Geschlecht bestimmen

Diskutiere Geschlecht bestimmen im Australische und ozeanische Prachtfinken Forum im Bereich Prachtfinken; Ich weiß das es mir frei steht weitere Meinungen einzuholen. Und ich weiß auch was für Optionen ich außerdem noch habe. Das wusste ich auch als...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #21 Ferdi1411, 30.04.2019
    Ferdi1411

    Ferdi1411 Ferdi

    Dabei seit:
    26.11.2017
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Detmold
    Ich weiß das es mir frei steht weitere Meinungen einzuholen. Und ich weiß auch was für Optionen ich außerdem noch habe. Das wusste ich auch als ich auf den Post von Finchnoa geantwortet habe. Nur fand ich ihren Post 12 etwas unhöflich.
    Generell finde ich es anstrengend das jeder seine Meinung kundtun muss, obwohl es weder hilfreich noch höflich ist . Es reicht mir vollkommen wenn mann mir hilfreiche Tipps gibt oder links wo ich was nachlesen kann.
    Das gleiche mache ich doch auch, soweit ich helfen kann.
     
  2. #22 wolfguwe, 30.04.2019
    wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.07.2004
    Beiträge:
    6.064
    Zustimmungen:
    392
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    ...und genau darum geht es! Ich habe zeitgleich mit Sammyspapa Dir die richtige Antwort in Post 2 bzw. 3 gegeben, der Rest war überflüssig. Es waren die beiden ersten Antworten.

    Somit ist Deine Aussage, daß JEDER eine Antwort gibt, nicht weiterführend., weil es nicht stimmt.
    Antwort 1 und 2 waren und sind richtig, da wirst Du auch nichts ändern können.
     
  3. #23 Ferdi1411, 30.04.2019
    Ferdi1411

    Ferdi1411 Ferdi

    Dabei seit:
    26.11.2017
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Detmold
    Ich verstehe nicht warum sie immer weiter diskutieren müssen? Ich kann lesen. Und auf die frage nach Bildern habe ich geantwortet. Und dann haben sie immer wieder sachen geschrieben die schon geschrieben wurden oder die nicht hilfreich sind.
    Also lassen sie es doch jetzt bitte.
     
  4. #24 wolfguwe, 30.04.2019
    wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.07.2004
    Beiträge:
    6.064
    Zustimmungen:
    392
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    ...und genau wie Du schreibst, darf auch ich schreiben, eine Zensur Deinerseits ist nicht möglich.
    Wenn Dein Kindergarten hier weitergehen soll, ich habe noch Schnuller zu verteilen.
     
    Karin G. und Isrin gefällt das.
  5. jofri

    jofri Stammmitglied

    Dabei seit:
    11.04.2016
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    184
    Ort:
    vom Rande des Schwarzwaldes
    Uwe, gibs auf !
    Seit ewigen Zeiten wird in den verschiedensten Unterforen wegen Nichtwissens des Geschlechts gejammert.
    Und immer wieder rate ich doch zu einem unkomplizierten DNA-Test (auch ich Tauros / 11 €).
    Und immer wieder bekomme ich eins auf den Deckel.
    Ich verstehe die Leute nicht. Wochenlang Verunsicherung, Zweifel, Nichtwissen. Und manchmal ist eine ganze Brutsaison beim Teufel. Lieber verlässt man sich auf Fremde, die Bildchen anschauen.
    Ich habe sogar noch eine radikalere Meinung : Kein seriöser Züchter sollte Vögel (zb.Jungvögel), bei denen das Geschlecht nicht eindeutig zu erkennen ist, ohne Analyse abgeben. Ich jedenfalls hätte irgendwie ein schlechtes Gewissen gegenüber dem Käufer.
    Aber mit dieser Ansicht stehe ich , wie immer, wohl alleine.
     
  6. #26 wolfguwe, 30.04.2019
    wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.07.2004
    Beiträge:
    6.064
    Zustimmungen:
    392
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    Wir beide verstehen uns, keine Sorge!

    ....und nur weil dem User die Antwort, die Deckungsgleich mit fast allen Meinungen ist, nicht paßt, lasse ich mich nicht vertreiben.
     
