Gesäumt Zimt-Grau

Diskutiere Gesäumt Zimt-Grau im Edelsittiche Forum im Bereich Sittiche; Nachdem ich dieses Weibchen nun zu mir genommen habe (aus der Linie meines Vaters) habe ich im Sonnenlicht erst gemerkt das die Flügel etwas...

  1. RSC

    RSC Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    2.139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Alfeld/Leine
    Nachdem ich dieses Weibchen nun zu mir genommen habe (aus der Linie meines Vaters) habe ich im Sonnenlicht erst gemerkt das die Flügel etwas "anders" gefärbt sidn wie bei einem normalen zimt-grauen Tier. Sie wurde vor einigen Jahren sehr günstig auf der Börse in Neugattersleben erworben ... Dank Edelsittichfan konnte schonmal Gesäumt in Betracht gezogen werden, aber war es das wirklich schon? Leider gab es bislang noch mit keinem MännchenNachwuchs, das Weibchen bevorzugt es alljählich auf unbefruchteten Eiern zusitzen immer ohne Männchen!

    Könnte jemand sagen ob da noch irgendwas drin steckt, ich weiß fotografisch schwer immer, aber es ist definitv ungeblitzt und zeigt die Färbung wie sie wirklich ist!

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Menkhaus Martin, 3. März 2010
    Menkhaus Martin

    Menkhaus Martin Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. März 2007
    Beiträge:
    1.141
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    49170 Hagen a.TW
    Dito

    Hallo RSC,
    Wenn die Henne von deinem Vater ist,dann weist du doch sicher aus was für Elterntiere sie abstammt.Ich würde auch auf Dominant gesäumt zimtgrau tippen. ewt. auch noch Misty . MFG Martin
     
  4. RSC

    RSC Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    2.139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Alfeld/Leine
    Martin,

    sie stammt nicht von ihm ab, ich habe sie nur übernommen von ihm, weil es dort nie zu Nachwuchs kam! Im Zuge das einige Tiere zu mir kamen haben wir das Weibchen gleich mit eingepackt, bislang habe ich, obwohl mir gesäumte ja gut bekannt sind, nie so genau hingesehen, erst bei mir ind er Voliere im grellen Sonnenlicht ist mir die "Flügelsäumung" wirklic haufgefallen, die Hellen Armschwingen hatte ich auch nie großartig weiter beobachtet.

    Du bist übrigens nicht der erste der auc han Misty denkt ... gibt es für diese Farbe erkennungsmerkmale (sorry aber habe mich nie mit Lind, Khaki oder Misty beschäftigt)

    Beste Grüße

    REné
     
  5. #4 Menkhaus Martin, 3. März 2010
    Menkhaus Martin

    Menkhaus Martin Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. März 2007
    Beiträge:
    1.141
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    49170 Hagen a.TW
    Dito

    Hallo Rene,
    Lind ist ja umgetauft worden in Misty , diese Vögel sind heller was aber in Dominant gesäumt schweer zuerkennen ist.Bei den Hähnen ist das einfacher zuerkennen da sind die Köpfe deutlicher abgesetzt. Es gibt auch Züchter die sagen dieser Farbschlag sieht verwaschen oder schmutzig aus.das halte ich aber für nicht richtig.Bei deinem Vogel meine ich zuerkennen ,das er Blau überhaucht ist das sind meine Misty Zimtgrauen Dominantgesäumten auch.Mfg Martin
     
  6. RSC

    RSC Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    2.139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Alfeld/Leine
    Hm habe bislang im optischen vergleich noch kein bläuliche nhauch erkenenn können, gibt es irgendwelche anderen merkmale, bspw. utnerflügel, schwanz oder irgend etwas, ich mein man muss die farbe misty doch irgendwie "erkennen" können oder ist die aufhellung in gesäumt und zimt doch zu gravierend?

    vielleicht sollte man mal meine henne im vergleich mit zimt-grau nehmen ...nur woher nehmen wenn man das tier nicht unbedingt kaufen will (grau ist eigentlic halles andere als meien "lieblignsreihe")
     
  7. madas

    madas Stammmitglied

    Dabei seit:
    28. April 2006
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    0
    Meine auch nicht unbedingt. Aber Grau in Verbindung mit Türkis ergibt auch wunderschöne Tiere. Kombiniert man dann Türkis Grau noch mit anderen Mutationen, wie z.B. Bleichschwanz oder Opalin, dann erhält man Vögel die optisch auf der gleichen Augenhöhe wie Violette oder Kobalt Tiere der gleichen Mutation stehen.

    Aber bei den vielen Mutationen der Halsis, kann man sich halt nicht alles zu legen. :)

    [​IMG]

    Also häßlich ist der Vogel nun wirklich nicht. Und ein wunderschöner Opalin Türkis Grau ist ja im Buch von Bastiaan zu finden.

