"gerupfter" Ziegenhahn

Diskutiere "gerupfter" Ziegenhahn im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo ich habe folgende Frage/ folgendes Problem seit Mitte Januar habe ich unter anderem 2 Ziegen. Mein Zimthahn sah von Anfang an sehr...

  1. lolo_ch

    lolo_ch Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Februar 2010
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Region St. Gallen, Schweiz
    Hallo
    ich habe folgende Frage/ folgendes Problem
    seit Mitte Januar habe ich unter anderem 2 Ziegen.
    Mein Zimthahn sah von Anfang an sehr "zerfleddert" aus und es gab auch mal ne kurze Phase, in welcher er krank schien (habe damals auch hier im Forum nachgefragt)
    Jetzt wirkt der Hahn sehr gesund, aber sein Gefieder ist nicht besser geworden (es schien mal kurz besser), am Körper wohl schon, aber jetzt sieht der Hinterkopf tw schon fast kahl/gerupft aus.
    Ist das normal? wie lange kann das dauern (er scheint fast in Dauermauser)
    Ich habe auch das Gefühl , dass er trotz sehr viel Bewegung und unterschiedlichsten Ästen und Wühlkisten etc, einzelne Krallen sehr sehr lang hat.
    Es ist ein Tier aus 2009.
    Hat jemand Vorschläge? Ideen?
    evt auch Ernährungstechnisch?

    Gruss aus der Schweiz
    lolo
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hühn

    Hühn ~~piep~~

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedernberg
    also normal ist das auf keinen Fall.

    Warst du denn mal bei einem vogelkundigen TA um mal abzuchecken ob evtl. organische Ursachen oder ein Hautpilz vorliegen?

    Als er krank schien, warst du da beim Doc?

    Wie sieht es denn ernährungstechnisch aus? Bekommt er täglich Obst und Gemüse?

    Hat er evtl. Stress? Das führt bei Ziegen auch oft zu Federverlust
     
  4. lolo_ch

    lolo_ch Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Februar 2010
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Region St. Gallen, Schweiz
    hallo
    das mit den TA, die vogelkundig sind, ist unserer region so eine sache...habe da eher schlechte erfahrungen gemacht...
    natürlich bekommen meine vögel regelmässig frischfutter, probiere alles mögliche aus.
    was kann denn soviel stress machen?
    glaube ich eigentllich nicht, muss evt doch mal die fühler nach nem guten ta ausfahren
     
  5. Hühn

    Hühn ~~piep~~

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedernberg
    Stress kann bedingt sein durch z.B. zu kleine Voli, Unverträglichkeit mit dem Partner.

    Wie weit bist du denn von der dt. Grenze weg? Oder darf man dann eh nicht mit einem Pieper rüber fahren?
     
  6. lolo_ch

    lolo_ch Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Februar 2010
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Region St. Gallen, Schweiz
    eigentlich wohne ich relativ nahe der deutschen grenze..hättest du denn adressen?
    könnte das evt mal machen
    voli ist sicher nicht zu klein, meine vögel leben in einem zimmer (ca.4.5 auf 3.8) und streit mit dem partner sehe ich nie, aber kaum schmusereien ...mein ziegenmann knutscht lieber mit den nymphen smile
     
  7. Hühn

    Hühn ~~piep~~

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedernberg
    Ich kenn da jetzt keine persönlich, aber die beiden ersten haben ganz gute "Kritiken" und ist von dir nicht weit weg, hab mal geguckt wo St. Gallen genau liegt :~

    http://www.vogeldoktor.de/eintrag.php3?plz=88
     
  8. Hühn

    Hühn ~~piep~~

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedernberg
    Da fällt mir ein wegen den langen Krallen kann es evtl. ein Leberproblem sein...

    Aber ist nur eine mögliche Ursache
     
  9. lolo_ch

    lolo_ch Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Februar 2010
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Region St. Gallen, Schweiz
    besten dank
    mal sehen, was sich machen lässt....
    du hast 10 ziegen???

    uff das stelle ich mir sehr sehr lebendig vor...wie hältst du die?
    Voli, zimmer, oder?
     
  10. lolo_ch

    lolo_ch Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Februar 2010
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Region St. Gallen, Schweiz
    und was könnte man bei einem leberproblem denn überhaupt machen?
     
  11. Hühn

    Hühn ~~piep~~

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedernberg
    Im Moment haben wir 8 Ziegen, eine ist verstorben und eine habe ich zu einem Partner vermittelt, hatte Megg nur als Notfall aufgenommen.

    Die Ziegis leben in zwei Volieren, eigentlich waren gar nicht soviele geplant aber die meisten Notfälle die ich aufnehme bleiben auch. Nur mit Megg waren es halt doch zuviele und jetzt hat sie ein super zuhause.

    Lebendig.....ist eine gute Umschreibung :~ Würd eher sagen "sehr stressig", vorallem weil immer einer krank ist, ist Moment 3 Stück.........

    Leberpobleme bekommt man gut in den Griff, z.B. mit Mariendistel n, Volamin....

    Aber ist nur eine Vermutung, dass muss auf jeden Fall ein Doc abklären, kann ja auch was ganz anderes sein.
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. lolo_ch

    lolo_ch Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Februar 2010
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Region St. Gallen, Schweiz
    sind ziegen denn eher krankheitsanfällig?
    was haben deine denn so?
     
  14. Hühn

    Hühn ~~piep~~

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedernberg
    Ziegis sind sehr krankheitsanfällig, sagt mir auch mein TA jedensmal wenn ich komme :~

    Sie haben relativ oft Legedarmentzündung, Tumore und Asperillose, Leberprobleme hatte ich auch schon ein paarmal......
     
Thema:

"gerupfter" Ziegenhahn

Die Seite wird geladen...

"gerupfter" Ziegenhahn - Ähnliche Themen

  1. Rupfung - Wer hat gerupft und wer wurde gerupft?

    Rupfung - Wer hat gerupft und wer wurde gerupft?: Hallo Zusammen, leider hatte ich nur mein Teleobjektiv dran. Daher konnt ich die Federn nur von weitem Weg fotografieren. Habe einen Ausschnitt...
  2. Gerupfte Flügel

    Gerupfte Flügel: Hallo, ich bin absolut ratlos warum unsere Henne ihre federn am Flügel so dermaßen kaputt "frisst". :traurig: Könnt ihr mir einen Rat geben? Hier...
  3. DAUERBRUT Sperlingspapageienweibchen und gerupft, bitte dringend um Hilfe

    DAUERBRUT Sperlingspapageienweibchen und gerupft, bitte dringend um Hilfe: Mein Sperlingspapageienweibchen brütet ständig. Bin schon ganz verzweifelt den sie ist richtig schwach schon. Ich gebe immer neben dem Futter das...
  4. Nestküken wird gerupft

    Nestküken wird gerupft: Hallo zusammen, ich müsste nch Bilder machen, aber ich habe ein Nestküken von Paul und Emma dazu bekommen. Ich habe nicht aufgepasst. Nun ist...
  5. Vergesellsch. v. Handaufzucht-Henne/ Schreit und hat gerupft, will mich als Partner

    Vergesellsch. v. Handaufzucht-Henne/ Schreit und hat gerupft, will mich als Partner: Hallo, ich muss meine Kongo Graupapagei Henne dringend neu vergesellschaften mit einem neuen Partner. Die allgemeinen Vorgehensweisen bei der...