  7. #27 Elentari, 30.04.2019
    Elentari

    Elentari Stammmitglied

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    51
    Ort:
    Österreich
    Bei Vogelarten, bei denen man die Geschlechter schwer oder gar nicht unterscheiden kann, ist ein Gentest sinnvoll.
    Aber wenn ich einen Vogel rausfangen kann, um ihn Federn zu ziehen, kann ich ihn genauso kurz in einen Käfig setzen und mir die Rufe anhören. Hähne und Hennen sind bei Gouldamadinen so schnell und einfach zu identifizieren.

    Also warum so kompliziert, wenns einfach auch geht.
     
  8. jofri

    jofri Stammmitglied

    Dabei seit:
    11.04.2016
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    184
    Ort:
    vom Rande des Schwarzwaldes
    Elentari, aber Du siehst, dass manche dazu nicht fähig sind.
     
  9. #29 Gast 20000, 30.04.2019
    Zuletzt bearbeitet: 30.04.2019
    Gast 20000

    Gast 20000 Stammmitglied

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    62
    Zur Schnabelfarbe bei Hennen..wird im Normalfall ähnlich wie beim Hahn sein, Jugendkleid zur adulten Gefiederfarbe.....erst beim Einsetzen der Brütigkeit wird er dunkel und bleibt es dann auch, mit einer etwas helleren Farbe während der Erwachsenenmauser. Habe ich auch schon bei Hähnen (in der Brut) gesehen...aber nicht ganz so dunkel wie bei der Henne und färbt sich danach wieder in hornfarbig um.
    Aber warum soll man sich die etwas mühseligere Prozedur mit dem Abhören der Kontaktrufe antun,(Mövchen.etc.) wenn die Gefiederfarbe schon alles aussagt!! Bauch, Rücken, Bürzel, Nacken etc..etc...
    Gruß
     
  10. jofri

    jofri Stammmitglied

    Dabei seit:
    11.04.2016
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    184
    Ort:
    vom Rande des Schwarzwaldes
    Es soll auch noch Leute geben, die benutzen ein Pendel !!!
    :idee:
     
  11. #31 Ferdi1411, 01.05.2019
    Ferdi1411

    Ferdi1411 Ferdi

    Dabei seit:
    26.11.2017
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Detmold
    Liebe leute,
    Wenn ich Fragen zu etwas habe dann stelle ich meine Fragen. Ich weiß sehr wohl wie man die Geschlechter bei Gouldamadinen unterscheidet. Ich hatte aber bisher keine weißbrust. Daher bin ich mir unsicher, denn nur weil der Vogel nicht singt wie ein Hahn kann er trotzdem einer sein. Ich habe zwei Hähne die nicht singen können oder wollen. Und es sind definitiv Hähne da beide schon nachwuchs gezeugt haben. Das heißt nicht das ich möchte das es ein Hahn ist, mir wäre beides recht.
    Ich bin auch nicht beratungsresistent oder sonstiges, ich stelle nur lieber ein paar Fragen mehr als zu wenig. Ich habe mittlerweile meine Antworten und habe auch schon geschrieben das ich erstmal den vogel beobachten werde und wenn ich mir unsicher bin einen DNA test mache.
    Und noch eine information zum besseren Verständnis: ich habe den Vogel zusammen mit 9 weiteren Goulds aus einer Zucht Aufgabe bekommen wo die Vögel teilweise nicht beringt sind und in erbärmlichem Zustand waren. Mittlerweile haben sich alle erholt und sind wieder gesund. Die weißbrust ist auch nicht beringt und ich weiß daher nicht wie alt sie ist und ob sie krank war und deshalb nicht mehr singen kann.
     
  12. jofri

    jofri Stammmitglied

    Dabei seit:
    11.04.2016
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    184
    Ort:
    vom Rande des Schwarzwaldes
    O.K. - Dann ist ja jetzt alles klar.

    Was waren das für herrliche Zeiten, als vor vielen, vielen Jahren die Gouldsamadinen noch richtige Wildvögel waren. Wildfarben, gross und schlank, mit den drei Kopffarben Schwarz, rot und gelb. Diese schönen Vögel gibts ja in Reinform schon fast nicht mehr. Alles Mutationen oder spalterbig.
    Gottseidank habe ich damals rechtzeitig den Absprung geschafft, bevor die Bonbonfarbigenichweisnichtwasrauskommt-Goulds das Zuchtziel wurden.
     
