Geschaedigter junger Ara

Diskutiere Geschaedigter junger Ara im Aras Forum im Bereich Papageien; Da Dirk-Peter in Paraguay lebt habe ich nicht wie sonst zum vk TA geraten, Sorry mein Fehler. Denke nicht dass es dort so einfach ist, solltest Du...

  1. #41 Tanygnathus, 6. August 2012
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Da Dirk-Peter in Paraguay lebt habe ich nicht wie sonst zum vk TA geraten, Sorry mein Fehler.
    Denke nicht dass es dort so einfach ist, solltest Du einen TA auftreiben, der sich mit Vögeln auskennt lass ihn anschauen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #42 Alfred Klein, 6. August 2012
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.425
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    66... Saarland
    @ Herder Hunde

    Irgendwie scheinst Du es noch nicht mitbekommen zu haben: Dirk-Peter lebt in Südamerika, da gibts keine vogelkundigen Fachtierärzte. Guten Morgen.
     
  4. Dullkopp

    Dullkopp Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    Silvestres Medicina de Fauna Autóctona y Exótica,Pinoza - Asunción - Paraguay
    Telefon: 0983-812849

    Fachtierärzte für Vögel.....und wenn man Google bemüht findet man noch mehr vogelkundige dort,nur aus dieser kenne ich einen Arzt persönlich......Guten Morgen Alfred^^
     
  5. #44 dirk-peter, 6. August 2012
    dirk-peter

    dirk-peter Mitglied

    Dabei seit:
    12. Januar 2012
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Paraguay
    Hallo,
    Nicht hakeln, Leute. Dullkopp hat im grunde genommen schon recht. In Asuncion gibt es heutzutag wegen dieser enormen akkumulation von wirklich reichen Leuten so ziemlich alles.
    Der Haken bei der Sache:
    1) Ich muesste hin und zurueck runde 900 km fahren, reichlich 200 davon ein Kraterasphalt bei dem man ca 2-3 Stunden je 100 km braucht.
    2) Die ein oder drei Spezialisten, die es da geben mag arbeiten normalerweise fuer Leute deren Einkommen unsere Vorstellungskraft ein wenig Ueberschreitet. Dementsprechend sind auch ihre Preise.
    Die Sache kaeme also easy auf 1000 Euro oder mehr. Fuer dieses Geld haben sie meiner Frau den akuten Blinddarm rausgenommen und gleich die Ligation mit gemacht. Und ich habe schwer geschwitzt um die Rechnung zu zahlen.
    Gleich kommt noch was nach.
     
  6. #45 dirk-peter, 6. August 2012
    dirk-peter

    dirk-peter Mitglied

    Dabei seit:
    12. Januar 2012
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Paraguay
    Hier erst mal der ziemlich warscheinliche Anlass fuer die Attacke.

    Den Anhang DSC00042 (Small).jpg betrachten Den Anhang DSC00026 (Small).jpg betrachten

    Mein Frau hat ein solch unglaubliches Verhaeltnis zu Don Gotti, das selbst ich Eifersuechtig werden koennte. Als nun noch der Streifenzwerg ankam fuehlte sich der Affe scheinbar noch mehr vernachlaessigt und rastete aus.

    Zu Gotti.
    Unglaublich wie schnell er lernt mit seiner Behinderung umzugehen. Eben sah ich ihn eine Sternfrucht gegen einen Stein druecken und mit dem Unterschnabel aufstechen. Auf dem Foto vertilgt er seinen Multimix. Nur Klettern geht ueberhaupt noch nicht.
    Und selbst etwas positives kann ich mittlerweile an der Situation finden: Vorlaufig zumindest kann er keine Elektronikartikel zerlegen noch Moebel schreddern.
    Gruesse aus Py
    DePe
     
  7. #46 Herder Hunde, 7. August 2012
    Herder Hunde

    Herder Hunde Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    nein warum,
    so kann man zumindest sehen wie der schnabel aussieht
    wäre dem ara zu wünschen das er mit dem schnable leben kann.
     
  8. #47 Herder Hunde, 7. August 2012
    Herder Hunde

    Herder Hunde Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    alfred, nach dem bildern, noch überzeugt das der schnabel wieder nach wächst?
     
  9. #48 Tanygnathus, 7. August 2012
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Das tut einem richtig weh, wie er ausschaut.:traurig:
    Er ist nun total auf Hilfe angewiesen, sei es das Futter und wie Du auch schreibst er kann nicht klettern ( kann sich mit dem Schnabel ja nicht halten).
    Ob der Schnabel nochmal wächst wird sich zeigen, er muß nun wohl so klar kommen.
    Ihr könnt ihn nur unterstützen und es ihm so leicht wie möglich machen.
     
