die Leute noch eine Amazone.Und trotzdem hat sie angefangen zu rupfen.Der andere Graue war ein Wildfang und fühlt sich jetzt in der Züchtervoliere zusammen mit Artgenossen bestimmt das erste mal in seinem Leben richtig wohl.
    Ich denke aber auch das ich in ein paar Monaten nochmal einen Versuch mit einem Zweitvogel starte.
    Achja und dann noch ein Problem,am Bauch wachsen im Moment viele rote Federn nach.Der Züchter sagte was von Vitamin K Mangel und empfohl mir ein paar Tropfen.Kann ich das vielleicht auch mehr Obst geben und das damit in den Griff bekommen?
    Gruß Kathrin
     
  5. #4 Tierfreak, 1. März 2006
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Kathrin,

    ich würde Dir raten Deinen Vogel zur Sicherheit einem vogelkundigen Tierarzt vorzustellen.
    Die roten Federn können eine Mangelerscheinung sein, aber auch Stoffwechselerkrankungen und Leberschäden können solche Verfärbungen hervorrufen. Sicher ist sicher ;) !
    Günstig ist es auch das fehlende Sonnenlicht durch eine Vogellampe zu ersetzen, dadurch werden manche Vitamine im Körper erst richtig verarbeitet.
     
  6. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Kathrin,

    ich habe dir eine PN geschickt.:zwinker:
     
Thema: Gerupfter Graupapagei
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gerupfter graupapagei

Die Seite wird geladen...

Gerupfter Graupapagei - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei stippt sein Futter.

    Graupapagei stippt sein Futter.: Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage und hoffe sehr, dass man mir helfen kann. Seit ca. 2 bis 3 Wochen fängt mein Grauer Charly an, sein Essen...
  2. Graupapageien beißen einander

    Graupapageien beißen einander: Guten Abend, Wir haben uns vor ca 3 Wochen zwei Graupapageien geholt. Die beiden sind Geschwister, es handelt sich um ein Männchen und ein...
  3. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  4. Graupapagei&Belohnung

    Graupapagei&Belohnung: Hallo zusammen, Ich habe vor ca. Einem Jahr einen Kongo Graupapagei aus schlechter Haltung bekommen. Ihr Name ist Marley und ich habe sie mit 6...
  5. Transport Graupapagei

    Transport Graupapagei: Von Neuss 41460 nach München, Oberschleißheim. Dringend, da mein Papagei operiert werden muss, in München ist der Spezialist dafür.