    MfG

    Stefan
     
  8. RSC

    RSC Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    2.139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Alfeld/Leine
    Stefan,

    ich kenne auch die netten Bleichschwänze in türkis-grau (siehe gefiederte welt 10/09) nur ich selbst mag eigentlich alles in verbindung mit grau nicht so sehr ... wobei es klar ausnahmen gibt!
     
  9. RSC

    RSC Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    2.139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Alfeld/Leine
    So nochmal zurück zu dem Weibchen,

    habe heute mal denn eigentlichten Züchter dieser Henne angerufen, er pflegt derzeit keine Tiere, mehr aber eine seiner aussagen fand ich faszinierend ....

    ER hatte ein Zuchtpaar 1.0 Grau x 0,1 Zimt-grau (ich vermute das Weibchen trug dabei Gesäumt) daraus sollen in 2005 insgesamt 4 verscheidene Farben gefallen sein, unter anderem auch ein heller blauer Vogel, sowie Tiere in hell-blau-gesäumt und zimt-grau-gesäumt, letzteres Tier ist ja nun bei mir. ich erwähne mit absicht HELL-Blau.

    Ich find es interessant das auch Blau gefallen ist (ich glaube ihmd s auch ist ein erfahrener Züchter und kann arben utnerscheiden).

    @ Martin, wie wirkt sich MISTY auf Blau aus, ist es möglich das es doppelfaktorige Misty gibt die das Tier so dunkel erscheinen lassen das es optisch Grau sein könnte, bzw. dunkel - nicht blau- wirkend? (Wenn du willst könenn wir dazu ja mal telefonieren?)

    Desweiteren habe mir das Weibchen heute nochmal zur "Brust" genommen, also ich erkenne nur minimal einen blauen Anflug, vorrangig dort wo beim Männcen das Halsband sitzt (ein schöner sehr heller blauer streifen) der leider nicht fotografisch festhaltbar ist. Ebenso ist der Bürzel etwas blau überflogen, aber nur sehr leicht, wirkt auf dem Bild greller(!).

    Vielleicht helfen die Nachfolgenden Fotografien ja, ich werde mal sehen ob ich für dieses Weibchen für das Nächste Zuchtjahr nicht mal nach einem geeigneten Hah nausschau halte, ich bin nur am überlegen ob aus der Misty Reihe doer ein normaler Blauer um das eventuelle Misty zu erkennen (du sagst ja bei Männche nerkennt man es besser, daher müsste man nur warten das die Jungen zu Männchen ausfärben!).

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  10. madas

    madas Stammmitglied

    Dabei seit:
    28. April 2006
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    0
    Also DF Misty Blau soll wie ein grauer Vogel aussehen. Jedoch hat solch ein Tier einen abgesetzen blauen Kopf.
    Das folgende Foto zeigt laut Besitzer einen DF Misty Blauen Hahn.

    [​IMG]
     
  11. RSC

    RSC Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    2.139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Alfeld/Leine
    @Stefan,

    danke für das eisntellen des Bildes, ich würde mal sagen das könnte, rein theoritsch, ja dann der Fall gewesen sein! Klar es gibt einen abgesetzten blauen kopf, aber wer weiß vielleicht durch "fehlzucht" war er anders ausgeprägt" ....
     
  12. #11 Menkhaus Martin, 8. März 2010
    Menkhaus Martin

    Menkhaus Martin Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. März 2007
    Beiträge:
    1.141
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    49170 Hagen a.TW
    dito

    Hallo ,
    Rene werde dich kommendes Wochenende mal anrufen.Habe in dieser Woche wenig Zeit.Stefan wo hast du dieses Foto weg?(Letzte).Wenn ich das so betrachte würde sagen von Markus.Für mich sieht der Hahn wie ein Kaki aus.Mfg Martin
     
  13. madas

    madas Stammmitglied

    Dabei seit:
    28. April 2006
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    0
    Hallo MArtin,

    wer lesen kann ist klar im Vorteil (bitte nicht falsch verstehen :) ). Auf dem Foto steht doch Carr Birds. Ich habe das Foto von Tienie Carr aus Südafrika. Mir war der Fakt, dass der Vogel denen von Markus sehr ähnlich sieht, auch schon aufgefallen. Jedoch sieht bei Ihm der EF Khaki blau so aus, wie hier der DF Misty Blau. Von daher die Frage: hattest Du auch schon mal einen DF Misty Blau gezogen? Sah der wirklich so aus?

    Danke.
     
  14. #13 Menkhaus Martin, 9. März 2010
    Zuletzt bearbeitet: 9. März 2010
    Menkhaus Martin

    Menkhaus Martin Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. März 2007
    Beiträge:
    1.141
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    49170 Hagen a.TW
    dito

    Hallo Stefan.
    Ja du hast Recht,aus lauter Begeisterung habe ich das glatt übersehen.Allso mir ist bekannt das in Australien und Süd Amerika mit Misty und Kakí ein und das Gleiche gemeint ist.Ob ich schon DF Misty gehabt habe kann ich nicht mit Sicherheit sagen. Möglich wäre es aber gewesen.Ich kann nicht glauben das dieser Vogel ein Misty sein soll.Dafür ist mir die Kopffarbe nicht Intensiv genug. außerdem passen die dunkelen Schwungfedern nicht dazu.Wenn es den ein Mistyblauer wäre hätte er einen kräftig blauen abgestzten Kopf. Schau doch mal auf mein Bild links das sind zwei Misty Graugrün sowie ein Misty Zimtblauer Hahn. Ich habe dieses Foto leider nicht Größer. Die Tiere leider auch nicht mehr. MFG Martin
     
  15. madas

    madas Stammmitglied

    Dabei seit:
    28. April 2006
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    0
    Naja von beiden Mutationen sind halt nicht viele Bilder zu finden. Dein Benutzerbild hast Du nicht zufällig mal irgend jemanden geschickt, der es eventuell noch größer haben könnte (Lothar)? Ich hätte das schon gern noch mal größer gesehen. Und die Bilder auf Markus Seite geben auch nicht viel her. :(

    Tja und wie Du schon gesagt hast werden in anderen Länder auch wieder zwei Bezeichnungen für eine Mutation verwendet, die für uns eigentlich wirklich zwei verschiedene Mutationen sind. Das ist halt unser größtes Problem.
     
  16. #15 Menkhaus Martin, 11. März 2010
    Menkhaus Martin

    Menkhaus Martin Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. März 2007
    Beiträge:
    1.141
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    49170 Hagen a.TW
    Dito

    Hallo,
    Stefan schau mal bitte deine E-Mails durch, habe doch noch auf einer externen Festplatte was gefunden allerdinks ist es zum Teil keine berauschende Qualität. Mfg Martin
     
  17. madas

    madas Stammmitglied

    Dabei seit:
    28. April 2006
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Martin,

    recht herzlichen Dank für die Fotos. Der Misty (Gesäumte?) Blaue Vogel sieht richtig Klasse aus. Von daher hat sich das Suchen ja gelohnt. :)

    So hier nun die Fotos (Martin hat mich gebeten diese einzustellen):

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    Zu den genauen Bezeichnungen der Mutationen muss Martin dann was sagen, da ich bei Misty und Dom. Gesäumt nicht so bewandert bin :) .

    Gruß Stefan
     
  18. RSC

    RSC Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    2.139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Alfeld/Leine
    irre ich oder hat das graue weibchen auf dem letzten bild ROTE augen????
     
  19. madas

    madas Stammmitglied

    Dabei seit:
    28. April 2006
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaube Du irrst Dich!!!

    [​IMG]
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Menkhaus Martin, 13. März 2010
    Menkhaus Martin

    Menkhaus Martin Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. März 2007
    Beiträge:
    1.141
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    49170 Hagen a.TW
    Dito

    Hallo,
    erstmal Stefan schönen Dank für deine Bemühungen.Der Erste und der letzte Halsbands.sind bis auf den Pastellfaktor(Erstes Foto) gleich.Es sind beides Hennen in Misty Dominant Gesäumt Grauzimt. Auf meinem Benutzerbild ist außer dem "Blaukopf"noch 0,2 Misty Graugrün kein Dom. Ges.zusehen.Was mir in meiner langen Zeit in der "Hellen" dan "Lind"und nu Mistyzucht aufgefallen ist,ist wenn ich Misty mal Misty in Verbindung mit Zimt zusammen gesetzt habe,hatten diese Vögel auch in den ersten 14 Tagen KEINE roten Augen.Dieses Ergebniss änderte sich sobalt ich einen Misty gegen einen ohne Mistyfaktor ersetzte.Mfg Martin
     
  22. RSC

    RSC Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    2.139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Alfeld/Leine
    HalloMartin,

    also nehme ich deine dom-gesäumt-misty-zimt-grau und vergleiche die mit meiner henne, so sehe ich unterschiede vorallem im Schwanzgefieder sie gepostetes Bild von mir!, mein Tier wirkt dunkler, jedenfalls im fotografischen vergleich. v Das die säumung unterschiedlich ist das ist ja klar aber die Aufhellung der Schwanzfedern ist etwas irritierend für mich.
     
Thema:

Gesäumt Zimt-Grau

Die Seite wird geladen...

Gesäumt Zimt-Grau - Ähnliche Themen

  1. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  2. Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau)

    Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau): Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob dieser Eintrag hier richtig ist. Falls nicht kann er gelöscht/verschoben werden. Ich verkaufe zwei Käfige...
  3. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  4. Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?

    Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?: Hallo zusammen, für den Bau einer Innenvoliere hätte ich ein Gitter mit einer Maschenweite von 50 x 75 mm zur Verfügung (vorrätig). Für mein...
  5. Graue Vogelfedern

    Graue Vogelfedern: Liebes Forum, kann jemand aus diesem Häufchen Federn erkennen, welchem Vogel hier wohl sein letztes Stündchen geschlagen hat? Von der Federgröße...