  10. #49 charly18blue, 7. August 2012
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    trotz aller Einwände wegen Tierarzt: Ich würde schon mal einen vernünftigen Tierarzt finden, sollte der Schnabel wieder nachwachsen - was ich ehrlich gesagt bezweifle nach den Bildern, aber man steckt nicht drin - muß er sicherlich von einem Fachmann in Form geschliffen werden. Ihr habt auch mehr als Glück gehabt, dass es keine Infektion gegeben hat. Und ich hoffe, dass in Zukunft der Brüllaffe nicht mehr an den Ara herankommen kann, er könnte ja z. B. auch Eurem Kind gefährlich werden.
     
  11. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.195
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo

    in diesem Zusammenhang (Schnabel schleifen) habe ich ein ganz altes Thema nach Fotos durchsucht, leider sind die meisten nicht mehr vorhanden, aber wenigstens zwei habe ich gefunden (nur bis Seite 20 durchgestöbert)

    Bild 1 Bild 2
     
  12. #51 dirk-peter, 7. August 2012
    dirk-peter

    dirk-peter Mitglied

    Dabei seit:
    12. Januar 2012
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Paraguay
    Hallo,
    Meine Frau hat im gleich am zweiten Tag nach Unfall in einer endlosen aktion die Raender so glatt geschnitten wie ging. Um da was schleifen zu koennen muss der Bruch sicher noch um einiges aushaerten.
    @ Charli18blue
    Ja, was zum Teufel mach ich mit dem Affen? Ihn in seinem 3x3x3m Kaefig zu haben war fuer mich nur akzeptabel weil er 3 bis 4 Stunden am Tag frei war und mit Menschen interagieren konnte. Verglichen mit seiner vorherigen Situation (1,5 m Kette in einem hinterhof in Belen) war das ein gewaltiger Zuwachs an Lebensqualitaet.
    Unfaelkle hatten wir bislang nur bei krassem Fehlverhalten Menschlicherseits. Z.b. eine Hollaenderin, die trotz wiederholter Hinweise unbedingt ein Gesichtsfoto wollte und ihn Stundenlang verfolgte. Die wurde dann eben mit einem gerade noch ertraeglichen Biss zurechtgewiesen.
    Trotz heftiger Suche konnten wir auch bislang kein Weeibchen auftreiben.
    Kommt Zeit kommt rat.
    Gruesse aus Py
    DePe
     
  13. #52 Alfred Klein, 7. August 2012
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.425
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    66... Saarland
    Ja, bin ich.
    Ich kenne einen Fall, es war nur ein Welli aber egal, der den gesamten Oberschnabel von einer Katze abgerissen bekam. Wie gesagt, es dauerte, der Welli wurde mit eingeweichtem Brot gefüttert aber der Schnabel wuchs nach. So lange die Schnabelwurzel nicht beschädigt wurde was ja hier der Fall ist wächst das wieder. Schließlich wächst der Schnabel bei Vögeln ihr ganzes Leben lang um den Verschleiß auszugleichen. Es geht halt nur sehr langsam.
     
  14. #53 Herder Hunde, 8. August 2012
    Herder Hunde

    Herder Hunde Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    ja alfred, vielleicht werden wir es ja erleben und bekommen bilder zu sehen, wo der schnabel nachwächst
    ich persönlich glaube nicht dran,
     
  15. #54 charly18blue, 8. August 2012
    Zuletzt bearbeitet: 8. August 2012
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hast Du schon mal daran gedacht den Affen in einen Zoo abzugeben? Im übrigen hätte ich dieser Holländerin was erzählt das Tier so zu bedrängen.

    Wegen des Schnabelschleifens, das kommt eh erst infrage wenn alles abgeheilt ist. Ich würde da jetzt so wenig wie möglich dran machen.
     
  16. #55 Alfred Klein, 8. August 2012
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.425
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    66... Saarland
    Denke doch mal bitte etwas logisch nach. Der Vogelschnabel ist ebenso wie die Krallen einem ständigen Verschleiß unterworfen. Würde er nicht nachwachsen hätte ein Vogel innerhalb relativ kurzer Zeit nur noch einen Schnabelstumpf. Nachvollziehbar?
    Außerdem sind genügend Fälle eines krankhaft veränderten Schnabelwuchses z.B. bei leberkranken Vögeln bekannt. Da muß der Schnabel öfters mal geschnitten werden. Findest Du alles hier im Forum. Weiter habe ich einen Blaukopfsittich dem die Schnabelspitze zu stark wächst. Ab und zu so alle paar Monate muß ich die Spitze kürzen. Dann hatte ich mal eine wildlebende Meise mit krankhaft verändertem Schnabelwuchs beobachtet. Mehrmals da diese zum Futterplatz kam. Da war der Schnabel so lang geworden daß sie kaum noch fressen konnte.
    Reichen Dir diese Beweise oder soll ich Dir noch ein Bildchen malen?
     
  17. #56 Herder Hunde, 8. August 2012
    Herder Hunde

    Herder Hunde Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    ach alfred
    auf dein spielchen fall ich nicht rein, und deine argumente das die schnablespitzen zu lang wachsen sind genial daneben, um es mal höflich auszudrücken
    denn bei dem ara ist der schnabel abgebissen worden, also hat er erstens nicht seine normale form und zweitens kannst du und auch ich nicht aus der ferne sagen was sein wird.

    so und nun mal mal, wir erfreuen und dann an deine malkünste
     
  18. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.193
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Ob und wie das wächst hängt natürlich davon ab, ob und wie der knöcherne Teil geschädigt wurde und wie intakt die Wachstumszonen sind.
    Die letzteren liegen weit genug oben, dass man mit nahezu 100%iger Sicherheit davon ausgehen kann, dass der Schnabel generell wachsen wird.
    Viel offener ist die Frage, ob der Schnabel in einer halbwegs normalen und funktionellen Form wachsen wird.
    Dabei spielt die Art der Schädigung im Übergang zum knöchernen Bereich eine Rolle, aber auch das allgemeine Ausmaß des Schadens.
    Die verschiedenen Hornschichten stützen und beeinflussen sich nämlich gegenseitig beim Wachstum und bilden geradezu gegenseitige "Führungsformen".
    Es ist eben was anderes, ob einem Embryo/Jungvogel ein weicher Erstschnabel wächst, oder ob das fertige harte Gebilde auseinandergerissen wird.
    Hier muss nun neues Material ohne jede Führung oder Stütze ins freie Wachsen.
    Meine Prognose: Es wird "etwas" mit eingeschränkter Funktionalität und mehr oder weniger abnormer Form wachsen und der Vogel wird lebenslang immer wieder Schnabelkorrekturen benötigen.
    Da Aras clever sind, kann es dennoch durchaus sein, dass er nach einiger Zeit, wenn ein größerer Teil nachgewachsen ist und er Zeit zum Üben hatte, so ziemlich das normale Nahrungsspektrum selbsttätig fressen kann.
    Ein Fürsorgepatient wird er lebenlang bleiben.
    Im Übrigen würde ich nie einen adulten männlichen Primaten von über Kattagröße frei nahe von Wohnbereichen herumlaufen lassen.
    Da ist Ärger vorprogrammiert. Auch, wenn man im Paraguyanischen Hinterland lebt.
     
  19. #58 Schackeline, 9. August 2012
    Schackeline

    Schackeline Mitglied

    Dabei seit:
    22. August 2011
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Also ich habe einen Ara gesehen bei einer bekannten Papageiendame... Und da sah der Schnabel ähnlich aus wie der abgebissene und er wächst auch nicht mehr nach!

    Ich denke mann muss abwarten...

    Zu dem Problem zu langer Schnabel kann ich aus eigener Erfahrung von Abgabetieren sagen dass nicht selten ein Leberproblem die Ursache ist.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #59 dirk-peter, 9. August 2012
    dirk-peter

    dirk-peter Mitglied

    Dabei seit:
    12. Januar 2012
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Paraguay
    Hallo,
    Auch ich denke, das es wachsen wird und zweifle stark an einer Korrekten Form. Das wachstum kann ja nur von der wurzel kommen, im vordersten Teil gibt es ja gar keine Durchblutung.
    Seiner Intelligenz wuerde ich sogar einiges mehr zutrauen als nur den kaputten Schnabel gut nutzen lernen. Das macht er schon jetzt mit taeglich besseren Ergebnissen.
    Da ist mehr drin.
    Gestern kam er mit rotem Schnabel. Au weih, dachte ich, es blutet wieder. Bei naeherem hinschauen entdeckte ich, das es Ziegelstein ist. Hat er sich ausgiebig den Schnabel mit geschliffen.
    Und der Affe.
    Ich hab ihn nie gewollt ! Aber ihn da an der Kette lassen ging auch nicht bund in Py gibt es definitiv keine Institution wo man sowas hinbringen koennte. Ich versuche sowas zu eroeffnen, ist aber alles andere als leicht.
    Gruesse aus Py
    DePe
     
  22. dirk-peter

    dirk-peter Mitglied

    Dabei seit:
    12. Januar 2012
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Paraguay
Thema: Geschaedigter junger Ara
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. maulbeerast vogel

    ,
  2. hühnerrassen en Paraguay

Die Seite wird geladen...

Geschaedigter junger Ara - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Goldnacken- und Rotrückenaras

    Goldnacken- und Rotrückenaras: Hallo zusammen, ich hoffe ich finde hier ein paar Tipps. Und zwar würden wir uns gern ein Paar Goldnacken oder Rotrückenaras zulegen. Die beiden...
  3. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  4. Mein Ara versucht mich zu beißen aber meinen Mann nicht

    Mein Ara versucht mich zu beißen aber meinen Mann nicht: :D Hallo ich habe mir vor einer Woche einen Ara gekauft kenne aber dass Geschlecht nicht er/sie ist 3 Monate .Am zweiten Tag konnte ich ihn...
  5. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...