gerupfter Graupapagei

Diskutiere gerupfter Graupapagei im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, habe vorhin in einer Haustierzeitschrift gelesen, das ein gerupfter Graupapagei für 30 € abzugeben ist. Vielleicht kann ihn ja einer...

  1. #1 Tautroepfchen, 11. Mai 2003
    Tautroepfchen

    Tautroepfchen Guest

    Hallo,

    habe vorhin in einer Haustierzeitschrift gelesen, das ein gerupfter Graupapagei für 30 € abzugeben ist.

    Vielleicht kann ihn ja einer zu seinen nehmen. Wäre schlimm wenn er in falsche Hände kommen würde, nur weil er gerade billig abgegeben wird.

    Viele Grüße
    Nada
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Christine, 11. Mai 2003
    Christine

    Christine Guest

    Hallo Nada

    Hab dir eine PN geschickt.

    Mfg





    PS: Das ist unsere Coco
     

    Anhänge:

  4. Piwi100

    Piwi100 Guest

    Hallo Nada,

    auch wenns echt ein "günstiger" Griff zu sein schein,
    sollte man sich doch im Klaren sein, daß erst einmal herausgefunden werden muß, warum der Graue rupft.

    Wenn es eine Krankheit sein sollte, dann läuft man Gefahr, seinen eigenen Bestand zu infizieren.

    Wenn da schon wer ist der den Grauen für 30,-- Euro anbietet, dann ist der sicher nicht bereit vorab,
    die notwendigen Unteruchungen machen zu lassen.

    Also....ich selber habe 6 Graue...die ich nicht in Gefahr bringen möchte.
    Bei der letzen Aufnahme, habe ich vom "Vorbesitzer" eine umpfangreiche Untersuchung verlangt und bekommen.
    Ich bin auch bereit die Kosten dafür zu übernehmen, wenn sich herausstellt, daß das Tier ok ist,
    aber wenn dabei was "Schlimmes" diagnostiziert wird, bezahle ich die Rechnung nicht und nehme selbstverständlich auch das Tier nicht um meinen Bestand nicht zu gefärden.

    Also, um es kurz zu machen........lieber etwas mehr Geld ausgeben---Untersuchen lassen----als einfach so (weil günstig) ein Tier aufzunehmen.
     
  5. #4 Tautroepfchen, 11. Mai 2003
    Tautroepfchen

    Tautroepfchen Guest

    Hallo Petra,

    klar, würde ich meine Tiere auch nicht gefärden, aber wenn man Platz hat, und dadurch die Möglichkeit hätte so ein Tier erst mal alleine zu setzen, wäre das ja auch eine Möglichkeit.
    Ich kann hier leider keinen Graupapageien halten, dann könnte ich wohl bald ausziehen.
    Viele Papageien rupfen sich eher aus Langeweile und Einsamkeit als durch Krankheit.

    Liebe Grüße
    Nada
     
  6. #5 Rosita H., 11. Mai 2003
    Rosita H.

    Rosita H. Papageien Mama

    Dabei seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27726 Worpswede bei Bremen
    Hallo Nada

    Ich kann mich Petra nur anschließen und selbst wenn man Platz
    hat und den Grauen erstmal einzeln setzten kann würde ich das nicht machen denn es gibt Krankheiten die allein schon durch den Gefiederstaub eines infizierten Grauen übertragbar sind.

    Ich habe fünf Graue und würde kein Tier ohne vorheriger gründlicher Untersuchung bei mir aufnehem.

    Um den Grauen der da für 30 Euro angeboten wird ist es schon sehr traurig aber vieleicht könnte man den jetzigen Bsitzer ja dazu bringen den Grauen zumindest auf Ansteckende Krankheiten
    untersuchen zu lassen und die TA kosten dafür übernehmen
     
  7. Utena

    Utena Guest

    Hallöchen!
    Ich kann ich Rosita und Piwi nur anschließen,man sollte sehr vorsichtig sein was sollche Anzeigen betrieft und das Tier unbedingt vorher einen schkundigen TA vorstellen!
    Leider rupfen bis zu 50% aller Papageien auch Krankeitsbedingt und nicht nur aus Langeweile!
     
  8. Bell

    Bell Guest

    Was ist aus dem armen Tierchen geworden ?

    liebe Grüße

    Bell
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Piwi100

    Piwi100 Guest

    .....würde mich auch interressieren
    :?
     
  11. #9 Tautroepfchen, 14. Mai 2003
    Tautroepfchen

    Tautroepfchen Guest

    Hallo,

    jemand aus dem Forum hat heute dort angerufen, und es wurde ihr gesagt der Papagei wäre schon längst verkauft.

    Ich hoffe und wünsche das er jetzt ein gutes zu Hause gefunden hat.

    Liebe Grüße
    Nada
     
Thema:

gerupfter Graupapagei

Die Seite wird geladen...

gerupfter Graupapagei - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei stippt sein Futter.

    Graupapagei stippt sein Futter.: Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage und hoffe sehr, dass man mir helfen kann. Seit ca. 2 bis 3 Wochen fängt mein Grauer Charly an, sein Essen...
  2. Graupapageien beißen einander

    Graupapageien beißen einander: Guten Abend, Wir haben uns vor ca 3 Wochen zwei Graupapageien geholt. Die beiden sind Geschwister, es handelt sich um ein Männchen und ein...
  3. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  4. Graupapagei&Belohnung

    Graupapagei&Belohnung: Hallo zusammen, Ich habe vor ca. Einem Jahr einen Kongo Graupapagei aus schlechter Haltung bekommen. Ihr Name ist Marley und ich habe sie mit 6...
  5. Transport Graupapagei

    Transport Graupapagei: Von Neuss 41460 nach München, Oberschleißheim. Dringend, da mein Papagei operiert werden muss, in München ist der Spezialist dafür.