  13. #33 stiedom, 01.05.2019
    stiedom

    stiedom Foren-Guru

    Dabei seit:
    25.09.2014
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    231
    Ort:
    NDH Thüringen
  14. #34 Gast 20000, 01.05.2019
    Gast 20000

    Gast 20000 Stammmitglied

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    62
    Post 31
    Ich verweise noch mal auf Post 12 von wolfguwe
    Post 33 ...war kein größeres Foto möglich?
    Gruß
     
  15. #35 Ferdi1411, 01.05.2019
    Ferdi1411

    Ferdi1411 Ferdi

    Dabei seit:
    26.11.2017
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Detmold
    Dazu habe ich doch schon alles geschrieben, ich habe auch die ersten Antworten schon gelesen und weiß wo ich den test machen kann und wie viel er kostet. Noch mehr verweise auf die Antworten brauch ich nicht.:)
     
  16. #36 Karin G., 01.05.2019
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    26.367
    Zustimmungen:
    645
    Ort:
    CH / am Bodensee
    aber was willst du dann eigentlich? Du hast alles gelesen, weisst was es kostet, wo man den Test machen lassen kann,
    @stiedom: mit dem Mini-Foto kann keiner was anfangen.

    Das Thema ist also vollständig durchgekaut. :nene:
     
  17. #37 Ferdi1411, 01.05.2019
    Ferdi1411

    Ferdi1411 Ferdi

    Dabei seit:
    26.11.2017
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Detmold
    Das minifoto ist erstmal nicht von mir!
    Ich will garnichts mehr, mir haben die ersten Antworten und der link von Finchnoa gereicht!

    Ich lasse mich aber nicht als beratungsresistent oder ähnliches hinstellen. Für mich ist dieses Thema erledigt. Und alles weitere, wie zum Beispiel die Feststellung ob Hahn oder Henne, werde ich außerhalb dieses Forums klären.
     
  18. #38 Gast 20000, 01.05.2019
    Gast 20000

    Gast 20000 Stammmitglied

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    62
    Steht in Karin's Post, daß das Foto nicht von dir ist!
    Aber wenn du den Aussagen eh keinen Glauben schenken, willst...warum hast du dann überhaupt gefragt? Also waren die Antworten dann wohl nicht die richtigen?
    Manchmal...
    Gruß
     
  19. #39 Karin G., 01.05.2019
    Zuletzt bearbeitet: 01.05.2019
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    26.367
    Zustimmungen:
    645
    Ort:
    CH / am Bodensee
    alles klar
    dann mach ich hier zu

    Nachtrag:
    und auf einen Kommentar zum beleidigenden Angriff vom TE via "Meldung" verzichte ich :D
     
Thema:

Geschlecht bestimmen

Die Seite wird geladen...

Geschlecht bestimmen - Ähnliche Themen

  1. Bestimmung eines toten Vogels

    Bestimmung eines toten Vogels: Hallo, Ich habe heute im Garten einen toten Vogel gefunden, welchen ich nicht zuordnen kann. Der Räuber muss wohl gestört worden sein.... Würde...
  2. Ist das ein Sperlingspapagei?

    Ist das ein Sperlingspapagei?: Habe leider kein besseres Foto. Der Kleine soll vermittelt werden, wurde ursprünglich für einen Katharinasittich gehalten, dann für einen...
  3. Schönsittich Geschlechtsbestimmung Geschlecht

    Schönsittich Geschlechtsbestimmung Geschlecht: Guten Tag zusammen, ich bin neu hier und möchte gleich mit einer Frage um das Geschlechts meines neu erworbenen Schönsittichs starten. Soweit ich...
  4. Bitte nochmals um Hilfe bei der Bestimmung

    Bitte nochmals um Hilfe bei der Bestimmung: Vielen Dank im voraus :-)
  5. Bitte um Hilfe bei der Bestimmung

    Bitte um Hilfe bei der Bestimmung: Sehr undeutlich... Lüneburger Heide Vielen Dank!
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden